schraepler communication - portfolio

740 Aufrufe

Veröffentlicht am

Portfolio von schraepler communication - Grafikbüro und Kommunikationsagentur

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
740
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

schraepler communication - portfolio

  1. 1. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio K r e a t i v i t ä t & K o m p e t e n z
  2. 2. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio Kreative Lösungen, vorausschauende Konzepte und Nachhaltige Kundenbeziehungen Seit der Gründung im Jahr 2004 legen wir bei [ schraepler.com/munication ] großen Wert auf Nachhaltigkeit. Sowohl bei unserer kreativen Arbeit als auch bei unseren Kundenbeziehungen. Das bedeutet für Sie als Kunden klare Kalkula­tion, offene Kommunikation und Termintreue. Für die Projekte bedeutet es vorausschauende Konzepte und kreative Lösungen. Nachfolgend finden Sie 10 Beispiele von Kunden und den Projekten, die wir mit ihnen realisiert haben.
  3. 3. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio w w w. a p o t h e k e r - b a y e r. d e 1 1 Pflegedienste Sie sind täglich zum Wohl Ihrer Mitmenschen unter- wegs. Wir wollen Ihnen helfen, Ihre wertvolle Arbeit einfacher und möglichst effizient zu gestalten. Einzelverpackung und –beschriftung• aller Bestellungen Schnittstelle Pflegedienst – Therapeut• Bestellung per Telefon, Fax oder Internet• Tägliche Anlieferung• Günstiges Verbrauchsmaterial• Schulungen• Monatsrechnungen• Weitere Unterstützung in der Heimversorgung: UnserenVertragspartnernbietenwirzahlreichekosten- freie Serviceleistungen an, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen und so Kosten sparen helfen können. Themen- und Aktionsstand für Ihre Veranstaltung • Beratung zu homöopathischen Begleittherapien • Unterstützung bei Aufbau und Pflege Ihres• Qualitätmanagements Individuelle Sondenprofile• Intensive Kommunikation mit den• behandelnden Ärzten und Therapeuten Enge Zusammenarbeit mit Pflege-• personal und Heimleitung Rundum versorgt... Professionelle Arzneimittelversorgung in Mainfranken Apotheker Bayer m a i n f r a n k e n G e s u n d h e i t f ü r d i e g a n z e F a m i l i e w w w . a p o t h e k e r - b a y e r . d e Apotheke am Rathaus d e t t e l b a c h a m m a i n Rathausplatz 7 97337 Dettelbach Telefon: 09324 / 25 49 Telefax: 09324 / 41 59 Erstklassige Versorgung, beste Beratung, freundlich und kompetent. Wir bieten Ihnen Leistungen, die über das Spektrum der durchschnittlichen Apotheke hinausgehen. w w w . a p o t h e k e r - b a y e r . d e Magnetrans direkt Promotion-Tag am 30.07.2010 Neu im Sortiment: Bellybutton Naturkosmetik für Mamas und Babys Schönbornstr. 15 97440 Werneck Telefon: 09722 / 76 76 G e s u n d h e i t f ü r d i e g a n z e F a m i l i e Ladival Sonnenkosmetik 25% Rabatt SOMMER- AKTION w w w . a p o t h e k e r - b a y e r . d e Schönbornstr. 15 97440 Werneck Telefon: 09722 / 76 76 G e s u n d h e i t f ü r d i e g a n z e F a m i l i e Elmex sensitiv Zahnpasta TOP Angebot der Woche Einzelpreis: 2,49€ 2 Stück: je 2,25€ 3 Stück: je 1,99€ w w w . a p o t h e k e r - b a y e r . d e Schönbornstr. 15 97440 Werneck Telefon: 09722 / 76 76 G e s u n d h e i t f ü r d i e g a n z e F a m i l i e visomat Blutdruckmessgeräte TOP Angebot der Woche 24,95€ handy • Arrhythmie Kontrolle • Ampelfunktion • Pulsdruckanzeige • Messwertspeicher • 3 Jahre Garantie Made in Germany comfort form 49,95€Abb. ähnlich Apotheker Bayer Erarbeitung eines übergreifenden Corporate Designs und dessen Umsetzung in Geschäftsausstattung und verschiedenste Werbe- und Präsentationsmittel. Realsierung einer umfangreichen Website auf TYPO3-Basis. Weiterhin Konzeption, Gestaltung und Durchführung einer umfangreichen Anzeigenkampagne. Schrittweise Zusammenführung von mehreren Einzelapotheken zu einer übergreifenden Marke ohne die Vorteile der Individualität und des regionalen Bezugs der einzelnen Apotheken zu verlieren.
