SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 18
Allgemeines Bildungsziel - Allgemeine didaktische Grundsätze


•    Wirtschaft als Teil der Gesellschaft und Kultur
•    Entrepreneurship Education
•    Vernetztes Denken, selbständiges Handeln
•    Neues mit Interesse verfolgen
•    Das Wesentliche vom Unwesentlichen unterscheiden
•    Gesetze kennen lernen
•    Informations- und Kommunikationstechnologien
     nutzen
•    Allgemeiner Überblick und exemplarische Grundsätze
•    Anknüpfen an vorhandene Kenntnisse
•    Vermittlung von Fachwissen + Werthaltungen +
     Schlüsselqualifikationen
•    Selbstlernphasen unter Verwendung neuer Technologien
    © RW-interaktiv                                                www.rw-interaktiv.at
IMPULSE: „ICH, in ZAHLEN ...!“
übrigens: das GEHIRN liebt
                                                                     ZAHLEN!
                                                      Aber glauben Sie nicht ALLES?
                                        1.700.000
                                                             3.350.000
8,3 Mio - Österreich 2009




                                        300.000

                                                                 200.000
                            115.000
                                                                   400.000
                            KG 41.000
12
    35   4
    67
    8
9
    10
Wahrnehmung von Präsentationen

                      3 % begeisternd

        13 % okay                            44 % langweilig




                         40 % einschläfernd

IMPULSE: „Jenseits vom Mittelmaß“ – Hermann Scherer            © RW-I-Didaktik
Konten wohin …
Löhne

Bank


Warenvorrat


Privat


Abschreibung




www.rw-interaktiv.com
Das sind die TEILE …

            MW
         Erh st-
            öhu
               ng
LEBENSBILANZ ...
Die 3 häufigsten FEHLER von Schule, die
  das LERNEN unnötig erschweren …



1                Fehler

2                Fehler

3                Fehler




www.rw-interaktiv.com
Unsere Themen …
Summativ                          Formativ

- am Ende des Prozesses          -   während des Prozesses
- ergebnisorientiert             -   Prozessorientiert
- sie ist endgültig              -   Nachbessern möglich
- neutral                        -   anerkennend, anspornend
- Fehler sind unerwünscht        -   Fehler sind erlaubt
- verbunden mit Berechtigung     -   verbunden mit Förderangebot




    Eine der stärksten Faktoren Leistung zu erhöhen ist die
    formative Leistungsbeurteilung – OE1 Beitrag 2009
TO-DO BIP – ASIEN VORLAGE




Ausgabe 1/2009             www.powerpoint-aktuell.de   13
Kann der Mohn zum Essen
   bleiben, fragte die Birne den
          Apfelstrudel?




 Kann der Kundenskonto zum
Essen bleiben, fragte die AR den
           Umsatz?
Sketch ...
Kann der Lieferantenskonto zum
Essen bleiben, fragte die ER den
        Wareneinkauf?
  Schau dir mal den Skonto an, dieser Wucherer soll sich
     gefälligst woanders den Bauch voll schlagen ...
                         Wieso?
                  Hol die RECHNUNG!
                          Liesl!
  3 % Skonto bei Zahlung innerhalb von 1 Woche oder 4
                  Wochen netto Kassa ..
                       Na eben ...
                 Das versteh ich nicht ...
                  Lern was g`scheits ...

                    rw-interaktiv.com
Skonto etc
Skonto etc
Skonto etc

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Necesidad de alfabetizaciòn (2)
Necesidad de alfabetizaciòn (2)Necesidad de alfabetizaciòn (2)
Necesidad de alfabetizaciòn (2)
Dahi Obando
 
Bitacora de evaluacion 2
Bitacora de evaluacion 2Bitacora de evaluacion 2
Bitacora de evaluacion 2
Evelyn1011
 
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicosLa comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
datsysuyin
 

Andere mochten auch (15)

Wissenstransfer
Wissenstransfer Wissenstransfer
Wissenstransfer
 
Necesidad de alfabetizaciòn (2)
Necesidad de alfabetizaciòn (2)Necesidad de alfabetizaciòn (2)
Necesidad de alfabetizaciòn (2)
 
"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 2013
"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 2013"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 2013
"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 2013
 
