1002
WORTSCHATZ

(Part 2)
The following are words
and phrases that should
be familiar from German
1002.
ARBEIT UND
BERUF
verdienen
(hat verdient)
Ärztin, -nen
(auch: die Augenärztin, die
Kinderärztin, die
Frauenärtztin, usw.)
der Lebenslauf

(einen Lebenslauf
schreiben)
Rat, pl. Ratschläge
(auch: einen
Freund beraten)
der Schauspieler, die Schauspielerin,
-nen
der Arzt
(pl. die Ärzte)
(auch: der Augenarzt, der
Kinderarzt, der
Frauenarzt, usw.)
suchen
(hat gesucht)
der Berufsberater
(die Berufsberatung)
Chef (m)
(auch: die Chefin)
der Psychologe,
Psycholögin /
(der Psychiater, die
Psychiaterin)
die Entscheidung
(pl. -ungen)
(entscheiden, hat
entschieden)
arbeitslos
(auch: obdachlos
‘homeless’)
die Vergangenheit
die Gegenwart
die Zukunft
(in der V., der G. der Z.)
sich [um eine Stelle]
bewerben
(hat beworben)
(auch: ein Formular
ausfüllen [ausgefüllt])
der Lehrer, die Lehrerin, -nen
der Physiker, die Physikerin, -nen
Journalist, -en
Journalistin, -nen
die Restauratorin
der Restaurator
der Mathematiker
die Mathermatikrin
Ökonom /
Wirtschaftswissenschaftler
(pl. Ökonomen, -schaftler)
der Künstler /
die Künstlerin
(pl. die Künstler /
Künstlerinnen)
Architekt/-in
der Philosoph
(pl. die
Philosophen)
die Politikerin,
der Politiker
(pl. -nen, -er-)
DIE STADT
die Bushaltestelle
(an der B. warten)
der Stadtplan
(X steht auf
dem Stadtplan.)
der Vorort, -e
(in einem Vorort
von Husheim)
der Marktplatz
(am Marktplatz)
das Museum
(pl. die Museen)
(ins Museum gehen)
besichtigen
(hat besichtigt)
die Wiese (-n)
das Feld (-er)
der Park (-s)
das Stadion
(pl. die Stadien)
die Statue
(pl. die Statuen)
die Tankstelle
(pl. die -stellen)
die Mannschaft
(pl. die -schaften)
(mit einer M. spielen)
der Bahnhof
(am Bahnhof)
der Dom
WIE MAN DAHIN
KOMMT…
hochgehen
(ist hochgegangen)
runtergehen
(ist runtergegangen)
ab•biegen
ist abgebogen
über die Brücke
weit weg
da / oben /
da oben / dort
da / unten /
da unten / dort
da / dort / da drüben
/ dort drüben
nebenan
zweite
(die zweite Straße,
das zweite Haus,
usw.)
zu Fuß
geradeaus
intensiver: immer
geradeaus
Richtung Fluss
Richtung Stadt
um die Ecke
an der Ecke
in
der Goethestraße
auf der rechten
Seite
(der Straße)
Gegend (f.) /
Nachbarschaft (f.)
in der Mitte
Fahren Sie an der
Kirche vorbei.
auf der linken
Seite
(der Straße)
auf der anderen
Seite
über die Straße
gehen /
die Straße
überqueren
LÄNDER UND
GEOGRAPHIE
die Grenze
(über die Grenze gehen;
die Grenze zu Österreich)
der See
(die Seen)
die See /
der Ozean
(pl. die Seen,
Ozeane)
der Berg
(pl. die Berge)
(in den Bergen)
die Insel, -n
auf einer Insel
die Fahne /
die Flagge
die Bevölkerung
(der Stadt, des
Landes, usw.)
der Ausländer, die Ausländerin,
-nen
die Schweiz
(in die Schweiz
fahren, in der
Schweiz sein.)
Luxemburg
Österreich
Liechtenstein
SONSTIGE
WÖRTER UND
AUSDRÜCKE
Doch!
Ich weiß nicht. /
Ich weiß es nicht.
Passen Sie auf!
Pass mal auf!
(mal ≈ just)
Unsinn! /
Quatsch! /
Na komm … !
langweilig /
fad (slang)
berühren
tasten
(hat berührt,
gestastet)
der Schritt, -e
(“Der erste Schritt in
dieser Aufgabe ist
…”)
Entschuldigung! /
Verzeihung!
Endlich!
gelangweilt
(Die Sendung “Physik
heute” ist langweilig.)
bestehen aus
[+ Dat]
gefährlich
aus Wolle,
aus Baumwolle
bestehen auf
[+ Akk]
(hat bestanden)
[eine Person]
bewundern
“Es ist mir egal.” /
“Meinetwegen.”
beschränken
(hat beschränkt)
(‘to restrict’)
die Hilfe
(“Hilfe!!”)
Es tut mir leid.
Es ist kalt. /
Es ist mir kalt. /
Mir ist kalt.
(Mir ist warm, usw.)
die Zahlen,

