SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 14
Downloaden Sie, um offline zu lesen
PRAXISTIPPS FÜR IHRE IT-SICHERHEIT
Schützen Sie Ihre Daten in nur 10 einfachen Schritten
Inhalt - von www.bitman.at - 2
1. Antivirus und Antimalware benutzen
2. Betriebssystem immer auf dem neuesten Stand halten
3. Aktuelle Softwareversionen
4. Gut auf Phishing-Mails aufpassen
5. Private Daten in Browsern löschen
6. Starke Passwörter benutzen
7. Nur vertrauenswürdige Software installieren
8. Sichern Sie Ihr Heimnetzwerk
9. Gut auf empfindliche Daten und Ihre Geräte aufpassen
10. Die MAC-Adressen Ihrer Geräte aufschreiben
INH LT
PASSWORD
Siehe auch:
https://www.av-
test.org/de/antivirus/privat-
windows/windows-10/
Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 3
ANTIVIRUS UND
ANTIMALWARE SOFTWARE1
Jedes Gerät, Computer,
Tablet oder Smartphone
sollten heutzutage dringend
mit einer Antivirus Software
geschützt sein. Es gibt
genügend freie Optionen,
wie z. B.: Avira, Avast
Mit einer Anti-Malware
Software wie Spybot Search
and Destroy schützen Sie
sich von: Adware, Trojaner,
PUPs, Browser Hijackers, Key
loggers, Rootkits und anderer
Malware die Ihren PC
infizieren können.
Man ist erst sicher mit einer
Top-Antivirus-Software wie
Kaspersky oder Dr. Web
unterwegs.
Für Android gibt es die
kostenlose App CM Security
AppLock AntiVirus.
Halten Sie Ihr Smartphone auch
immer auf dem neuesten Stand.
Bei Windows die
Benutzerkontensteuerung UAC
und SmartScreen aktiviert lassen.
Verwenden Sie ein
Standardbenutzerkonto für die
tägliche Nutzung des Computers
und ein Administrator-Konto nur
bei Bedarf.
Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 4
DAS BETRIEBSSYSTEM IMMER
AUF DEM NEUSTEN STAND
Wenn automatische Updates auf
Ihrem Gerät nicht eingestellt sind,
sollten Sie diese einschalten und
Ihr Betriebssystem immer mit
aktuellen Updates laufen lassen.
Updates helfen oft Angriffe durch
Viren und andere Schadsoftware
zu verhindern, indem potenzielle
Sicherheitslücken geschlossen
werden.
Updates für Ihr Betriebssystem
finden Sie hier:
Windows: update.microsoft.com
Macintosh: Apple > Software
Update...
2
Halten Sie Ihre Programme immer auf dem
neuesten Stand mit der kostenlosen Software
Secunia PSI oder Software Update Monitor
(SUMo)
Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 5
AKTUELLE
SOFTWAREVERSIONEN
Die auf Ihrem Betriebsystem installierte
Software, Programme und Spiele sollten stets
auch auf dem neuesten Stand sein, besonders
Ihr Browser, Java und Adobe-Software, da diese
oft potenzielle Angriffsziele sind. Machen Sie
Hacker das leben schwer und folgen Sie unseren
Tipps.
3
Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 6
GUT AUF PISHING-MAILS
AUFPASSEN
Geben Sie nie Ihr Kennwort
und empfindliche
Informationen in E-Mails
und nichtvertrauenswürdigen
Webseiten bekannt.
Wie sehen Phishing Mails,
wie kann man sie erkennen
und wie gefährlich diese sein
können, können Sie in kürze
auf unserem Blog lesen.
Von unbekannten Absendern
oder unbekannten E-Mail-
Anlagen sollte man keine
E-Mails öffnen.
Viele Viren sind E-Mail-
Nachrichten angefügt und
verbreiten sich, sobald der
Anhang geöffnet wird.
Manche Phishing-Mails sehen
nahezu wie echte Mails aus,
die man vielleicht auch
gerade erwartet und dann
den Anhang öffnet. Und dann
hilft nur noch die
Antivirus/Antimalware
Software, oder ein IT-
Spezialist.
4
Löschen Sie besonders auf fremden und
öffentlichen Geräten Ihre Browserdaten nach der
Arbeit. Sie können im Browser auch privat Surfen,
wie z. B. im Firefox „privates Fenster öffnen“ oder
in Chrome „Inkognito Modus starten“
Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 7
PRIVATE DATEN IN
BROWSERN LÖSCHEN
5
Nutzen Sie verschiedene Passwörter für allen
Seiten und Diensten im Internet und auch die
Zwei-Faktor-Authentifizierung.
Hier können Sie den unterschied zwischen
unsicheren und sicheren Kennwörter sehen:
Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 8
STARKE PASSWÖRTER
BENUTZEN
Am besten ist es als Passwort lange
Kombinationen aus Groß- und Kleinbuchstaben,
Zahlen und Sonderzeichen. Damit die
komplizierten Passwörter nicht vergessen gehen
können Sie sie auf einem sicheren Ort
aufschreiben (nicht auf dem Gerät abspeichern).
Es gibt auch die Möglichkeit Passwort-Manager
Programme zu benutzen, wobei wir selbst diese
nicht benutzen und auch davon eher abraten.
6
Unbekannte Apps sind mit höherer
