BIOGRAFIE
Geboren in Porto Alegre, an einem
kalten Nachmittag am 19. Juni 1980,
machte Tiago Rubens seine ersten
musikalis...
BIOGRAFIE
Diese Überzeugung verfestigte sich,
als er 2008 anfing, Literatur zu stu-
dieren. Er tauchte tief ein in die For...
DISKOGRAFIE
Die zwei ersten veröffentlichten EP’s dienten als wertvolle Erfahrung und als Mö-
glichkeit, die Zusammenarbei...
DIE SHOW
BEOBACHTEN
Die Subtropicarnaval-Darbietung zeigt, genau wie das Album, eine poetische und kulturelle Reise
durch ...
ANDERE PROJEKTE
Zusätzlich zu seiner Solokarriere wirkt Tiago Rubens bei einigen Projekten mit anderen
Künstlern mit, zum ...
MATERIALIEN
ASSOCIAÇÃO DAS RÁDIOS PÚBLICAS DO BRASIL
JARDIM ELÉTRICO
PIRA RURAL
COZINHEIRO AMADOR
E-CULT
MUSICOTECA | ÁLBU...
55 51 9234.2401
valetrindade@gmail.com | Valentina Trindade
55 51 8400.5390
osrubens@gmail.com | Tiago Rubens
Verlag und K...
Release interativo tiago rubens de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Release interativo tiago rubens de

150 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Kunst & Fotos
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
150
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Release interativo tiago rubens de

