Each one teach one #1*
Online Relations für B2B-Dienstleister




                                                        ...
Online Relations sind Gespräche




                                                                            Foto: CC b...
Zum Verständnis: Es gibt nur EINEN Markt.
Online- und Offline-Markt sind identisch.
                                      ...
Nur: Viele Gespräche laufen online.
                            Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
Es gibt viele Menschen, die Gespräche
suchen. Sehr viele.*
                                                               ...
Foto: CC by Jim Linwood
B2B-Dienstleister können mitreden.
                           Präsentation: CC-BY-NC Christian Din...
Wer interessant ist, findet Gespräche.




                                                                               ...
Monologe sind nicht interessant.




                                                                                     ...
Diskussionen sind mehr wert.




                                                                      Foto: CC by akaalia...
Abstrakte Gebilde können nicht diskutieren.
Firmen und Marken sind abstrakte Gebilde.




                                ...
Foto: CC by lisa at home 2002
Menschen diskutieren.
Und nutzen ihre natürliche Sprache: Ehrlich, direkt, authentisch.
    ...
Foto: CC by worldslandinfo.com
Sie teilen Know-how.
Und bieten dadurch Mehrwert.
                       Präsentation: CC-B...
Sie beziehen Position.




                                                                     Foto: CC by cwwycoff1
Und ...
Marketingbotschaften sind keine Position.




                                                                            ...
In Diskussionen entstehen Ideen.




                                                                                     ...
Und jetzt … ?




                                                           Foto: CC by a2gemma
Sie!
                Präs...
Vier Schritte zur Etablierung.




                                                                                       ...
Bild: Stadtjunge Quelle: Photocase
#1 Communities Identifizieren.
Gleichgesinnte sammeln sich. Auch online.
              ...
#2 Infrastruktur aufbauen.
Oberfläche schaffen. Inhalte vorbereiten. Expertise herausarbeiten.*


                        ...
#3 Lesen, lesen, lesen.




                                                                                              ...
#4 Teilnehmen.




                                                                                                       ...
Auf ein Wort. Teilen meint auch teilen.
Nutzen Sie Creative Commons Lizenzen.




                                        ...
Am Ziel: Relations. Online.
Kontakte nutzen. Offline treffen.




                                                        ...
Über den Autor.


                                                                                     Mitte 30

         ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Each One Teach One

1.198 Aufrufe

Veröffentlicht am

Online Relations für B2B-Dienstleister

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.198
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
381
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Each One Teach One

  1. 1. Each one teach one #1* Online Relations für B2B-Dienstleister Foto: CC by worldslandinfo.com *if you can‘t teach - learn Christian Dingler, chris.dingler@web.de, twitter: @jingler
  2. 2. Online Relations sind Gespräche Foto: CC by Luke Hoagland echter Menschen auf dem Markt. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  3. 3. Zum Verständnis: Es gibt nur EINEN Markt. Online- und Offline-Markt sind identisch. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  4. 4. Nur: Viele Gespräche laufen online. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  5. 5. Es gibt viele Menschen, die Gespräche suchen. Sehr viele.* facebook 8,8 Mio studivz: 6,2 Mio meinvz 4,2 Mio twitter: 2,6 Mio xing: 2,6 Mio flickr 2,3 Mio Foto: CC by acbo *unique visitors aus Deutschland, Quelle: Google Ad Planner, September 2009 Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  6. 6. Foto: CC by Jim Linwood B2B-Dienstleister können mitreden. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  7. 7. Wer interessant ist, findet Gespräche. Foto: CC by wonker Wenn‘s weh tut: Humor macht sympathisch. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  8. 8. Monologe sind nicht interessant. Foto: CC by Daguella Manera Liefern Sie Mehrwert in der Kommunikation. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  9. 9. Diskussionen sind mehr wert. Foto: CC by akaalias Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  10. 10. Abstrakte Gebilde können nicht diskutieren. Firmen und Marken sind abstrakte Gebilde. Foto: CC by conanil Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  11. 11. Foto: CC by lisa at home 2002 Menschen diskutieren. Und nutzen ihre natürliche Sprache: Ehrlich, direkt, authentisch. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  12. 12. Foto: CC by worldslandinfo.com Sie teilen Know-how. Und bieten dadurch Mehrwert. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  13. 13. Sie beziehen Position. Foto: CC by cwwycoff1 Und grenzen sich so ab. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  14. 14. Marketingbotschaften sind keine Position. Foto: CC by wrote Sondern Behauptungen. Häufig unbelegte. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  15. 15. In Diskussionen entstehen Ideen. Foto: CC by huhansonin Menschen zahlen gerne für das Endprodukt guter Ideen. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  16. 16. Und jetzt … ? Foto: CC by a2gemma Sie! Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  17. 17. Vier Schritte zur Etablierung. Foto: CC by Lachlan Hardy Identifizieren. Aufbauen. Zuhören. Teilnehmen. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  18. 18. Bild: Stadtjunge Quelle: Photocase #1 Communities Identifizieren. Gleichgesinnte sammeln sich. Auch online. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  19. 19. #2 Infrastruktur aufbauen. Oberfläche schaffen. Inhalte vorbereiten. Expertise herausarbeiten.* Berater in Online- Website-Rebrush Kommunikation schulen Know-how webgerecht aufbereiten Gruppen beitreten Online-Newsroom / Social-Media-Newsroom Community-Profile für Berater anlegen relevante Blogs suchen Corporate-Blog starten Bild: flickr/decade null *Mantra: Keine Marketing-Sprache. Keine Marketing-Sprache. Keine Marketing-Sprache. Keine Marketing-Sprache. Keine Marketing-Sprache Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  20. 20. #3 Lesen, lesen, lesen. Bild: flickr/Tiago Ribeiro Gespräche beobachten. Sprache beobachten. Regeln lernen. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  21. 21. #4 Teilnehmen. Bild:CC-BY flickr/kawanet Inhalte teilen. Diskutieren. Empfehlen. Online Fragen stellen und beantworten. Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  22. 22. Auf ein Wort. Teilen meint auch teilen. Nutzen Sie Creative Commons Lizenzen. Bild:CC-BY flickr/Guili-O Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  23. 23. Am Ziel: Relations. Online. Kontakte nutzen. Offline treffen. Bild:CC-BY flickr/psd Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler
  24. 24. Über den Autor. Mitte 30 Einige Jahre Erfahrung in der Kommunikationsberatung u.a. für große Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Executive- Search-Firmen und internationale Law-Firms Glaubt an Cluetrain und eine Meisterschaft des FC Schalke Sülzgürtel 59, 50937 Köln, +49 (0)176.625 98 528 , chris.dingler@web.de, www.twitter.com/jingler, www.xing.com/profile/Christian_Dingler Präsentation: CC-BY-NC Christian Dingler

×