eine Zahl
(auch: die
Zahlwörter)
Ich bin krank. /
Mir geht’s nicht
gut. /
Mir ist schlecht.
“Auf keinen Fall!”
“Oooohh, wie
süß!!”
“Meiner Meinung
nach …”
sich [auf etwas]
konzentrieren
fehlen

(hat gefehlt)
“Heute fehlen zwei
Studenten.”
sammeln
(hat gesammelt)
lösen
(hat gelöst)
(ein Problem [usw.] lösen)
das Ziel
(pl. die Ziele)
(auch: die Zielgruppe)
QUANTITÄTEN
die Hälfte
ein Drittel
der/die/das achte
ein Viertel
halb
(“ein halbes Kilo”)
der/die/das siebte
ein Fünftel
eineinhalb /
anderthalb
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Vocab 1002 b
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vocab 1002 b

520 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
520
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vocab 1002 b

  1. 1. 1002 WORTSCHATZ (Part 2) The following are words and phrases that should be familiar from German 1002.
  2. 2. ARBEIT UND BERUF
  3. 3. verdienen (hat verdient)
  4. 4. Ärztin, -nen (auch: die Augenärztin, die Kinderärztin, die Frauenärtztin, usw.)
  5. 5. der Lebenslauf (einen Lebenslauf schreiben)
  6. 6. Rat, pl. Ratschläge (auch: einen Freund beraten)
  7. 7. der Schauspieler, die Schauspielerin, -nen
  8. 8. der Arzt (pl. die Ärzte) (auch: der Augenarzt, der Kinderarzt, der Frauenarzt, usw.)
  9. 9. suchen (hat gesucht)
  10. 10. der Berufsberater (die Berufsberatung)
  11. 11. Chef (m) (auch: die Chefin)
  12. 12. der Psychologe, Psycholögin / (der Psychiater, die Psychiaterin)
  13. 13. die Entscheidung (pl. -ungen) (entscheiden, hat entschieden)
  14. 14. arbeitslos (auch: obdachlos ‘homeless’)
  15. 15. die Vergangenheit die Gegenwart die Zukunft (in der V., der G. der Z.)
  16. 16. sich [um eine Stelle] bewerben (hat beworben) (auch: ein Formular ausfüllen [ausgefüllt])
  17. 17. der Lehrer, die Lehrerin, -nen
  18. 18. der Physiker, die Physikerin, -nen
  19. 19. Journalist, -en Journalistin, -nen
  20. 20. die Restauratorin der Restaurator
  21. 21. der Mathematiker die Mathermatikrin
  22. 22. Ökonom / Wirtschaftswissenschaftler (pl. Ökonomen, -schaftler)
  23. 23. der Künstler / die Künstlerin (pl. die Künstler / Künstlerinnen)
  24. 24. Architekt/-in
  25. 25. der Philosoph (pl. die Philosophen)
  26. 26. die Politikerin, der Politiker (pl. -nen, -er-)
  27. 27. DIE STADT
  28. 28. die Bushaltestelle (an der B. warten)
  29. 29. der Stadtplan (X steht auf dem Stadtplan.)
  30. 30. der Vorort, -e (in einem Vorort von Husheim)
  31. 31. der Marktplatz (am Marktplatz)
  32. 32. das Museum (pl. die Museen) (ins Museum gehen)
  33. 33. besichtigen (hat besichtigt)
  34. 34. die Wiese (-n) das Feld (-er) der Park (-s)
  35. 35. das Stadion (pl. die Stadien)
  36. 36. die Statue (pl. die Statuen)
  37. 37. die Tankstelle (pl. die -stellen)
  38. 38. die Mannschaft (pl. die -schaften) (mit einer M. spielen)
  39. 39. der Bahnhof (am Bahnhof)
  40. 40. der Dom
  41. 41. WIE MAN DAHIN KOMMT…
  42. 42. hochgehen (ist hochgegangen)