Wahrscheinlichkeit unsicher. Wenn Sie eine App
aus dem Internet herunterladen und ausführen,
gibt SmartScreen mithilfe von Informationen über
die App Warnungen aus, wenn die App kaum
bekannt und vielleicht schädlich ist.
Es gibt auch kostenlose Software für Browser-
Sicherheit auf Windows Betriebssysteme. Ein sehr
gutes Programm ist z. B. Sandboxie. Mit dieser
Software ist das Surfen im Netz von Ihrem System
abgetrennt , sodas kein Virus, Trojaner, oder eine
andere schädliche Software sich verbreiten kann.
Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 9
NUR VERTRAUENSWÜRDIGE
SOFTWARE INSTALLIEREN
Software nur von vertrauenswürdigen Seiten
herunterladen und installieren.
User Account Control in Windows eingeschaltet
lassen.
Auf SSL-Zeichen und die Authentizität der
Webseiten im Browser aufpassen. Merkwürdige
Seiten am besten gar nicht besuchen.
Verwenden Sie einen Popupblocker mit dem
Internetbrowser.
Popups sind nervig und können schädlichen oder
unsicheren Code enthalten. Ein Popupblocker
kann verhindern, dass diese Fenster im Browser
angezeigt werden.
7
Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 10
Neben der Hardware-Firewall gibt es auch
Software-Lösungen, wie z. B. das Programm
PrivateFirewall ist eine kostenlose Firewall
für Ihren privaten PC, die Ihnen zusätzlichen
Schutz bietet.
Noch ein wichtiger Tipp – Ändern Sie die
DNS-Adresse auf Ihrem Router auf
OpenDNS, der Ihr gesamtes Netzwerk vor
Phishing-Seiten schützt, sowie Schutz Ihrer
Identität und zusätzliche DNS-Sicherheits-
Funktionen bietet.
SICHERN SIE IHR
HEIMNETZWERK
Neben Ihren Geräten stellt auch das
heimische Netzwerk eine Schwachstelle dar,
wenn es nicht optimal konfiguriert ist.
Aktualisieren Sie auch die Firmware Ihres
Routers, damit Ihre Daten sicher gegen
Cyberkriminelle bleiben.
Verwenden Sie eine starke Verschlüsselung
für Ihren Wireless-Router (z. B. WPA2) und
ändern Sie die Standardeinstellungen.
Aktivieren Sie die eingebaute Firewall Option
auf Ihrem Router. Firewalls erkennen viele
Hacker-Angriffe und schützen vor ihnen.
8
Empfindliche Daten nicht auf einem USB-Stick,
Smartphone, oder externen Medien speichern, da
diese leicht gestohlen oder verloren gehen können.
Sie sind am besten am heimischen PC aufgehoben,
im Idealfall verschlüsselt.
Wenn Sie ein altes Laufwerk loswerden wollen, nicht
nur einfach die Daten löschen, weil sie wieder
wiederherstellbar sind. Für das vernichten von Daten
am besten eine professionelle Software benutzen.
 Passen Sie auch gut auf Ihre Geräte auf!
Ermöglichen Sie es niemals, dass unbefugte
Personen direkten Zugriff auf Ihre Geräte
bekommen. Mit nur wenig IT-Knowhow können in
wenigen Sekunden Ihre Passwörter und wichtige
Daten gestohlen werden.
Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 11
GUT AUF EMPFINDLICHE
DATEN AUFPASSEN9
Schreiben Sie sich die
Hardwaredaten Ihrer wichtigen
Geräte auf, wie Hersteller,
Modelnummer und die 12-stellige
MAC Adresse. Diese könnte im
Diebstahlsfall oder Verlust helfen Ihr
Gerät wieder ausfindig zu machen.
Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 12
DIE MAC-ADRESSEN IHRER
GERÄTE AUFSCHREIBEN
Ihr Smartphone hat auch eine einzigartige
15-stellige Seriennummer, die IMEI-
Nummer.
10
MAC herausfinden IMEI herausfinden
WENDEN SIE DIESE EINFACHE TIPPS IM ALLTAG
AN UND ACHTEN SIE AUF DIE SICHERHEIT IHRER
DATEN
Die IT-Security Praxistipps dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Alle Empfehlungen in diesem
Leitfaden enthalten keine Garantie oder Sicherheitsbestätigung, sondern dienen nur als Beispiel. Der
Leitfaden ist nicht erschöpfend genug und Sie sollten immer die verschiedenen Elemente der individuellen
Situation berücksichtigen.
Die Tipps sind nicht nach Priorität sortiert, diese sind mehr oder weniger gleichwertig. Jede Schwachstelle
sollte gleich ernstgenommen werden.
!
13
WIEN, OKTOBER 2016
IT-Dienstleistungen Wien: www.bitman.at 14
Wir sind eine kleine IT-Firma in Wien, die spezialisiert ist auf die
Betreuung von kleinen und mittleren Unternehmen und privaten
Kunden.
Seit 2012 sind wir im Großraum Wien in der IT-Branche tätig.
Wir bieten ein sehr breites Spektrum an IT-Dienstleistungen an,
sodass unsere Kunden vieles gleich aus einer Hand bekommen und
sich einfach auf Ihre Arbeit konzentrieren können.
Besuchen Sie unseren Blog, wo wir Ihnen regelmäßig interessante
Beiträge und Angebote für Software-Testlizenzen zur Verfügung
stellen werden.
ÜBER BITMAN

