SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Corporate   Events
Corporate                      Events
Das X-TRA – im Herzen der Stadt Zürich gele-
gen – ist einmalig. Dies bestätigen wiederholt
Gäste, Veranstalter und Künstler. Die im Bau-
hausstil erbaute Lokalität bietet ein flexibles
Raumprogramm und ein aussergewöhnliches
Flair für Veranstaltungen jeglicher Art.

Unser Corporate-Events-Team kümmert sich
mit grosser Kunden- und Gästeorientierung
und viel Flexibilität in der Planung um die Rea-
lisierung und Inszenierung innovativer Veran-
staltungen.
Corporate Events im X-TRA
Was immer Sie planen, ob Verkaufs-, Mar-                       faszinierende Liveshow oder einen bekann-
keting- und Fachtagungen, Mitarbeiter- oder                    ten Star, der die Bühne rockt. Im Hintergrund
Kundenanlässe, Award- oder Fashion-Shows                       sorgen unsere Fachleute für eine punktge-
– wir schreiben Ihnen das komplette «Dreh-                     naue Regie und übernehmen die komplette
buch» für Ihre geplante Veranstaltung. Dabei                   organisatorische Abwicklung – von Veranstal-
haben wir Ihre Eventziele und Ihre Zielgrup-                   tungstechnik, Dekoration bis hin zu hauseige-
pen im Fokus, verlieren nie den Blick auf die                  nem Catering. Je nach Wunsch bieten wir ein-
Qualität und das Budget. Wir sind alles, nur                   zelne Leistungsmodule oder «alles aus einer
nicht 08/15. Erleben Sie spektakuläre Spe-                     Hand» an.
cial Effekts, die den Anlass eröffnen, eine




                                    BEDÜRFNIS KUNDEN
                                                               NGEN:                    ring,
                                                       LEISTU Projektmanagemnment
                                                           ion,            ai
                                                                              ent, Cate

                                                       Konzept                    rt
                                                                        ion, Ente
                                                                Dekorat
                                                       Technik,tnemni
                                                       ,gnireta        atretnE
                                                                C ,tnem        ,noitaro
                                                                        eganam         keD ,kin
                                                                                tkejo P         hceT

                                                       UTSIEL                :NEGrN,noitpeznoK
Caterings
Wie soll Ihr Event begeistern? Mit schweizeri-
scher Bodenständigkeit, französischer Eleganz,
spanischem Temperament oder asiatischer
Schärfe? Was immer Sie sich wünschen, für die
exzellente Qualität des Caterings sorgen unsere
kreativen Küchenfachleute. Stets abgestimmt
auf das Gesamtkonzept Ihrer Veranstaltung las-
sen unsere Galamenüs, Stehlunches und -din-
ners sowie Büffets viel Raum für Phantasie. Die
liebevoll zubereiteten Köstlichkeiten verleihen
Ihrem Event die gewünschte persönliche Note.
Säle und Räume
Die verschieden grossen Räumlichkeiten im       gen – dafür bieten wir Ihnen im grossen Saal
X-TRA sind für Veranstaltungen mit bis zu       Platz für 150 bis 550 Gäste. Für Feiern, Semi-
2000 Gästen geeignet. Bei gastronomisch         nare, Workshops oder Meetings im kleineren
orientierten Events im Rahmen eines Steh-       Rahmen können auch einzelne Säle gemietet
lunches oder Stehdinners können bis zu 900      werden. Alle Räumlichkeiten sind mit moder-
Gäste verköstigt werden. Entspricht eher ein    ner professioneller Ton-, Licht- und Multi-
Galadinner oder ein Bankett Ihren Vorstellun-   media- Technik ausgestattet.
Foyer
Empfangen Sie Ihre Gäste in unserem grosszügi-
gen Foyer. Dieses verfügt über Garderoben, sanitäre
Anlagen (rollstuhlgängig), spezielle Lichtelemente
und modernste TV-Screens.




