My.Interaction<br />NeueEntwicklungen in derIndividualisierung web-basierterMedienangebote<br />Darmstadt 25. März 2010   ...
BASIS: INDIVIDUALISIERUNG<br />
INDIVIDUALISIERUNG.<br />Die Individualisierung von Websites zielt darauf ab, jedem Nutzer ein bestmöglich auf ihn zugesch...
WICHTIGE DIFFERENZIERUNG.<br />Customization<br />Personalisierung<br />	© 2010 Fork Unstable Media<br />Applikation „lern...
INDIVIDUALISIERUNG: MODELL.<br />Datenbank: <br />Inhalte<br />Nutzer<br />Aggregation<br />Interface<br />Datenbank: <br ...
1999: PERSONALISIERUNGS-HYPE.<br />	© 2010 Fork Unstable Media<br />
2010: NEUE RAHMENBEDINGUNGEN.<br />Social Media: Daten, Daten, Daten<br />Trennung Darstellung/Inhalt, Datenkonventionen<b...
FRAGESTELLUNGEN HEUTE.<br />Welche Möglichkeiten gibt es, Interfaces individueller am Nutzer auszurichten?<br />Wie kann d...
INTERFACE INDIVIDUALISIERUNG<br />
NUTZEN FÜR DIE NUTZER?<br />Bezug auf individuelle Ergonomie-Bedürfnisse<br />Bezug auf individuellen Kontext<br />Bezug a...
1. ADAPTIVE INTERFACES<br />P<br />	© 2010 Fork Unstable Media<br />
2. KONFIGURIERBARE INTERFACES.<br />C<br />	© 2010 Fork Unstable Media<br />Feedly.com<br />
IM VERGLEICH.<br />Adaptive Interfaces:<br />		Irritation durch implizite Veränderung<br />Konfigurierbare Interfaces:<br ...
HARDWARE UND KONTEXT.<br />	© 2010 Fork Unstable Media<br />
INTERFACE INDIVIDUALISIERUNG.<br />Die Individualisierung von Interfaces erweist sich bei näherer Betrachtung als nur begr...
PLATTFORMÜBERGREIFENDE<br />INDIVIDUALISIERUNG<br />
STATUS: INDIVIDUALISIERUNGS-SILOS.<br />Plattform A<br />Profil Arne<br />A<br />Nutzer<br />Arne<br />Plattform B<br />Pr...
PLATTFORMÜBERGREIFEND.<br />F<br />A<br />Aggregation<br />B<br />Arnes Universal<br />Profil<br />B<br />G<br />C<br />Ag...
NUTZEN FÜR NUTZER?<br />Komfortable Individualisierung <br />Kontinuierliche Verbesserung der Profildaten<br />„Wow!“-Erle...
ZENTRALE CONNECT-SERVICES.<br />	© 2010 Fork Unstable Media<br />
WOW-ERLEBNIS.<br />P<br />	© 2009 Fork Unstable Media<br />dsc.discovery.com/sharks/frenzied-waters/<br />
WOW-ERLEBNIS.<br />P<br />	© 2009 Fork Unstable Media<br />dsc.discovery.com/sharks/frenzied-waters/<br />
WOW-ERLEBNIS.<br />P<br />	© 2009 Fork Unstable Media<br />dsc.discovery.com/sharks/frenzied-waters/<br />
NICHT OHNE MEINE FREUNDE...<br />	© 2010 Fork Unstable Media<br />Interne Studie<br />
KRITISCHE ÜBERLEGUNGEN.<br />Wem vertrauen Nutzer Ihr Profil an?<br />Mehrere Rollen eines Nutzers?<br />Adaptivität als S...
PLATTFORMÜBERGREIFENDE <br />INDIVIDUALISIERUNG<br />Eine Plattformübergreifende Individualisierung bietet grosses Potenzi...
AUSBLICK: DATEN ZUM NUTZER!<br />	© 2010 Fork Unstable Media<br />
ZUSAMMENFASSUNG.<br />Neue Rahmenbedingungen geben der Individualisierung web-basierter Medienangebote neuen Schub.<br />I...
VIELEN DANK!<br />	© 2009 Fork Unstable Media<br />arne@fork.de                          slideshare.net/rn3_hh<br />
DANKE FÜR DIE FOTOS.<br />http://www.designinginteractions.com/chapters/4<br />http://www.flickr.com/photos/detourdesignab...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

My.Interaction - Neue Entwicklungen in der Individualisierung web-basierter Medienangebote (GfA 2010)

774 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation vom GfA Frühjahrskongress

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
774
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

My.Interaction - Neue Entwicklungen in der Individualisierung web-basierter Medienangebote (GfA 2010)

