Ein gutes Theater...
... ist ein einladender, festlicher Veranstaltungsort
für das Publikum, eine gastfreundliche Spielstätte
fürdieKünstlerund...
Internationale Wettbewerbe
Für Architekturwettbewerbe von öffentlichen Gebäuden wie
Theatern, Konzertsälen, Kongresszentre...
Respekt vor Zeitplanung und Budget
Beim Entwurf eines Theaters sind die Zeitplanung und das Budget die
essentiellen Eckpun...
niedrigen Betriebskosten einhergehen, und gemeinsam mit dem
Architekten sorgen wir dafür, dass ein ansprechender Saal auch...
Wei-Wu-Ying Center,
Kaohsiung, Taiwan
Auftraggeber Council for Cultural Affairs (CCA), Taiwan
Architekt Mecanoo Architecte...
MC Theater Amsterdam
Auftraggeber MC Theater Architekt Architectenbureau
Koldeweij / Architectenbureau Moko Omaha Projekt
...
Museum Het Valkhof,
Nijmegen
Auftraggeber Museum Het Valkhof Projekt Erarbeitung
eines funktionellen, flächenbezogenen und...
De Kom – Stadttheater
und Kunstzentrum
Auftraggeber Stadt Nieuwegein Architekt De
Architecten Cie, Frits van Dongen en Pat...
Koninklijk Theater
Carré, Amsterdam
AuftraggeberKoninklijkTheaterCarréArchitekt Greiner
van Goor Huijten architecten Proje...
Konzert- und Kongress-
gebäude De Doelen,
Rotterdam
Auftraggeber Konzert- und Kongressgebäude De Doe-
len, Rotterdam Archi...
Rabozaal Stadsschouw-
burg, Amsterdam
Auftraggeber Stadsschouwburg Amsterdam Architekt
Jonkman Klinkhamer architecten Proj...
Theateradvies bv
Herengracht 160
1016 BN Amsterdam
The Netherlands
tel + 31 20 627 22 48
info@theateradvies.nl
www.theater...
Deutsch Prospekt
Deutsch Prospekt
Deutsch Prospekt
Deutsch Prospekt
Deutsch Prospekt
Deutsch Prospekt
Deutsch Prospekt
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Deutsch Prospekt

310 Aufrufe

Veröffentlicht am

Theateradvies ist ein dynamisches, unabhängiges Planungs- und Beratungsbüro für Theater und Veranstaltungsgebäude mit Sitz in Amsterdam. Von unserem Büro im Zentrum von Amsterdam aus bearbeiten wir Projekte in ganz Europa sowie weltweit. Unsere Tätigkeiten als Theaterberater umfassen den Neuentwurf sowie die Sanierung bzw. Modernisierung bestehender Theater, Konzerthäuser, Mehrzwecksäle, Poppodien, Bildungseinrichtungen und anderer Versammlungsstätten. Wir sorgen dafür, dass Ihr Gebäude perfekt seinen Zweck erfüllt!

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
310
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Deutsch Prospekt

  1. 1. Ein gutes Theater...
  2. 2. ... ist ein einladender, festlicher Veranstaltungsort für das Publikum, eine gastfreundliche Spielstätte fürdieKünstlerundMusiker,undeineffizienterund sichererArbeitsplatzfürdieTechnikerundandere Theaterbeschäftigte.” Theateradvies Theateradvies ist ein dynamisches, unabhängiges Planungs- und Beratungsbüro für Theater und Veranstaltungsgebäude mit Sitz in Amsterdam. Von unserem Büro aus bearbeiten wir Projekte in ganz Europa sowie weltweit. Unsere Tätigkeiten als Theaterberater umfassen den Neuentwurf sowie die Sanierung bzw. Modernisierung bestehender Theater, Konzerthäuser, Mehrzwecksäle, Poppodien, Bildungseinrichtungen und anderer Versammlungsstätten. Wir sorgen dafür, dass Ihr Gebäude perfekt seinen Zweck erfüllt!