Kapazität


                  Bankett             Theater         Seminar        U-Form       Empfang




  Eingang & Foyer
Foyer                     -             150               80            -               500
  Grosses Foyer mit Garderoben- und Toiletten-Bereich, Licht-Elementen, TV-
  Screens im Zwischenboden, Zwischenboden ist auch als Bühne benutzbar.
Grundriss 3.86 m
  Raum Höhe:




Raumhöhe: 3.86m


        #   Kapazitäten       Stock   Bankett   Theater    Seminar   U-Form   Empfang
Grosser Saal
Herrlich bestechend wirken seine offenen Propor-
tionen. Von der Galerie, eröffnet sich dem Gast ein
spektakulärer Blick auf den 500m² grossen Saal, mit
seiner einzigartigen 11 Meter Raumhöhe. Er verfügt
über eine 80m² grosse Bühne, eine grosse Hauptbar
sowie zwei kleinere Seitenbars, welche bei Bedarf
komplett abgedeckt werden können. Den Vorstellun-
gen des Eventkunden entsprechend werden durch
Möblierung, Dekorationselementen, Licht-, Ton- und
Multimedia Systemen die entsprechenden Stimmun-
gen inszeniert.



Kapazität

                  Bankett              Theater             Seminar            U-Form     Empfang




Saal                 550                 500                 350                -          900

Galerie               50                 150                 50                  -         300

Total                600                 650                 400                 -        1200
          Grosser Saal

          Mit Bühne, professionelles Ton- und Lichtsystem mit Seiten- und Frontsegeln,
          verdunkelbar, Klimaanlage, Aufgang zur Gallerie

Grundriss




Raumhöhe: 11m

            #    Kapazitäten   Stock   Bankett   Theater   Seminar   U-Form    Empfang
Podium
Dieser mittelgrosse Saal liegt vis-à-vis vom grossen
Saal. Ideal für grössere Seminare, Pressekonferen-
zen oder Versammlungen.




Kapazität

             Bankett    Theater    Seminar    U-Form     Empfang




Podium

Podium         50         80         50          30        150
Raum mit Holzboden, gekühlter Lüftung, verdunkelbarer Fensterfront und
professionellem Ton- und Lichtsystem.

Raum Höhe: 4.20 m
Grundriss




Raumhöhe: 4.2m
Aquarium
                                                                                                        Das Aquarium – ausgestattet mit einer Bar – liegt
                                                                                                        hinter der Galerie und ermöglicht durch die grosszü-
                                                                                                        gigen Fenster freie Sicht auf die Galerie und den Saal.
                                                                                                        Bei Konzerten kann dieser kleine Saal exklusiv
                                                                                                        gemietet werden, und Sie können gemeinsam mit
                                                                                                        Ihren Gästen bei einem Stehapéro oder -dinner das
                                                                                                        musikalische Highlight ganz privat geniessen.




                                                                                                        Kapazität




                                                                                                                                                                                         Area mit Sicht in den grossen Saal.
                                                                                                                                                                                         Als geschlossener Raum oder erweiteter Seminar Rau

                                                                                                                                                                                                                                              Aquarium
 4&6&7
                                                                                                                    Bankett   Theater   Seminar   U-Form   Empfang




                                                                                                                                                                     Raum Höhe: 5.00 m
                      3&5


                                                3&4
          7
                       6


                                      5


                                                           4
                                                                      3
                                                                             2
                                                                             1




                                                                                          #
                                                                                          Kapazitäten
                                                                             Restaurant
          Aquarium




                                                                             Foyer EG
                      Chill Out
                                                                                                        Aquarium       -        50        20        30       80




                                      Podium


                                                           Galerie
                                                Total
 Total



                       Total




                                                                      Saal
                                                                                                        Grundriss
                                               1.&2. OG
2. OG
         2. OG
                     2. OG
                             1. OG
                                     1. OG


                                                          2. OG
                                                                     1. OG




                                                                                          Stock
                                                                             EG
                                                                                  EG




                                                                                          Bankett
                                                                      250
                             300


                                               300




                                                                                  100
80


                     30


                                     50


                                                          50




                                                                                          Theater
280



                             600
                                     100
                                               650
                                                          150
                                                                      500
                                                                      150
         50
                     80




                                                                                          Seminar
                                                                      350
110



                             400


                                               400



                                                                      80
         20
                     40


                                     50


                                                          50



                                                                                  50




                                                                                                        Raumhöhe: 5m
                                                                                          U
Chillout
Dieser schöne kleine Saal mit Bar ist ideal für Mee-
tings, Seminare und Workshops. Oft wird er aber
auch bei öffentlichen Veranstaltungen wie Konzer-
ten und Partys exklusiv für Stehapéros oder -dinners
gemietet.




