SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
ASCADA  –  Lösung für die Fernüberwachung   und   Steuerung  der Wasserversorgung Musterprojekt für eine Stadt mit  13.000  Bewohnern
ASCADA  –   ONLINE ÜBERWACHUNG DER WASSERVERSORGUNGSOBJEKTE ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
MUSTERPROJEKT ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Automatisierung der Wasserversorgung der Stadt Fanipol mit mehr als 13 .000 Einwohnern
PROJEKTREALISIERUNG ASCADA 10  artesische  Brunnen Abwasserpumpenstation Pumpenwerk Reinigungsanlagen Interface Interface
PROBLEME VOR DEM EINSATZ VON ASCADA ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
LÖSUNG DER FIRMENGRUPPE SIS Online-Fernüberwachung und Steuerung ASCADA  Anlage des Objektezustandes der Betriebsdaten der Einrichtung der Überwachung von vorgeschriebenen Schwellwerten für den Online-Zugang zu den Objekten
ZUSTAND DER WASSERENTNAHMEOBJEKTE   ONLINE Betriebsmonitoring der Wasserentnahmeobjekte
WASSERENTNAHME /  BRUNNEN Fernsteuerung des Wasserspiegels in den Behältern Abrechnung und Kontrolle des Stromverbrauchs Betriebsüberwachung der Tiefpumpen Abrechnung und Kontrolle des Wasserverbrauchs Rohrdrucküberwachung Temperaturkontrolle im Raum Kontrolle des Zugangs zum Dienstraum Übernahme und Übermittlung von Daten durch  GSM- Kanäle Steuerung der Tiefpumpen
PUMPENWER Fernüberwachung des Wasserspiegels in den Behältern Abrechnung und Kontrolle des Stromverbrauchs Pumpensteuerung Abrechnung und Kontrolle des Wasserverbrauchs Rohrdrucküberwachung Temperaturkontrolle im Raum Kontrolle des Zugangs zum Dienstraum ,  die schnelle Benachrichtigung Übernahme und Übermittlung von Daten durch GSM-Kanäle Steuerung der Wasserentnahme automatisiert / manuell
REINIGUNGSANLAGEN Fernsteuerung des Abwasserspiegels   in den Behältern Steuerung der Drainagepumpen Fernsteuerung  des  Abwasserspiegels   im  Ausgleichsbecken Abrechnung und Kontrolle der Reinwasservolumen Temperaturkontrolle im Raum Kontrolle des Zugangs zum Dienstraum ,  für eine schnelle Benachrichtigung Übernahme und Übermittlung von Daten durch GSM-Kanäle Abrechnung und Kontrolle des Stromverbrauchs Kontrolle des Abwassereinlaufs in den Luftkammern
ABWASSERPUMPWERK Betriebssteuerung der Drainagepumpen Temperaturkontrolle im Raum Kontrolle des Zugangs zum Dienstraum ,  schnelle Benachrichtigung Übernahme und Übermittlung von Daten durch GSM-Kanäle Abrechnung und Kontrolle des Stromverbrauchs Abrechnung und Kontrolle des Wasserverbrauchs Steuerung der Drainagenpumpen
INTELLIGENTE FUNKTIONEN VON ASCADA
STROMEINSPARUNG ,[object Object],[object Object],[object Object]
ENTDECKEN EINES BRUCHS DER WASSERLEITUNG ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
DIAGNOSE DES VORHERIGEN AUSNAHMEZUSTANDES DER PUMPEN ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
VORTEILE ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
BETRIEBSPRINZIP DES SYSTEMS Sensoren Interface  RS-232  o.ä. Pumpen und andere Einrichtungen Server Kommunikationskanal (GSM,  Internet ,  … ) Leitstand Controller Anlasser
INTERFACES Die Verknüpfung der Systemblöcke von  ASCADA ist mit folgenden Schnittstellen möglich :  ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
WEITERE EINRICHTUNGEN ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
KOMMUNIKATIONSKANÄLE ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
SCHLÜSSELFERTIGE PROJEKTREALISIERUNG VON SIS Entwicklung Projektierung Lieferung Montage und Kundenbetreuung Training SIS  –  Systembetreuer
ANSPRECHPARTNERIN Bettina Krieg Gersis GmbH Bossestrasse, 9 06484 Quedlinburg, Germany Tel.:  + 49 3946 916 157 Fax:  + 49 3946 919 991 Mobil: + 49 175 21 21 543 E-mail:  [email_address] www.gersis.eu

