3D Druck und RepRap                           Gutefrage.net Drinkup - 10.01.2013Oliver Hankelnoliver@hankeln-online.de@myd...
Was ist 3D Druck?additives FertigungsverfahrenCNC-gestütztverschiedene Methoden (FDM, Lasersinter,Stereolithographie, ...)
3D Druck früher...Seit ca. 1980Vor allem zurPrototypenherstellungSehr teuer
... und heuteProfigeräte könnenverschiedensteMaterialien druckenseit ca. 2005 gibt esgünstige DIY-3D-Printerviele neueEins...
RepRap ProjectREPlicating RAPid-prototyperEvolution als ZielOpenSource (GPL)Erste Replikation:13.09.2006
Prusa I3Teilekosten: ca.600€20 x 20 x 20 cmArbeitsraumKunststoff (ABS oderPLA)
Workflow3D-Modell erstellen (z.B. mit Blender,OpenSCAD, SketchUp, ...)...oder runterladen (z.B. bei Thingiverse)Slicen... ...
Hype oder Revolution?
Der Hype-Cycle
Short TermMächtiges Werkzeugaber bisher nichtbenutzerfreundlichPrimär fürBastler/Nerds/KreativeinteressantAufbruchstimmung
Long TermBenutzerfreundlichkeit und Möglichkeitenwerden steigen, der Preis fallenAngebote für personalisierte Objekte zumD...
(gute) Fragen?Oliver Hankelnoliver@hankeln-online.de@mydalonhttp://die-welt-ist-eine-scheibe.de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

3 d printing

387 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
387
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

3 d printing

  1. 1. 3D Druck und RepRap Gutefrage.net Drinkup - 10.01.2013Oliver Hankelnoliver@hankeln-online.de@mydalonhttp://die-welt-ist-eine-scheibe.de
  2. 2. Was ist 3D Druck?additives FertigungsverfahrenCNC-gestütztverschiedene Methoden (FDM, Lasersinter,Stereolithographie, ...)
  3. 3. 3D Druck früher...Seit ca. 1980Vor allem zurPrototypenherstellungSehr teuer
  4. 4. ... und heuteProfigeräte könnenverschiedensteMaterialien druckenseit ca. 2005 gibt esgünstige DIY-3D-Printerviele neueEinsatzbereiche (Kunst,Prothesen,Umweltschutz)
  5. 5. RepRap ProjectREPlicating RAPid-prototyperEvolution als ZielOpenSource (GPL)Erste Replikation:13.09.2006
  6. 6. Prusa I3Teilekosten: ca.600€20 x 20 x 20 cmArbeitsraumKunststoff (ABS oderPLA)
  7. 7. Workflow3D-Modell erstellen (z.B. mit Blender,OpenSCAD, SketchUp, ...)...oder runterladen (z.B. bei Thingiverse)Slicen... und drucken ;-)
  8. 8. Hype oder Revolution?
  9. 9. Der Hype-Cycle
  10. 10. Short TermMächtiges Werkzeugaber bisher nichtbenutzerfreundlichPrimär fürBastler/Nerds/KreativeinteressantAufbruchstimmung
  11. 11. Long TermBenutzerfreundlichkeit und Möglichkeitenwerden steigen, der Preis fallenAngebote für personalisierte Objekte zumDownloadNach 3D Copyshops werden auch Home 3D-Printer alltägich werden
  12. 12. (gute) Fragen?Oliver Hankelnoliver@hankeln-online.de@mydalonhttp://die-welt-ist-eine-scheibe.de

×