  1. 1. BIOGRAFIE Geboren in Porto Alegre, an einem kalten Nachmittag am 19. Juni 1980, machte Tiago Rubens seine ersten musikalischen Erfahrungen an der südbrasilianischen Küste, wo er in der Nähe des Meers und der Natur aufwuchs. Aber erst unterwegs auf vielen Reisen entdeckte der Kompo- nist, Musiker und Produzent seine wa- hre künstlerische Identiät. Seine Leidenschaft am Ausprobie- ren, Abenteuerlust, Neugierde und eine gewisse innere Unruhe waren die Triebkräfte, die ihn dazu motivierten, von seinen eigentlichen musikalischen Wegen abzuweichen. Nach einigen Versuchen, Bands zu gründen und mit Gleichgesinnten zu musizieren, was aufgrund von unters- chiedlichen Interessen nicht immer glückte, spürte Tiago, dass es für ihn das Beste wäre, eine Solokarriere zu beginnen. “Als ich merkte, dass ich selbständig komponierte, spielte und sang, erkan- nte ich meine Autonomie und konzen- trierte mich auf diese Idee. Ich wuss- te, dass dieses Projekt nicht aufhören würde, was normalerweise passiert, wenn eine Band eine schwierige Pha- se durchläuft.”
  2. 2. BIOGRAFIE Diese Überzeugung verfestigte sich, als er 2008 anfing, Literatur zu stu- dieren. Er tauchte tief ein in die Fors- chung über brasilianische Literatur, lernte mehr über poetische Struktu- ren und über das Schreiben literaris- cher Texte. Das akademische Leben bereicherte seine Musik mit mehr po- etischer Tiefe und einer theoretischen Basis. Namen wie Vinicius de Mora- es, Julio Cortázar und Caetano Velo- so verstärkten diese Verbindung und führten zu einem größeren Interesse für alles Regionale, Brasilianische und Lateinamerikanische. Beeinflusst durch die Songwritersze- ne, in der sich Tiago bewegt, sucht er aktuell verschiedene Formen künstle- rischer und kultureller Ausdruckswei- sen in der regionalen Musik. Dadurch findet er Möglichkeiten, seine Musik bekannt zu machen und mit anderen Musikern zusammen zu arbeiten Heute, nach vier Jahren Solokarriere, zwei EP’s, einem veröffentlichen Al- bum und zahlreichen Auszeichnungen arbeiten Tiago und sein Team daran, sein aktuelles Werk Subtropicarnaval bekannt zu machen.
  3. 3. DISKOGRAFIE Die zwei ersten veröffentlichten EP’s dienten als wertvolle Erfahrung und als Mö- glichkeit, die Zusammenarbeit mit seinem Freund und Produzenten Thiago Heinrich zu intensivieren. Nach der Veröffentlichung der EP, packte Tiago die Koffer und entschloss sich dazu, seine Heimat Brasilien in seiner ganzen Vielfalt zu entdecken. So entstand die CD “SUBTROPICARNAVAL”. “Subtropicarnaval. So natürlich. Wie ein königliches Fest. Jugendliche Freude. Eine innere Ruhe. Ein angenehmer Groove. Wohlbefinden. Sambaklänge. Kinderseele. Starke Kadenzen. Viele verschie- dene Seiten Brasiliens. Universum des Seins. Er singt immer weiter, wächst in den Versen, macht uns lebendig, und will sehen, wiedersehen, alles übersteigen. Weißt du, er erinnert mich an Cartola, Cícero, Beirut, Baleiro, Caetano, Moraes Moreira. Einflüsse, die sich in seiner Musik vervollständi- gen. Eine Mischung von Träumen im blauen Himmel des Südens. Konfetti, Puder, Hitze, Liebe. Tiago Rubens singt mit Freude über die Liebe, er subtropikarnevalisiert ohne Hemmungen..” (O Jardim Elétrico - Onlinezeitschrift für moderne brasilianische Musik) Das Album wurde gemeinsam mit dem Produzenten Thiago Heinrich im Jahr 2012 in Parobé, Rio Grande do Sul aufgenommen und produziert. Es beinhaltet acht Lieder, von denen drei bereits vorher veröffentlicht worden sind. Ein Highlight ist das Lied “Temporal”, übersetzt Gewitter, das dem Komponisten 2013 einen Preis in der Kate- gorie “Bestes Lied” und “Beste Komposition” beim Vierten Festival der öffentlich-re- chtlichen Radios einbrachte. Das Lied bekam einen festen Platz im Musikprogramm des Radios FM Cultura 107.7 und wurde in vielen weiteren Radiosendern Brasiliens gespielt. 2012 SUBTROPICARNAVAL HÖREN HERUNTERLADEN 2011 TIAGO RUBENS (EP) HÖREN 2010 MENESTRÉIS (EP) HÖREN
  4. 4. DIE SHOW BEOBACHTEN Die Subtropicarnaval-Darbietung zeigt, genau wie das Album, eine poetische und kulturelle Reise durch die verschiedenen Seiten Brasiliens. Die Nuancen, die Rhythmen und die Songtexte sind so vielfältig, dass die Konzerte zu einer einzigartigen Aufführung für den Körper und für den Geist werden. Im Repertoire befinden sich sowohl neue Lieder als auch Neuinterpretationen von jungen Musikern und jenen, die schon längst Legenden der brasilianischen Populärmusik geworden sind. “In Szene gesetzt von Akemi Ueno und Christiano Pozzer, lieferte Tiago Rubens mit seinem Reper- toire aus dem Album Subtropicarnaval eine tolle Show. Die Band mit André Paz (Bass und Vocals), Bruno Coelho (Perkussion), Duda Cunha (Schlagzeug) Felipe Cemim (Bandoline und Cavaquinho), Gabriel Gorski (Gitarre), Thiago Heinrich (Akkordeon) und Valentina Trindade (Perkussion und Vo- cals) harmonierte mit Tiago (Vocals, Akustikgitarre und Ukulele) . Auch viele andere Sänger machen immer gerne bei seinen Shows mit. So zum Beispiel Jéf, der Sieger der Castingshow Breakout Brasil 2014, der bei “O Equilibrista” mitwirkte, oder Rafa Caetano mit seiner Partizipation bei “Alvo Cer- to”. Die Band Quintal mit den Sängern Pramit, Raquel Leão, Tati Portella und Sander Fróis, letztere Mitglieder der Band Chimarruts, bereicherten den Chor im letzten Lied, Emanar, das für emotio- nale Momente sorgte und vom Publikum begeistert aufgenommen wurde.” Konzertrezension von Luís Bissigo (Musikkoordenator der Stadt Porto Alegre)
  5. 5. ANDERE PROJEKTE Zusätzlich zu seiner Solokarriere wirkt Tiago Rubens bei einigen Projekten mit anderen Künstlern mit, zum Beispiel: . ESCUTA - O SOM DO COMPOSITOR Kreatives Songwriterkollektiv, dessen Mitglieder viel Wert auf ästhetische und künstleris- che Freiheit legen. QUANTO VALE?Projekt der Songwriter Pramit, Tiago Rubens und des Duos Quiçá, se Fosse, von André Paz und Roger Wiest, in deren Show das Publikum dazu angehalten wird, die subjektive Rezeption der Musik mit Spenden zu entlohnen. AUTORAL SOCIAL CLUBEKünstlerische Initiative aus Porto Alegre, von Tiago Rubens gegründet, die neue Künstler und erfahrene Musiker zusammenbringt. QUINTALFünf Freunde: Sander Fróis, Tati Portella und Tiago Rubens aus Porto Alegre, Pramit und Raquel Leão aus Belém, die ihre Einflüsse und Kompositionen in einer einzigen Gruppe vereinen. OUTROS ROMÂNTICOS Neuinterpretationen des Werks von Caetano Veloso.
  6. 6. MATERIALIEN ASSOCIAÇÃO DAS RÁDIOS PÚBLICAS DO BRASIL JARDIM ELÉTRICO PIRA RURAL COZINHEIRO AMADOR E-CULT MUSICOTECA | ÁLBUM BRANCO 2
  7. 7. 55 51 9234.2401 valetrindade@gmail.com | Valentina Trindade 55 51 8400.5390 osrubens@gmail.com | Tiago Rubens Verlag und Kunst: Akemi Ueno und Tiago Rubens Übersetzung: Marlene Mengue Fotografie: Giovanna Pozzer, Samuel Gambohan, Luiza Girardello, Nathalia Grill, Guilherme Carlin e Roberta Sant’Anna

×