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Gibran yloshijos
Gibran yloshijosGibran yloshijos
Gibran yloshijos
bernal27
 
DNUG Frühjahrskonferenz 2010: Die Lotus knows-Kampagne in Deutschland
DNUG Frühjahrskonferenz 2010: Die Lotus knows-Kampagne in DeutschlandDNUG Frühjahrskonferenz 2010: Die Lotus knows-Kampagne in Deutschland
DNUG Frühjahrskonferenz 2010: Die Lotus knows-Kampagne in DeutschlandStefan Pfeiffer
 
Les journées de Chipo - Jour 317
Les journées de Chipo - Jour 317Les journées de Chipo - Jour 317
Les journées de Chipo - Jour 317
Figaronron Figaronron
 
Viorel,Nagore y Andrés Burgos S.XIX
Viorel,Nagore y Andrés Burgos S.XIXViorel,Nagore y Andrés Burgos S.XIX
Viorel,Nagore y Andrés Burgos S.XIX
BEGOÑA
 
Dossier sponsoring petrel 2014
Dossier sponsoring petrel 2014Dossier sponsoring petrel 2014
Dossier sponsoring petrel 2014
mission-petrel
 
Mentefacto Sotware Educativo
Mentefacto Sotware EducativoMentefacto Sotware Educativo
Mentefacto Sotware Educativo
etraining SAS
 
Tipos de amor en la literatura
Tipos de amor en la literaturaTipos de amor en la literatura
Tipos de amor en la literatura
profemartinbozo
 
West Team Finistère
West Team FinistèreWest Team Finistère
West Team Finistère
West Courtage
 
Pourquoi Espace Numerique Blog
Pourquoi Espace Numerique BlogPourquoi Espace Numerique Blog
Pourquoi Espace Numerique BlogMoiraud Jean-Paul
 
Schaefer10e ppt ch04
Schaefer10e ppt ch04Schaefer10e ppt ch04
Schaefer10e ppt ch04kamran
 
Andreas Engel Reportage
Andreas Engel ReportageAndreas Engel Reportage
Andreas Engel ReportageBartek Langer
 
Factores
FactoresFactores
Factores
Eddy
 

Andere mochten auch (17)

Sortec
SortecSortec
Sortec
 
Allocation ofi am_mars_2014
Allocation ofi am_mars_2014Allocation ofi am_mars_2014
Allocation ofi am_mars_2014
 
Gibran yloshijos
Gibran yloshijosGibran yloshijos
Gibran yloshijos
 
DNUG Frühjahrskonferenz 2010: Die Lotus knows-Kampagne in Deutschland
DNUG Frühjahrskonferenz 2010: Die Lotus knows-Kampagne in DeutschlandDNUG Frühjahrskonferenz 2010: Die Lotus knows-Kampagne in Deutschland
DNUG Frühjahrskonferenz 2010: Die Lotus knows-Kampagne in Deutschland
 
Les journées de Chipo - Jour 317
Les journées de Chipo - Jour 317Les journées de Chipo - Jour 317
Les journées de Chipo - Jour 317
 
Viorel,Nagore y Andrés Burgos S.XIX
Viorel,Nagore y Andrés Burgos S.XIXViorel,Nagore y Andrés Burgos S.XIX
Viorel,Nagore y Andrés Burgos S.XIX
 
