SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Das
Wörterbuch
1880
Bildquelle:
von Merker Berlin (Eigene Bücher) [Public domain], via
Wikimedia Commons

(c) by herbert dutzler 2013
Die Klassiker:
Gedruckte Versionen 2014

€19,90.870g

€28,95.1658g

€17,99.770g

(c) by herbert dutzler 2013
€165.-

€119,60.140g

(c) by herbert dutzler 2013
CD-ROM

(c) by herbert dutzler 2013
- integrierte
Fachwörterbücher
- Benutzung aus
anderen
Anwendungen
heraus
- integrierte Lernkartei
- durch
Benutzer/innen
erweiterbar

Software €14.99.- bis €49,99.-

(c) by herbert dutzler 2013
Ipad-Wörterbuch

(c) by herbert dutzler 2013
(c) by herbert dutzler 2013
„Wegen der mangelnden Aktualität und der
mühsamen Bedienbarkeit führen gedruckte
Wörterbücher zusehends ein
Nischendasein“,
sagte Hans Riethmayer, Chef und Gesellschafter von Leo, dem
Handelsblatt.

„Gedruckte Wörterbücher haben
weitgehend ausgedient.“

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/onlinelexikon-loescht-leo-das-gedruckte-woerterbuch-aus/4183382.html, 10.12.2013, 11:10

(c) by herbert dutzler 2013
Das Wörterbuch der Zukunft:
- Kollaborative Projekte; ( dict.cc, wiki…)
- Multimedia-Wörterbücher;
- das Wörterbuch als Hypertext; ( iPad, kindle)
- Vernetzung (…) mit Fachwörterbüchern, (…)
- Bildwörterbücher (…) und ( Oxford Picture Dictionary)
- Zugriff auf Textkorpora
Internationaler Kongress
Die Wörterbücher des Deutschen: Entwicklungen und neue Perspektiven
Valencia, 2.- 4. Oktober 2013
http://www.uv.es/diccaleman/DE/documentos/CfPDeutsch.pdf

(c) by herbert dutzler 2013
Die Vergangenheit ist Druck Wörterbücher; die Gegenwart ist
Druck Wörterbücher mit einigen elektronischen
Versionen des gleichen Textes; muss die Zukunft Print
Wörterbücher und wirklich elektronische Wörterbücher,
zusammengestellt von neuem für das neue Medium, mit
neuen Arten von Informationen angereichert, desto besser,
um den Bedürfnissen der Nutzer gerecht zu werden
vielfältiger.
The past is print dictionaries; the present is print dictionaries
with some electronic versions of the same text; the future
must be print dictionaries and truly electronic dictionaries,
compiled afresh for the new medium, enriched with new
types of information the better to meet the needs of the
multifarious users.
B.T.S. Atkins (lexicographer with Collins): Bilingual Dictionaries. Past, Present and Future.

(c) by herbert dutzler 2013
Nigel Portwood, chief executive
of Oxford University Press, told
The Sunday Times in an interview
he didn’t think the newest edition
will be printed.
Bildquelle: http://nprbooks.tumblr.com/post/74404848563/millionsmillions-he-grew-up-in-edinburgh-wears

“The print dictionary market is just disappearing, it is falling
away by tens of percent a year,”
he said. “At present we are experiencing increasing demand for
the online product,” a statement from the publisher said.
“However a print version will certainly be considered if there is
sufficient demand at the time of publication.”
(2010)
(c) by herbert dutzler 2013
dict.cc
gratis, offenes Projekt ( wikipedia)
Übersetzungen
Offline-Modus erfordert viel Speicher
LEO
gratis und werbefinanziert
Fokus auf Übersetzungen, kein Verwendungszusammenhang
Diskussionsforen
Pons Online

Farlex Free
Dictionary

gratis und werbefinanziert
eigene Einträge möglich
Übersetzungen
häufig Hinweise auf Verwendungszusammenhang

gratis und werbefinanziert
Fokus auf Definition / Thesaurus / Anwendungsbeispiele