  4. 4. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio Produktion Baugewerbe Handwerk Lager / Logistik / Transport Büro / Verwaltung / Dienstleistung Verkauf / Vertrieb Gastronomie Garten- und Landschaftsbau Gesundheit und Pflege unterstützt und gefördert durch Mitarbeiter 50plus Es stehen Ihnen Bewerber aus folgenden Berufs- feldern zur Verfügung: Ihre Wettbewerbsfähigkeit Das Potential von erfahrenen Mitarbeitern zu nut- zen, ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Alle Unternehmen müssen sich darauf einstellen, dass in naher Zukunft keine ausreichende Zahl jun- ger Fachkräfte mehr zur Verfügung steht. Es gilt als gesichert, dass Unternehmen, die auf al- tersgemischte Teams setzen, erfolgreicher sind. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft. Wir unterstützen Sie in allen Personalfragen rund um ältere Belegschaften. Machen Sie Ihr Unternehmen stärker im Wettbe- werb. Wir helfen Ihnen, den richtigen Mitarbeiter zu fin- den. Nutzen Sie das Wissen der Mitarbei- ter 50plus für Ihre unternehmerische Zukunft! Unser Angebot Grundlage aller Aktivitäten unserer kostenfreien Vermittlung ist die Kundenorientierung. Unsere Integrationszentren stehen Ihnen für alle Fragen der Beschäftigung Älterer zur Verfügung. Sobald Sie Beratungsbedarf haben oder eine offene Stelle besetzen wollen, sind wir für Sie da. Für die persönliche Beratung im Unterneh- men besuchen wir Sie – direkt in Ihrem Betrieb. Wir unterstützen Sie mit folgenden Angeboten: • Information rund um das Thema alternde Belegschaften • Rekrutierung von Mitarbeitern 50plus passgenaue Bewerbervorauswahl, Vermittlung geeigneter Bewerber • Beratung zu den Themen „altersgemischte Teams, altersgerechte Arbeitsplätze, Erhaltung der Arbeitsfähig- keit Älterer, betriebliche Altersstruktur- analyse, Kompetenzanalysen“ • Realisierung von Kontakten zu Experten Mehr über das Projekt Beschäftigungspakt Erzgebirge 50plus: w w w . e r z g e b i r g e - 5 0 p l u s . d e unterstützt und gefördert durch w w w . e r z g e b i r g e - 5 0 p l u s . d e Sie suchen Arbeitskräfte aus Zschopau und Umgebung, die auch 50 Jahre und älter sein können? Sie sind bereit, Arbeitslosen der Region eine Chance zu bieten? Informieren Sie sich unter www.erzgebirge-50plus.de oder in den Integrationszentren in Ihrer Nähe Wenn Sie beide Fragen mit einem JA beantworten, ist das Projekt „Beschäftigungspakt Erzgebirge 50+“ Ihr Ansprechpartner. Wir begleiten an unseren Standorten in Zschopau und Marienberg insgesamt 80 Projekt-Teilnehmer, die wieder eine sozialversicherungspflichtige Arbeit suchen. Unsere Moderatoren unterstützen Sie bei der Auswahl der passenden Mit- arbeiter-/innen für Ihren Betrieb und stehen Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema der Beschäftigung und Qualifizierung Älterer in Zschopau und Marienberg zur Verfügung. IZ Marienberg Töpferstraße 1 09496 Marienberg 03735 / 660 99 72 oder 73 astrid.langer@erzgebirge-50plus.de katrin.dimter@erzgebirge-50plus.de IZ Zschopau Pfarrgäßchen 2 09405 Zschopau 03725 / 4 597 861 oder 62 dorothea.boehme@erzgebirge-50plus.de frank.andrae@erzgebirge-50plus.de Aktuelle Stellengesuche erhalten Sie über unseren Newsletter: www.erzgebirge-50plus.de/personalinfo Gleich anmelden! BESUCHEN SIE UNS beim regionalen Unternehmertreffen am 28.09.2011 im beruflichen Schulzentrum Zschopau Unser Angebot: Persönliche Gespräche und Unternehmer-Workshop: „Tandemlernen – Alt und Jung zum Erhalt des Unternehmens-Know-hows“ Beginn: Workshop 11.30Uhr – 12.30Uhr Ihre Investition: 1 Stunde Zeit – keine Kosten! WIR FREUEN UNS AUF SIE! ände, Städte, Gewerkschaf- nkassen und die Unterneh- irge. nter: 0plus.de partner ro Erzgebirge-50plus uchholz ator 4519-2 zgebirge-50plus.de skontakter old /14519-0 98980662 @erzgebirge-50plus.de en Sie gerne persönlich Unternehmen. ebirge-50plus.de Zukunft des Unternehmens sichern Chancen durch Mitarbeiter 50plus Zschopau Chemnitz Stollberg Zwönitz chwarzenb erg Annaberg Buchholz Ehren- friedersdor f e Marienber g www.erzgebirge-50plus.de unterstützt und gefördert durch w w w . e r z g e b i r g e - 5 0 p l u s . d e Unternehmen mit Personalbedarf im ERZ? 8 Standorte im Erzgebirgskreis Geben Sie Mitarbeitern „50plus“in Ihrem Betrieb eine Chance! Nutzen Sie das Angebot desBeschäftigungspaktes Erzgebirge 50+ Koordinationsbüro Beschäftigungspakt Erzgebirge 50plusAdam-Ries-Str. 16 09456 Annaberg-Buchholz Telefon: 03733-145191Telefax: 03733-145193info@erzgebirge-50plus.de Aktuelle Stellengesuche erhalten Sieüber unseren Newsletter:www.erzgebirge-50plus.de/personalinfoGleich anmelden! Wir bieten Ihren zukünftigen Mitarbeitern 50plus: Einarbeitung Qualifizierung Mobilität Wir bieten allen Arbeitgebern der IHK-Region:50plus-vor-Ort Service und Erreichbarkeit! Beschäftigungspakt Erzgebirge 50+ Logoentwicklung, Umsetzung des Corporate Designs in Außenbeschriftung sowie zahlreiche Präsentations- und Werbemittel. Anzeigenkonzeption, -gestaltung und deren Schaltung. Umsetzung einer Website (TYPO3) inkl. Newsletter, Stellenbörse und Intranet. Positionierung als Anlaufstelle für Arbeitgeber und Arbeitssuchende über 50 in der Region Erzgebirge.
