Doping
Doping Teil 1 – by Antje Scholz 14.August.2013
In meinem heutigen Blog geht es um das
Thema Doping, die Gründe für ...
Schädlichkeit von Dopingmitteln eben einer Freigabe unterstellen soll, wenn Sie unter
ärztlicher Kontrolle gestellt würde....
YouTube-Video- Doping die traurige Wahrheit :
http://www.youtube.com/watch?v=D8LFGVWpoCI
Schon allein hinsichtlich um dies...
Das heißt: wenn ein Sportler demnach mangelnde körperliche Anlagen hat, die auch durch
noch so ausgeklügelte Trainings nic...
Also mach den Schritt, einfach unten eintragen und du bekommst meine E-Mail Serie
inklusive dem kostenlosen E-Book, das di...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Doping Teil 1

277 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was sind die Gründe für das Verbot von Doping?

Die Gründe für das Verbot von Doping basiert im allgemeinen auf drei Argumenten. Der erste Grund bezieht sich auf den Schutz der Sportler , der zweite Grund auf den Schutz der Öffentlichkeit. Der dritte Grund zielt natürlich auf die Fairness im Wettkampf, dass Doping eben grundsätzlich dem oder einem fairen Wettkampf ganz klar widerspricht.

Veröffentlicht in: Lifestyle
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
277
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Doping Teil 1

