OHNE ICH KEIN WIR.Es geht nicht darum was Du tust, sondern wer Dubist und was Deinem Leben Bedeutung gibt.
F r a u , E h e f r a u , S c h w e s t e r , ä l t e s t e s Ki n d ,Unternehmerin, Chefin, Sängerin, Lehrerin,Psychother...
„Die wichtigste Form von Freiheit ist zu sein, wer Du wirklich bist.“Jim Morrison
Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.
„Am Ende geht es nicht um die Jahre Deines Lebens, sondern umdas Leben in Deinen Jahren.“Abraham Lincoln
„Wir dürfen nicht zulassen, dass die eingeschränken Wahrnehmungenanderer, uns definieren.“Virginia Satir
„Mutige Idee sind wie Schachfiguren, die nach Vorn gesetzt werden. Siekönnen zwar geschlagen werden, aber sie können auch ...
„Wenn Du nicht ab und zu einen Niederlage erleidest, dann bist Dubestimmt nicht damit beschäftigt, etwas sehr Innovatives ...
„Selbstwert kann nur in einer Atmosphäre gedeihen, in der individuelleUnterschiede gewährtschätzt und Fehler toleriert wer...
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann sammle nicht Menschen um Holz zusuchen und verteile keine Aufgaben und Arbeit. Sond...
„Ich kann nur so weit wachsen wie ich reiche. Nur so weit gehen, wie ich suche. Nurso tief sehen, wie ich schaue. Nur so v...
„Sich jemanden mitzuteilen gehört zu den fundamentalen Bedürfnissenmenschlicher Wesen.“Miles Franklin
„Die Bereitschaft, Verantwortung für das eigene Leben zuübernehmen, ist die Quelle von Selbstrespekt.“Joan Didion
Hilde, Johann,       Jochen, Ute , Susanne ,Paul,    Joachim, Hildegard, Anton, Al,Barbara, Monika, Iris, Katarina, Willy,...
Ohne ICH kein WIR.
Ohne ICH kein WIR.
Ohne ICH kein WIR.
Ohne ICH kein WIR.
Ohne ICH kein WIR.
Ohne ICH kein WIR.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ohne ICH kein WIR.

470 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ellen Gürtler hat diese Präsentation im Rahmen der ersten Pecha Kucha Night in Karlsruhe am 07. Juli 2012 gegeben.

DEVISED AND SHARED BY KLEIN DYTHAM ARCHITECTURE

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
470
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ohne ICH kein WIR.

  1. 1. OHNE ICH KEIN WIR.Es geht nicht darum was Du tust, sondern wer Dubist und was Deinem Leben Bedeutung gibt.
  2. 2. F r a u , E h e f r a u , S c h w e s t e r , ä l t e s t e s Ki n d ,Unternehmerin, Chefin, Sängerin, Lehrerin,Psychotherapeutin , Coach , Lernende , auchungeduldig, diszipliniert, missionarischer Eifer, will andereüberzeugen , kann kämpfen , gebe nicht auf ,Durchhaltevermögen, achte auf Details, herzlich,verschwenderisch auch mit den eigenen Ressourcen, großesHerz, schön, intelligent, 44 Jahre alt, gut organisiert,hohe Ansprüche an mich selbst und an andere,rigide, lernen zu genießen, keine geborene Optimistin,manchmal mein größter Feind, Zweiflerin, Vertrauenlernen, viel und vieles losgelassen, am Ende gewesen
  3. 3. „Die wichtigste Form von Freiheit ist zu sein, wer Du wirklich bist.“Jim Morrison
  4. 4. Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.
  5. 5. „Am Ende geht es nicht um die Jahre Deines Lebens, sondern umdas Leben in Deinen Jahren.“Abraham Lincoln
  6. 6. „Wir dürfen nicht zulassen, dass die eingeschränken Wahrnehmungenanderer, uns definieren.“Virginia Satir
  7. 7. „Mutige Idee sind wie Schachfiguren, die nach Vorn gesetzt werden. Siekönnen zwar geschlagen werden, aber sie können auch gewinnen.“Johann Wolfgang von Goethe
  8. 8. „Wenn Du nicht ab und zu einen Niederlage erleidest, dann bist Dubestimmt nicht damit beschäftigt, etwas sehr Innovatives zu tun.“Woody Allen
  9. 9. „Selbstwert kann nur in einer Atmosphäre gedeihen, in der individuelleUnterschiede gewährtschätzt und Fehler toleriert werden. In der dieKommunikation offen ist und die Regeln flexibel sind.“Virginia Satir
  10. 10. „Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann sammle nicht Menschen um Holz zusuchen und verteile keine Aufgaben und Arbeit. Sondern lehre sie dieSehnsucht nach der endlosen Weite des Meeres.“Antoine de Saint-Exupery
  11. 11. „Ich kann nur so weit wachsen wie ich reiche. Nur so weit gehen, wie ich suche. Nurso tief sehen, wie ich schaue. Nur so viel sein, wie ich träume.“Karen Ravn
  12. 12. „Sich jemanden mitzuteilen gehört zu den fundamentalen Bedürfnissenmenschlicher Wesen.“Miles Franklin
  13. 13. „Die Bereitschaft, Verantwortung für das eigene Leben zuübernehmen, ist die Quelle von Selbstrespekt.“Joan Didion
  14. 14. Hilde, Johann, Jochen, Ute , Susanne ,Paul, Joachim, Hildegard, Anton, Al,Barbara, Monika, Iris, Katarina, Willy,Ursula, Ines, Ben, Herbert, Luise,Thomas, Karsten, Helga, Werner, Gudrun,Heinz, Dirk, David, Christel, Birgitta, Toni,Guido, Wilfried, Dorothea, Martin, Helmut,Michelle, Anna, Thorsten, Thomas

×