Dossier sponsoring petrel 2014
Dossier sponsoring petrel 2014Dossier sponsoring petrel 2014
Dossier sponsoring petrel 2014
 
Jel pptx
Jel pptxJel pptx
Jel pptx
 
Mentefacto Sotware Educativo
Mentefacto Sotware EducativoMentefacto Sotware Educativo
Mentefacto Sotware Educativo
 
Tipos de amor en la literatura
Tipos de amor en la literaturaTipos de amor en la literatura
Tipos de amor en la literatura
 
West Team Finistère
West Team FinistèreWest Team Finistère
West Team Finistère
 
Pourquoi Espace Numerique Blog
Pourquoi Espace Numerique BlogPourquoi Espace Numerique Blog
Pourquoi Espace Numerique Blog
 
Schaefer10e ppt ch04
Schaefer10e ppt ch04Schaefer10e ppt ch04
Schaefer10e ppt ch04
 
Andreas Engel Reportage
Andreas Engel ReportageAndreas Engel Reportage
Andreas Engel Reportage
 
Azbox mini-me
Azbox mini-meAzbox mini-me
Azbox mini-me
 
Tenow tbs6925
Tenow tbs6925Tenow tbs6925
Tenow tbs6925
 
Factores
FactoresFactores
Factores
 

Mehr von SIS Group International

Siding rails integrated management system for the industrial enterprise
Siding rails integrated management system for the industrial enterpriseSiding rails integrated management system for the industrial enterprise
Siding rails integrated management system for the industrial enterprise
SIS Group International
 
Proposal for Railways: Business software and electronic devices
Proposal for Railways: Business software and electronic devicesProposal for Railways: Business software and electronic devices
Proposal for Railways: Business software and electronic devices
SIS Group International
 
Example Solutions for Scheduling and Work Planning
Example Solutions for Scheduling and Work PlanningExample Solutions for Scheduling and Work Planning
Example Solutions for Scheduling and Work Planning
SIS Group International
 
Integrated Railway Transport Management System
Integrated Railway Transport Management SystemIntegrated Railway Transport Management System
Integrated Railway Transport Management System
SIS Group International
 
Private residence complex security. Technical solutions
Private residence complex security.  Technical solutionsPrivate residence complex security.  Technical solutions
Private residence complex security. Technical solutions
SIS Group International
 
SIS Group offer to TELECOMS
SIS Group offer to TELECOMSSIS Group offer to TELECOMS
SIS Group offer to TELECOMS
SIS Group International
 
Bespoke electronic device design
Bespoke electronic device designBespoke electronic device design
Bespoke electronic device design
SIS Group International
 
Telecommunication networks for railways
Telecommunication networks for railwaysTelecommunication networks for railways
Telecommunication networks for railways
SIS Group International
 

Mehr von SIS Group International (8)

Siding rails integrated management system for the industrial enterprise
Siding rails integrated management system for the industrial enterpriseSiding rails integrated management system for the industrial enterprise
Siding rails integrated management system for the industrial enterprise
 
Proposal for Railways: Business software and electronic devices
Proposal for Railways: Business software and electronic devicesProposal for Railways: Business software and electronic devices
Proposal for Railways: Business software and electronic devices
 
Example Solutions for Scheduling and Work Planning
Example Solutions for Scheduling and Work PlanningExample Solutions for Scheduling and Work Planning
Example Solutions for Scheduling and Work Planning
 
Integrated Railway Transport Management System
Integrated Railway Transport Management SystemIntegrated Railway Transport Management System
Integrated Railway Transport Management System
 
Private residence complex security. Technical solutions
Private residence complex security.  Technical solutionsPrivate residence complex security.  Technical solutions
Private residence complex security. Technical solutions
 
SIS Group offer to TELECOMS
SIS Group offer to TELECOMSSIS Group offer to TELECOMS
SIS Group offer to TELECOMS
 
Bespoke electronic device design
Bespoke electronic device designBespoke electronic device design
Bespoke electronic device design
 