  5. 5. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio Wer wir sind Alle Beraterinnen und Berater haben eine Fachhochschul- bzw. Hochschulausbildung (Sozialpädagogik, Psychologie, Theologie u.ä.) und unterschiedliche beraterisch-therapeutische Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen. Zur Sicherung der Qualität der Beratung und zur Erweiterung und Vertiefung ihrer Kompetenz nehmen die Beraterinnen und Berater regelmäßig an Supervisionen und Fortbildungen teil. Träger dieses Beratungsangebots ist das Erzbistum Bamberg. Bildmotiv: Ottmar Hörl, Weltanschauungsmodelle, Augustinerplatz Nürnberg Was wir anbieten • Einzel-, Paar- und Familiengespräche • Onlineberatung • Beratung für Gehörlose und schwerhörige Menschen und ihre Angehörigen • Gruppen Wir nehmen uns Zeit für Sie. Wir begleiten Sie durch Krisenzeiten. Wir hören Ihnen zu, um Sie und Ihre Situation, die Ursachen und die Bedeutung Ihrer Probleme zu verstehen und moderieren Paar- und Familiengespräche. Gemeinsam mit Ihnen suchen wir nach Wegen, wie Sie die Schwierigkeiten besser bewältigen können und unterstützen Sie bei Ihren Veränderungsprozessen. Dabei orientieren wir uns an Ihren Anliegen, Ihrer persönlichen Lebenssituation und Ihren Bedürfnissen. Was sonst noch wichtig ist Unsere Beratung steht jedem offen, unabhängig von Herkunft, Wohnort, Religion oder Weltanschauung. Die Beratung ist für Sie kostenfrei. Ihr freiwilliger Beitrag im Rahmen Ihrer finanziellen Möglichkeiten hilft uns, das Beratungsangebot im bisherigen Umfang und in der gleichen Qualität aufrecht zu erhalten. Wir unterliegen der Schweigepflicht. Neue Perspektiven entdeckenWege und Auswege sehenLösungen finden Handlungsalternativen erkundenEntscheidungen treffenEigene Fähigkeiten undKraftquellen erschließenWieder hoffen können Wo Sie uns finden 91522 ANSBACH, Bischof-Meiser-Straße 21 Fon/Fax 0981 - 23 49 - efl.ansbach@erzbistum-bamberg.de 96047 BAMBERG, Hauptwachstraße 32 Fon 0951 - 20 10 00 - efl.bamberg@erzistum-bamberg.de 95444 BAYREUTH, Bürgerreuther Straße 7a Fon/Fax 0921 - 2 79 77 - efl.bayreuth@erzbistum-bamberg.de 91052 ERLANGEN, Mozartstraße 29 Fon/Fax 09131 - 2 93 02 - efl.erlangen@erzbistum-bamberg.de 91301 FORCHHEIM, Hauptstraße 20 Fon/Fax 09191 - 6 06 36 - efl.forchheim@erzbistum-bamberg.de 95028 HOF, Marienstraße 58Fon 09281 - 14 01 721 - efl.hof@erzbistum-bamberg.de 96317 KRONACH, Adolf-Kolping-Straße 18 Fon 09261 - 60 56 29 - efl.kronach@erzbistum-bamberg.de 95326 KULMBACH, Kronacher Straße 9 Fon/Fax 09221 - 80 49 66 - efl.kulmach@erzbistum-bamberg.de 91207 LAUF., Eckertstraße 5Fon 09123 - 96 34 88 - efl.lauf@erzbistum-bamberg.de 96215 LICHENTFELS, Schloßberg 2 Fon 09571 - 93 91 00 - efl.lichtenfels@erzbistum-bamberg.de 90478 NÜRNBERG (Hauptstelle), Heideloffstr. 21-25 Fon 0911 - 9928222-0, Fax 0911 - 9928222-15 efl.nuernberg@erzbistum-bamberg.de www.psychologische-beratung.erzbistum-bamberg.de Ihre Spende ermöglicht Beratung.Kto. 405115175LIGA-Nbg., BLZ 750 903 00 IBAN DE71 75090300040 5115175 Worum es geht Krisen und Konflikte kennt jederMensch. Oft können solche Situationen aus eigener Kraft bewältigt werden. Wo dies nicht gelingt, bieten wirprofessionelle Hilfe an. Bei uns sind Sie richtig • wenn Sie in Ihrer Ehe oderPartnerschaft unglücklich sind,z.B. bei Kommunikationsproblemen, häufigem Streit, sexuellenSchwierigkeiten, Gewalt, einer Außenbeziehung, Belastung durch berufliche, wirtschaftliche oder ‚gesundheitliche Probleme oder Sucht, bei Konflikten wegenKulturverschiedenheit• wenn Sie im Zusammenhang mit Trennung oder Scheidung nicht mehr weiter wissen• wenn Spannungen und Streit Ihre Familie belasten und beiGenerationenkonflikten• wenn Sie sich in einer