  3. 3. Internationale Wettbewerbe Für Architekturwettbewerbe von öffentlichen Gebäuden wie Theatern, Konzertsälen, Kongresszentren, Poppodien und Museen bietet Theateradvies Architekturbüros engagierte Unterstützung an. Wir beraten zu allen Aspekten, die für die Funktion eines Veranstaltungsgebäudes entscheidend sind, und wir erhöhen so die Chancen, den Wettbewerb zu gewinnen. Darüber hinaus unterstützen wir auch Projektentwickler und arbeiten in Teams für‘Design and Build’-Ausschreibungen mit. Theateradvies gehörte beispielsweise zu den Siegerteams folgender prestigeträchtiger Wettbewerbe: “Wei-Wu-Ying Performing Arts Center”in Kaohsiung, Taiwan (zusammen mit Mecanoo architecten),“Boris Eifman Dance Palace” in St. Petersburg, Russland (zusammen mit UN Studio),“Birmingham Library and Repertory Theatre”in Großbritannien (zusammen mit Mecanoo architecten), und“Centre Culturel et Administratif”in Montréal, Kanada (zusammen mit de Architekten Cie). Betriebsphilosophie Das Herzstück unserer Philosophie ist die Begegnung von Publikum und Künstlern. Hierzu ist in erster Linie ein guter Saal erforderlich, der die Rahmenbedingungen für den bestmöglichen Kontakt schafft. DennochisteingelungenerSaalnichtalles.DasgesamteGebäudemuss alsTheater effektiv und effizient funktionieren. Aus Sicht des Publikums bedeutet dies auch: gute Parkmöglichkeiten, ein angenehmes Foyer sowie ausreichendeToilettenanlagen. Aus Sicht der Produktion werden u.a. ausreichende Künstlergarderoben, eine hervorragende Logistik sowie entsprechende technische Installationen benötigt. Das Team Theateradvies ist ein eingespieltes Team aus Fachleuten, mit fundierter Erfahrung bezüglich aller Aspekte von Theatern und Konzertsälen. Von Technik bis Theaterbetrieb und von Architektur bis hin zum Finanzmanagement. Die Arbeitsweise von Theateradvies ist durchgängig interdisziplinär und auf die tägliche Nutzung orientiert: dieseHerangehensweiseverknüpftFachspezialisierungmitnüchternen Pragmatismus. Wir machen es möglich!
  4. 4. Respekt vor Zeitplanung und Budget Beim Entwurf eines Theaters sind die Zeitplanung und das Budget die essentiellen Eckpunkte. Unser Ausgangspunkt ist, dass private und öffentliche Mittel sinnvoll eingesetzt werden müssen. Durchschnittlich sind wir ein- bis zweimal monatlich in eine europäische Ausschreibung involviert. Wir verfolgen daher die Marktentwicklungen sehr aufmerksam. Bei allen Projekten, bei denen Theateradvies in den vergangenen Jahren beteiligt war, konnten wir die theatertechnische Ausstattung im Rahmen des vereinbarten Budgets und innerhalb des Zeitplans realisieren. Wir legen großen Wert darauf, diese Leistung auch in Zukunft fortzuschreiben! Sicherheit im Theater Theateradvies spielt seit seiner Gründung eine wichtige Rolle bei der Einführung von landesweiten Normen für Theaterinstallationen. Wir haben in der Vergangenheit aktiv an diversen Normierungskommissionen teilgenommen und das tun wir auch heute noch. Wir entwickeln und entwerfen alle theatertechnischen Anlagen konform aktueller Sicherheitsvorschriften und Normen. Qualitätsmanagementsystem (QMS) Theateradvies ist nach ISO 9001 zertifiziert. Jährlich vom TÜV durchgeführte Audits bestätigen unser ununterbrochenes Streben nach verbürgter Qualität.