(c) by herbert dutzler 2013
Apps

Sprachausgabe

Webseite

multilingual

















Kosten?

dict.cc

LEO

Pons


Farlex Free
Dictionary









(c) by herbert dutzler 2013




Advanced
Dictionary
€13,99.werbefrei
€3,59.-
(c) by herbert dutzler 2013
(c) by herbert dutzler 2013
(c) by herbert dutzler 2013
(c) by herbert dutzler 2013
(c) by herbert dutzler 2013
Computerübersetzungen

For teenagers, who have ready access to technology and are growing
up in a culture that celebrates body flaunting , sexting is laughably
easy, unremarkable and even compelling : the primary reason
teenagers sext is to look cool and sexy to someone they find
attractive.
Für Jugendliche, die bereit sind, den Zugang zu Technologie zu haben
und wachsen in einer Kultur, die Körper zur Schau feiert, ist Sexting
lächerlich einfach, unauffällig und sogar überzeugend: der
Hauptgrund, Jugendliche sext ist, jemanden attraktiv finden sie cool
und sexy aussehen.

Für Teenager, die bereiten Zugang zu Technik haben und in einer
Kultur aufwachsen, die flatternden Körper feiert, ist sexting
lächerlich leicht, unauffällig und sogar zwingend: die
Hauptgrundteenager, zu denen sext ist, sehen kühl und sexy zu
jemandem aus, den sie attraktiv finden.

(c) by herbert dutzler 2013
Unterrichtsmaterial
Moodle-Kurs: How to Use Dictionary Apps
http://bit.ly/1gkcR7Y
Twitter: #eeducationooe

3 Szenarios:
- Arbeit mit Handy / Tablet als „Second Screen“
- Arbeit mit Handy / Tablet + „pen & paper“

- Arbeit ausschließlich am mobilen Gerät
Graphics by clipsahy.com, clipartlord.com, clipartpal.com

(c) by herbert dutzler 2013
Bildquelle: http://www.goodreads.com/book/show/13555073-the-screaming-staircase

(c) by herbert dutzler 2013


(c) by herbert dutzler 2013



(c) by herbert dutzler 2013

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Ingeniería civil
Ingeniería civilIngeniería civil
Ingeniería civil
jotarap
 
Discoteques
DiscotequesDiscoteques
Discoteques
juliafigueroavila
 
Subjetividad
SubjetividadSubjetividad
Subjetividad
jsantcolombia
 
Comenius10 cuaderno trabajo
Comenius10 cuaderno trabajoComenius10 cuaderno trabajo
Comenius10 cuaderno trabajo
cpgf1011
 
Elevangeliodelosesenios bordeaux székely,edmond
Elevangeliodelosesenios bordeaux székely,edmondElevangeliodelosesenios bordeaux székely,edmond
Elevangeliodelosesenios bordeaux székely,edmond
petroniu
 
Presentación Yeah 2012!
Presentación Yeah 2012!Presentación Yeah 2012!
Presentación Yeah 2012!
Ezequiel Simari
 
Diferencias
DiferenciasDiferencias
Seminario Internacional sobre Desastres por Inundación
Seminario Internacional sobre Desastres por InundaciónSeminario Internacional sobre Desastres por Inundación
Seminario Internacional sobre Desastres por Inundación
IFILACPHI
 
"USO DE LAS PDIs. BLOGS Y WIKIS"(2)
"USO DE LAS PDIs. BLOGS Y WIKIS"(2)"USO DE LAS PDIs. BLOGS Y WIKIS"(2)
"USO DE LAS PDIs. BLOGS Y WIKIS"(2)
pitco
 
Memoria CMB 2011
Memoria CMB 2011Memoria CMB 2011
Memoria CMB 2011
Ezequiel Simari
 