Telecommunication networks for railways
Telecommunication networks for railwaysTelecommunication networks for railways
Telecommunication networks for railways
 

Ascada–lösung für die fernüberwachung und steuerung der wasserversorgung

  • 1. ASCADA – Lösung für die Fernüberwachung und Steuerung der Wasserversorgung Musterprojekt für eine Stadt mit 13.000 Bewohnern
  • 2.
  • 3.
  • 4. PROJEKTREALISIERUNG ASCADA 10 artesische Brunnen Abwasserpumpenstation Pumpenwerk Reinigungsanlagen Interface Interface
  • 5.
  • 6. LÖSUNG DER FIRMENGRUPPE SIS Online-Fernüberwachung und Steuerung ASCADA Anlage des Objektezustandes der Betriebsdaten der Einrichtung der Überwachung von vorgeschriebenen Schwellwerten für den Online-Zugang zu den Objekten
  • 7. ZUSTAND DER WASSERENTNAHMEOBJEKTE ONLINE Betriebsmonitoring der Wasserentnahmeobjekte
  • 8. WASSERENTNAHME / BRUNNEN Fernsteuerung des Wasserspiegels in den Behältern Abrechnung und Kontrolle des Stromverbrauchs Betriebsüberwachung der Tiefpumpen Abrechnung und Kontrolle des Wasserverbrauchs Rohrdrucküberwachung Temperaturkontrolle im Raum Kontrolle des Zugangs zum Dienstraum Übernahme und Übermittlung von Daten durch GSM- Kanäle Steuerung der Tiefpumpen
  • 9. PUMPENWER Fernüberwachung des Wasserspiegels in den Behältern Abrechnung und Kontrolle des Stromverbrauchs Pumpensteuerung Abrechnung und Kontrolle des Wasserverbrauchs Rohrdrucküberwachung Temperaturkontrolle im Raum Kontrolle des Zugangs zum Dienstraum , die schnelle Benachrichtigung Übernahme und Übermittlung von Daten durch GSM-Kanäle Steuerung der Wasserentnahme automatisiert / manuell
  • 10. REINIGUNGSANLAGEN Fernsteuerung des Abwasserspiegels in den Behältern Steuerung der Drainagepumpen Fernsteuerung des Abwasserspiegels im Ausgleichsbecken Abrechnung und Kontrolle der Reinwasservolumen Temperaturkontrolle im Raum Kontrolle des Zugangs zum Dienstraum , für eine schnelle Benachrichtigung Übernahme und Übermittlung von Daten durch GSM-Kanäle Abrechnung und Kontrolle des Stromverbrauchs Kontrolle des Abwassereinlaufs in den Luftkammern
  • 11. ABWASSERPUMPWERK Betriebssteuerung der Drainagepumpen Temperaturkontrolle im Raum Kontrolle des Zugangs zum Dienstraum , schnelle Benachrichtigung Übernahme und Übermittlung von Daten durch GSM-Kanäle Abrechnung und Kontrolle des Stromverbrauchs Abrechnung und Kontrolle des Wasserverbrauchs Steuerung der Drainagenpumpen
  • 13.
  • 14.
  • 15.
  • 16.
  • 17. BETRIEBSPRINZIP DES SYSTEMS Sensoren Interface RS-232 o.ä. Pumpen und andere Einrichtungen Server Kommunikationskanal (GSM, Internet , … ) Leitstand Controller Anlasser
  • 18.
  • 19.
  • 20.
  • 21. SCHLÜSSELFERTIGE PROJEKTREALISIERUNG VON SIS Entwicklung Projektierung Lieferung Montage und Kundenbetreuung Training SIS – Systembetreuer
  • 22. ANSPRECHPARTNERIN Bettina Krieg Gersis GmbH Bossestrasse, 9 06484 Quedlinburg, Germany Tel.: + 49 3946 916 157 Fax: + 49 3946 919 991 Mobil: + 49 175 21 21 543 E-mail: [email_address] www.gersis.eu