Braun KF610 Sommelier Kaffeeautomat schwarz/EdelstahlBest!- Braun KF610 Sommelier Kaffeeautomat schwarz/Edelstahl]- OptiBr...
Rezension bezieht sich auf: Braun KF610 Sommelier Kaffeeautomat schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)Wir nutzen diverse Kaffe...
einige Minuten in Ruhe "abtrocknen", kann dieses Problem vermieden werden.Brhvorgang: Der Kaffee wird relativ schnellaufge...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Braun kf610-sommelier-kaffeeautomat-schwarzedelstahl

20 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
20
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Braun kf610-sommelier-kaffeeautomat-schwarzedelstahl

  1. 1. Braun KF610 Sommelier Kaffeeautomat schwarz/EdelstahlBest!- Braun KF610 Sommelier Kaffeeautomat schwarz/Edelstahl]- OptiBrewSystem- Abschaltautomatik nach 15 Minuten- Automatische Filteröffnung- Wasserfiltersystem- Tropf StoppBraun KF 610 Sommelier schwarzComments7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreichBeste Kaffeemaschine, 14. Juni 2011VonR+S GmbH- Alle meine Rezensionen ansehenVon Amazon besttigter Kauf(Was ist das?)
  2. 2. Rezension bezieht sich auf: Braun KF610 Sommelier Kaffeeautomat schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)Wir nutzen diverse Kaffeemaschinen in unserem Bro, die alle 5 bis 10 mal tglich in Gebrauch sind.Die Braun macht geschmacklichguten Kaffee der schn hei bleibt. Die Zubereitung geht schnell und durchden Wasserfilter bleibt die Maschine auch Kalkfrei. Dasbeste was bei uns in Betrieb ist.Im Vergleich dazu dieSiemens TC 60 .... mit und ohne Thermoskanne. Die Kanne tropft immer starknach. Ein rgernis.Philips HD 7692... mit Thermoskasse. Die Kanne macht den Kaffee geschmacklich stumpf. Maschine verkalktschnell.Philips HD 7690... mit Glaskanne. Macht schnell guten Kaffee. Maschine verkalkt schnell. Hllt gerade soein Jahr, trotz monatlichem entkalken.Krups F 309 ...mit Glaskasse. Braucht viel zu lange. Verkalkt zu schnell. Kaffee geht so.Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten RezensionenWar diese Rezension fr Sie hilfreich?Missbrauch melden| Kommentar als Link Kommentar20 von 23 Kunden fanden die folgende RezensionhilfreichNicht so toll, 30. September 2010VonM. Hoffmann "Pit" (Luckenwalde)- Alle meine Rezensionen ansehenRezension bezieht sich auf: Braun KF610 Sommelier Kaffeeautomatschwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)Zuerst die guten Seiten:Design=sehr gutGeschmack= sehr gutHaptik=Kanne liegt gut in der HandNachteile:Thermokanne, manachte auf die Feinheiten. nicht ThermoskanneHlt keine Stunde warm, Deckel deckt hier nur ab und lsst sich nicht dichtverschliessen!Ist also durchaus mit einer Glasskanne zu vergleichenHelfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten RezensionenWar diese Rezension fr Sie hilfreich?Missbrauch melden| Kommentar als Link Kommentar (1)8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreichGute Kaffeemaschine mit Schwchen, 3. Mai2012VonUdo Kortstegge- Alle meine Rezensionen ansehenRezension bezieht sich auf: Braun KF610 Sommelier Kaffeeautomat schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)Ich habe die Kaffeemaschine als Geburtstagsgeschenk gekauft und hatte einige Bedenken aufgrund der teilweise negativenBeurteilungen. Da aber eine Rckgabe innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt mglich ist, habe ich den Versuch gestartet.Optik/Design:Die Kaffeemaschine mit Edelstahl sieht gefllig und elegant aus. Sie wirkt aufgrund der kleineren Kanne und der schlanken Maschinenicht klobig. Der Edelstahl allerdings zieht Fingerabdrcke und Tropfenflecken magisch an, so dass man regelmiges Putzen nach demBenutzen einplanen darf.Wassertank: nicht herausnehmbar, aber durch eine ausreichend groe Klappffnung (aus Plastik, etwaswackelige Befestigung) gut zu befllen. Negativ anzumerken ist aber, dass der groe Einfllbereich rechts hinten an der Maschine ist,die