Posten 1aWie heisst das folgende Molekül?Antworten: a)   2-Ethyl-3-methyl-butan (=> Posten 2a) b)   2,3-Dimethyl-pentan (=...
Posten 2bWie wird das folgende Alkin richtig benannt?Antworten: a)   1-Pentin              (=> Posten 10l) b)   3-Methyl--...
Posten 3dWelches Molekül ist ein Isomer von Hexan?Antworten: a)   2,3-Dimethyl-pentan   (=> Posten 2o) b)   2,3-Dimethyl-h...
Posten 3tWelche beiden Kohlenwasserstoffe sindIsomere?Antworten: a) 3-Methylpentan &    2,3-Dimethylpentan    (=> Posten 1...
Posten 6iWas wird bei der Verbrennung von Methan(CH4) oxidiert?Antworten: a)   Keine Redoxreaktion (=> Posten 7g) b)   Was...
Posten 6kBestimmen Sie die Oxidationszahlen infolgendem Molekül:N2O3Antworten: a)    N: III, O: -I       (=> Posten 5w) b)...
Posten 7cDie Abgabe von Elektronen wird als …………bezeichnet.Antworten: a)   Oxidation           (=> Posten 6k) b)   Redukti...
Posten 8tWann hört ein Daniell-Element auf zufunktionieren?Antworten: a) Die Zinkelektrode oder die Kupfer-    elektrode h...
Posten 9dKann folgende Redoxreaktion ablaufen?Pb(s) + Ba2+(aq) ↔ Ba(aq) + Pb2+(aq)Als Hilfe kann Ihnen die Rückseite diene...
Posten 10aWoraus entsteht dieses Polymer?Antworten: a) Polymerisation von Ethen                           (=> Posten 20p) ...
Posten 11qWie gross ist die Oxidationszahl des Stickstoffsin folgendem Molekül:NaN3Antworten: a)    I                     ...
Posten 12cWie viele Kohlenstoff- und Wasserstoffatomeverbergen sich hinter dieser Struktur?Antworten: a)   C14H26         ...
Posten 13vWie nennt sich dieses Polymer?Antworten: a)   Polypropylen (PP)        (=> Posten 15b) b)   Polystyrol (PS)     ...
Posten 14fBenennen Sie das folgende Molekül korrekt:Antworten: a) 4-Ethyl-6,7,9,9-tetramethyl-decan                       ...
Posten 15bWas wird bei der Herstellung von Ammoniak(NH3) reduziert?Antworten: a)   Nichts wird reduziert (=> Posten 7z) b)...
Posten 16rWelches der untenstehenden Moleküle ist einIsomer von Octin?Antworten: a)                        (=> Posten 2s) ...
Posten 17jDie Aufnahme von Elektronen wird als ………..bezeichnet.Antworten: a) Oxidation             (=> Posten 13s) b) Redu...
Posten 19hWie gross ist die Oxidationszahl des Mangan-Atoms in der Verbindung: MnO4-Antworten: a) IV                      ...
Posten 20uZinkoxid und Lithium reagieren in einerRedoxreaktion miteinander. Finden Sie herauswie die Redoxreaktion schluss...
Posten 21hBei der galvanischen Zelle wird die ………………..in ………………………… umgesetzt.Antworten: a) Mechanische Energie / chemisch...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Postenlauf Kohlenwasserstoffe und Redoxreaktionen

939 Aufrufe

Veröffentlicht am

Alle Posten zum Thema Kohlenwasserstoffe und Redoxreaktionen (2011)

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
939
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Postenlauf Kohlenwasserstoffe und Redoxreaktionen

