Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Tropische Wirbelstürme Der Hurrikan
Was wird behandelt <ul><li>Voraussetzungen für eine Bildung </li></ul><ul><li>Physikalische Struktur und Bildung </li></ul...
Physikalische Struktur <ul><li>Innen wärmer als aussen (ausser auf Oberfläche) </li></ul><ul><li>Innen immer Tiefdruckgebi...
 
Physikalische Struktur: das Auge <ul><li>Umgeben vom schnellsten Teil: der Eyewall </li></ul><ul><li>Zum Teil noch unerfor...
 
 
Voraussetzungen für eine Bildung  <ul><li>Koriolis-Effekt: „Augenschutz“ </li></ul><ul><li>Hohe Luftfeuchtigkeit </li></ul...
 
Entstehungsorte <ul><li>- Nördlicher Atlantik </li></ul>- Teile von Ost- und Westpazifik - Nördlicher Ozean - Südwestliche...
 
Verlauf
Auswirkungen <ul><li>Zerstörungen an Land und im Wasser </li></ul><ul><li>Sturmfluten wie eine zusätzliche Katastrophe </l...
Hurrikan Ike 2008
Namensgebung <ul><li>Kleinere seit 1950 </li></ul><ul><li>Kleinere seit 1950 </li></ul><ul><li>World Meteorological Organi...
Klassifikation <ul><li>3 grosse Gruppen: tropische Depressionen (-63 km/h), tropische Stürme (-117 km/h), Hurrikan/Taifun/...
 
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Hurricane (german)

1.359 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Hurricane (german)

  1. 1. Tropische Wirbelstürme Der Hurrikan
  2. 2. Was wird behandelt <ul><li>Voraussetzungen für eine Bildung </li></ul><ul><li>Physikalische Struktur und Bildung </li></ul><ul><li>Namensgebung und Klassifikation </li></ul><ul><li>Verlauf und Auswirkungen </li></ul>
  3. 3. Physikalische Struktur <ul><li>Innen wärmer als aussen (ausser auf Oberfläche) </li></ul><ul><li>Innen immer Tiefdruckgebiete </li></ul><ul><li>Grösse: entscheidet Isobaren-Zentrum-Radius </li></ul>
  4. 5. Physikalische Struktur: das Auge <ul><li>Umgeben vom schnellsten Teil: der Eyewall </li></ul><ul><li>Zum Teil noch unerforscht </li></ul><ul><li>Meistens windstille Zone </li></ul>
  5. 8. Voraussetzungen für eine Bildung <ul><li>Koriolis-Effekt: „Augenschutz“ </li></ul><ul><li>Hohe Luftfeuchtigkeit </li></ul><ul><li>Geringe Windscherung </li></ul><ul><li>Wassertemperatur mindestens 26.5° Celsius </li></ul><ul><li>Abkühlung mit zunehmender Höhe </li></ul>
  6. 10. Entstehungsorte <ul><li>- Nördlicher Atlantik </li></ul>- Teile von Ost- und Westpazifik - Nördlicher Ozean - Südwestlicher und südöstlicher Indischer Ozean - Südwestlicher Pazifik
  7. 12. Verlauf
  8. 13. Auswirkungen <ul><li>Zerstörungen an Land und im Wasser </li></ul><ul><li>Sturmfluten wie eine zusätzliche Katastrophe </li></ul><ul><li>Fruchtbarkeit für Trockengebiete </li></ul><ul><li>Regulation des globalen Wärmehaushaltes </li></ul>
  9. 14. Hurrikan Ike 2008
  10. 15. Namensgebung <ul><li>Kleinere seit 1950 </li></ul><ul><li>Kleinere seit 1950 </li></ul><ul><li>World Meteorological Organization die grösste Autorität </li></ul>
  11. 16. Klassifikation <ul><li>3 grosse Gruppen: tropische Depressionen (-63 km/h), tropische Stürme (-117 km/h), Hurrikan/Taifun/DaFeng (ab 117 km/h) </li></ul>

×