SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Tutorial
So funktioniert das HR BarCamp
Was ist das HR BarCamp?
Eine „Unkonferenz“. D.h. eine Tagung, wo die
Teilnehmer die konkreten Inhalte zu Beginn der
Veranstaltung selbst einbringen und festlegen.
Nur der inhaltliche Rahmen steht bereits zuvor fest,
hier: „Innovative Personalarbeit in den Zeiten von
Social Media und Fachkräftemangel.“
Austausch, Information und
Networking zu innovativen
Human Resources Themen
und Trends.
Worum geht es?
Demokratisch,„chaotisch“ und doch organisiert.
• Es gibt feste Zeiträume von je ca.1 Std. für die
Inhalte, die sog. Sessions.
• Für die inhaltliche Gestaltung dieser Zeiträume
sind die Teilnehmer selbst verantwortlich.
• Jeder Teilnehmer kann anbieten, eine solche
Session zu übernehmen.
• In den Sessions werden Kurzvorträge gehalten mit
anschließender Diskussion oder Mini-Workshop.
• Welche Themen gewählt werden, bestimmen alle
Teilnehmer in einer Abstimmung zu Beginn des
BarCamps, der sog. Session-Planung.
Wie läuft das HR BarCamp ab?
Ablauf in
4 Schritten
Jeder kann einen
Themenvorschlag
einreichen: „Ich
bin Max Muster und
ich möchte über XY
sprechen!“
1. Themen
einreichen
Wenn alle Teilnehmer
ihre Vorschläge
vorgestellt haben, wird
abgestimmt.
Im Zweifel kommen die
Themen dran, die die
meisten Stimmen
bekommen.
2. Abstimmung
Alle Teilnehmer ihre
Vorschläge vorgestellt
haben, wird abgestimmt.
Die Themen, die die
meisten Stimmen
bekommen haben,
werden in der Session-
planung berücksichtigt.
2. Abstimmung
Die gewählten Themen
kommen auf einen Ablauf-
plan, den sog. Sessionplan.
Dieser ist für jeden einseh-
bar und fungiert nun als
Leitfaden und Programm.
3. Sessionplanung
Nach einer Planungs- und Kennlern-
phase von 1 Std. zu Beginn werden die
Sessions abgehalten und Themen
erörtert. Einige Sessions finden parallel
in getrennten Räumen statt.
4a. Die Sessions
Eine gelungene Session lebt vom Dialog –
es ist keine Selbstdarstellungs-Show!
• Gib einen Impuls zu Deinem Thema
(ca. 10 Min, z.B. mit ein paar Folien – dann:
Beamer aus!)
• Bereite Fragen vor oder stelle Thesen mit
Hilfe der Gruppe auf
• Erarbeite in Kleingruppen Antworten, Ideen,
Meinungen, Erfahrungen…
• Führe alles in einer abschließenden
Diskussion zusammen
4b. Tipps für die Sessionleitung
• Werde Mitglied in unserer Gruppe auf XING oder abonniere den
Newsletter unter www.hrbarcamp.de
• Dort teilen wir Anfang Mitte Oktober mit, wo es die Tickets für das
HR BarCamp gibt. Ja, leider sind die Plätze limitiert…
• Das HR BarCamp ist ein nicht-kommerzielles Event. Die Tickets
für das zweitägige HR BarCamp kosten daher kaum mehr als 35
Euro (Verpflegung vor Ort inklusive!)
• Sobald Du ein Ticket hast, überlege, ob Du selbst eine Session
anbieten möchtest. Falls ja, bring ggf. ppt oder pdf für einen kurzen
Impuls auf einem USB-Stick mit.
Wie kann man mitmachen?
Tutorial
Wir sehen uns in Berlin!
Am 6./7. März 2014!
Christoph & Jannis

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Hrbarcamp17
Hrbarcamp17Hrbarcamp17
Hrbarcamp17
Ralf Junge
 
HR BarCamp 2019 n
HR BarCamp 2019 nHR BarCamp 2019 n
HR BarCamp 2019 n
Jannis Tsalikis
 