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie IT-Security Praxistipps für Anfänger

Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den Handelsagenten
Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den HandelsagentenVorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den Handelsagenten
Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den Handelsagenten
Mag.Natascha Ljubic
 
WHITEPAPER; Achten Sie auf Ihre Daten: Sechs Verlustrisiken für Ihre mobilen ...
WHITEPAPER; Achten Sie auf Ihre Daten: Sechs Verlustrisiken für Ihre mobilen ...WHITEPAPER; Achten Sie auf Ihre Daten: Sechs Verlustrisiken für Ihre mobilen ...
WHITEPAPER; Achten Sie auf Ihre Daten: Sechs Verlustrisiken für Ihre mobilen ...
Symantec
 
Internet sicherheit 020511-1-powerpoint
Internet sicherheit 020511-1-powerpointInternet sicherheit 020511-1-powerpoint
Internet sicherheit 020511-1-powerpoint
Bernd Hoyer
 
Yahoo! Sicherheitstipps
Yahoo! SicherheitstippsYahoo! Sicherheitstipps
Yahoo! Sicherheitstipps
Holger Hertel
 
Yahoo! Sicherheitstipps
Yahoo! SicherheitstippsYahoo! Sicherheitstipps
Yahoo! Sicherheitstipps
Holger Hertel
 

Ähnlich wie IT-Security Praxistipps für Anfänger (20)

Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den Handelsagenten
Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den HandelsagentenVorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den Handelsagenten
Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den Handelsagenten
 
Digitale Fallstricke für Handelsagenten
Digitale Fallstricke für HandelsagentenDigitale Fallstricke für Handelsagenten
Digitale Fallstricke für Handelsagenten
 
ESET Multi-Device Security
ESET Multi-Device SecurityESET Multi-Device Security
ESET Multi-Device Security
 
Mobile Sicherheit Basics
Mobile Sicherheit BasicsMobile Sicherheit Basics
Mobile Sicherheit Basics
 
WHITEPAPER; Achten Sie auf Ihre Daten: Sechs Verlustrisiken für Ihre mobilen ...
WHITEPAPER; Achten Sie auf Ihre Daten: Sechs Verlustrisiken für Ihre mobilen ...WHITEPAPER; Achten Sie auf Ihre Daten: Sechs Verlustrisiken für Ihre mobilen ...
WHITEPAPER; Achten Sie auf Ihre Daten: Sechs Verlustrisiken für Ihre mobilen ...
 
