GOTTES WORT
... durch Bertha Dudde
8900
Gottes Ansprache an jenseitige Seelen ....
Ich will zu allen sprechen, die Mich hö...
Lichtreich betreten können, während den anderen die Pforte noch
verschlossen bleibt so lange, bis sie Ihn erkannt und
ange...
des Lichtes und der Seligkeit, weil die Gerechtigkeit genauso zur
Vollkommenheit gehört und diese erst befriedigt sein muß...
8900   Gottes Ansprache an jenseitige Seelen ....
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

8900 Gottes Ansprache an jenseitige Seelen ....

173 Aufrufe

Veröffentlicht am

GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde.
Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung -Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info
bzw. http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht.
Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben..

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
173
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

8900 Gottes Ansprache an jenseitige Seelen ....

  1. 1. GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 8900 Gottes Ansprache an jenseitige Seelen .... Ich will zu allen sprechen, die Mich hören wollen, sei es auf Erden oder auch im Jenseits, die es wissen sollen, daß für alle Menschen der Heiland zur Erde kam, um sie zu erlösen. Denn ihr alle könnet nicht selig werden, wenn ihr Mich nicht um Vergebung eurer Schuld bittet, und darum müsset ihr Mich erst anerkennen als den Sohn Gottes, in Dem Gott Selbst Mensch geworden ist, um dieses Erlösungswerk zu vollbringen. Ihr müsset zu diesem Wissen auf Erden schon gelangen, auf daß euch dann die Pforten zum Lichtreich geöffnet werden können .... Und wenn ihr mit eurer Schuld belastet eingegangen seid in das jenseitige Reich, dann müsset ihr drüben es erfahren, warum ihr Mich in Jesus Christus anerkennen sollet, denn ohne Ihn wandelt ihr in der Finsternis des Geistes umher, ohne Ihn werdet ihr kein Licht erschauen können, ohne Ihn bleiben euch die Pforten zur Seligkeit verschlossen. Euer Dasein auf Erden ist nur kurz, gemessen an der Ewigkeit, aber es genügt vollständig, daß ihr in dieser Zeit zum Licht der Erkenntnis gelangt, doch ihr müsset glauben, und der Glaube ist wieder abhängig von der Liebe, dann werdet ihr auch leicht zum Wissen gelangen, warum ihr Jesus Christus anerkennen müsset, ihr werdet die Begründung und Bedeutung Seines Erlösungs- werkes verstehen lernen und im hellen Licht in das jenseitige Reich eingehen .... Doch sowohl die Liebe als auch der Glaube mangelt euch Menschen, und die Folge davon ist, daß immer nur wenige das
  2. 2. Lichtreich betreten können, während den anderen die Pforte noch verschlossen bleibt so lange, bis sie Ihn erkannt und angenommen haben, bis sie Ihn um Vergebung ihrer Schuld angehen, die sie belastet und nicht zur Höhe gelangen lässet. Höret Mich an, Der Ich euch eine frohe Heilsbotschaft bringe, daß ihr alle noch nicht verloren seid, Ich aber auch den Glauben an Mich und Mein Erlösungswerk von euch fordern muß, wollet ihr jemals zur Anschauung Gottes gelangen .... Höret Mich an, wenn Ich euch sage, daß ihr einstmals von Mir abgefallene Geschöpfe waret, die aber wieder zu Mir zurück- kehren sollen, wenn ihr euch nur nicht dagegensträubet und Mein Gegner dann keine Gewalt hat über euch .... Ich kam zur Erde, um seine Gewalt zu brechen .... und den Kaufpreis zu zahlen für eure Seelen, da ihr ihm einst freiwillig gefolgt seid. Meine übergroße Liebe hat den Gegner besiegt, und ihr alle sollet nun aus Meinem Erlösungswerk den Nutzen ziehen .... Aber ihr müsset es selbst wollen, zu denen zu gehören, für die Ich Mein Leben hingab am Kreuz, denn Ich kann euch nicht wider euren Willen erlösen aus seiner Knechtschaft, da er das gleiche Anrecht hat an euch, weil ihr ihm einst freiwillig gefolgt seid. Aber ihr könnet euch lösen, und immer wieder suche Ich, euch davon Kenntnis zu geben, von welch großer Bedeutung Mein Erlösungswerk für euch alle ist, daß ihr daran glauben müsset und euch lösen könnet aus der Finsternis, in der ihr Menschen auf Erden wie auch ihr Seelen im Jenseits dahingehet .... Und es wird in euch Licht werden, befasset ihr euch nur in Gedanken mit dem größten Wohltäter, Den die Erde je getragen hat .... Gedenket Seiner und lehnet Ihn nicht ab, denn Er allein kann euch Rettung bringen, Er allein nimmt Eure Sündenschuld auf Sich, wenn ihr Ihn darum bittet .... Doch ohne Ihn findet ihr ewig keine Erlösung .... Denn ob auch Meine Liebe zu euch in Ewigkeit sich nicht ändern wird, sie kann euch aber nicht mit einer Schuld belastet aufnehmen in das Reich
  3. 3. des Lichtes und der Seligkeit, weil die Gerechtigkeit genauso zur Vollkommenheit gehört und diese erst befriedigt sein muß, um wieder das Gesetz ewiger Ordnung herzustellen, in der sich ein jedes Wesen bewegen muß, das sich mit Mir wieder zusammen- schließen kann (will) auf ewig .... Darum beweget alle diese Gedanken in euren Herzen, und lasset euch belehren und euch ein Licht bringen .... Gehet nicht an einem Quell vorüber, aus dem ihr euch eine erquickende Labung schöpfen könnet .... Höret an, was Ich allen jenen sagen will, die nicht unwillig sind, Mich anzuhören, und begehret Aufschluß .... und es wird euch jede Frage beantwortet werden, die euch bewegt. Nur lehnet Mich nicht ab, Der Ich allein euch das Heil bringen kann, Der Ich den Zustand, in dem ihr noch seid, wandeln kann in einen überaus seligen, wenn ihr nur Mich Selbst anerkennet als den Erlöser der Welt, Der auch für eure Sünden gestorben ist .... Denn Ich will nicht, daß ihr unselig bleibet, Ich will nicht, daß ihr leiden müsset, Ich will euch das ewige Leben geben, das ihr nimmermehr verlieren könnet .... Doch Ich kann nicht von Meinem Gesetz ewiger Ordnung abgehen, das von euch die Anerkennung Meiner Selbst in Jesus verlangt, weil eure einstige Sünde darin bestand, daß ihr Mir diese Anerkennung verweigertet, und daß ihr nun also in völlig freiem Willen euch wieder zu Mir bekennt, Der Ich für euch in dem Menschen Jesus ein schaubarer Gott wurde .... Der nun auch bestehenbleibt bis in alle Ewigkeit .... Amen Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter: http://www.bertha-dudde.info … http://www.bertha-dudde.org

×