  43. 43. runtergehen (ist runtergegangen)
  44. 44. ab•biegen ist abgebogen
  45. 45. über die Brücke
  46. 46. weit weg
  47. 47. da / oben / da oben / dort
  48. 48. da / unten / da unten / dort
  49. 49. da / dort / da drüben / dort drüben
  50. 50. nebenan
  51. 51. zweite (die zweite Straße, das zweite Haus, usw.)
  52. 52. zu Fuß
  53. 53. geradeaus intensiver: immer geradeaus
  54. 54. Richtung Fluss
  55. 55. Richtung Stadt
  56. 56. um die Ecke
  57. 57. an der Ecke
  58. 58. in der Goethestraße
  59. 59. auf der rechten Seite (der Straße)
  60. 60. Gegend (f.) / Nachbarschaft (f.)
  61. 61. in der Mitte
  62. 62. Fahren Sie an der Kirche vorbei.
  63. 63. auf der linken Seite (der Straße)
  64. 64. auf der anderen Seite
  65. 65. über die Straße gehen / die Straße überqueren
  66. 66. LÄNDER UND GEOGRAPHIE
  67. 67. die Grenze (über die Grenze gehen; die Grenze zu Österreich)
  68. 68. der See (die Seen)
  69. 69. die See / der Ozean (pl. die Seen, Ozeane)
  70. 70. der Berg (pl. die Berge) (in den Bergen)
  71. 71. die Insel, -n auf einer Insel
  72. 72. die Fahne / die Flagge
  73. 73. die Bevölkerung (der Stadt, des Landes, usw.)
  74. 74. der Ausländer, die Ausländerin, -nen
  75. 75. die Schweiz (in die Schweiz fahren, in der Schweiz sein.)
  76. 76. Luxemburg
  77. 77. Österreich
  78. 78. Liechtenstein
  79. 79. SONSTIGE WÖRTER UND AUSDRÜCKE
  80. 80. Doch!
  81. 81. Ich weiß nicht. / Ich weiß es nicht.
  82. 82. Passen Sie auf! Pass mal auf! (mal ≈ just)
  83. 83. Unsinn! / Quatsch! / Na komm … !
  84. 84. langweilig / fad (slang)
  85. 85. berühren tasten (hat berührt, gestastet)
  86. 86. der Schritt, -e (“Der erste Schritt in dieser Aufgabe ist …”)
  87. 87. Entschuldigung! / Verzeihung!
  88. 88. Endlich!
  89. 89. gelangweilt (Die Sendung “Physik heute” ist langweilig.)
  90. 90. bestehen aus [+ Dat]
  91. 91. gefährlich
  92. 92. aus Wolle, aus Baumwolle
  93. 93. bestehen auf [+ Akk] (hat bestanden)
  94. 94. [eine Person] bewundern
  95. 95. “Es ist mir egal.” / “Meinetwegen.”
  96. 96. beschränken (hat beschränkt) (‘to restrict’)
  97. 97. die Hilfe (“Hilfe!!”)
  98. 98. Es tut mir leid.
  99. 99. Es ist kalt. / Es ist mir kalt. / Mir ist kalt. (Mir ist warm, usw.)
  100. 100. die Zahlen, eine Zahl (auch: die Zahlwörter)
  101. 101. Ich bin krank. / Mir geht’s nicht gut. / Mir ist schlecht.
  102. 102. “Auf keinen Fall!”
  103. 103. “Oooohh, wie süß!!”
  104. 104. “Meiner Meinung nach …”
  105. 105. sich [auf etwas] konzentrieren
  106. 106. fehlen (hat gefehlt) “Heute fehlen zwei Studenten.”
  107. 107. sammeln (hat gesammelt)
  108. 108. lösen (hat gelöst) (ein Problem [usw.] lösen)
  109. 109. das Ziel (pl. die Ziele) (auch: die Zielgruppe)
  110. 110. QUANTITÄTEN
  111. 111. die Hälfte
  112. 112. ein Drittel
  113. 113. der/die/das achte
  114. 114. ein Viertel
  115. 115. halb (“ein halbes Kilo”)
  116. 116. der/die/das siebte
  117. 117. ein Fünftel
  118. 118. eineinhalb / anderthalb

×