Yahoo Sicherheitstipps Sicheres Surfen
Yahoo Sicherheitstipps Sicheres SurfenYahoo Sicherheitstipps Sicheres Surfen
Yahoo Sicherheitstipps Sicheres Surfen
 
Wie schütze ich mich vor Malware?
Wie schütze ich mich vor Malware?Wie schütze ich mich vor Malware?
Wie schütze ich mich vor Malware?
 
Sicherheit im Internet - Vortrag Weserkurier Bremen
Sicherheit im Internet - Vortrag Weserkurier BremenSicherheit im Internet - Vortrag Weserkurier Bremen
Sicherheit im Internet - Vortrag Weserkurier Bremen
 
Sicher im Netz | Elternabend
Sicher im Netz | ElternabendSicher im Netz | Elternabend
Sicher im Netz | Elternabend
 
Internet sicherheit 020511-1-powerpoint
Internet sicherheit 020511-1-powerpointInternet sicherheit 020511-1-powerpoint
Internet sicherheit 020511-1-powerpoint
 
Yahoo! Sicherheitstipps
Yahoo! SicherheitstippsYahoo! Sicherheitstipps
Yahoo! Sicherheitstipps
 
Yahoo! Sicherheitstipps
Yahoo! SicherheitstippsYahoo! Sicherheitstipps
Yahoo! Sicherheitstipps
 
Yahoo! Sicherheitstipps
Yahoo! SicherheitstippsYahoo! Sicherheitstipps
Yahoo! Sicherheitstipps
 
Die neuen ESET-Helden: Vorhang auf für unsere EDITION 2017
Die neuen ESET-Helden: Vorhang auf für unsere EDITION 2017Die neuen ESET-Helden: Vorhang auf für unsere EDITION 2017
Die neuen ESET-Helden: Vorhang auf für unsere EDITION 2017
 
Microsoft Cyber Security IT-Camp
Microsoft Cyber Security IT-CampMicrosoft Cyber Security IT-Camp
Microsoft Cyber Security IT-Camp
 
Softwareverteilungsdienste
SoftwareverteilungsdiensteSoftwareverteilungsdienste
Softwareverteilungsdienste
 
Sicher unterwegs im internet
Sicher unterwegs im internetSicher unterwegs im internet
Sicher unterwegs im internet
 
Security Task Manager 2.0 erkennt Schwachstellen in Ihrem Browser und in Windows
Security Task Manager 2.0 erkennt Schwachstellen in Ihrem Browser und in WindowsSecurity Task Manager 2.0 erkennt Schwachstellen in Ihrem Browser und in Windows
Security Task Manager 2.0 erkennt Schwachstellen in Ihrem Browser und in Windows
 
Android sicher
Android sicherAndroid sicher
Android sicher
 
Bitdefender Total Security 2022 für Windows, macOS, iOS und Android.pdf
Bitdefender Total Security 2022 für Windows, macOS, iOS und Android.pdfBitdefender Total Security 2022 für Windows, macOS, iOS und Android.pdf
Bitdefender Total Security 2022 für Windows, macOS, iOS und Android.pdf
 

