Warum es Zeit wird

289 Aufrufe

Veröffentlicht am

Du hast einen kleinen Augenblick damit gespielt dein Leben neu zu gestalten, aber es war nur eine Vorstellung in deinen Gedanken und bist lieber wieder zurück in deine
Hamsterrad gegangen, weil die Angst überwiegt hat; vielleicht ein Niederlage zu erleiden; was könnten die anderen davon denken; ich schaffe das sowie so nicht; ich habe eh kein
Glück u.s.w.

Was zurück bleibt ist unser kleines Hamsterrad mit unseren Träumen, Wünschen und was auch immer. Die Zweifel werden immer größer, Dann kommen wieder der sichere Schritt nach hinten in unsere Hamsterrad, weil die Prioritäten sich wieder ändern, andere Dinge werden wieder wichtiger, was man meint das ist richtig und das Hamsterrad der Käfig schließt sich wieder. Man dreht wieder seine Runden, aber man hat ja noch seine Träume und hofft aber doch es wird schon irgendwann mal so sein das ich meine Träume auch leben kann.

Vielleicht ist ja dieser Artikel ein Weg, das du wieder einen Spalt dein Käfig öffnet, wenn du es gelesen hast und weckt deine Träume auf um sie wahr werden zulassen.

Veröffentlicht in: Lifestyle
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
289
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Warum es Zeit wird

