LilianaHrušovská
LauraCaoTienová
Inhalt:
 Spišská Nová Ves
 Blick in die Geschichte der Stadt
 Die römisch-katholische Pfarrkirche
 Das Rathaus
 Das P...
Spišská Nová Ves
 Spišská Nová Ves ist eine der
größten Städte in der
Ostslowakei, südöstlich von
der Hohen Tatra entfern...
Blick in die Geschichte der Stadt
Zum ersten Mal wird die Stadt im Jahre 1268 als Villa Nova erwähnt.
Im 14. Jh. bekam die...
Die römisch-katholische Pfarrkirche
Es ist das wertvollste Baudenkmal der
Stadt.
Die Kirche wurde im 13 Jh. erbaut.
Sie st...
Das Rathaus
 Das Rathaus steht auf dem Platz zwischen der katholischen und der
evangelischen Kirche.
 Der Bau wurde in d...
Das Provinzhaus
Gegenueber dem Pfarrhaus, auf der Nordseite des Platzes, befindet sich
ein breites Gebäude.
Dessen Bestand...
Reduta
 Das Theater siedelt in Reduta (im östlichen Teil des
Platzes).
 Zipser Theater ist ein Theater mit mehr als 40-j...
Der Stadtplatz
Das Merkmal ist eine linsenförmige Platz, der zu den schönsten in der
Slowakei und der längsten seiner Art ...
Das Ende
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Spišská Nová Ves

620 Aufrufe

Veröffentlicht am

Spišská Nová Ves

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
620
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
410
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Spišská Nová Ves

  1. 1. LilianaHrušovská LauraCaoTienová
  2. 2. Inhalt:  Spišská Nová Ves  Blick in die Geschichte der Stadt  Die römisch-katholische Pfarrkirche  Das Rathaus  Das Provinzhaus  Reduta  Der Stadtplatz
  3. 3. Spišská Nová Ves  Spišská Nová Ves ist eine der größten Städte in der Ostslowakei, südöstlich von der Hohen Tatra entfernt und liegt in der traditionellen Region Zips (Spiš). Die Stadt ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks. Unsere Stadt wird als Eingangstor in den Nationalpark Slowakisches Paradies bezeichnet. Slowakisches Paradies ist ein Naturschutzgebiet, das sehr beliebt von den Turisten ist.
  4. 4. Blick in die Geschichte der Stadt Zum ersten Mal wird die Stadt im Jahre 1268 als Villa Nova erwähnt. Im 14. Jh. bekam die Stadt das Marktrecht. Im Jahre 1412 verleiht König Sigismund die Stadt Polen (bis 1772). Seit 1876 war die Stadt als Bergstadt bekannt. Eine große Bedeutung für die Entwicklung der Industrie hatte der Bau der Eisenbahn im 1871.
  5. 5. Die römisch-katholische Pfarrkirche Es ist das wertvollste Baudenkmal der Stadt. Die Kirche wurde im 13 Jh. erbaut. Sie steht in der Mitte des Stadtplatzes. Der Kirchenturm ist der höchste Turm in der Slowakei.
  6. 6. Das Rathaus  Das Rathaus steht auf dem Platz zwischen der katholischen und der evangelischen Kirche.  Der Bau wurde in den Jahren 1777-1779 im klassizistischen Still realisiert.
  7. 7. Das Provinzhaus Gegenueber dem Pfarrhaus, auf der Nordseite des Platzes, befindet sich ein breites Gebäude. Dessen Bestandteil ist das sog. Levočaer Tor – das Provinzhaus. Heute siedelt in diesem Gebäude das Zipser Museum.
  8. 8. Reduta  Das Theater siedelt in Reduta (im östlichen Teil des Platzes).  Zipser Theater ist ein Theater mit mehr als 40-jähriger Geschichte, die unter diesem Namen seit 1992 bekannt ist.
  9. 9. Der Stadtplatz Das Merkmal ist eine linsenförmige Platz, der zu den schönsten in der Slowakei und der längsten seiner Art in Europa ist.
  10. 10. Das Ende

×