  1. 1. My.Interaction<br />NeueEntwicklungen in derIndividualisierung web-basierterMedienangebote<br />Darmstadt 25. März 2010 Arne Kittler Fork Unstable Media<br />
  2. 2. BASIS: INDIVIDUALISIERUNG<br />
  3. 3. INDIVIDUALISIERUNG.<br />Die Individualisierung von Websites zielt darauf ab, jedem Nutzer ein bestmöglich auf ihn zugeschnittenes Angebot zu bieten.<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  4. 4. WICHTIGE DIFFERENZIERUNG.<br />Customization<br />Personalisierung<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />Applikation „lernt“ und passt sich an <br />-> implizit, adaptiv <br />Nutzer konfiguriert aus vorgegebenen Optionen<br />-> explizit, adaptierbar<br />
  5. 5. INDIVIDUALISIERUNG: MODELL.<br />Datenbank: <br />Inhalte<br />Nutzer<br />Aggregation<br />Interface<br />Datenbank: <br />Nutzerprofil<br />Lernen<br />Konfiguration<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />Identifizierung<br />
  6. 6. 1999: PERSONALISIERUNGS-HYPE.<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  7. 7. 2010: NEUE RAHMENBEDINGUNGEN.<br />Social Media: Daten, Daten, Daten<br />Trennung Darstellung/Inhalt, Datenkonventionen<br />Vertreitung von Authentifizierungsstandards<br />Mobile: Kontext & Location werden wichtiger<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />-> NeueMöglichkeiten?<br />
  8. 8. FRAGESTELLUNGEN HEUTE.<br />Welche Möglichkeiten gibt es, Interfaces individueller am Nutzer auszurichten?<br />Wie kann die Individualisierung stärker am Nutzer als an einzelnen Plattformen ausgerichtet werden?<br />?<br />?<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  9. 9. INTERFACE INDIVIDUALISIERUNG<br />
  10. 10. NUTZEN FÜR DIE NUTZER?<br />Bezug auf individuelle Ergonomie-Bedürfnisse<br />Bezug auf individuellen Kontext<br />Bezug auf Individuelle UX-Präferenz<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  11. 11. 1. ADAPTIVE INTERFACES<br />P<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  12. 12. 2. KONFIGURIERBARE INTERFACES.<br />C<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />Feedly.com<br />
  13. 13. IM VERGLEICH.<br />Adaptive Interfaces:<br /> Irritation durch implizite Veränderung<br />Konfigurierbare Interfaces:<br /> Hohe Anforderung an Abstraktionsvermögen<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  14. 14. HARDWARE UND KONTEXT.<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  15. 15. INTERFACE INDIVIDUALISIERUNG.<br />Die Individualisierung von Interfaces erweist sich bei näherer Betrachtung als nur begrenzt praktikabel und anwendbar.<br />Bewußte Hardware-Entscheidungen ermöglichen Nutzern eine wesentlich greifbarere Anpassung an ihre individuellen Präferenzen und ihren Kontext.<br /> © 2009 Fork Unstable Media<br />
  16. 16. PLATTFORMÜBERGREIFENDE<br />INDIVIDUALISIERUNG<br />
  17. 17. STATUS: INDIVIDUALISIERUNGS-SILOS.<br />Plattform A<br />Profil Arne<br />A<br />Nutzer<br />Arne<br />Plattform B<br />Profil Arne<br />B<br />Plattform C<br />Profil Arne<br />C<br /> © 2009 Fork Unstable Media<br />
  18. 18. PLATTFORMÜBERGREIFEND.<br />F<br />A<br />Aggregation<br />B<br />Arnes Universal<br />Profil<br />B<br />G<br />C<br />Aggregation<br />D<br />Lernen<br />D<br />Aggregation<br />E<br />H<br />Konfiguration<br /> © 2009 Fork Unstable Media<br />
  19. 19. NUTZEN FÜR NUTZER?<br />Komfortable Individualisierung <br />Kontinuierliche Verbesserung der Profildaten<br />„Wow!“-Erlebnis<br /> © 2009 Fork Unstable Media<br />
  20. 20. ZENTRALE CONNECT-SERVICES.<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  21. 21. WOW-ERLEBNIS.<br />P<br /> © 2009 Fork Unstable Media<br />dsc.discovery.com/sharks/frenzied-waters/<br />
  22. 22. WOW-ERLEBNIS.<br />P<br /> © 2009 Fork Unstable Media<br />dsc.discovery.com/sharks/frenzied-waters/<br />
  23. 23. WOW-ERLEBNIS.<br />P<br /> © 2009 Fork Unstable Media<br />dsc.discovery.com/sharks/frenzied-waters/<br />
  24. 24. NICHT OHNE MEINE FREUNDE...<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />Interne Studie<br />
  25. 25. KRITISCHE ÜBERLEGUNGEN.<br />Wem vertrauen Nutzer Ihr Profil an?<br />Mehrere Rollen eines Nutzers?<br />Adaptivität als Scheuklappe?<br />Lohnt sich der Aufwand für genug Anbieter?<br />?<br />?<br />?<br />?<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  26. 26. PLATTFORMÜBERGREIFENDE <br />INDIVIDUALISIERUNG<br />Eine Plattformübergreifende Individualisierung bietet grosses Potenzial. <br />Allerdings ist die Frage, wie und wo die Profildaten verwaltet werden bisher in der Praxis nicht zufriedenstellend beantwortet.<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  27. 27. AUSBLICK: DATEN ZUM NUTZER!<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  28. 28. ZUSAMMENFASSUNG.<br />Neue Rahmenbedingungen geben der Individualisierung web-basierter Medienangebote neuen Schub.<br />Individualisierte Interfaces werden sich trotzdem nur für ausgewählte Anwendungsfälle durchsetzen.<br />Plattformübergreifende Individualisierung hat im Vergleich dazu höhere Relevanz - allerdings ist die Speicherung der Profildaten noch zu klären.<br /> © 2010 Fork Unstable Media<br />
  29. 29. VIELEN DANK!<br /> © 2009 Fork Unstable Media<br />arne@fork.de slideshare.net/rn3_hh<br />
  30. 30. DANKE FÜR DIE FOTOS.<br />http://www.designinginteractions.com/chapters/4<br />http://www.flickr.com/photos/detourdesignables/2528116100/sizes/o/<br />http://www.flickr.com/photos/navdeepraj/755168884/sizes/l/<br />http://www.flickr.com/photos/atelierdomino/422528035/<br />http://www.flickr.com/photos/katsuyuki-namba/4313658936/<br />http://www.flickr.com/photos/marnierankin/4099802422/sizes/o/<br />http://www.sunflowerhead.com/msimages/AdaptiveMenus-10-8-2005.png<br />https://mozillalabs.com/conceptseries/identity/<br /> © 2009 Fork Unstable Media<br />

×