HR BarCamp 2019 in Berlin
HR BarCamp 2019 in BerlinHR BarCamp 2019 in Berlin
HR BarCamp 2019 in Berlin
Jannis Tsalikis
 
Empfehlungen für Referate für meine Studierenden
Empfehlungen für Referate für meine StudierendenEmpfehlungen für Referate für meine Studierenden
Empfehlungen für Referate für meine Studierenden
Wedecide.ch
 
Q2P-Forum (Mini-)BarCamp
Q2P-Forum (Mini-)BarCampQ2P-Forum (Mini-)BarCamp
Q2P-Forum (Mini-)BarCamp
Anja Lorenz
 
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
Stefan Freimark
 
Wie halte ich ein gutes referat
Wie halte ich ein gutes referatWie halte ich ein gutes referat
Wie halte ich ein gutes referat
Sabrina Spahic
 

Was ist angesagt? (7)

Hrbarcamp17
Hrbarcamp17Hrbarcamp17
Hrbarcamp17
 
HR BarCamp 2019 n
HR BarCamp 2019 nHR BarCamp 2019 n
HR BarCamp 2019 n
 
HR BarCamp 2019 in Berlin
HR BarCamp 2019 in BerlinHR BarCamp 2019 in Berlin
HR BarCamp 2019 in Berlin
 
Empfehlungen für Referate für meine Studierenden
Empfehlungen für Referate für meine StudierendenEmpfehlungen für Referate für meine Studierenden
Empfehlungen für Referate für meine Studierenden
 
Q2P-Forum (Mini-)BarCamp
Q2P-Forum (Mini-)BarCampQ2P-Forum (Mini-)BarCamp
Q2P-Forum (Mini-)BarCamp
 
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
 
Wie halte ich ein gutes referat
Wie halte ich ein gutes referatWie halte ich ein gutes referat
Wie halte ich ein gutes referat
 

Ähnlich wie HR BarCamp Tutorial 2014

HR BarCamp 2014: Das Tutorial
HR BarCamp 2014: Das TutorialHR BarCamp 2014: Das Tutorial
HR BarCamp 2014: Das Tutorial
HRBarcamp
 
HRBC Session Guidelines
HRBC Session GuidelinesHRBC Session Guidelines
HRBC Session Guidelines
whatchado
 
Intensiv-Forum Formate/Didaktik
Intensiv-Forum Formate/DidaktikIntensiv-Forum Formate/Didaktik
Intensiv-Forum Formate/Didaktik
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
[lectures] Projekarbeit "E-Moderation" - Drehbuch
[lectures] Projekarbeit  "E-Moderation" - Drehbuch[lectures] Projekarbeit  "E-Moderation" - Drehbuch
[lectures] Projekarbeit "E-Moderation" - Drehbuch
Sandra Schön (aka Schoen)
 
fundraising2.0:bilderbuch - so geht barcamp!
fundraising2.0:bilderbuch - so geht barcamp!fundraising2.0:bilderbuch - so geht barcamp!
fundraising2.0:bilderbuch - so geht barcamp!
Alexa Gröner | fundraising2.0
 
iKoKo und das BarCamp-Format
iKoKo und das BarCamp-FormatiKoKo und das BarCamp-Format
iKoKo und das BarCamp-Format
Frank Hamm
 
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
Berlin Office
 
Barcamps in Unternehmen und Organisationen
Barcamps in Unternehmen und OrganisationenBarcamps in Unternehmen und Organisationen
Barcamps in Unternehmen und Organisationen
Jan Theofel
 
Stimmt ag workshop_baukasten
Stimmt ag workshop_baukastenStimmt ag workshop_baukasten
Stimmt ag workshop_baukasten
Stimmt AG
 
201803 impuls icm_bremen
201803 impuls icm_bremen201803 impuls icm_bremen
201803 impuls icm_bremen
Karsten Morisse
 
JugendBarCamps - Methode und Konzept
JugendBarCamps - Methode und KonzeptJugendBarCamps - Methode und Konzept
JugendBarCamps - Methode und Konzept
Jörg Reschke
 
