1. Internationales Logistik Symposium  Schloss Huis Bergh, s´HerrenbergHafen Emmerich: Inland Port für unsere Region
Standort – Erfolgsfaktoren Verkehrsinfrastruktur Arbeitsmarkt Flächenverfügbarkeit Lage zu den Bezugs- und Absatzmärkt...
RWT: Containerumschlag
Containerentwicklung an derRheinmündung 2010 - 2030                                       2030    20108,5         Mio.    ...
Anteile der Verkehrsträger                2010           Rotterdam    2030 8.360 JOWI       4 Mio. TEU       >27.000 JOWI ...
Hafenperspektive 2030„Knotenpunkte im Hinterland entwickeln   sich zunehmend zu vorgelagerten       Stationen des Global H...
Binnenschifffahrt –Nr. 1 bei der EnergieeffizienzDurch die clevere Kombination der Verkehrsträger können ökologische undök...
Basel Multimodal Express (BME)Integriertes Hub-Kombi-Produkt2-maliger Rundlauf pro WocheFixer Fahrpaln mit A-C / A-DVer...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Emmmo Präsentation 27 09 2012

547 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Immobilien
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
547
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
304
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Emmmo Präsentation 27 09 2012

  1. 1. 1. Internationales Logistik Symposium Schloss Huis Bergh, s´HerrenbergHafen Emmerich: Inland Port für unsere Region
  2. 2. Standort – Erfolgsfaktoren Verkehrsinfrastruktur Arbeitsmarkt Flächenverfügbarkeit Lage zu den Bezugs- und Absatzmärkten Energie- und Umweltkosten Subventionen, Befreiung von lokalen Steuern
  3. 3. RWT: Containerumschlag
  4. 4. Containerentwicklung an derRheinmündung 2010 - 2030 2030 20108,5 Mio. Verdopplung bis 48 19,5 Verdreifachung Millionen 18 Mio. Millionen der TEU TEU Containermenge in den Seehäfen 2010 bis 2030 2030 11 6,5 Millionen Mio. 16 Millionen 30 Mio. TEU TEU
  5. 5. Anteile der Verkehrsträger 2010 Rotterdam 2030 8.360 JOWI 4 Mio. TEU >27.000 JOWI 8 Mio. TEU Schiffe/Jahr pro Jahr Schiffe/Jahr pro Jahr 18.250 Züge 73.000 Züge Vertragliche Festlegung für die Anlieger Maasvlakte I+II
  6. 6. Hafenperspektive 2030„Knotenpunkte im Hinterland entwickeln sich zunehmend zu vorgelagerten Stationen des Global Hub.“
  7. 7. Binnenschifffahrt –Nr. 1 bei der EnergieeffizienzDurch die clevere Kombination der Verkehrsträger können ökologische undökonomische Faktoren optimiert werden.Der Nutzen: optimaler Preis bei minimierten Ressourcenverbrauch.
  8. 8. Basel Multimodal Express (BME)Integriertes Hub-Kombi-Produkt2-maliger Rundlauf pro WocheFixer Fahrpaln mit A-C / A-DVerbindungen zwischen der Schweizund den WesthäfenIm Seehafen flexibel mit demBinnenschiff –Auf der Strecke schnell mit dem Zug

×