schwierigen Lebenssituation oder in einer Lebenskrise befinden,z.B. bei Ängsten, depressiven und psychosomatischen Beschwerden, Selbstwert- und Kontaktproblemen, Problemen am Arbeitsplatz, Trauer und Verlust, Missbrauchs- und Gewalterfahrung• wenn Sie Sinn und Neuorientierung suchen • wenn Sie ein Thema beschäftigt, über das Sie mit jemandemsprechen möchten Psychologische Beratungsstelle Nürnberg, Logoentwicklung, Konzeption und Gestaltung für Geschäftsausstattung, Beschilderung, Terminkärtchen und Flyer. Zeitgemäßes Erscheinungsbild, das neben Seriosität vor allem Offenheit und Neutralität gegenüber Glaubensfragen und Lebensentwürfen transportiert.
  6. 6. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio Mypegasus GPQ mbH Wenn esum Menschenund Arbeit geht UnserTransferkonzept Unser Transferkonzept Angebot für alle IGM-Mitglieder: Das Aktivitätenzentrum bietet Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz durch Jobakquise. Unser Team bietet Ihnen professionelle Hilfe bei allen Fragen rund um die Stellensuche und Bewerbung. Für Ihre Bewerbungsaktivitäten stehen Ihnen moderne PC-Stati- onen zur Verfügung, die Sie ei- genständig oder unter Anleitung nutzen können. Hier können Sie individuell zu gewiesene Stellenangebote abfragen und Ihre Bewerbungs- mappen erstellen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Betriebsrat! Kooperationsprojekt Mypegasus – Nürnberger Gesellschaft für Personalentwicklung und Qualifizierung mbH Fürther Straße 212 Haus A6 90429 Nürnberg www.GPQ.de Ansprechpartner: Kollege Cengiz Yürü Telefon: (0911) 93 90 4 – 32 Fax: (0911) 93 90 4 - 45 E-Mail: CengizYuerue@GPQ.de IG Metall Nürnberg Kornmarkt 5-7 90402 Nürnberg Telefon: (0911) 23 33 0 www.igm-nuernberg.de Aktivitätenzentrum hilft IGM-Mitgliedern bei der Jobsuche Beratung, Qualifizierung und Arbeitsvermittlung PLUS PERSONALPUNKT N e w s l e t t e r f ü r P e r s o n a l v e r a n t w o r t l i c h e Ausgabe 01/2008 Stand 15.04.08 Projekt „Pakt50 für Nürnberg“ geht in die zweite Runde Ende 2005 wurde das Projekt „Per- spektive 50plus“ gestartet, das ältere ALG II-Empfänger bei der Arbeits- suche unterstützt. In der ersten Projektphase haben bundesweit bis September 2007 über 20.000 ältere ALG II-Empfänger einen neuen Job gefunden. Auf Grund dieses Erfolgs hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) das Bundespro- gramm und damit auch das Regio- nalprojekt „Pakt50 für Nürnberg“ um weitere 3 Jahre verlängert. Für den Raum Nürnberg hat die ARGE Nürnberg die Projektleitung. Neu mit im Boot ist jetzt die ARGE Fürth. In der Region sollen 1.600 ALG II-Empfänger im Rahmen der zweiten Förderphase eine neue Chance auf einen Arbeits- platz bekommen. Zur Neuauflage wur- den Profil und Angebot des Projekts, das seit Januar 2008 als „Pakt50 für Nürnberg und Fürth“ auftritt, geschärft und neu ausgerichtet. Claus-Dieter Rückel, Geschäftsführer der ARGE Nürnberg, erklärt: „Besonders fokussieren werden wir zukünftig eine stärker individualisierte Beratung und Qualifizierung der Teil- nehmerinnen und Teilnehmer. In den letzten zwei Jahren hat sich gezeigt, dass ganzheitliche Aktivierungspro- gramme im Rahmen eines Empower- ment-Ansatzes, der auf die Förderung von Selbständigkeit und Eigeninitiative zielt, besonders integrationsförderlich sind. Diese Konzepte werden wir verstärkt weiterführen. Zudem werden wir genau auf den personellen Bedarf potenzieller Arbeitgeber achten, um die Passgenauigkeit weiter zu optimieren.