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
Berlin Office
 
Methode fishbowl
Methode fishbowlMethode fishbowl
Kompetenzerfassung (Einführung)
Kompetenzerfassung (Einführung)Kompetenzerfassung (Einführung)
Kompetenzerfassung (Einführung)
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Erfolgsfaktoren für den einsatz interaktiver tagungsformate
Erfolgsfaktoren für den einsatz interaktiver tagungsformateErfolgsfaktoren für den einsatz interaktiver tagungsformate
Erfolgsfaktoren für den einsatz interaktiver tagungsformate
Gabriele Schulze
 
Einladung zum ersten Diakonie Personaler Barcamp
Einladung zum ersten Diakonie Personaler BarcampEinladung zum ersten Diakonie Personaler Barcamp
Einladung zum ersten Diakonie Personaler Barcamp
Diakonie Deutschland
 
Design method workshop (in german)
Design method workshop (in german)Design method workshop (in german)
Design method workshop (in german)
romanschoeneboom
 
Anleitung zum fundraising2.0 CAMP 2011
Anleitung zum fundraising2.0 CAMP 2011Anleitung zum fundraising2.0 CAMP 2011
Anleitung zum fundraising2.0 CAMP 2011
Jörg Reschke
 
Fokusgruppeninterview How To Do
Fokusgruppeninterview How To DoFokusgruppeninterview How To Do
Fokusgruppeninterview How To Do
KoshinXavier
 

Ähnlich wie HR BarCamp Tutorial 2014 (20)

HR BarCamp 2014: Das Tutorial
HR BarCamp 2014: Das TutorialHR BarCamp 2014: Das Tutorial
HR BarCamp 2014: Das Tutorial
 
HRBC Session Guidelines
HRBC Session GuidelinesHRBC Session Guidelines
HRBC Session Guidelines
 
Intensiv-Forum Formate/Didaktik
Intensiv-Forum Formate/DidaktikIntensiv-Forum Formate/Didaktik
Intensiv-Forum Formate/Didaktik
 
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
 
[lectures] Projekarbeit "E-Moderation" - Drehbuch
[lectures] Projekarbeit  "E-Moderation" - Drehbuch[lectures] Projekarbeit  "E-Moderation" - Drehbuch
[lectures] Projekarbeit "E-Moderation" - Drehbuch
 
fundraising2.0:bilderbuch - so geht barcamp!
fundraising2.0:bilderbuch - so geht barcamp!fundraising2.0:bilderbuch - so geht barcamp!
fundraising2.0:bilderbuch - so geht barcamp!
 
iKoKo und das BarCamp-Format
iKoKo und das BarCamp-FormatiKoKo und das BarCamp-Format
iKoKo und das BarCamp-Format
 
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
 
Barcamps in Unternehmen und Organisationen
Barcamps in Unternehmen und OrganisationenBarcamps in Unternehmen und Organisationen
Barcamps in Unternehmen und Organisationen
 
Stimmt ag workshop_baukasten
Stimmt ag workshop_baukastenStimmt ag workshop_baukasten
Stimmt ag workshop_baukasten
 
201803 impuls icm_bremen
201803 impuls icm_bremen201803 impuls icm_bremen
201803 impuls icm_bremen
 
JugendBarCamps - Methode und Konzept
JugendBarCamps - Methode und KonzeptJugendBarCamps - Methode und Konzept
JugendBarCamps - Methode und Konzept
 
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
 
Methode fishbowl
Methode fishbowlMethode fishbowl
Methode fishbowl
 
Kompetenzerfassung (Einführung)
Kompetenzerfassung (Einführung)Kompetenzerfassung (Einführung)
Kompetenzerfassung (Einführung)
 
Erfolgsfaktoren für den einsatz interaktiver tagungsformate
Erfolgsfaktoren für den einsatz interaktiver tagungsformateErfolgsfaktoren für den einsatz interaktiver tagungsformate
Erfolgsfaktoren für den einsatz interaktiver tagungsformate
 
Einladung zum ersten Diakonie Personaler Barcamp
Einladung zum ersten Diakonie Personaler BarcampEinladung zum ersten Diakonie Personaler Barcamp
Einladung zum ersten Diakonie Personaler Barcamp
 