  1. 1. Warum es Zeit wird... by Antje Scholz 02.Juli. 2014 Warum es Zeit wird.... das es Dir gut gehen zu lassen. Heute schreibe ich diesen Artikel, weil ich mir Luft machen muss, von unserem falschen Getue. Denn es gibt viele, dank Facebook; die müssen halt jeden Einkauf, je Minute, je Sekunde, sorry jeden Furz posten, mit Ankündigung dazu neu an zu fangen, neuen Vorsätzen und es geht mir einfach auf den Sack, sorry. Denn man kennt die Leute die das schreiben und man weis, es ist alles, nur nicht ehrlich. Weil es nichts anderes ist, als das Gewissen zu beruhigen. Worauf will ich jetzt hin; fragt ihr euch. Es ist das falsche Getue, dieser Neid, diese Vorsätze machen - mit Ziele setzen, die Schuld bei anderen suchen, sich selber belügen, nur um besser da zu stehen, vor dem anderen. Und weil wir uns alle damit immer wieder aufs Neue bestätigen, dass es sowieso, früher oder später immer alles beim Alten bleibt. Und warum ändert sich nicht z.B.: wenn ich jetzt ein paar Tage, eher ein paar Wochen zurück denke es war kurz vor Ostern, habe ich mit Menschen gesprochen, die einfach nur im Stress waren. die einen sagten: " diese Feiertage sind nicht schlecht, aber diese Schenkerei wird auch immer schlimmer." - " Nein, sorry jetzt habe ich keine Zeit, zu Ostern, meine Leute kommen." - " Diese Feiertage sind für mich nur wichtig zum feiern, aber ganz schön
  2. 2. anstrengend." – " sorry, nach den Feiertag wird sich was ändern." Und so weiter, erstens ist das traurig, das viele egal welche Feiertag, sie eigentlich nur als Stress empfinden, als sie zur Erholung zu nutzen oder mit der Familie zu genießen. Denn wenn ich dann so wie jetzt nachfrage, oder jetzt sehe was gepostet wird, weil jetzt waren ja schon wieder die Pfingstferien. Hat sich nichts geändert. - "Naja, wie immer eben. Waren doch zu kurz, eigentlich keine Erholung." -" Ehrlich gesagt, bin ich froh, wenn die ganzen Feiertag jetzt vorbei sind." -"nach den Feiertagen, wird alles besser." -"Was für eine Erholung, man nach der WM, ist noch genug zeit was zu ändern, jetzt nicht." Sorry, aber irgendwie komme ich mir vor als lebe ich auf einem anderen Planeten, denn es kommt mir so vor, als wenn ich eine der wenigen bin die nicht gestresst ist. Wir verschwenden unsere Zeit damit, alles zu Posten, machen schnell alles wichtig, vor allem das es wichtig ist die Sau rauszulassen, indem man Ober-Affen-Geile-Komma-Saufgelage feiert. Und ich spreche hier von Erwachsenen, 30 und drüber. Und jetzt ist der Juni auch schon wieder vorbei. Die WM läuft auf hochtouren. Und alle sprechen vom Neubeginn, es werden Vorsätze gemacht, Pläne gemacht, man lässt sich von den Emotionen anstecken. Und was passiert dann, garnichts, niente, nothing, einfach nichts, egal welcher Feiertag ob und gerade zu Weihnachten, Sylvester. Die Feiertag sind vorbei, und alle gehen gleich am ersten Tag nach den Feiertagen oder nach der all so wichtigen Ankündigung wieder arbeiten und schon in der ersten Sekunde ist alles vorbei und genauso wie vorher. Nichts ist mit Neubeginn, mit Veränderung, mit den guten Vorsätzen. Denn der Alltag ist wieder da. Und über die Feiertage haben sich unzählige Mails angehäuft. Man fragt sich.
  3. 3. “HABEN DENN ALLE AUSSER MIR ÜBER DIE FEIERTAGE GEARBEITET." "OH,MANN, WANN HÖRT DIE ZAHL DER UNGELESENEN MAILS AUF." Und mit einem Schlag sind wir wieder im gleichen Trott, wie vor dem Feiertags-Wahnsinn. Es ändert sich nichts, weil es ein Hamsterrad gibt. Und zwar wissen die meisten nicht einmal, dass sie sich in einem Hamsterrad befinden. Jetzt fragen sich auch einige das doch fast jeder Mensch, sich mehr oder weniger in einem solchen Hamsterad bewegt. Yep, da stimme ich zu und finde das eben verdammt traurig. Weil nicht mal nach Jahren die wenigsten Menschen ihre Situation, des immer gleichen Ablauf des Lebens hinterfragen. Warum das so ist, kann ich hier nicht beantworten, dazu fehlt mir das Wissen, ich bin kein Wissenschaftler oder Psychologe. Ich weiß nur eins, das jeder früher oder später, - das schon kennt oder kennenlernen wird. Ich bin auch ein Teil davon, ich habe es kennengelernt und habe mich aus diesem Grund für Network Marketing entschieden. Viele haben schon mal versucht dieses Hamsterrad an zuhalten und eine kleinen Blick in die Ferne, in die Freiheit riskiert. Du hast die Vorstellung vor Augen, aber nicht den Mut sie zu ergreifen. Das hast du bestimmt auch schon gehört. „ Ja, wenn ich alt bin, dann könnte ich mir durchaus vorstellen mal so zu leben“ Du hast einen kleinen Augenblick damit gespielt dein Leben neu zu gestalten, aber es war nur eine Vorstellung in deinen Gedanken und bist lieber wieder zurück in deine Hamsterrad gegangen, weil die Angst überwiegt hat; vielleicht ein Niederlage zu erleiden; was könnten die anderen davon denken; ich schaffe das sowie so nicht; ich habe eh kein Glück u.s.w. Was zurück bleibt ist unser kleines Hamsterrad mit unseren Träumen, Wünschen und was auch immer. Die Zweifel werden immer größer, Dann kommen wieder der sichere Schritt nach hinten in unsere Hamsterrad, weil die Prioritäten sich wieder ändern, andere Dinge werden wieder wichtiger, was man meint das ist richtig und das Hamsterrad der Käfig
  4. 4. schließt sich wieder. Man dreht wieder seine Runden, aber man hat ja noch seine Träume und hofft aber doch es wird schon irgendwann mal so sein das ich meine Träume auch leben kann. Vielleicht ist ja dieser Artikel ein Weg, das du wieder einen Spalt dein Käfig öffnet, wenn du es gelesen hast und weckt deine Träume auf um sie wahr werden zulassen. Denn wir sind keine Hamster, denn der Hamster merkt dies auch nicht. Er läuft einfach. Nicht um ans Ziel zu kommen. Sondern um zu laufen. Und genau das tun viele auch, Sie laufen um sagen zu können, dass sie laufen. Denn wie sagt das kluge, alte Sprichwort “Der Weg ist das Ziel” NUR ICH HALTE DAS FÜR ABSOLUTEN BLÖDSINN. DENN NICHT DER WEG IST DAS ZIEL. DAS ZIEL IST DAS ZIEL. Deshalb verändert sich nichts, weil die, die im Hamsterrad sind, sich auch nicht zutrauen es zu verlassen, sie riskieren hier und da einen kleinen Blick und das wahr es. Weil sie denken, dass das Hamsterrad die einzige Möglichkeit ist. Eigentlich wollte ich nur ein Zitat von Voltaire posten, warum es Zeit ist, es uns gut gehen zu lassen, das es Zeit ist etwas Besseres zu tun. Sorry aber vielleicht, hatte es auch was gutes. P.S: Im Übrigen bin ich der Meinung, sei ehrlicher zu Dir selbst. Hoffe die Informationen waren Interessant für Dich und würde mich deshalb auch sehr über einen Kommentar von Dir freuen.
  5. 5. Mein Erfolgstipp; sei GLÜCKLICH und FREI Mach den ersten Schritt und klicke auf den Banner, hole Dir mein kostenloses E-Book und melde Dich für mein kostenloses Bootcamp an. Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System: Dein nächster Schritt, wenn Du MUTIG bist, -ARBEITE MIT MIR- erhaltet auf meiner Seite - Arbeite mit Mir, Informationen darüber wenn Du Interesse daran hast, mit Mir zusammen zuarbeiten. Sei mutig und werde ein kleiner Rebell, ich würde mich also sehr freuen, wenn Du Dich für ein kostenloses 20 Minuten Gespräch anmeldest, für ein besseres kennenlernen, also den Fragebogen ausfüllen und mir einen Anfrage senden. Bis dann also für ein 20 Minuten Gespräch. http://antjescholz-mlm.de/arbeite-mit-mir/ Mit sonnigen Grüßen

×