  5. 5. niedrigen Betriebskosten einhergehen, und gemeinsam mit dem Architekten sorgen wir dafür, dass ein ansprechender Saal auch über gute Sichtlinien und eine optimale Zugänglichkeit verfügt. Zugvorrichtungen/Obermaschinerie Was automatisierte Zugvorrichtungen bzw. Obermaschinerien anbelangt, verfügt Theateradvies über den größten Erfahrungsschatz weltweit. Auf der Suche nach Innovation und Inspiration orientiert man sich international an den Niederlanden und im Besonderen an der Arbeit von Theateradvies. Unsere Entwürfe zeichnen sich durch Betriebssicherheit, Funktionalität, Arbeitssicherheit, Gebrauchsfreundlichkeit und herausragende Qualität aus. Ausschreibungen Theateradvies ist Experte für Ausschreibungen: national, europa- und weltweit. Wir sind vertraut mit dem internationalen Markt, und unsere Ausschreibungsmodelle erfüllen die strengsten internationalen Richtlinien. Die von uns entwickelten Modelle setzen wir mittlerweile übervieleJahrefürdieAnschaffungvontheatertechnischerAusstattung wie Ober- und Untermaschinerie, Theaterbestuhlung, Audio-Anlagen undTheaterbeleuchtung ein. Unser innovatives Ausschreibungsmodell garantiert ein transparentes, objektives und die Chancengleichheit wahrendes Verfahren. www.theateradvies.nl Konzept Theateradvies bietet Unterstützung bei der Erarbeitung von Machbarkeitsstudien und bei der Aufstellung eines guten Gesamtkonzepts. Ein gutes Konzept wirkt klärend und verdeutlichend. Die Vision und die Wünsche der Auftraggeberseite werden deutlich formuliert, wodurch Missverständnisse vermieden werden. Ein gutes Konzept weist in die Zukunft. Schließlich wird das Gebäude erst einige Jahre später seiner Funktion übergeben, die Installationen und Einrichtungen müssen auch dann den Anforderungen entsprechen. Anforderungskatalog Theateradvies ist ein erfahrener Partner für die Aufstellung von Anforderungskatalogen für die Umsetzung von Projekten. In diesen Dokumenten werden die Erwartungen der Auftraggeber- und der Nutzerseitefestgeschrieben.WirhabenfürdiverseTheaterneubautenan der Ausformulierung eines räumlichen, funktionellen und technischen Anforderungskatalogs mitgearbeitet. Ein guter Anforderungskatalog sorgt vorab für Deutlichkeit und vermeidet spätere Enttäuschungen. Entwurf Während der Entwurfsphase unterstützt Theateradvies das gesamte Entwurfsteam dabei, aus dem Gebäude ein gutes Theater zu machen. Wir sorgen für ein optimales Zusammenspiel der verschiedenen Entwurfsbereiche. Durch enge Zusammenarbeit mit dem Konstrukteur sorgen wir dafür, dass die Obermaschinerie unmittelbar an dem Haupttragwerk befestigt werden kann. Gemeinsam mit dem Haustechnikberater ermitteln wir Systeme, bei denen Komfort mit
  6. 6. Wei-Wu-Ying Center, Kaohsiung, Taiwan Auftraggeber Council for Cultural Affairs (CCA), Taiwan Architekt Mecanoo Architecten Kooperationspartner Yitai, Tapei Projekt Neubau eines Theaterkomplexes mit Konzertsaal (2.300 Sitzplätze), Opernhaus (2.000 Sitzplätze), Theatersaal (1.300 Sitzplätze) sowie Sprechtheater- und Kammermusiksaal (450 Sitzplätze) Fertigstellung 2015 Auszeichnungen 2008 Erster Preis des Cityscape Architectural Award Dubai, 2009 Chicago Athenaeum International Architecture Award 2009. Leistungsspektrum Theateradvies Beratung Logistik des gesamten Theatergebäudes, Saalentwurf, Sichtlinien sowie Bestuhlungsplan für alle 4 Säle Entwurf und Ausführungsplanung Bühnenhäuser mit Seiten-, Hinter- und Unterbühnen inkl. aller Theaterlifte, automatisierteOber-undUntermaschinerien, Audio/Videoanlage, Theaterbeleuchtung sowie Bühnentextilien für alle 4 Säle Ausschreibung Bühnenmaschinerie, Audio/ Videoanlage, Theaterbeleuchtung sowie Bühnentextilien für alle 4 Säle. Der größte Theater- komplex Asiens Theateradvies und Mecanoo architecten haben in 2008 als Team den Architekturwettbewerb für das Wei-Wu-Ying Center for the Performing Arts in Kaohsiung, Taiwan gewonnen. Das Projekt stellt mit seiner Grundfläche von 145.000 m² den größten Theaterkomplex Asiens dar und wird in einer ausgedehnten Parkanlage realisiert. In das abgesenkte Dach ist eine große Freilichtbühne integriert, der Park dient hier als Bühnendekor. Mit dem Bau des Komplexes wurde 2009 begonnen, die Fertigstellung ist für das Jahr 2015 geplant. Theateradvies kooperiert bei diesem Projekt mit dem taiwanesischen Theaterberater Yitai aus Taipeh.