  1. 1. Posten 1aWie heisst das folgende Molekül?Antworten: a) 2-Ethyl-3-methyl-butan (=> Posten 2a) b) 2,3-Dimethyl-pentan (=> Posten 3d) c) 3,4-Dimethyl-pentan (=> Posten 4j) d) 2,3-Dimethyl-hexan (=> Posten 5s)
  2. 2. Posten 2bWie wird das folgende Alkin richtig benannt?Antworten: a) 1-Pentin (=> Posten 10l) b) 3-Methyl--1-butin (=> Posten 9d) c) 2-Pentin (=> Posten 16v) d) 2-Methyl--3-butin (=> Posten 13s)
  3. 3. Posten 3dWelches Molekül ist ein Isomer von Hexan?Antworten: a) 2,3-Dimethyl-pentan (=> Posten 2o) b) 2,3-Dimethyl-hexan (=> Posten 11l) c) 2,3-Dimethyl-butan (=> Posten 7c) d) 2,3-Dimethyl-propan (=> Posten 12w)
  4. 4. Posten 3tWelche beiden Kohlenwasserstoffe sindIsomere?Antworten: a) 3-Methylpentan & 2,3-Dimethylpentan (=> Posten 12w) b) 2,2-Dimethylpropan & 3-Methylhexan (=> Posten 13u) c) 3-Ethylpentan & 3-Methylhexan (=> Posten 19h) d) 2,2-Dimethylbutan & 3-Ethylpentan (=> Posten 4g)
  5. 5. Posten 6iWas wird bei der Verbrennung von Methan(CH4) oxidiert?Antworten: a) Keine Redoxreaktion (=> Posten 7g) b) Wasserstoff (=> Posten 5s) c) Kohlenstoff (=> Posten 3t) d) Der Sauerstoff, den man für die Verbrennung braucht (=> Posten 8a)
  6. 6. Posten 6kBestimmen Sie die Oxidationszahlen infolgendem Molekül:N2O3Antworten: a) N: III, O: -I (=> Posten 5w) b) N: II, O: -I (=> Posten 20n) c) N: II, O: -III (=> Posten 8r) d) N: III, O: -II (=> Posten 14f)
  7. 7. Posten 7cDie Abgabe von Elektronen wird als …………bezeichnet.Antworten: a) Oxidation (=> Posten 6k) b) Reduktion (=> Posten 18i) c) Redoxreaktion (=> Posten 12e) d) Saure Lösung (=> Posten 14f)
  8. 8. Posten 8tWann hört ein Daniell-Element auf zufunktionieren?Antworten: a) Die Zinkelektrode oder die Kupfer- elektrode hat sich aufgelöst (=> Posten 15g) b) Die Kupfersulfat-Lösung ist aufgebraucht oder die Zinkelektrode hat sich aufgelöst (=> Posten 13v) c) Die Kupfersulfat-Lösung ist aufgebraucht oder die Kupferelektrode hat sich aufgelöst (=> Posten 17j) d) Ein Daniell-Element ist wie ein Perpetuum mobile und funktioniert immer (=> Posten 11q)
  9. 9. Posten 9dKann folgende Redoxreaktion ablaufen?Pb(s) + Ba2+(aq) ↔ Ba(aq) + Pb2+(aq)Als Hilfe kann Ihnen die Rückseite dienen.Antworten: a) Ja, läuft so ab! (=> Posten 7c) b) Nein, ist nicht möglich weil das Reduktionsmittel unter dem Oxidationsmittel steht! (=> Posten 17j) c) Ist gar keine Redoxreaktion. (=> Posten 19k) d) Das mit dem Rutschbahnprinzip gilt eh nur für Alkalimetalle! (=> Posten 14f)
  10. 10. Posten 10aWoraus entsteht dieses Polymer?Antworten: a) Polymerisation von Ethen (=> Posten 20p) b) Polymerisation von Styrol (=> Posten 6i) c) Polykondensation aus Terephthalsäure und Glykol (=> Posten 12c) d) Polymerisation aus Vinylchlorid (=> Posten 14t)
  11. 11. Posten 11qWie gross ist die Oxidationszahl des Stickstoffsin folgendem Molekül:NaN3Antworten: a) I (=> Posten 1w) b) -I (=> Posten 14f) c) 1/2 (=> Posten 9k) d) -1/3 (=> Posten 12c)
  12. 12. Posten 12cWie viele Kohlenstoff- und Wasserstoffatomeverbergen sich hinter dieser Struktur?Antworten: a) C14H26 (=> Posten 7c) b) C16H22 (=> Posten 20u) c) C14H22 (=> Posten 18d) d) C16H28 (=> Posten 16v)
  13. 13. Posten 13vWie nennt sich dieses Polymer?Antworten: a) Polypropylen (PP) (=> Posten 15b) b) Polystyrol (PS) (=> Posten 16v) c) Polyethylen (PE) (=> Posten 19i) d) Polyvinylchlorid (PVC) (=> Posten 10m)
  14. 14. Posten 14fBenennen Sie das folgende Molekül korrekt:Antworten: a) 4-Ethyl-6,7,9,9-tetramethyl-decan (=> Posten 13j) b) 2,2,4,5-Tetramethyl-7-propyl-nonan (=> Posten 20n) c) 7-Ethyl-2,2,4,5-tetramethyl-decan (=> Posten 11q) d) 5,6,8,8-Tetramethyl-3-propyl-nonan (=> Posten 3d)
  15. 15. Posten 15bWas wird bei der Herstellung von Ammoniak(NH3) reduziert?Antworten: a) Nichts wird reduziert (=> Posten 7z) b) Wasserstoff (=> Posten 5f) c) Beide werden reduziert(=> Posten 9k) d) Stickstoff (=> Posten 10a)
  16. 16. Posten 16rWelches der untenstehenden Moleküle ist einIsomer von Octin?Antworten: a) (=> Posten 2s) b) (=> Posten 12c) c) (=> Posten 8t) d) (=> Posten 19t)
  17. 17. Posten 17jDie Aufnahme von Elektronen wird als ………..bezeichnet.Antworten: a) Oxidation (=> Posten 13s) b) Reduktion (=> Posten 21h) c) Redoxreaktion (=> Posten 18n) d) Alkalische Lösung (=> Posten 5c)
  18. 18. Posten 19hWie gross ist die Oxidationszahl des Mangan-Atoms in der Verbindung: MnO4-Antworten: a) IV (=> Posten 13q) b) V (=> Posten 11x) c) VI (=> Posten 6h) d) VII (=> Posten 2b)
  19. 19. Posten 20uZinkoxid und Lithium reagieren in einerRedoxreaktion miteinander. Finden Sie herauswie die Redoxreaktion schlussendlichaussieht.Antworten: a) Li(s) + Zn2+(aq) ↔ Li+(aq) + Zn(s) (=> Posten 7e) b) Li(s) + Zn2+(aq) ↔ 2Li+(aq) + Zn(s) (=> Posten 19s) c) Li(s) + 2Zn2+(aq) ↔ Li+(aq) + 2Zn(s) (=> Posten 12w) d) 2Li(s) + Zn2+(aq) ↔ 2Li+(aq) + Zn(s) (=> Posten 16r)
  20. 20. Posten 21hBei der galvanischen Zelle wird die ………………..in ………………………… umgesetzt.Antworten: a) Mechanische Energie / chemische Energie (=> Posten 22m) b) Chemische Energie / mechanische Energie (=> Posten 12w) c) Chemische Energie / elektrische Energie (=> Posten 1a) d) Elektrische Energie / mechanische Energie (=> Posten 9k)

×