  1. 1. Doping Doping Teil 1 – by Antje Scholz 14.August.2013 In meinem heutigen Blog geht es um das Thema Doping, die Gründe für das Verbot von Doping. In meinem Teil Doping, was ist eigentlich Doping und was sind die Ursachen von Doping, möchte ich hier im Teil 1 Doping auf die Gründe für das Doping- Verbot genauer eingehen. Was sind die Gründe für das Verbot von Doping? Die Gründe für das Verbot von Doping basiert im allgemeinen auf drei Argumenten. Der erste Grund bezieht sich auf den Schutz der Sportler , der zweite Grund auf den Schutz der Öffentlichkeit. Der dritte Grund zielt natürlich auf die Fairness im Wettkampf, dass Doping eben grundsätzlich dem oder einem fairen Wettkampf ganz klar widerspricht. Was heißt Schutz der Sportler vor Doping? Natürlich steht im Vordergrund der Schutz der Gesundheit bei den Sportlern, wir sollten hier auch nicht dereferenzieren ob es ein Freizeit Sportler, Amateur oder er Jung, Alt, oder ein Jugendlicher ist, der Schutz der Gesundheit ist meiner Meinung nach das wichtigste. Die Befürworter des Dopingverbotes begründen das so; dass schon jede Form von Doping grundsätzlich schädlich ist und immer deutlich mehr Schäden am Körper verursacht, als es ein sauberer Leistungssport je könnte. Natürlich gibt es auch die Gegner eines Dopingverbotes, sie dereferenzieren das man von Fall zu Fall entscheiden soll, das die
  2. 2. Schädlichkeit von Dopingmitteln eben einer Freigabe unterstellen soll, wenn Sie unter ärztlicher Kontrolle gestellt würde. Die Begründung hierfür, das man so die Risiken eindämmen würde die entstehen, weil heutzutage der Schwarzmarkt für Doping sehr groß ist und so soll dieses Risiko vermindert werden. Meiner Meinung nach ist dies doch gar nicht um zusetzen in die Praxis, wer soll den die Ärzte auswählen, welche Doping Mittel sollen den gewählt werden, wie soll man das im allgemeinen kontrollieren können, man müsste eine Dopingkontrolle machen für die Feststellung ob die richtigen Mittel verabreicht wurden und dann noch eine Kontrolle die eben als Dopingkontrolle für verbotene Mittel wie sie jetzt auch durchgeführt werden. Und außerdem sollte keine Leben gefährdet werden nur damit wir im allgemeinen, die Presse, das die Einschaltquoten stimmen, damit alle noch höher, noch weiter und schneller sind wie vorher. Die Risiken die ein Sportler eingeht in dem er Doping betreibt, sind groß seinen Körper langfristig zu schädigen, da illegale Mittel ( Präparate) eigentlich auch andere „normale Arzneimittel“ für den Hausgebrauch bei Krankheit, auch Nebenwirkungen haben. Da eben im Sport um Leistung geht, wird hier der Sportler auch eine mehrfach höhere Dosis wählen, als bei medizinischen Präparaten im allgemeinen und so auch die Nebenwirkungen erhöhen. So das der Sportler am Ende seiner Karriere irreparabel Schäden im Körper in kauf nimmt und bis zum Lebensende damit leben muss oder im schlimmsten Fall zu Tode kommt. Was bedeutet Schutz der Öffentlichkeit vor Doping? Im allgemeinen geht es hier um die Vorbildfunktion der Leistungssportler. Besonders natürlich für Jugendliche und Personen die geschützt werden sollen, die sich der resultierenden Gefahr von Doping, Dopingmittel oder Dopingmethoden nicht bewusst sind und die deshalb nicht zwischen den Vorteilen eben einer körperlichen Leistungssteigerung, die im Alltag oder im Breitensport allgemein gar nicht notwendig ist und eben den Nachteilen die durch Doping, Dopingmissbrauch entstehen.
  3. 3. YouTube-Video- Doping die traurige Wahrheit : http://www.youtube.com/watch?v=D8LFGVWpoCI Schon allein hinsichtlich um diesen Personenkreis zu schützen, würde die Aufhebung der Dopinggesetz keinen Sinn machen, wir die Öffentlichkeit sollten und haben ein Recht das wir geschützt werden, da die Legalisierung von Doping, auch das Umfeld von Kriminellen hinsichtlich von illegalen Herstellung, Verbreitung von Doping, Dopingmittel u.s.w. den Anschein erweckt das ist ja nicht gefährlich. Mit Schutz der Öffentlichkeit sind ja auch alle Sportler gemeint die kein Doping betreiben und ihren Sportlichen Erfolg durch Training, Fleiß und Talent erlangen. Die Öffentlichkeit hat deshalb auch das Recht zu erfahren wer Dopt, damit eben auch die Vorbildfunktion abgestraft wird. Was bedeutet Fairness im Sport und damit vor Doping? Was ist Fairness, für uns die Öffentlichkeit wird damit der Betrug an Sportlerkollegen, sowie der Betrug an der Öffentlichkeit damit dargelegt. Die Fairness hat mit dem Olympischen Gedanken zu tun, der auch dazu diente Konflikte auf eine friedliche Art und Weise zu schlichten und dazu diente als Vorbildfunktion das Länder und Menschen egal welcher Kultur oder Herkunft durch sportliche Auseinandersetzungen friedlich umgehen können. Dies wahr auch der Gedanke und Anstoß das die Dopinggesetzte auch gegründet wurden, es soll jeder die gleiche Chance erhalten für sein Land und auch für sich selber, sein Land zu repräsentieren. Allerdings gibt es auch die alternative Auffassung ob die Freigabe von Doping zu einer größeren Chancengleichheit führen könnte gegenüber dem heutigen strikten Verbot. Begründung; das das Dopingverbot in der Praxis kaum durchsetzbar sei und das eben nicht die Fähigkeit der sportlichen Art den Sportler auszeichne, wie Fleiß, Training, Leistung und unterscheide, sondern das die geschicktesten Betrüger hinsichtlich mit Doping am erfolgreichsten seien.
  4. 4. Das heißt: wenn ein Sportler demnach mangelnde körperliche Anlagen hat, die auch durch noch so ausgeklügelte Trainings nicht ausgleichen kann. Doping könne also körperliche Nachteile beseitigen, wodurch erst ein fairer Wettbewerb oder Wettkampf erst möglich sei, aber auch Sportlern mit guten Anlagen durch Doping einen Leistungszuwachs gebe. Schon alleine deshalb, sollte Doping verboten bleiben, meiner Meinung nach, weil hier ganz klar der Olympische Gedanke verworfen wird und nicht jeder gleich behandelt wird, weil eben nicht jeder über die Mittel, Ressourcen, Geld verfügt sich Doping zu leisten und hier ganz klar wieder unterschieden wird zwischen Arm und Reich. Wenn wir gerade die WM der Leichtathletik in Russland anschauen oder die nächsten Olympischen Spiele, sollte man diese ganzen Sportler als Vorbilder sehen, weil es möglich ist friedlich mit einander umzugehen, egal woher man kommt oder wie viel Geld man hat, noch die Religion spielt hier eine Rolle. Wir als Erwachsene sollten heutzutage eine Vorbildfunktion haben für unsere Kinder, die eben durch den starken Einfluss von Medien wie PC, Handy, Fernsehen oftmals dazu verleitet werden falsch zu handeln, weil sie eben nicht in der Lage sind, zu unterscheiden was richtig und falsch ist, weil oftmals ein richtiges Vorbild fehlt. Durch die Aufhebung würde ja gezeigt das es keine Rolle spielt, wie du zu einem Sieg in sportlichem Sinn, sowie dann auch im allgemeinen Alltag kommst und es erlaubt quasi über Leichen zu gehen. - www.freedigitalphotos.net - Denn Geld spiel eine große Rolle ob im Sport oder im - Alltag, Sportler werden nun mal als Vorbilder gesehen, - besonders wenn sie aus armen Verhältnissen -stammen und es durch fleiß, Training und Begabung -nach ganz oben geschafft haben, das es eben Möglich ist sich von ganz unten nach ganz ob zu Arbeiten, um aus den ärmlichen Verhältnissen zu entkommen. In meinem nächsten Teil, Doping Teil 2 , möchte ich die Doping-Verfolgung und die Doping-Kontrollen genauer darlegen.
  5. 5. Also mach den Schritt, einfach unten eintragen und du bekommst meine E-Mail Serie inklusive dem kostenlosen E-Book, das dich ein wenig dabei unterstützen soll, deine Leidenschaft zu finden. Falls Du es schon gemacht hast, hast du es dir schon durch gelesen? Das ist nur ein erste Schritt um deine Leidenschaft, Träume und Ziele neu zu beleben und damit ist nicht automatisch gemeint deinen Job zu kündigen, ins kalte Wasser springen oder alles hin zuwerfen gemeint. Nein, alles zu seiner Zeit. P.S.: sei GLÜCKLICH und FREI Hoffe die Informationen waren Interessant für Dich und würde mich deshalb auch sehr über einen Kommentar von Dir freuen. Mach den ersten Schritt und klicke auf den Banner, hole Dir mein kostenloses E-Book und melde Dich für mein kostenloses Bootcamp an. Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System: Dein nächster Schritt, wenn Du MUTIG bist, -ARBEITE MIT MIR- erhaltet auf meiner Seite - Arbeite mit Mir, Informationen darüber wenn Du Interesse daran hast, mit Mir zusammen zuarbeiten. Sei mutig und werde ein kleiner Rebell, ich würde mich also sehr freuen, wenn Du Dich für ein kostenloses 20 Minuten Gespräch anmeldest, für ein besseres kennenlernen, also den Fragebogen ausfüllen und mir einen Anfrage senden. Bis dann also JETZT ANMELDEN für ein 20 Minuten Gespräch. http://antjescholz-mlm.de/arbeite-mit-mir/ Mit sonnigen Grüßen

×