  7. 7. MC Theater Amsterdam Auftraggeber MC Theater Architekt Architectenbureau Koldeweij / Architectenbureau Moko Omaha Projekt Neubau eines Theatersaals in einem Baudenkmal (200 Sitzplätze) Fertigstellung 2010 Leistungsspektrum Theateradvies Beratung Logistik, Saalentwurf und flexible Nutzung der diversen Räume Entwurf und Ausführungsplanung Obermaschinerie, einschiebbare Tribüne mit Bestuhlung, Audio-/ Videoanlage, Theaterbeleuchtungsanlage Ausschreibung Obermaschinerie, einschiebbare Tribüne Audio /Videoanlage, Theaterbeleuchtungsanlage Bauausführung Fach-Bauleitung, Planungs- und Budgetüberwachung Junge Theatermacher in einem Baudenkmal Auf dem Gelände der “Westergasfabriek” in Amsterdam, einem ehemaligen Gaswerk, wurden in der “Zuiveringshal Oost”, einer Halle in der früher die Gasreinigung stattfand, die neuen Räumlichkeiten für das Produktionshaus MC realisiert. Dieses Produktionshaus bietet mit diversen Studios Raum für Theatermacher und für neue Entwicklungen: um Audio- und Videoaufnahmen zu machen, zu repetieren, zu montieren sowie um Produktionen aufzuführen. Das Herzstück des Baudenkmals ist der ebenerdig gelegene Black-Box-Saal. Dieser Raum ermöglicht mit Schiebewänden und einer einschiebbaren Tribüne verschiedene Arten der Nutzung. Für die Konstruktion des Saals wurde die in der Westergasfabriek vorhandene 125 Jahre alte Krankonstruktion genutzt: der Saal und seine Nebenräume sind daran aufgehängt.
  8. 8. Museum Het Valkhof, Nijmegen Auftraggeber Museum Het Valkhof Projekt Erarbeitung eines funktionellen, flächenbezogenen und technischen Anforderungskatalogs für die Renovierung und Neugestaltung des Museum Auftrag 2011 Leistungsspektrum Theateradvies Beratung Erarbeitung eines funktionellen, flächenbezogenen und technischen Anforderungskatalogs für die Renovierung und Neugestaltung des Museum DieSammlungerzählt die Geschichten Das Museum Het Valkhof in Nijmegen ist in ei- nem großartigen Gebäude des niederländischen Architekten Ben van Berkel untergebracht. In diesem Gebäude hat sich das Museum im Laufe der letzten 12 Jahre einen anerkannten Ruf auf dem Gebiet der provinzialrömischen Archäolo- gie, der Alten Kunst und der Pop-Art erworben. Anhand dieser breit gefächerten Sammlung er- zählt das Museum die Geschichten, die mit der Vergangenheit, Kunst und Kultur von Nijmegen selbst verbunden sind. Das Museum entschied sich daher zu einem Um- bau. Theateradvies wurde beauftragt hierfür den Anforderungskatalog zu formulieren. Theaterad- vies erhielt den Auftrag aufgrund der großen Erfahrung mit öffentlichen Gebäuden und der speziellen Herangehensweise, die sich insbeson- dere auf den Inhalt der im Museum zu erzählend- en Geschichten bezieht.