Kapazität

                 Bankett               Theater          Seminar          U-Form             Empfang




Podium               30                  80                  40              20               100

         Chill Out

         Schöner Raum mit Bar, verdunkelbaren Fenstern, gekühlte Lüftung. Ideal für
         kleine Seminare und erweiterte VIP-Area.
Grundriss
         Raum Höhe: 2.60 m




Raumhöhe: 2.6m
            #    Kapazitäten   Stock     Bankett   Theater    Seminar   U-Form    Empfang
Mit X-TRA an aussergewöhn-
lichen Orten
Auf dem Land, am Wasser, abseits der Strasse     uns die komplette Organisation von Logis-
oder auf einer Kunsteisbahn – Ihr Event steigt   tik, Infrastruktur, Dekoration über das Cate-
da, wo Sie es sich wünschen. Unsere Exper-       ring bis hin zu einem spannenden Unterhal-
ten bringen das Netzwerk und die Erfahrung       tungs- und Rahmenprogramm. Lassen Sie so
mit, jeden von Ihnen gewünschten Ort in eine     Ihre Veranstaltung zu einem unvergesslichen
Erlebniswelt zu verwandeln. Überlassen Sie       Erlebnis werden.
Kontakt
                                                                 Wünschen Sie eine unverbindliche Besichtigung oder ein Angebot?
                                                                 Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

                                                                 X-TRA Production AG 	                                                                                                                                         Tel. + 41 44 448 15 12
                                                                 Limmatstrasse 118 	                                                                                                                                           E-Mail: events@x-tra.ch
                                                                 CH-8031 Zürich 	                                                                                                                                              www.x-tra.ch

                                                                 Durch die zentrale Lage direkt am Limmatplatz – rund fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof
                                                                 entfernt – sind beste Anbindungen an die öffentlichen Verkehrsmittel und Autobahnzufahrten
                                                                 gewährleistet. Das Parkieren ist auf Anfrage in zwei nahe gelegenen Parkhäusern möglich.



                                                                                                                                                                                                                                                         Erste Auflage Oktober 2011

                                                                             W
                                                                              as
                                                                                se




                                  rm /
                             rd el
                                                                                      rw




                           Ha as
                                                                                        er




                               tu
                         it / B
                                                                                             ks
                                                                                               tra




                       Ex rn
                                                                                                  ss




                         Be
                                                                                                     e




                                                                                                                                                                                           e
                                                                                                                                                                                       ass
                                                                                                                                                                                   dstr
                                                                                                                                                                                  32
                               Qu 4 1




                                                                                                                                                                                Nor
                             st elle 3
                               ra n
                                 ss -                                            Si
                                   e                                               hl                                                                                                                                 Ai
                                                                                      qu
                                                                                        ai                                                                                                                         St rpor
                                                                                                                                                                                                                     .G
                                                                                                                                                                                                                 Th alle t /
                                                                                                                                                                                                               Wi urga n /
                                                                                                                                                                                                                 nte u
                                                                                                                                                                                                                    rth /
                                                                                                                                                                                                                        ur




                                                                                                                                                    c  ke
                                                                                                                                                 rü
                                                                                                                                                sb
                                                                   Li




                                                                                                                                             au
                                                                      m
                                                                      m




                                                                                                                                           nh
                                                                          at




                                                                                                                                            r
                                                                                                                                         Ko
                                                                             st
                                                                               ra
                                                                                  ss
                                                                                                                                                                                          W




                                                                                    e
                                                                                                                                                                                           as
                                                                                                                                                                                             se
                                                                                                                                                                                               rw




                                                                He
                                                                                                                                                                                                 er
                                                                                                                                                                                                   ks




                                                                  in
                                                                                                         Tram / Bus                                                                                  tra