Trabajo numero 2 de formulacion de problemas
Trabajo numero 2 de formulacion de problemasTrabajo numero 2 de formulacion de problemas
Trabajo numero 2 de formulacion de problemas
Marco Alban
 
Presenproblemas tutor
Presenproblemas tutorPresenproblemas tutor
Presenproblemas tutor
Marco Alban
 
Presentacion miss
Presentacion missPresentacion miss
Presentacion miss
madube35
 
Tobler Unternehmensportrait
Tobler UnternehmensportraitTobler Unternehmensportrait
Tobler Unternehmensportrait
Tobler Haustechnik AG
 
Heinrich Unterhofers Programm als Direktor des Konservatorium Claudio Monteve...
Heinrich Unterhofers Programm als Direktor des Konservatorium Claudio Monteve...Heinrich Unterhofers Programm als Direktor des Konservatorium Claudio Monteve...
Heinrich Unterhofers Programm als Direktor des Konservatorium Claudio Monteve...
Marco Simoncini
 
Frühling am Kiesteich
Frühling am KiesteichFrühling am Kiesteich
Frühling am Kiesteichaidasalameh
 
t3_e6_1_GonzalezGamero
t3_e6_1_GonzalezGamerot3_e6_1_GonzalezGamero
t3_e6_1_GonzalezGamero
zwANhg
 
Tarea 3 redaccion ii
Tarea 3 redaccion iiTarea 3 redaccion ii
Tarea 3 redaccion ii
oscarrofe
 

Andere mochten auch (20)

Ingeniería civil
Ingeniería civilIngeniería civil
Ingeniería civil
 
Discoteques
DiscotequesDiscoteques
Discoteques
 
Subjetividad
SubjetividadSubjetividad
Subjetividad
 
Comenius10 cuaderno trabajo
Comenius10 cuaderno trabajoComenius10 cuaderno trabajo
Comenius10 cuaderno trabajo
 
Enem2012
Enem2012Enem2012
Enem2012
 
Elevangeliodelosesenios bordeaux székely,edmond
Elevangeliodelosesenios bordeaux székely,edmondElevangeliodelosesenios bordeaux székely,edmond
Elevangeliodelosesenios bordeaux székely,edmond
 
Presentación Yeah 2012!
Presentación Yeah 2012!Presentación Yeah 2012!
Presentación Yeah 2012!
 
Formatieren mit MS Word
Formatieren mit MS WordFormatieren mit MS Word
Formatieren mit MS Word
 
Diferencias
DiferenciasDiferencias
Diferencias
 
Seminario Internacional sobre Desastres por Inundación
Seminario Internacional sobre Desastres por InundaciónSeminario Internacional sobre Desastres por Inundación
Seminario Internacional sobre Desastres por Inundación
 
"USO DE LAS PDIs. BLOGS Y WIKIS"(2)
"USO DE LAS PDIs. BLOGS Y WIKIS"(2)"USO DE LAS PDIs. BLOGS Y WIKIS"(2)
"USO DE LAS PDIs. BLOGS Y WIKIS"(2)
 
Memoria CMB 2011
Memoria CMB 2011Memoria CMB 2011
Memoria CMB 2011
 
Trabajo numero 2 de formulacion de problemas
Trabajo numero 2 de formulacion de problemasTrabajo numero 2 de formulacion de problemas
Trabajo numero 2 de formulacion de problemas
 
Presenproblemas tutor
Presenproblemas tutorPresenproblemas tutor
Presenproblemas tutor
 
Presentacion miss
Presentacion missPresentacion miss
Presentacion miss
 
Tobler Unternehmensportrait
Tobler UnternehmensportraitTobler Unternehmensportrait
Tobler Unternehmensportrait
 
Heinrich Unterhofers Programm als Direktor des Konservatorium Claudio Monteve...
Heinrich Unterhofers Programm als Direktor des Konservatorium Claudio Monteve...Heinrich Unterhofers Programm als Direktor des Konservatorium Claudio Monteve...
Heinrich Unterhofers Programm als Direktor des Konservatorium Claudio Monteve...
 