  9. 9. De Kom – Stadttheater und Kunstzentrum Auftraggeber Stadt Nieuwegein Architekt De Architecten Cie, Frits van Dongen en Patrick Koschuch Projekt Neubau eines Stadttheaters mit zwei Theatersälen (665 und 222 Sitzplätze) Fertigstellung 2012 Leistungsspektrum Theateradvies Beratung Logistik, Saalentwurf und flexible Nutzung der diversen Räume Entwurf und Ausführungsplanung Obermaschinerie, einschiebbare Tribüne mit Bestuhlung, Audio-/ Videoanlage, Theaterbeleuchtungsanlage Ausschreibung Obermaschinerie, einschiebbare Tribüne Audio /Videoanlage, Theaterbeleuchtungsanlage Bauausführung Fach-Bauleitung, Planungs- und Budgetüberwachung Wasser, Glas und Licht – Denkmal der Imagination–ineiner neuen Stadt Das Theater ist das Herz einer Stadt. In Nieuwegein bewahrheitet sich dies buchstäblich – de Kom ist ein Theater und Kunstzentrum am Hauptplatz des neuen Zentrums dieser Stadt. In dem Gebäude befinden sich aufeinander gestapelt eine Parkgarage, ein Theater mit zwei Sälen und einem Kunstzentrum, welches den Bühnenturm des großen Saales umschließt. Der große multifunktionale Saal verfügt über eine flexible Bühnenöffnung von 10 bis 14 Metern Breite sowie einen Orchestergraben. Dank einer beweglichen Saaldecke kann darüber hinaus das Volumen des Saales verändert werden, wodurch die Akustik der jeweiligen Nutzung des Saales angepasst werden kann. Die beiden Säle sind über Foyers auf unterschiedlichen Ebenen miteinander verbunden. Der kleine Saal verfügt über eine einschiebbare Tribüne, um den Saal so flexibel möglich nutzen zu können. Ein System von Arbeitsbrücken, Kranbahnen und zehn Trommelzügen macht den Saal für eine breitgefächerte Programmierung einsetzbar.
  10. 10. Koninklijk Theater Carré, Amsterdam AuftraggeberKoninklijkTheaterCarréArchitekt Greiner van Goor Huijten architecten Projekt Erneuerung der Theatertechnik Fertigstellung 2005 Leistungsspektrum Theateradvies Beratung Sichtlinien, Bestuhlung Entwurf und Ausführungsplanung Flexibler Saalboden mittels schrägstellbarer Hubpodien,automatisierteObermaschinerie und Orchesterhubpodien Ausschreibung Obermaschinerien, schrägstellbare Hubpodien im Saal Bauausführung Fach-Bauleitung, Planungs- und Budgetüberwachung Theatersaal und Zirkusmanege mittels schrägstellbarer Hubpodien Mit der Sanierung des Königlichen Theaters Carré wurden die gesamten Einrichtungen für das Publikum umfangreich aufgewertet. Zudem wurde die Obermaschinerie modernisiert und mittels großer Hubpodien die außerordentliche Flexibilität des Saals erreicht. Damit ist der Umbau des Theaters für die Zirkusnutzung nicht mehr eine Angelegenheit von Tagen, sondern vielmehr von Stunden. Der gesamte Saalboden setzt sich aus Hubpodien zusammen, hierdurch kann jede gewünschte Saalform umgesetzt werden. Der Saalboden kann nicht nur auf und ab bewegt werden, sondern zur Erreichung besserer Sichtlinien auch geneigt werden. Bei diesen schrägstellbaren Hubpodien wurden die größten Spiralifte, die bisher in den Niederlanden verwendet wurden, eingebaut. Die von Hand zu bedienenden elektrischen Zugvorrichtungen wurden gegen eine vollautomatisierte Obermaschinerie ausgetauscht. Oberhalb der Bühne und des Saals wurde ein vollständig begehbarer und sicherer Arbeitsboden realisiert.