                                                                    ric
                                                                                                                                                                                                        ss




                                                                    hs
                                                                                                          4 13 32                                                                                          e




                                                                      tra
                                                                          ss
                                                                                                          Limmat




                                                                             e
                                                                                                           platz
          Ne
            ug
               as
                 se                                                                                                                                                        Si
                                                                                                                                                                             hl
                                                                                                                                                                                 qu
                                                                                                                                                                 se                 ai
                                                                                                                                                               as
                                                                                                                                                             tr
                                                                                                                                                          ers
                                                                                                                                                       Ack




                                                                                                                                                               Au
                                                                                                                                 Li
                                                                                                                                     m




                                                                                                                                                                  ss
                                                                                                                                         m




                                                                                                                                                                    te
                                                                                        e




                                                                                                                                          at
                                                                                     s
                                                Rö




                                                                                                                                                                       l
                                                                                                                                                                      lu
                                                                                  ras




                                                                                                                                            st




                                                                                                                                                                      ng
                                                   n




                                                                                                                                               ra
                                                     tge




                                                                                  st




                                                                                                                                                                        ss
                                                                                                                                                 ss
                                                                               ng




                                                                                                                                                                          tra
                                                                                                                                                   e
                                                      nst




                                                                                                                      Ko
                                                                             La




                                                                                                                                                                                  ss
                                                       ras




                                                               str gen-




                                                                                                                                                                                     e
                                                                                                                      nr
                                                                                                                        ad
                                                                      e
                                                          s




                                                                  ass




                                                                                                                             st
                                                           e




                                                                   nt




                                                                                                                                ra
                                                                Rö


                                                               32




                                                                                                                               ss
                                                                                                                                  e




                                                                                                                                                              M
                                                                                                                                                                  4
                                                                                                                                                           us talt
                                                                                                                                                            Ge


                                                                                                                                                            13 für
                                                                                                                                                             em un
                                                                                                                                                               s

                                                                                                                                                                   g
                                                Gleisfeld



                                                                                                                      Zoll
                           Ne                                                                                              stra
                             ufr                                                                                                ss   e
                                an
                 Sc                    ke
                      hö                  nga
                        ne                    ss
                           gg                    e
                                str
      e

                                   a
   ss


                                    ss
ra
www.x-tra.ch

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

GWAVACon 2015: GWAVA - Ein Tag an der Uni Regensburg
GWAVACon 2015: GWAVA - Ein Tag an der Uni RegensburgGWAVACon 2015: GWAVA - Ein Tag an der Uni Regensburg
GWAVACon 2015: GWAVA - Ein Tag an der Uni Regensburg
GWAVA
 
Schulte Regale zu Sonderpreisen
Schulte Regale zu SonderpreisenSchulte Regale zu Sonderpreisen
Schulte Regale zu Sonderpreisen
Oliver Schwab
 
Emprendimiento
EmprendimientoEmprendimiento
Emprendimiento
julianariel
 
Manual de tecnicas radiologicas de bolso
Manual de tecnicas radiologicas de bolsoManual de tecnicas radiologicas de bolso
Manual de tecnicas radiologicas de bolso
Paloma Paixão
 
La escalera
La escaleraLa escalera
La escalera
Patorobe
 
Las formas de representación
Las formas de representaciónLas formas de representación
Las formas de representación
Grisel Pereyra
 
Sintesís grupal actividad #3 equipo #8
Sintesís grupal actividad #3 equipo #8Sintesís grupal actividad #3 equipo #8
Sintesís grupal actividad #3 equipo #8
loriayahaira
 
BC Red Berries
BC Red BerriesBC Red Berries
BC Red Berries
Bernard Cassiere
 
Homologación Avanzada7 Panasonic KX TGP550
Homologación Avanzada7 Panasonic KX TGP550Homologación Avanzada7 Panasonic KX TGP550
Homologación Avanzada7 Panasonic KX TGP550
avanzada7
 
Condiciones de la comunicación alejandra sanint
Condiciones de la comunicación alejandra sanintCondiciones de la comunicación alejandra sanint
Condiciones de la comunicación alejandra sanint
RCG15
 