Frühling am Kiesteich
Frühling am KiesteichFrühling am Kiesteich
Frühling am Kiesteich
 
t3_e6_1_GonzalezGamero
t3_e6_1_GonzalezGamerot3_e6_1_GonzalezGamero
t3_e6_1_GonzalezGamero
 
Tarea 3 redaccion ii
Tarea 3 redaccion iiTarea 3 redaccion ii
Tarea 3 redaccion ii
 

Ähnlich wie Dictionaries

eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013Sophie TAN - EHRHARDT
 
[DE] E-Learning & E-Term | DLM Forum Industry Whitepaper 07 | PROJECT CONSULT...
[DE] E-Learning & E-Term | DLM Forum Industry Whitepaper 07 | PROJECT CONSULT...[DE] E-Learning & E-Term | DLM Forum Industry Whitepaper 07 | PROJECT CONSULT...
[DE] E-Learning & E-Term | DLM Forum Industry Whitepaper 07 | PROJECT CONSULT...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Die Revolution vergisst ihre Kinder - Drei Szenarien, wie Bibliotheken in 15 ...
Die Revolution vergisst ihre Kinder - Drei Szenarien, wie Bibliotheken in 15 ...Die Revolution vergisst ihre Kinder - Drei Szenarien, wie Bibliotheken in 15 ...
Die Revolution vergisst ihre Kinder - Drei Szenarien, wie Bibliotheken in 15 ...
Ralf Stockmann
 
Teilhabe durch Soziale Medien? #LernlabKAS14 #digitale Agenda
Teilhabe durch Soziale Medien? #LernlabKAS14 #digitale AgendaTeilhabe durch Soziale Medien? #LernlabKAS14 #digitale Agenda
Teilhabe durch Soziale Medien? #LernlabKAS14 #digitale Agenda
Christine Skupsch
 
Share Economy / kollaborative Ökonomie - Input-Referat für Fraunhofer Worksho...
Share Economy / kollaborative Ökonomie - Input-Referat für Fraunhofer Worksho...Share Economy / kollaborative Ökonomie - Input-Referat für Fraunhofer Worksho...
Share Economy / kollaborative Ökonomie - Input-Referat für Fraunhofer Worksho...
Thomas Doennebrink
 
Future Tour@ Ars Electronica 2007
Future Tour@ Ars Electronica 2007Future Tour@ Ars Electronica 2007
Future Tour@ Ars Electronica 2007
CScout Trend Consultancy
 
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?
Christian Hauschke
 
Webolution - (Über-)Leben in der digitalen Welt
Webolution - (Über-)Leben in der digitalen WeltWebolution - (Über-)Leben in der digitalen Welt
Webolution - (Über-)Leben in der digitalen Welt
BusinessVillage GmbH
 
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen  ausgedient? Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen  ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Hans-Dieter Zimmermann
 
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?Hans-Dieter Zimmermann
 
Einführung in die Welt des Social Film Marketing
Einführung in die Welt des Social Film Marketing Einführung in die Welt des Social Film Marketing
Einführung in die Welt des Social Film Marketing
Wolfgang Gumpelmaier-Mach
 
Next Generation Learning 2012
Next Generation Learning 2012Next Generation Learning 2012
Next Generation Learning 2012
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open GovernmentSuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
City & Bits GmbH
 
Das große Programm der ://webweek 2019 vom 4.-10. November #WWRM19
Das große Programm der ://webweek 2019 vom 4.-10. November #WWRM19Das große Programm der ://webweek 2019 vom 4.-10. November #WWRM19
Das große Programm der ://webweek 2019 vom 4.-10. November #WWRM19
Roman Kessler
 
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Openmuseum
OpenmuseumOpenmuseum
Openmuseum
Helge_David
 