IT-Security Praxistipps für Anfänger

  • 1. PRAXISTIPPS FÜR IHRE IT-SICHERHEIT Schützen Sie Ihre Daten in nur 10 einfachen Schritten
  • 2. Inhalt - von www.bitman.at - 2 1. Antivirus und Antimalware benutzen 2. Betriebssystem immer auf dem neuesten Stand halten 3. Aktuelle Softwareversionen 4. Gut auf Phishing-Mails aufpassen 5. Private Daten in Browsern löschen 6. Starke Passwörter benutzen 7. Nur vertrauenswürdige Software installieren 8. Sichern Sie Ihr Heimnetzwerk 9. Gut auf empfindliche Daten und Ihre Geräte aufpassen 10. Die MAC-Adressen Ihrer Geräte aufschreiben INH LT PASSWORD
  • 3. Siehe auch: https://www.av- test.org/de/antivirus/privat- windows/windows-10/ Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 3 ANTIVIRUS UND ANTIMALWARE SOFTWARE1 Jedes Gerät, Computer, Tablet oder Smartphone sollten heutzutage dringend mit einer Antivirus Software geschützt sein. Es gibt genügend freie Optionen, wie z. B.: Avira, Avast Mit einer Anti-Malware Software wie Spybot Search and Destroy schützen Sie sich von: Adware, Trojaner, PUPs, Browser Hijackers, Key loggers, Rootkits und anderer Malware die Ihren PC infizieren können. Man ist erst sicher mit einer Top-Antivirus-Software wie Kaspersky oder Dr. Web unterwegs. Für Android gibt es die kostenlose App CM Security AppLock AntiVirus.
  • 4. Halten Sie Ihr Smartphone auch immer auf dem neuesten Stand. Bei Windows die Benutzerkontensteuerung UAC und SmartScreen aktiviert lassen. Verwenden Sie ein Standardbenutzerkonto für die tägliche Nutzung des Computers und ein Administrator-Konto nur bei Bedarf. Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 4 DAS BETRIEBSSYSTEM IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND Wenn automatische Updates auf Ihrem Gerät nicht eingestellt sind, sollten Sie diese einschalten und Ihr Betriebssystem immer mit aktuellen Updates laufen lassen. Updates helfen oft Angriffe durch Viren und andere Schadsoftware zu verhindern, indem potenzielle Sicherheitslücken geschlossen werden. Updates für Ihr Betriebssystem finden Sie hier: Windows: update.microsoft.com Macintosh: Apple > Software Update... 2
  • 5. Halten Sie Ihre Programme immer auf dem neuesten Stand mit der kostenlosen Software Secunia PSI oder Software Update Monitor (SUMo) Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 5 AKTUELLE SOFTWAREVERSIONEN Die auf Ihrem Betriebsystem installierte Software, Programme und Spiele sollten stets auch auf dem neuesten Stand sein, besonders Ihr Browser, Java und Adobe-Software, da diese oft potenzielle Angriffsziele sind. Machen Sie Hacker das leben schwer und folgen Sie unseren Tipps. 3
  • 6. Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 6 GUT AUF PISHING-MAILS AUFPASSEN Geben Sie nie Ihr Kennwort und empfindliche Informationen in E-Mails und nichtvertrauenswürdigen Webseiten bekannt. Wie sehen Phishing Mails, wie kann man sie erkennen und wie gefährlich diese sein können, können Sie in kürze auf unserem Blog lesen. Von unbekannten Absendern oder unbekannten E-Mail- Anlagen sollte man keine E-Mails öffnen. Viele Viren sind E-Mail- Nachrichten angefügt und verbreiten sich, sobald der Anhang geöffnet wird. Manche Phishing-Mails sehen nahezu wie echte Mails aus, die man vielleicht auch gerade erwartet und dann den Anhang öffnet. Und dann hilft nur noch die Antivirus/Antimalware Software, oder ein IT- Spezialist. 4
  • 7. Löschen Sie besonders auf fremden und öffentlichen Geräten Ihre Browserdaten nach der Arbeit. Sie können im Browser auch privat Surfen, wie z. B. im Firefox „privates Fenster öffnen“ oder in Chrome „Inkognito Modus starten“ Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 7 PRIVATE DATEN IN BROWSERN LÖSCHEN 5
  • 8. Nutzen Sie verschiedene Passwörter für allen Seiten und Diensten im Internet und auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Hier können Sie den unterschied zwischen unsicheren und sicheren Kennwörter sehen: Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 8 STARKE PASSWÖRTER BENUTZEN Am besten ist es als Passwort lange Kombinationen aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Damit die komplizierten Passwörter nicht vergessen gehen können Sie sie auf einem sicheren Ort aufschreiben (nicht auf dem Gerät abspeichern). Es gibt auch die Möglichkeit Passwort-Manager Programme zu benutzen, wobei wir selbst diese nicht benutzen und auch davon eher abraten. 6