“ (Auszug Pressemitteilung, 4.Dezember 2007) Von Arbeitslosengeld I zu Arbeitslosengeld II - und dann wieder zurück in den Beruf? Verschiedene Arbeitsmarktprojekte im Großraum Nürnberg / Fürth haben sich zum Ziel gesetzt Langzeitar- beitslose wieder in den 1. Arbeitsmarkt zu integrieren. Nachfolgend stellen wir Ihnen zwei zukunftsweisende Projekte vor, an denen unsere Tochtergesellschaft im Bereich der Erwachsenenqualifizierung, die aqua GmbH, maßgeblich beteiligt ist. Potenziale älterer Arbeitnehmer nutzen! Vom Akademiker bis zu Personen ohne Berufsabschluss sind im „Pakt50 für Nürn- berg und Fürth“ nahezu alle Berufsgruppen vertreten. Arbeitgeber, die Arbeitsplätze mit kundenorientierten, erfahrenen und sehr motivierten Mitarbeitern besetzen wollen, können sich gerne telefonisch oder per Mail mit uns in Verbindung setzen. Wir von aqua GmbH, als ein Projektpartner des „Pakt50 für Nürnberg und Fürth“, werden Ihre Personalanforderungen schnell und unkompliziert umsetzen. Dabei können wir Ihnen nähere Informationen über finanzielle Anreize wie Eingliede- rungszuschüsse, kostenfreie Praktika vor einer Arbeitsaufnahme und evtl. notwen- dige Mitarbeiterqualifizierungen geben. Wir beraten Sie gerne unter der Telefonnummer 0911/9 39 04 32, Herr Rühaak, E-Mail: JensRuehaak@aqua-nuernberg.de. MyPegasus GPQ Konzeption und Grafik für Image-Broschüre inkl. DVD, jeweils für die Zielgruppen Arbeitnehmer und Arbeitgeber optimiert. Verschiedene Präsentations- und Werbemittel. Satz für Kundenzeitschrift „Pluspunkt Personal“.Positionierung als attraktiver Partner für berufliche Fortbildung sowohl für Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer, insbesondere im Bereich Transferlösungen und Outplacement.
  7. 7. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio unterstützt und gefördert durch 29.11.2011, 16:00 Uhr im Redoutensaal Erlangen Theaterplatz 1 91054 Erlangen Eine Veranstaltung der Beschäftigungspakte 50plus der Metropolregion Nürnberg: Unternehmen mit Weitblick in der Metropolregion Nürnberg Ehrung und Urkundenverleihung im Rahmen des Bundesprogramms „Perspektive 50plus“ Perspektive 50plus – Beschäftigungspakte in den Regionen ist ein Programm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Sein Ziel ist entsprechend den Vereinbarungen des Lissabon-Vertrages die Erhö- hung der Erwerbsquote Älterer in den Mitglieds- staaten der EU. Die Integration älterer Langzeitarbeitsloser in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt soll mit innovativen und neuen Instrumenten und Ansätzen der Arbeitsmarktpolitik erreicht werden. Kooperation und Netzwerkbildung sind wichtige innovative Elemente des Programms. Die 78 regionalen Projekte des Bundesprogramms sind Kooperationen mehrerer Jobcenter, die sich zu „Beschäftigungspakten“ zusammengeschlossen haben. Die Beschäftigungspakte haben wiederum regionale Netzwerke aufgebaut, d.h. sie stehen in einer engen Kooperation mit allen relevanten Akteuren des Arbeitsmarktes aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in der Region: beispielsweise die Kammern, Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften, Einzelunternehmen, Sozialeinrichtungen, Kirchen, Krankenkassen etc, die die Aktivitäten der Beschäf- tigungspakte zur Verbesserung der Arbeitsmarktlage Älterer unterstützen. Unternehmer mit Weitblick Ältere Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen stellen aufgrund ihrer langjährigen Berufserfahrung, ihrer Zuverlässigkeit und Loyalität einen wichtigen Teil wettbewerbsfähiger Unternehmen dar. Wie drin- gend sie in unserer Arbeitswelt gebraucht werden, führt uns auch der demografische Wandel vor Augen. Weitsichtige Unternehmen suchen daher nach Mög- lichkeiten, auch ältere Arbeitnehmer verstärkt mit einzubeziehen, beispielsweise indem sie: • bewusst auf die Erfahrung Älterer setzen, • spezifische Weiterbildungsprogramme für ältere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen anbieten, • altersgerechte Arbeitsplätze einrichten, • in der Personalentwicklung auf einen Mix von Alt und Jung setzen. Im Bundesprogramm wurde die Auszeichnung zum „Unternehmer mit Weitblick“ in den letzten Jahren auf Bundesebene durchgeführt. In 2011 werden die Unternehmen erstmalig auf regionaler Ebene geehrt, um ihre besondere Leistung sichtbarer zu machen. Die Beschäftigungspakte der Metropolregion Nürnberg Beschäftigungspakt Westmittelfranken Ein Zusammenschluss der Jobcenter Ansbach Stadt, Ansbach Land, Fürth Land, Landkreis Neustadt/ Aisch-Bad Windsheim, Weißenburg-Gunzenhausen Pakt 50 für Nürnberg und Fürth Ein Zusammenschluss der Jobcenter Fürth Stadt, Nürnberg-Stadt, Roth, Schwabach und Nürnberger Land 50plus Erlangen-Ingolstadt Ein Zusammenschluss der Jobcenter Erlangen, Amberg-Sulzbach, Eichstätt, Ingolstadt, Neuburg Schrobenhausen und Pfaffenberg a. d. Ilm EMA 50plus Ein Zusammenschluss der Jobcenter Stadt Bamberg, Lkr. Bamberg, Forchheim, Bayreuth Stadt, Bayreuth Land, Kulmbach, Erlangen-Höchstadt 50plus in Oberfranken Ein Zusammenschluss der Jobcenter Coburg Stadt, Coburg Land, Lichtenfels, Kronach, Hof Stadt, Hof Land und Wunsiedel / Tirschenreuth-Nord Unternehmen mit Weitblick in der Metropolregion Nürnberg Ehrung und Urkundenverleihung im Rahmen des Bundesprogramms „Perspektive 50plus“ am 29.11. 2011, 16:00 Uhr im Redoutensaal Erlangen Theaterplatz 1 91054 Erlangen Eine Veranstaltung der Beschäftigungspakte 50plus der Metropolregion Nürnberg -18:00 Die Zukunft der Arbeitswelt forderungen für eine wettbewerbsfähige Wirtschaft g von Erik Händeler haftsjournalist, Buchautor, Zukunftstforscher 0-19:00 Ehrung und Urkundenverleihung nf ausgewählte Unternehmen der opolregion Nürnberg 00 ‚Get together’ am Buffet anstaltungsmoderation: Gerald Kappler, Funkhaus Nürnberg usikalische Begleitung: Noris Swing Band unterstützt und gefördert durch BeschäftigungspaktWestmittelfranken unterstützt und gefördert durch U n t e r n e h m e n m i t W e i t b l i c k 2 0 1 1 Beschäftigungspakte der Metropolregion Nürnberg Konzeption und Gestaltung von Flyer, Plakat und Animationssequenzen sowie eines 8-seitigen Unternehmensportraits für das Event „Unternehmen mit Weitblick“. Information über das Event und Visualisierung des Veranstaltungstitels mit Bezug zur Region.
  8. 8. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio Industrial Networks for Automation Technology INAT Industrial Networks for Automation Technology INAT Industrial Networks for Automation Technology INAT INAT GmbH Konzeption und Grafik für kataloge, verschiedenste Präsentations- und Werbemittel, eine umfangreiche Website und mehrere Messestände auf der SPS/IPC/drives. Außerdem Produktlogos, Produktfotos, Konzeption, Grafik und Durchführung einer Anzeigenkampagne sowie diverser Einzelanzeigen. Positionierung als Spezialist für Vernetzungstechnik im industriellen Umfeld.
  9. 9. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio David Burkhart Autor und Trainer Theodor-Lipps-Straße 11 80997 München Telefon: (089) 143 493 03 E-Mail: info@new-ideas.de Internet: www.new-ideas.de ImproveyourtechnicalEnglish! New Ideas Logoentwicklung, Konzeption und Grafik für Visitenkarte und Website. Sukzessive Erweiterung der Webpräsenz zur Platzierung als Ansprechpartner für Spezialthemen. Onsite-Suchmaschinen-Optimierung. Vermittlung von technischer und sprachlicher Kompetenz im Zusammenspiel mit Kreativität.
  10. 10. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio Löffler Bürositzmöbel konzeption und Grafik einer 16-seitigen Broschüre. Präsentation der Produktserie FAKTUM als hochwertige Bürositzmöbel mit gesundheitlichem Mehrwert.
