Studium im ausland ivan pernar 2

468 Aufrufe

Veröffentlicht am

g

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
468
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Studium im ausland ivan pernar 2

  1. 1. Ivan Pernar , 3.E Gymnasium „Matija Mesić“ 2013/14 , DSD II.
  2. 2. ÜBERBLICK        Definition Statistik Historischer Hintergrund Positive Aspekte Negative Aspekte Quellen Eigene Meinung
  3. 3. WAS IST ‘‘STUDIUM IM AUSLAND?’’  Das Studium an einer Hochschule im Ausland.  In dem Wintersemester 2006/07 haben rund Quelle: www.his.de 23 Prozent der deutschen im (Hochschul-InformationsAusland System) studiert.
  4. 4. AUSLANDSSTUDIUM – DIE ORTE Westeuropa - 66% Nordamerika - 13% Osteuropa - 10% Andere - 11% Quelle: www.his.de (Hochschul-Informations-System
  5. 5. AUSLANDSSTUDIUM KOSTEN.  EU Partneruniversitäten  Abhängig von den Land 40 Kroatien - 40 Deutschland - 15 30  Gleich oder weniger 20 10 0 Quelle: www.his.de (Hochschul-Informations-System
  6. 6. KROATEN IM AUSLANDSSTUDIUM 700 600 500 603 486 400 300 200 100 0 2007/2008 2010 Quelle: http://www.iro.hr/
  7. 7. HISTORISCHER HINTERGRUND  In der Vergangenheit, Auslandsstudien waren die einzige Möglichkeit fur einge Länder.  Auch Tesla schrieb ein in Fachhochschule in Graz mit einer militärische Grenze Stipendie.
  8. 8. POSITIVE ASPEKTE  Einblicke in die ausländischer Perspektive.  Eine Fremdsprachen verbessern.  Kennenlernen einer Kultur  Wunsch nach Berufsstart im Ausland
  9. 9. NEGATIVE ASPEKTE  Trenunng von der Familie und Freunden  Kosten  Neues soziales Umfeld
  10. 10. QUELLEN  https://www.daad.de/  http://www.bhvedu.com/  http://www.zagreb.diplo.de/  http://www.iro.hr/
  11. 11. EIGENE MEINUNG • Selbstständigkeit und die Unabhängigkeit werden gefördert ,neue Erfahrungen gesammelt. • Zahlreiche Möglichkeiten auf dem deutschen und europäischen Arbeitsmarkt.  Eine sichere Investition für die sich das leisten können.

×