Zusammenfassung und Ausblick (Digitale Bibliotheken)
Zusammenfassung und Ausblick (Digitale Bibliotheken)Zusammenfassung und Ausblick (Digitale Bibliotheken)
Zusammenfassung und Ausblick (Digitale Bibliotheken)
Jakob .
 
mikroinformation: Überleben & Lernen im Digitalen Klimawandel
mikroinformation: Überleben & Lernen im Digitalen Klimawandelmikroinformation: Überleben & Lernen im Digitalen Klimawandel
mikroinformation: Überleben & Lernen im Digitalen Klimawandel
Lindner Martin
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Wolfram Nagel
 

Ähnlich wie Dictionaries (20)

eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
 
[DE] E-Learning & E-Term | DLM Forum Industry Whitepaper 07 | PROJECT CONSULT...
[DE] E-Learning & E-Term | DLM Forum Industry Whitepaper 07 | PROJECT CONSULT...[DE] E-Learning & E-Term | DLM Forum Industry Whitepaper 07 | PROJECT CONSULT...
[DE] E-Learning & E-Term | DLM Forum Industry Whitepaper 07 | PROJECT CONSULT...
 
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...
 
Die Revolution vergisst ihre Kinder - Drei Szenarien, wie Bibliotheken in 15 ...
Die Revolution vergisst ihre Kinder - Drei Szenarien, wie Bibliotheken in 15 ...Die Revolution vergisst ihre Kinder - Drei Szenarien, wie Bibliotheken in 15 ...
Die Revolution vergisst ihre Kinder - Drei Szenarien, wie Bibliotheken in 15 ...
 
Teilhabe durch Soziale Medien? #LernlabKAS14 #digitale Agenda
Teilhabe durch Soziale Medien? #LernlabKAS14 #digitale AgendaTeilhabe durch Soziale Medien? #LernlabKAS14 #digitale Agenda
Teilhabe durch Soziale Medien? #LernlabKAS14 #digitale Agenda
 
Share Economy / kollaborative Ökonomie - Input-Referat für Fraunhofer Worksho...
Share Economy / kollaborative Ökonomie - Input-Referat für Fraunhofer Worksho...Share Economy / kollaborative Ökonomie - Input-Referat für Fraunhofer Worksho...
Share Economy / kollaborative Ökonomie - Input-Referat für Fraunhofer Worksho...
 
Future Tour@ Ars Electronica 2007
Future Tour@ Ars Electronica 2007Future Tour@ Ars Electronica 2007
Future Tour@ Ars Electronica 2007
 
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?
 
Webolution - (Über-)Leben in der digitalen Welt
Webolution - (Über-)Leben in der digitalen WeltWebolution - (Über-)Leben in der digitalen Welt
Webolution - (Über-)Leben in der digitalen Welt
 
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen  ausgedient? Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen  ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
 
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
 
Einführung in die Welt des Social Film Marketing
Einführung in die Welt des Social Film Marketing Einführung in die Welt des Social Film Marketing
Einführung in die Welt des Social Film Marketing
 
Next Generation Learning 2012
Next Generation Learning 2012Next Generation Learning 2012
Next Generation Learning 2012
 
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open GovernmentSuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
 
Das große Programm der ://webweek 2019 vom 4.-10. November #WWRM19
Das große Programm der ://webweek 2019 vom 4.-10. November #WWRM19Das große Programm der ://webweek 2019 vom 4.-10. November #WWRM19
Das große Programm der ://webweek 2019 vom 4.-10. November #WWRM19
 
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...
 