Wasserstandsanziege befindet sich aber links vorne und ist somit schlecht einsehbar beim Einfllen. Die Skala beginnt auch erstbei 3 Tassen und ist fr geringe Mengen Kaffee eher unpraktisch. Die Maschine ist ausgelegt fr 10 Tassen; wenn man das vollausnutzen will, hat man noch 1 - 2 mm Platz bis zum Erreichen der berlaufffnung ber dem Wassertank (Nachteil s. Ausschank). Desweiteren muss beachtet werden, dass jeweils bei der ersten Benutzung am Tag vom eingefllrten Wasser im Tank ca. 1 Tasse vomWasserfilter aufgesogen wird. Wenn man also 10 Tassen lt. Anzeige eingefllt hat, sinkt der Stand im Wassertank dann innerhalb vonca. 1 Minute auf 9 Tassen. Somit muss entweder nachgefllt oder weniger KAffeepulver bercksichtigt werden.Filterbereich: DurchBettigen des Druckknopfes schwenkt der gesamte Filterhalter schnell und weit nach rechts auen. Der Halter selber ist relativ schwerund robust und wird durch 2 Halterungen im Schwenkfilter eingehngt. Wenn man direkt oder kurz nach dem Brhvorgang denKaffeefilter entnehmen mchte und deshalb den Druckknopf bettigt, werden beim Ausschwenken diverse Tropfen auf die darunterliegende Thermokanne und neben der Maschine verteilt und man hat entsprechenden Reinigungsbedarf. Lsst man den Kaffeesatz
  3. 3. einige Minuten in Ruhe "abtrocknen", kann dieses Problem vermieden werden.Brhvorgang: Der Kaffee wird relativ schnellaufgebrht und ist anschlieend sehr hei. Bei greren Kaffeemengen hatten wir den Eindruck, dass der Kaffee noch heier ist als z.B. beinur 4 Tassen. Gegen Ende des Brhvorgangs macht die Braun Sommelier einige Gerusche, aber eigentlich wie alle anderenKaffeemaschinen auch.Zu Beginn ist sie unseres Erachtens deutlich leiser als die vorher genutzte Melitta Look Therm de Lux.Ausschank /Warmhaltefunktion: Entgegen anderen Rezensionen hier ist die Kanne bei uns absolut tropfenfrei geblieben. Auch hatten wirkeinerlei Kaffeesatz in der Kanne und konnten die Kanne auch ohne Probleme komplett entleeren (hatten aber auch jahrelange bungdurch die Melitta Look Therm). Wenn die Kanne aber bis zum Anschlag (= 10 Tassen) gefllt ist, gibt es beim Herausnehmen derKanne aus der Maschine ein Problem: da dann auch die Fllmenge der Kanne maximal ausgereizt ist, luft etwas Kaffee aufgrund derleichten Schrghaltung aus der Kanne und sammelt sich auf der heien Platte. Bei den ersten beiden einzuschenkenden Tassen sopllteman vorsichtig sein, weil dann auch Kaffeeflssigkeit aus dem Einlaufstutzen in der Mitte des Deckels laufen kann. Wird aber dieKanne nicht zu weit kippt, hat man auch dann keine Tropfflecken zu befrchten, weil die austretende Flssigkeit in den Ausguss luft.Wer also das "berlaufproblem" vermeiden mchte, beschrnkt sich auf das Kochen von 9 oder 9,5 Tassen. Es handelt sich nicht umeine Thermoskannse mit Schraubdeckel und Glaskolben, sondern um eine Edelstahl-Isolierkanne mit aufliegendem Kipp-Deckel.Auch noch 90 Minuten nach dem Brhvorgang war der Kaffee in der Kanne sehr hei. Da wir aber keinen Kaffee auf Vorrat kochen,kann ich nicht abschlieend beurteilen, wie lange der Kaffee in der Kanne "trinkbar" bleibt.Zu beachten ist, dass die Kanne selber auen kalt bleibt, der Kannenboden allerdings wird hei. Da aber unter der Kanne drei Feangebracht sind, ist ein direktes Abstellen auf dem Tisch mglich.Maschine: enthlt Brita-Wasserfilter, den wir auch eingesetzt haben,da unser Trinkwasser relativ stark kalkhaltig ist. Wir hatten den Eindruck, dass das Kaffeearoma intensiver war als bei unserer altenMaschine. Einen Aromawahlschalter hat die Braun allerdings nicht. Oben auf der Maschine befindet sich ein Drehknopf, bei demman manuell einstellen kann, wann man den Filter eingesetzt hat (z.B. Mai eingestrzt, der Monat Juni wird auf dem Drehknopf nochmit angezeigt, d.h. im Juli...Weitere InformationenHelfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten RezensionenWar diese Rezension fr Sie hilfreich?Missbrauch melden| Kommentar als Link Kommentar

×