Design method workshop (in german)
Design method workshop (in german)Design method workshop (in german)
Design method workshop (in german)
 
Anleitung zum fundraising2.0 CAMP 2011
Anleitung zum fundraising2.0 CAMP 2011Anleitung zum fundraising2.0 CAMP 2011
Anleitung zum fundraising2.0 CAMP 2011
 
Fokusgruppeninterview How To Do
Fokusgruppeninterview How To DoFokusgruppeninterview How To Do
Fokusgruppeninterview How To Do
 

HR BarCamp Tutorial 2014

  • 2. Was ist das HR BarCamp? Eine „Unkonferenz“. D.h. eine Tagung, wo die Teilnehmer die konkreten Inhalte zu Beginn der Veranstaltung selbst einbringen und festlegen. Nur der inhaltliche Rahmen steht bereits zuvor fest, hier: „Innovative Personalarbeit in den Zeiten von Social Media und Fachkräftemangel.“
  • 3. Austausch, Information und Networking zu innovativen Human Resources Themen und Trends. Worum geht es?
  • 4. Demokratisch,„chaotisch“ und doch organisiert. • Es gibt feste Zeiträume von je ca.1 Std. für die Inhalte, die sog. Sessions. • Für die inhaltliche Gestaltung dieser Zeiträume sind die Teilnehmer selbst verantwortlich. • Jeder Teilnehmer kann anbieten, eine solche Session zu übernehmen. • In den Sessions werden Kurzvorträge gehalten mit anschließender Diskussion oder Mini-Workshop. • Welche Themen gewählt werden, bestimmen alle Teilnehmer in einer Abstimmung zu Beginn des BarCamps, der sog. Session-Planung. Wie läuft das HR BarCamp ab?
  • 6. Jeder kann einen Themenvorschlag einreichen: „Ich bin Max Muster und ich möchte über XY sprechen!“ 1. Themen einreichen
  • 7. Wenn alle Teilnehmer ihre Vorschläge vorgestellt haben, wird abgestimmt. Im Zweifel kommen die Themen dran, die die meisten Stimmen bekommen. 2. Abstimmung
  • 8. Alle Teilnehmer ihre Vorschläge vorgestellt haben, wird abgestimmt. Die Themen, die die meisten Stimmen bekommen haben, werden in der Session- planung berücksichtigt. 2. Abstimmung Die gewählten Themen kommen auf einen Ablauf- plan, den sog. Sessionplan. Dieser ist für jeden einseh- bar und fungiert nun als Leitfaden und Programm. 3. Sessionplanung
  • 9. Nach einer Planungs- und Kennlern- phase von 1 Std. zu Beginn werden die Sessions abgehalten und Themen erörtert. Einige Sessions finden parallel in getrennten Räumen statt. 4a. Die Sessions
  • 10. Eine gelungene Session lebt vom Dialog – es ist keine Selbstdarstellungs-Show! • Gib einen Impuls zu Deinem Thema (ca. 10 Min, z.B. mit ein paar Folien – dann: Beamer aus!) • Bereite Fragen vor oder stelle Thesen mit Hilfe der Gruppe auf • Erarbeite in Kleingruppen Antworten, Ideen, Meinungen, Erfahrungen… • Führe alles in einer abschließenden Diskussion zusammen 4b. Tipps für die Sessionleitung
  • 11. • Werde Mitglied in unserer Gruppe auf XING oder abonniere den Newsletter unter www.hrbarcamp.de • Dort teilen wir Anfang Mitte Oktober mit, wo es die Tickets für das HR BarCamp gibt. Ja, leider sind die Plätze limitiert… • Das HR BarCamp ist ein nicht-kommerzielles Event. Die Tickets für das zweitägige HR BarCamp kosten daher kaum mehr als 35 Euro (Verpflegung vor Ort inklusive!) • Sobald Du ein Ticket hast, überlege, ob Du selbst eine Session anbieten möchtest. Falls ja, bring ggf. ppt oder pdf für einen kurzen Impuls auf einem USB-Stick mit. Wie kann man mitmachen?
  • 12. Tutorial Wir sehen uns in Berlin! Am 6./7. März 2014! Christoph & Jannis