  11. 11. Konzert- und Kongress- gebäude De Doelen, Rotterdam Auftraggeber Konzert- und Kongressgebäude De Doe- len, Rotterdam Architekt Kraaijvanger Urbis Projekt Renovierung Konzertsaal (2121 Sitzplätze) Fertigstel- lung 2009 Leistungsspektrum Theateradvies Beratung Klimatisierung/Klimatechnik Entwurf und Ausführungsplanung Lichtbrücken, Seitenlichtpositionen, Hängende Technikdecke mit integrierter Bühnentechnik und Theaterbeleuchtung, Sprachverstärkung, Projektionstechnik Ausschreibung Europäische Ausschreibung Bestuhlung Bauausführung Bauleitung, Planungs- und Budgetüberwachung Bühnentechnik - wie unsichtbar Vierzig Jahre nach der offiziellen Eröffnung des Konzert- und Kongresszentrum De Doelen fand eine umfassende Renovierung des großen Saals statt. Die auffälligsten Eingriffe sind hierbei die erneuerte Bestuhlung, die atmosphärische Saalbeleuchtung und die technische Decke, die wie eine Art Baldachin direkt über dem Podium angebracht wurde. In dieser beweglichen Decke sind umfangreiche technische Anlagen integriert, wie die Orchesterbeleuchtung, eine Leinwand, Dekorzüge, Lautsprecher sowie Bühnenbeleuchtung. Die neue Theatertechnik wurde weitestgehend der Sicht des Publikums entzogen. Die Lichtbrücken und die Seitenbeleuchtung sind unauffällig integriert, die Installationen zur Sprachverstärkung sind vollständig unsichtbar. Darüber hinaus wurde eine sehr viel komfortablere und wesentlich energieeffizientere Klimaanlage installiert.
  12. 12. Rabozaal Stadsschouw- burg, Amsterdam Auftraggeber Stadsschouwburg Amsterdam Architekt Jonkman Klinkhamer architecten Projekt Neubau Theatersaal mit 600 Sitzplätzen bzw. 900 Stehplätzen, Sanierung Popkonzertsaal Melkweg Fertigstellung 2009 Leistungsspektrum Theateradvies Beratung Saalentwurf, Nutzung und Betrieb, Logistik, LKW-Lift, Sichtlinien, Integration von Tageslicht auf Bühne und Rollenboden Entwurf und Ausführungsplanung Bühnenturm, doppelter LKW-Lift, Obermaschinerie, Beleuchtungspositionen, LKW-Lift, Hebevorrichtungen der Vorbühne, Theaterbeleuchtung, Audio/Videoanlage, Ausstattung mit Bühnentextilien Ausschreibung Obermaschinerie, Hebevorrichtungen der Vorbühne, Audio/ Videoanlage, Theaterbeleuchtung Von der klassischen Proszeniumsbühne zum Black Box Theater Zwischen der historischen Stadsschouwburg Amsterdam (Stadttheater) und dem Veranstal- tungszentrum Melkweg wurde ein neuer Saal realisiert, der sowohl von der Stadsschouwburg, dem Melkweg sowie dem Ensemble Toneel- groep Amsterdam genutzt wird. Der einzigar- tige Saal wurde 14 Meter über Straßenniveau gebaut und befindet sich teilweise oberhalb des Popkonzertsaals des Melkwegs. Er verfügt über 600 Sitzplätze bzw. 900 Stehplätze und kann als Proszeniumsbühne oder Konzertsaal genutzt werden. Darüber hinaus kann der Bühnenbereich auch als eigenständiges Black Box Theater einge- setzt werden, seine Größe entspricht hierbei dem Umfang des größten Black Box Theaters der Niederlande. Die Dekorwagen werden mit einem doppelten LKW-Lift direkt auf das Niveau des Ra- bo-Saals gebracht. Die 25 x 30 Meter große Büh- nenrückwand ist vollständig verglast und lässt sich automatisiert mit Wandtafeln verschließen.
  13. 13. Theateradvies bv Herengracht 160 1016 BN Amsterdam The Netherlands tel + 31 20 627 22 48 info@theateradvies.nl www.theateradvies.nl Das Herzstück unserer Philosophie ist die Begegnung von Publikum und Künstlern!

×