  • 9. Unbekannte Apps sind mit höherer Wahrscheinlichkeit unsicher. Wenn Sie eine App aus dem Internet herunterladen und ausführen, gibt SmartScreen mithilfe von Informationen über die App Warnungen aus, wenn die App kaum bekannt und vielleicht schädlich ist. Es gibt auch kostenlose Software für Browser- Sicherheit auf Windows Betriebssysteme. Ein sehr gutes Programm ist z. B. Sandboxie. Mit dieser Software ist das Surfen im Netz von Ihrem System abgetrennt , sodas kein Virus, Trojaner, oder eine andere schädliche Software sich verbreiten kann. Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 9 NUR VERTRAUENSWÜRDIGE SOFTWARE INSTALLIEREN Software nur von vertrauenswürdigen Seiten herunterladen und installieren. User Account Control in Windows eingeschaltet lassen. Auf SSL-Zeichen und die Authentizität der Webseiten im Browser aufpassen. Merkwürdige Seiten am besten gar nicht besuchen. Verwenden Sie einen Popupblocker mit dem Internetbrowser. Popups sind nervig und können schädlichen oder unsicheren Code enthalten. Ein Popupblocker kann verhindern, dass diese Fenster im Browser angezeigt werden. 7
  • 10. Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 10 Neben der Hardware-Firewall gibt es auch Software-Lösungen, wie z. B. das Programm PrivateFirewall ist eine kostenlose Firewall für Ihren privaten PC, die Ihnen zusätzlichen Schutz bietet. Noch ein wichtiger Tipp – Ändern Sie die DNS-Adresse auf Ihrem Router auf OpenDNS, der Ihr gesamtes Netzwerk vor Phishing-Seiten schützt, sowie Schutz Ihrer Identität und zusätzliche DNS-Sicherheits- Funktionen bietet. SICHERN SIE IHR HEIMNETZWERK Neben Ihren Geräten stellt auch das heimische Netzwerk eine Schwachstelle dar, wenn es nicht optimal konfiguriert ist. Aktualisieren Sie auch die Firmware Ihres Routers, damit Ihre Daten sicher gegen Cyberkriminelle bleiben. Verwenden Sie eine starke Verschlüsselung für Ihren Wireless-Router (z. B. WPA2) und ändern Sie die Standardeinstellungen. Aktivieren Sie die eingebaute Firewall Option auf Ihrem Router. Firewalls erkennen viele Hacker-Angriffe und schützen vor ihnen. 8
  • 11. Empfindliche Daten nicht auf einem USB-Stick, Smartphone, oder externen Medien speichern, da diese leicht gestohlen oder verloren gehen können. Sie sind am besten am heimischen PC aufgehoben, im Idealfall verschlüsselt. Wenn Sie ein altes Laufwerk loswerden wollen, nicht nur einfach die Daten löschen, weil sie wieder wiederherstellbar sind. Für das vernichten von Daten am besten eine professionelle Software benutzen.  Passen Sie auch gut auf Ihre Geräte auf! Ermöglichen Sie es niemals, dass unbefugte Personen direkten Zugriff auf Ihre Geräte bekommen. Mit nur wenig IT-Knowhow können in wenigen Sekunden Ihre Passwörter und wichtige Daten gestohlen werden. Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 11 GUT AUF EMPFINDLICHE DATEN AUFPASSEN9
  • 12. Schreiben Sie sich die Hardwaredaten Ihrer wichtigen Geräte auf, wie Hersteller, Modelnummer und die 12-stellige MAC Adresse. Diese könnte im Diebstahlsfall oder Verlust helfen Ihr Gerät wieder ausfindig zu machen. Zurück zum Inhalt - von www.bitman.at - 12 DIE MAC-ADRESSEN IHRER GERÄTE AUFSCHREIBEN Ihr Smartphone hat auch eine einzigartige 15-stellige Seriennummer, die IMEI- Nummer. 10 MAC herausfinden IMEI herausfinden
  • 13. WENDEN SIE DIESE EINFACHE TIPPS IM ALLTAG AN UND ACHTEN SIE AUF DIE SICHERHEIT IHRER DATEN Die IT-Security Praxistipps dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Alle Empfehlungen in diesem Leitfaden enthalten keine Garantie oder Sicherheitsbestätigung, sondern dienen nur als Beispiel. Der Leitfaden ist nicht erschöpfend genug und Sie sollten immer die verschiedenen Elemente der individuellen Situation berücksichtigen. Die Tipps sind nicht nach Priorität sortiert, diese sind mehr oder weniger gleichwertig. Jede Schwachstelle sollte gleich ernstgenommen werden. ! 13 WIEN, OKTOBER 2016
  • 14. IT-Dienstleistungen Wien: www.bitman.at 14 Wir sind eine kleine IT-Firma in Wien, die spezialisiert ist auf die Betreuung von kleinen und mittleren Unternehmen und privaten Kunden. Seit 2012 sind wir im Großraum Wien in der IT-Branche tätig. Wir bieten ein sehr breites Spektrum an IT-Dienstleistungen an, sodass unsere Kunden vieles gleich aus einer Hand bekommen und sich einfach auf Ihre Arbeit konzentrieren können. Besuchen Sie unseren Blog, wo wir Ihnen regelmäßig interessante Beiträge und Angebote für Software-Testlizenzen zur Verfügung stellen werden. ÜBER BITMAN