Openmuseum
OpenmuseumOpenmuseum
Openmuseum
 
Zusammenfassung und Ausblick (Digitale Bibliotheken)
Zusammenfassung und Ausblick (Digitale Bibliotheken)Zusammenfassung und Ausblick (Digitale Bibliotheken)
Zusammenfassung und Ausblick (Digitale Bibliotheken)
 
mikroinformation: Überleben & Lernen im Digitalen Klimawandel
mikroinformation: Überleben & Lernen im Digitalen Klimawandelmikroinformation: Überleben & Lernen im Digitalen Klimawandel
mikroinformation: Überleben & Lernen im Digitalen Klimawandel
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
 

Mehr von Herbert Dutzler

Tempussystem
TempussystemTempussystem
Tempussystem
Herbert Dutzler
 
Lesen fördern mit Smartphones?
Lesen fördern mit Smartphones?Lesen fördern mit Smartphones?
Lesen fördern mit Smartphones?Herbert Dutzler
 
Fußnoten einfügen in Word 2010
Fußnoten einfügen in Word 2010Fußnoten einfügen in Word 2010
Fußnoten einfügen in Word 2010
Herbert Dutzler
 
FliP - Regional Food Project
FliP - Regional Food ProjectFliP - Regional Food Project
FliP - Regional Food Project
Herbert Dutzler
 
Flip - Regional food wiki
Flip - Regional food wikiFlip - Regional food wiki
Flip - Regional food wiki
Herbert Dutzler
 
Flip - Regional food wiki
Flip - Regional food wikiFlip - Regional food wiki
Flip - Regional food wiki
Herbert Dutzler
 

Mehr von Herbert Dutzler (7)

Tempussystem
TempussystemTempussystem
Tempussystem
 
Bildersuche
BildersucheBildersuche
Bildersuche
 
Lesen fördern mit Smartphones?
Lesen fördern mit Smartphones?Lesen fördern mit Smartphones?
Lesen fördern mit Smartphones?
 
Fußnoten einfügen in Word 2010
Fußnoten einfügen in Word 2010Fußnoten einfügen in Word 2010
Fußnoten einfügen in Word 2010
 
FliP - Regional Food Project
FliP - Regional Food ProjectFliP - Regional Food Project
FliP - Regional Food Project
 
Flip - Regional food wiki
Flip - Regional food wikiFlip - Regional food wiki
Flip - Regional food wiki
 
Flip - Regional food wiki
Flip - Regional food wikiFlip - Regional food wiki
Flip - Regional food wiki
 