Strategien für eine gesicherte Unternehmenszukunft
Strategien für eine gesicherte UnternehmenszukunftStrategien für eine gesicherte Unternehmenszukunft
Strategien für eine gesicherte Unternehmenszukunft
 
necesidades
necesidadesnecesidades
necesidades
 
Bitacora de evaluacion 2
Bitacora de evaluacion 2Bitacora de evaluacion 2
Bitacora de evaluacion 2
 
El hierro
El hierroEl hierro
El hierro
 
Musik power
Musik powerMusik power
Musik power
 
Estructura organizativa
Estructura organizativaEstructura organizativa
Estructura organizativa
 
Tomar las riendas_de_la_vida-051021
Tomar las riendas_de_la_vida-051021Tomar las riendas_de_la_vida-051021
Tomar las riendas_de_la_vida-051021
 
Topografia apuntes
Topografia apuntesTopografia apuntes
Topografia apuntes
 
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicosLa comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
 
El saber del formador (1)
El saber del formador (1)El saber del formador (1)
El saber del formador (1)
 
Presentacion
PresentacionPresentacion
Presentacion
 
Institucion educativa ciudad de asis
Institucion educativa ciudad de asisInstitucion educativa ciudad de asis
Institucion educativa ciudad de asis
 

Skonto etc

  • 1. Allgemeines Bildungsziel - Allgemeine didaktische Grundsätze • Wirtschaft als Teil der Gesellschaft und Kultur • Entrepreneurship Education • Vernetztes Denken, selbständiges Handeln • Neues mit Interesse verfolgen • Das Wesentliche vom Unwesentlichen unterscheiden • Gesetze kennen lernen • Informations- und Kommunikationstechnologien nutzen • Allgemeiner Überblick und exemplarische Grundsätze • Anknüpfen an vorhandene Kenntnisse • Vermittlung von Fachwissen + Werthaltungen + Schlüsselqualifikationen • Selbstlernphasen unter Verwendung neuer Technologien © RW-interaktiv www.rw-interaktiv.at
  • 2. IMPULSE: „ICH, in ZAHLEN ...!“
  • 3. übrigens: das GEHIRN liebt ZAHLEN! Aber glauben Sie nicht ALLES? 1.700.000 3.350.000 8,3 Mio - Österreich 2009 300.000 200.000 115.000 400.000 KG 41.000
  • 4. 12 35 4 67 8 9 10
  • 5. Wahrnehmung von Präsentationen 3 % begeisternd 13 % okay 44 % langweilig 40 % einschläfernd IMPULSE: „Jenseits vom Mittelmaß“ – Hermann Scherer © RW-I-Didaktik
  • 6.
  • 8. Das sind die TEILE … MW Erh st- öhu ng
  • 10. Die 3 häufigsten FEHLER von Schule, die das LERNEN unnötig erschweren … 1 Fehler 2 Fehler 3 Fehler www.rw-interaktiv.com
  • 12. Summativ Formativ - am Ende des Prozesses - während des Prozesses - ergebnisorientiert - Prozessorientiert - sie ist endgültig - Nachbessern möglich - neutral - anerkennend, anspornend - Fehler sind unerwünscht - Fehler sind erlaubt - verbunden mit Berechtigung - verbunden mit Förderangebot Eine der stärksten Faktoren Leistung zu erhöhen ist die formative Leistungsbeurteilung – OE1 Beitrag 2009
  • 13. TO-DO BIP – ASIEN VORLAGE Ausgabe 1/2009 www.powerpoint-aktuell.de 13
  • 14. Kann der Mohn zum Essen bleiben, fragte die Birne den Apfelstrudel? Kann der Kundenskonto zum Essen bleiben, fragte die AR den Umsatz?
  • 15. Sketch ... Kann der Lieferantenskonto zum Essen bleiben, fragte die ER den Wareneinkauf? Schau dir mal den Skonto an, dieser Wucherer soll sich gefälligst woanders den Bauch voll schlagen ... Wieso? Hol die RECHNUNG! Liesl! 3 % Skonto bei Zahlung innerhalb von 1 Woche oder 4 Wochen netto Kassa .. Na eben ... Das versteh ich nicht ... Lern was g`scheits ... rw-interaktiv.com