  11. 11. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio Uni Erlangen-Nürnberg Musikpädagogik Konzeption und Grafik für Plakate, Flyer und Anzeigen für Veranstaltungen des Fachereichs Neben ungewöhnlichen Motiven zur Bewerbung von Veranstaltungen die Präsentation der Musikpädagogik als genreübergreifendes Studienfach das Spaß macht.
  12. 12. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio Events: Holiday on Ice Ball des Sports Insider-Penthouse-Party „Road Star“-Neueröffnung Skurrile Modenschau von Tatjana Warnecke Kroymans neuer Maserati- und Ferrari-Tempel Die Boxnacht Prickelnder Schampus und fliegende Fäuste Titelgirl Larissa Das Magazin für die Region Nürnberg | Schwabach | Fürth Wendelstein | Roth | Neumarkt www.aha-magazin.de Bambiverleihung Stars und Sternchen im Goldrausch Ausgabe Dezember 2004/Januar 2005 | 3. Jahrgang | €1,90 Events: The Dome 31 Vernissage by „Sunny Art” Bolidentreffen im Avangio Tag der offenen Tür bei KQV Nürnberger Sommernachtsball Gratis zum Mitnehmen „Obdachlos“ Ganz unten in der Gesellschaft Titelgirl Nadine Das Stadtmagazin www.aha-magazin.de Ausgabe Oktober 2004 Opernball Prominente, Stars und Sternchen Events: Stars 2004 Buddy CSU Ball Tuntenball 2004 „Sandor“ Grasser Gratis zumMitnehmen Hochzeitsmesse alles rund ums Heiraten Der Dilettantenstadl von und mit Gesundheitsministerin Ulla Schmidt Titelgirl Anja Das Stadtmagazin www.aha-magazin.de Ausgabe März 2004 Events: Michael Mittermeier liveSchwabacher Bürgerfest Fernsehen unter SternenChristopher-Street-Day NürnbergMit der „Nachtschicht“ unterwegsDessousmodenschau im Heustadel500 Jahre Goldschlägerstadt Schwabach Gratis zum Mitnehmen Gewalt an Schulen IIIDealen - Haschen - Schlagen Titelgirl Yvonne Das Stadtmagazinwww.aha-magazin.deAusgabe September 2004 Thomas Andersauf dem Sommernachtsball Fürth Events: Derby is´ Derby CLS-Präsentation Lifestyle Neumarkt DanceMaxX-Eröffnung „Oasis Danse Ensemble“ im Hubertussaal Verleihung des „Deutschen Fernsehpreises“ Sozialhilfe Olé - Arbeiten Oje Titelgirl Jennifer Das Magazin für die Region Nürnberg | Schwabach | FürthWendelstein | Roth | Neumarkt www.aha-magazin.de Miss Franken ClassicWahl, Prominenz, Modenschau Ausgabe November 2004 | 3. Jahrgang | €1,90 Events:Schiller Bacardi-NightItalien Men-StripPink Floyd-ShowGroßer Medientreff Gratis zumMitnehmen Prominenzaus Film, Musik und Politik in Nürnberg Sozialhilfe:Ein Goldbrunnenfür Schlaue Titelgirl Linda Das Stadtmagazin www.aha-magazin.de Ausgabe Juni 2004 Dominic Braut und Aha verlosen Gutscheineim Wert von 10.000 € Events: Kneipenfieber Sexplosiv im AVANGIO Vernissage im AH Feser Eröffnung Auto-Zentrum Marienberg Offizieller Abschied v. “Schorsch“ Gratis zumMitnehmen Kartenverlosung : Rock im Park, Yvonne Catterfeld, Norisringrennen, Miss Motorsport Gewalt an Schulen Kinder töten, quälen und rauben Titelgirl Laura Das Stadtmagazin www.aha-magazin.de Ausgabe Mai 2004 Events: Rock im Park Chris de Burgh Choreostar 2004 Yvonne Catterfeld Boxengasse Norisring Feuertanz Burg Abenberg Wahl zur Miss Norisring 2004 Gratis zum Mitnehmen Gewalt an Schulen II Prügeln, Koks und Alkohol Titelgirl Nicole Das Stadtmagazin www.aha-magazin.de Ausgabe Juli-August 2004 Aha – Fotoshooting Wie werde ich ein Covergirl Events: Rother Blues Tage Botschafterin der ModeOrientalischer BauchtanzDer neue Tanztempel Jeanette SLK Vorstellung Chippendales Gratis zum Mitnehmen Abschied von Daniel„Schorsch“ Wagner Lieber reich und gesundals arm und krank Die neue Gesundheitsreform Titelgirl Katharina Das Stadtmagazinwww.aha-magazin.deAusgabe April 2004 16 ~> Aha / Februar 2004 Aha / Februar 2004 ~> 17 BOX WM 2003 Die Ringgirls gönnten sich eine