El gato negro
El gato negroEl gato negro
El gato negro
julkboz
 
Cando pecha a noite e queda a cidade escura e silandeira sen que o andar de x...
Cando pecha a noite e queda a cidade escura e silandeira sen que o andar de x...Cando pecha a noite e queda a cidade escura e silandeira sen que o andar de x...
Cando pecha a noite e queda a cidade escura e silandeira sen que o andar de x...María Sánchez
 
Semiótica geovanny mejia
Semiótica geovanny mejiaSemiótica geovanny mejia
Semiótica geovanny mejia
Geovanny Mejia
 

Andere mochten auch (15)

GWAVACon 2015: GWAVA - Ein Tag an der Uni Regensburg
GWAVACon 2015: GWAVA - Ein Tag an der Uni RegensburgGWAVACon 2015: GWAVA - Ein Tag an der Uni Regensburg
GWAVACon 2015: GWAVA - Ein Tag an der Uni Regensburg
 
Schulte Regale zu Sonderpreisen
Schulte Regale zu SonderpreisenSchulte Regale zu Sonderpreisen
Schulte Regale zu Sonderpreisen
 
Emprendimiento
EmprendimientoEmprendimiento
Emprendimiento
 
Manual de tecnicas radiologicas de bolso
Manual de tecnicas radiologicas de bolsoManual de tecnicas radiologicas de bolso
Manual de tecnicas radiologicas de bolso
 
Leute
LeuteLeute
Leute
 
La escalera
La escaleraLa escalera
La escalera
 
Las formas de representación
Las formas de representaciónLas formas de representación
Las formas de representación
 
Sintesís grupal actividad #3 equipo #8
Sintesís grupal actividad #3 equipo #8Sintesís grupal actividad #3 equipo #8
Sintesís grupal actividad #3 equipo #8
 
BC Red Berries
BC Red BerriesBC Red Berries
BC Red Berries
 
Homologación Avanzada7 Panasonic KX TGP550
Homologación Avanzada7 Panasonic KX TGP550Homologación Avanzada7 Panasonic KX TGP550
Homologación Avanzada7 Panasonic KX TGP550
 
Condiciones de la comunicación alejandra sanint
Condiciones de la comunicación alejandra sanintCondiciones de la comunicación alejandra sanint
Condiciones de la comunicación alejandra sanint
 
El gato negro
El gato negroEl gato negro
El gato negro
 
Cando pecha a noite e queda a cidade escura e silandeira sen que o andar de x...
Cando pecha a noite e queda a cidade escura e silandeira sen que o andar de x...Cando pecha a noite e queda a cidade escura e silandeira sen que o andar de x...
Cando pecha a noite e queda a cidade escura e silandeira sen que o andar de x...
 
Semiótica geovanny mejia
Semiótica geovanny mejiaSemiótica geovanny mejia
Semiótica geovanny mejia
 