Dictionaries

  • 1. Das Wörterbuch 1880 Bildquelle: von Merker Berlin (Eigene Bücher) [Public domain], via Wikimedia Commons (c) by herbert dutzler 2013
  • 2. Die Klassiker: Gedruckte Versionen 2014 €19,90.870g €28,95.1658g €17,99.770g (c) by herbert dutzler 2013
  • 4. CD-ROM (c) by herbert dutzler 2013
  • 5. - integrierte Fachwörterbücher - Benutzung aus anderen Anwendungen heraus - integrierte Lernkartei - durch Benutzer/innen erweiterbar Software €14.99.- bis €49,99.- (c) by herbert dutzler 2013
  • 7. (c) by herbert dutzler 2013
  • 8. „Wegen der mangelnden Aktualität und der mühsamen Bedienbarkeit führen gedruckte Wörterbücher zusehends ein Nischendasein“, sagte Hans Riethmayer, Chef und Gesellschafter von Leo, dem Handelsblatt. „Gedruckte Wörterbücher haben weitgehend ausgedient.“ http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/onlinelexikon-loescht-leo-das-gedruckte-woerterbuch-aus/4183382.html, 10.12.2013, 11:10 (c) by herbert dutzler 2013
  • 9. Das Wörterbuch der Zukunft: - Kollaborative Projekte; ( dict.cc, wiki…) - Multimedia-Wörterbücher; - das Wörterbuch als Hypertext; ( iPad, kindle) - Vernetzung (…) mit Fachwörterbüchern, (…) - Bildwörterbücher (…) und ( Oxford Picture Dictionary) - Zugriff auf Textkorpora Internationaler Kongress Die Wörterbücher des Deutschen: Entwicklungen und neue Perspektiven Valencia, 2.- 4. Oktober 2013 http://www.uv.es/diccaleman/DE/documentos/CfPDeutsch.pdf (c) by herbert dutzler 2013
  • 10. Die Vergangenheit ist Druck Wörterbücher; die Gegenwart ist Druck Wörterbücher mit einigen elektronischen Versionen des gleichen Textes; muss die Zukunft Print Wörterbücher und wirklich elektronische Wörterbücher, zusammengestellt von neuem für das neue Medium, mit neuen Arten von Informationen angereichert, desto besser, um den Bedürfnissen der Nutzer gerecht zu werden vielfältiger. The past is print dictionaries; the present is print dictionaries with some electronic versions of the same text; the future must be print dictionaries and truly electronic dictionaries, compiled afresh for the new medium, enriched with new types of information the better to meet the needs of the multifarious users. B.T.S. Atkins (lexicographer with Collins): Bilingual Dictionaries. Past, Present and Future. (c) by herbert dutzler 2013
  • 11. Nigel Portwood, chief executive of Oxford University Press, told The Sunday Times in an interview he didn’t think the newest edition will be printed. Bildquelle: http://nprbooks.tumblr.com/post/74404848563/millionsmillions-he-grew-up-in-edinburgh-wears “The print dictionary market is just disappearing, it is falling away by tens of percent a year,” he said. “At present we are experiencing increasing demand for the online product,” a statement from the publisher said. “However a print version will certainly be considered if there is sufficient demand at the time of publication.” (2010) (c) by herbert dutzler 2013
  • 12. dict.cc gratis, offenes Projekt ( wikipedia) Übersetzungen Offline-Modus erfordert viel Speicher LEO gratis und werbefinanziert Fokus auf Übersetzungen, kein Verwendungszusammenhang Diskussionsforen Pons Online Farlex Free Dictionary gratis und werbefinanziert eigene Einträge möglich Übersetzungen häufig Hinweise auf Verwendungszusammenhang gratis und werbefinanziert Fokus auf Definition / Thesaurus / Anwendungsbeispiele (c) by herbert dutzler 2013
  • 14. (c) by herbert dutzler 2013
  • 15. (c) by herbert dutzler 2013
  • 16. (c) by herbert dutzler 2013
  • 17. (c) by herbert dutzler 2013
  • 18. (c) by herbert dutzler 2013
  • 19. Computerübersetzungen For teenagers, who have ready access to technology and are growing up in a culture that celebrates body flaunting , sexting is laughably easy, unremarkable and even compelling : the primary reason teenagers sext is to look cool and sexy to someone they find attractive. Für Jugendliche, die bereit sind, den Zugang zu Technologie zu haben und wachsen in einer Kultur, die Körper zur Schau feiert, ist Sexting lächerlich einfach, unauffällig und sogar überzeugend: der Hauptgrund, Jugendliche sext ist, jemanden attraktiv finden sie cool und sexy aussehen. Für Teenager, die bereiten Zugang zu Technik haben und in einer Kultur aufwachsen, die flatternden Körper feiert, ist sexting lächerlich leicht, unauffällig und sogar zwingend: die Hauptgrundteenager, zu denen sext ist, sehen kühl und sexy zu jemandem aus, den sie attraktiv finden. (c) by herbert dutzler 2013
  • 20. Unterrichtsmaterial Moodle-Kurs: How to Use Dictionary Apps http://bit.ly/1gkcR7Y Twitter: #eeducationooe 3 Szenarios: - Arbeit mit Handy / Tablet als „Second Screen“ - Arbeit mit Handy / Tablet + „pen & paper“ - Arbeit ausschließlich am mobilen Gerät Graphics by clipsahy.com, clipartlord.com, clipartpal.com (c) by herbert dutzler 2013
  • 22.  (c) by herbert dutzler 2013
  • 23.   (c) by herbert dutzler 2013