Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Each one teach one #1*
Online Relations für B2B-Dienstleister




                                                        ...
Online Relations sind Gespräche




                                                                            Foto: CC b...
Zum Verständnis: Es gibt nur EINEN Markt.
Online- und Offline-Markt sind identisch.
                                      ...
Nur: Viele Gespräche laufen online.
                            Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
Es gibt viele Menschen, die Gespräche
suchen. Sehr viele.*
                                                               ...
Foto: CC by Jim Linwood
B2B-Dienstleister können mitreden.
                           Präsentation: CC-BY-NC Christian Din...
Wer interessant ist, findet Gespräche.




                                                                               ...
Monologe sind nicht interessant.




                                                                                     ...
Diskussionen sind mehr wert.




                                                                      Foto: CC by akaalia...
Abstrakte Gebilde können nicht diskutieren.
Firmen und Marken sind abstrakte Gebilde.




                                ...
Foto: CC by lisa at home 2002
Menschen diskutieren.
Und nutzen ihre natürliche Sprache: Ehrlich, direkt, authentisch.
    ...
Foto: CC by worldslandinfo.com
Sie teilen Know-how.
Und bieten dadurch Mehrwert.
                       Präsentation: CC-B...
Sie beziehen Position.




                                                                     Foto: CC by cwwycoff1
Und ...
Marketingbotschaften sind keine Position.




                                                                            ...
In Diskussionen entstehen Ideen.




                                                                                     ...
Und jetzt … ?




                                                           Foto: CC by a2gemma
Sie!
                Präs...
Vier Schritte zur Etablierung.




                                                                                       ...
Bild: Stadtjunge Quelle: Photocase
#1 Communities Identifizieren.
Gleichgesinnte sammeln sich. Auch online.
              ...
#2 Infrastruktur aufbauen.
Oberfläche schaffen. Inhalte vorbereiten. Expertise herausarbeiten.*


                        ...
#3 Lesen, lesen, lesen.




                                                                                              ...
#4 Teilnehmen.




                                                                                                       ...
Auf ein Wort. Teilen meint auch teilen.
Nutzen Sie Creative Commons Lizenzen.




                                        ...
Am Ziel: Relations. Online.
Kontakte nutzen. Offline treffen.




                                                        ...
Über den Autor.


                                                                                     Mitte 30

         ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Each One Teach One

1.228 Aufrufe

Veröffentlicht am

Online Relations für B2B-Dienstleister

Veröffentlicht in: Business, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

Each One Teach One

  1. 1. Each one teach one #1* Online Relations für B2B-Dienstleister Foto: CC by worldslandinfo.com *if you can‘t teach - learn Christian Dingler, chris.dingler@web.de, twitter: @jingler
  2. 2. Online Relations sind Gespräche Foto: CC by Luke Hoagland echter Menschen auf dem Markt. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  3. 3. Zum Verständnis: Es gibt nur EINEN Markt. Online- und Offline-Markt sind identisch. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  4. 4. Nur: Viele Gespräche laufen online. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  5. 5. Es gibt viele Menschen, die Gespräche suchen. Sehr viele.* facebook 8,8 Mio studivz: 6,2 Mio meinvz 4,2 Mio twitter: 2,6 Mio xing: 2,6 Mio flickr 2,3 Mio Foto: CC by acbo *unique visitors aus Deutschland, Quelle: Google Ad Planner, September 2009 Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  6. 6. Foto: CC by Jim Linwood B2B-Dienstleister können mitreden. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  7. 7. Wer interessant ist, findet Gespräche. Foto: CC by wonker Wenn‘s weh tut: Humor macht sympathisch. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  8. 8. Monologe sind nicht interessant. Foto: CC by Daguella Manera Liefern Sie Mehrwert in der Kommunikation. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  9. 9. Diskussionen sind mehr wert. Foto: CC by akaalias Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  10. 10. Abstrakte Gebilde können nicht diskutieren. Firmen und Marken sind abstrakte Gebilde. Foto: CC by conanil Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  11. 11. Foto: CC by lisa at home 2002 Menschen diskutieren. Und nutzen ihre natürliche Sprache: Ehrlich, direkt, authentisch. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  12. 12. Foto: CC by worldslandinfo.com Sie teilen Know-how. Und bieten dadurch Mehrwert. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  13. 13. Sie beziehen Position. Foto: CC by cwwycoff1 Und grenzen sich so ab. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  14. 14. Marketingbotschaften sind keine Position. Foto: CC by wrote Sondern Behauptungen. Häufig unbelegte. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  15. 15. In Diskussionen entstehen Ideen. Foto: CC by huhansonin Menschen zahlen gerne für das Endprodukt guter Ideen. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  16. 16. Und jetzt … ? Foto: CC by a2gemma Sie! Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  17. 17. Vier Schritte zur Etablierung. Foto: CC by Lachlan Hardy Identifizieren. Aufbauen. Zuhören. Teilnehmen. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  18. 18. Bild: Stadtjunge Quelle: Photocase #1 Communities Identifizieren. Gleichgesinnte sammeln sich. Auch online. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  19. 19. #2 Infrastruktur aufbauen. Oberfläche schaffen. Inhalte vorbereiten. Expertise herausarbeiten.* Berater in Online- Website-Rebrush Kommunikation schulen Know-how webgerecht aufbereiten Gruppen beitreten Online-Newsroom / Social-Media-Newsroom Community-Profile für Berater anlegen relevante Blogs suchen Corporate-Blog starten Bild: flickr/decade null *Mantra: Keine Marketing-Sprache. Keine Marketing-Sprache. Keine Marketing-Sprache. Keine Marketing-Sprache. Keine Marketing-Sprache Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  20. 20. #3 Lesen, lesen, lesen. Bild: flickr/Tiago Ribeiro Gespräche beobachten. Sprache beobachten. Regeln lernen. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  21. 21. #4 Teilnehmen. Bild:CC-BY flickr/kawanet Inhalte teilen. Diskutieren. Empfehlen. Online Fragen stellen und beantworten. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  22. 22. Auf ein Wort. Teilen meint auch teilen. Nutzen Sie Creative Commons Lizenzen. Bild:CC-BY flickr/Guili-O Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  23. 23. Am Ziel: Relations. Online. Kontakte nutzen. Offline treffen. Bild:CC-BY flickr/psd Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  24. 24. Über den Autor. Mitte 30 Einige Jahre Erfahrung in der Kommunikationsberatung u.a. für große Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Executive- Search-Firmen und internationale Law-Firms Glaubt an Cluetrain und eine Meisterschaft des FC Schalke Sülzgürtel 59, 50937 Köln, +49 (0)176.625 98 528 , chris.dingler@web.de, www.twitter.com/jingler, www.xing.com/profile/Christian_Dingler Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler

×