kurze Aus- zeit bei einem Glas Prosecco Begeisterter Boxfan: Uwe Feser (AH Feser) aus Schwabach Sportmoderator Waldemar Hartmann ty- pisch bayrisch. Statt Cham- pagner lieber ein kühles Pils und dazu Analysen über den 1.FCN und Greuther Fürth Rockig begleitete “Gil Ofa- rim” den triumph- alen Einzug von Sven Ottke Ein ge- zeichne- ter Sieger Sven Ottke Der aus der Unterwelt stammende Boxsport wurde in Deutschland wieder in den 90er Jahren von Sauerland Boxpromotion mit dem 12-fachen Boxweltmeister Henry Maske gesellschaftsfähig, für die breite Masse zugänglich gemacht und millionenschwer vermarktet. Der Nachfolger der Saubermacherboxer ist der inzwischen 20-fache Boxweltmeister Sven Ottke. Er stellte sich - zum dritten Mal in Nürnberg - dem ehem. Boxweltmeister Robin Read. Als Her- ausforderer wurde er im Vorfeld als Gentlemanboxer tituliert, was sich im Kampf als völlig falsch herausstellte. Mit unfairen Tiefsachlägen und dem Kampfstil eines Straßenboxers versuchte er an den Titelgewinn zu gelangen, was ihm auch fast noch gelang. Doch nach Punkten lag der Weltmeister bei den Kampfrichtern eindeutig vorne. Das Publikum und viele Prominente fachsimpelten über diese Entscheidung noch lange bis weit nach Mitternacht und kamen teilweise zu dem Entschluss, dass ein Remis auch gerechtfertigt gewesen wäre. Also ein WM-Kampf, wie man ihn sich wünschte. Völlig in sich gehend: Sven Ottke, Uli Wegener und Aha-Covergirl Anja bei der Nationalhymne Box-WM 2003: Ottke vs. Read 16 ~> Aha / Februar 2004 Aha / Februar 2004 ~> 17 BOX WM 2003Begeisterter Boxfan: Uwe Feser (AH Feser) aus Schwabach Analysierten den Boxkampf: Bodyguard Peter Althof u. Schau- spieler Heiner Lauterbach mit Ehefrau Viktoria lks. Angie Fuchs (Kurpark Wöhrder Wiese) und Boxlegende Rene Weller kennen sich schon 18 Jahre v. rechts: Für die Schauspieler Gunther Berger, Michael u. Angelika Brandner ist Sven Ottke der sympathischste Mensch der Boxliga Begeisterte Boxanhänger - lks. Peter Lebl (Immobilien) u. ES Autovermieter Siggi Wörner mit seiner bezaubernden Ehefrau Völlig in sich gehend: Sven Ottke, Uli Wegener und Aha-Covergirl Anja bei der Nationalhymne Boxlady Jochi Sauerland in sicherer Begleitung von Peter Althof mit Lebensgefährtin Sandra ehem. Olympiasieger u. Europameister i. Boxen: Torsten u. Rüdiger May Katarina Witt (zweifache Olympiasiegerin) war das erste Mal live bei einem Boxkampf - neben ihr die 11-fache Profi- weltmeisterin Denise Biellmann ehem. Unterweltgröße “Negerkalle” K.-H. Schwen- sen ganz legal und seriös in Begleitung eines Konsuls und dessen Ehefrau. Rasende Truppe: Ex-Renn- fahrerin Reisenbichler, Jochen Dauer und Formel 3 Fahrerin Katharina Felser Teenie Rockstar “Gil” mit seiner Band genießt immer wieder die lockere Athmos- phäre in den VIP- Räumen Das Stadtmagazin www.aha-magazin.de Ausgabe Februar 2004 Events mit Eros Ramazzotti Katharina Witt Martin Kesici Swinglegenden Stars der Volksmusik Michelle u.a. Gratis zum Mitnehmen Mannequin Abschlussprüfung Deutschland bewegt sich - rückwärts Titelgirl Daniela Aha Magazin Konzeption, Layout und Grafik sowie Anzeigenverwaltung und Druckabwicklung. für Szene- und Lifestyle-Magazin. Außerdem Konzeption, Grafik und Programmierung der Internetpräsenz Entwicklung eines flexiblen, übersichtlichen und die Zielgruppe ansprechenden Layouts sowie eines effizienten und möglichst fehlerresistenten Workflows
  13. 13. [ schraepler.com/munication ] - Portfolio Kontaktdaten schraepler communication Vordere Cramergasse 11-13 90478 Nürnberg Email: info@schraepler.com Web: www.schraepler.com Fon: +49 911 960 48 123 Fax: +49 911 960 48 120 Alle Kontaktdaten als digitale Visitenkarte im QR-Code

×