Cuento de Johann Wilhelm Wolf

384 Aufrufe

Veröffentlicht am

Actividad para estudiantes de nivel intermedio de Alemán.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
384
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
87
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Cuento de Johann Wilhelm Wolf

  1. 1. Das allzeit zufriedene Knäbchen Johann Wilhelm Wolf
  2. 2. Zwei Bauersleute hatten ein Kind, und wie es denn in der Welt geht, wo nur eins ist, da wird's verzogen. Die Ältern hatten aber kein Auge für die Fehler des Bübchens und nannten es immer nur ihr allzeit zufriedenes Kind.
  3. 3. Eines Tages war eine Hochzeit im Ort, dazu waren die Bauersleute auch eingeladen und da sie nirgendwo allein hingingen, so nahmen sie auch ihr allzeit zufriedenes Kind mit. Als das Essen vorbei war, kamen Birnen, Nüsse und Anisgebackenes auf den Tisch, von jedem hohe Teller voll. Die Gäste ließen es sich wohl schmecken und der Bräutigam gab den Kindern von allem so viel wie sie haben wollten.
  4. 4. Als die Gäste aufstehen und zum Tanze gehen wollten, kam das allzeit zufriedene Kind, stellte sich neben den Bräutigam und weinte bitterlich. Sogleich sprangen die Ältern von ihrer Bank herbei, um zu sehn, was das sei. Der Bräutigam fragte das Knäbchen, was ihm fehle, aber es weinte immer bitterlicher und endlich weinte seine Mutter mit und es verschlug kein Haar, dann hätte der Vater auch geweint. Da fragte der Bräutigam wieder: "Hast du denn Hunger?" und das Kind schrie: "Ach ich bin ja schon satt." "Das dachte ich nur, ach mein Kind ist ja immer so gern zufrieden" schluchzte die Mutter. Der Bräutigam sprach: "Dann komm her, ich stopfe dir die Hosentasche voll Anisgebackenes", aber das Kind schrie noch ärger: "Sie sind ja schon Beide voll!" "Dachte ich es mir nicht", schluchzte die Mutter, "unser Kind ist so gern zufrieden, es muss ihm etwas andres fehlen."
  5. 5. Da fragte der Bräutigam wieder: "Hast du denn Hunger?" und das Kind schrie: "Ach ich bin ja schon satt." "Das dachte ich nur, ach mein Kind ist ja immer so gern zufrieden" schluchzte die Mutter. Der Bräutigam sprach: "Dann komm her, ich stopfe dir die Hosentasche voll Anisgebackenes", aber das Kind schrie noch ärger: "Sie sind ja schon Beide voll!" "Dachte ich es mir nicht", schluchzte die Mutter, "unser Kind ist so gern zufrieden, es muss ihm etwas andres fehlen."
  6. 6. Der Bräutigam sprach: "Dann gehe nach Hause, leere sie aus und komm wieder, dann bekommst du mehr." Da schrie das Kind noch viel ärger: "Ich war ja schon dreimal zu Hause." "Nein das ist es auch noch nicht, unser Kind ist so bald zufriedengestellt, Kindeshand ist bald gestillt, es muss ihm etwas andres fehlen", schluchzte die Mutter und weinte bittere Tränen. "Dann geh nach Hause und komm noch einmal wieder", sprach der Bräutigam; doch da schrie das Kind, wie verzweifelt: "Wenn ich wieder komme, haben die Andern alles gegessen." "Wir heben dir Alles auf und essen nichts mehr" sagte der Bräutigam und da lachte das Kind ihn an und lief weg. Die Mutter rief aber: "Ach es ist doch rührend, wie unser Kind ein allzeit zufriedenes Gemüt hat." "Ja das weiß der Himmel", sprach der Vater, "so gibt's keines mehr."
  7. 7. Machen sie die nächste Aktivitäten, ob sie eine Frage haben, stellen si es auf den Blog. ( realicen las siguientes actividades y respondanalas directamente en el blog. En caso de tener alguna duda la pueden realizar a través del mismo) 1. Gibt es eine Moral ? Wie heisst die Moral ? (¿ Existe una moraleja? Cuál?) 2. Sagen Sie ob das Kind ganz Zufrieden war, oder nicht. Warum? ( ¿era el niño realmente feliz? Por qué? 3. Kann man diese Vorfalle im wirklichen Leben sehen? ( ¿ es posible ver estos casos en la vida cotidiana? ) 4. Geben sie ihre eigene Meinung dazu. ( Den su opinión con respecto al comportamiento del niño) 5. Lessen sie das Märchen vor und passen sie auf die Aussprache. ( Leán la historia en voz alta, enfocandose en la pronunciación y entonación) 6. Schreiben sie ein neues Ende für dieses Märchen. ( Escriban un nuevo final para este cuento) ALLE ANTWORTEN SIND PERSÖNLICHE MEINUNGEN, DESWEGEN KÖNNEN SIE DIE ANTWORTEN AUF DEN BLOG UPLOADEN. ( TODAS LAS RESPUESTAS SON PERSONALES, POR ELLO PUEDEN SER RESPONDIDAS A TRAVÉS DEL BLOG) http://text-to-speech.imtranslator.net/ AUF DIESE WEBSEITE KÖNNEN SIE DIE AUSPRACHE HÖREN ( En esta página web podrán escuchar la pronunciación del texto) http://www.pons.de/ WÖRTERBUCH ( Diccionario )

×