Deutschl5
Deutschl5Deutschl5
Deutschl5
 

X-TRA x tra-image_broschuere

  • 1. Corporate Events
  • 2. Corporate Events Das X-TRA – im Herzen der Stadt Zürich gele- gen – ist einmalig. Dies bestätigen wiederholt Gäste, Veranstalter und Künstler. Die im Bau- hausstil erbaute Lokalität bietet ein flexibles Raumprogramm und ein aussergewöhnliches Flair für Veranstaltungen jeglicher Art. Unser Corporate-Events-Team kümmert sich mit grosser Kunden- und Gästeorientierung und viel Flexibilität in der Planung um die Rea- lisierung und Inszenierung innovativer Veran- staltungen.
  • 3. Corporate Events im X-TRA Was immer Sie planen, ob Verkaufs-, Mar- faszinierende Liveshow oder einen bekann- keting- und Fachtagungen, Mitarbeiter- oder ten Star, der die Bühne rockt. Im Hintergrund Kundenanlässe, Award- oder Fashion-Shows sorgen unsere Fachleute für eine punktge- – wir schreiben Ihnen das komplette «Dreh- naue Regie und übernehmen die komplette buch» für Ihre geplante Veranstaltung. Dabei organisatorische Abwicklung – von Veranstal- haben wir Ihre Eventziele und Ihre Zielgrup- tungstechnik, Dekoration bis hin zu hauseige- pen im Fokus, verlieren nie den Blick auf die nem Catering. Je nach Wunsch bieten wir ein- Qualität und das Budget. Wir sind alles, nur zelne Leistungsmodule oder «alles aus einer nicht 08/15. Erleben Sie spektakuläre Spe- Hand» an. cial Effekts, die den Anlass eröffnen, eine BEDÜRFNIS KUNDEN NGEN: ring, LEISTU Projektmanagemnment ion, ai ent, Cate Konzept rt ion, Ente Dekorat Technik,tnemni ,gnireta atretnE C ,tnem ,noitaro eganam keD ,kin tkejo P hceT UTSIEL :NEGrN,noitpeznoK
  • 4. Caterings Wie soll Ihr Event begeistern? Mit schweizeri- scher Bodenständigkeit, französischer Eleganz, spanischem Temperament oder asiatischer Schärfe? Was immer Sie sich wünschen, für die exzellente Qualität des Caterings sorgen unsere kreativen Küchenfachleute. Stets abgestimmt auf das Gesamtkonzept Ihrer Veranstaltung las- sen unsere Galamenüs, Stehlunches und -din- ners sowie Büffets viel Raum für Phantasie. Die liebevoll zubereiteten Köstlichkeiten verleihen Ihrem Event die gewünschte persönliche Note.
  • 5. Säle und Räume Die verschieden grossen Räumlichkeiten im gen – dafür bieten wir Ihnen im grossen Saal X-TRA sind für Veranstaltungen mit bis zu Platz für 150 bis 550 Gäste. Für Feiern, Semi- 2000 Gästen geeignet. Bei gastronomisch nare, Workshops oder Meetings im kleineren orientierten Events im Rahmen eines Steh- Rahmen können auch einzelne Säle gemietet lunches oder Stehdinners können bis zu 900 werden. Alle Räumlichkeiten sind mit moder- Gäste verköstigt werden. Entspricht eher ein ner professioneller Ton-, Licht- und Multi- Galadinner oder ein Bankett Ihren Vorstellun- media- Technik ausgestattet.
  • 6. Foyer Empfangen Sie Ihre Gäste in unserem grosszügi- gen Foyer. Dieses verfügt über Garderoben, sanitäre Anlagen (rollstuhlgängig), spezielle Lichtelemente und modernste TV-Screens. Kapazität Bankett Theater Seminar U-Form Empfang Eingang & Foyer Foyer - 150 80 - 500 Grosses Foyer mit Garderoben- und Toiletten-Bereich, Licht-Elementen, TV- Screens im Zwischenboden, Zwischenboden ist auch als Bühne benutzbar. Grundriss 3.86 m Raum Höhe: Raumhöhe: 3.86m # Kapazitäten Stock Bankett Theater Seminar U-Form Empfang
  • 7. Grosser Saal Herrlich bestechend wirken seine offenen Propor- tionen. Von der Galerie, eröffnet sich dem Gast ein spektakulärer Blick auf den 500m² grossen Saal, mit seiner einzigartigen 11 Meter Raumhöhe. Er verfügt über eine 80m² grosse Bühne, eine grosse Hauptbar sowie zwei kleinere Seitenbars, welche bei Bedarf komplett abgedeckt werden können. Den Vorstellun- gen des Eventkunden entsprechend werden durch Möblierung, Dekorationselementen, Licht-, Ton- und Multimedia Systemen die entsprechenden Stimmun- gen inszeniert. Kapazität Bankett Theater Seminar U-Form Empfang Saal 550 500 350 - 900 Galerie 50 150 50 - 300 Total 600 650 400 - 1200 Grosser Saal Mit Bühne, professionelles Ton- und Lichtsystem mit Seiten- und Frontsegeln, verdunkelbar, Klimaanlage, Aufgang zur Gallerie Grundriss Raumhöhe: 11m # Kapazitäten Stock Bankett Theater Seminar U-Form Empfang
  • 8. Podium Dieser mittelgrosse Saal liegt vis-à-vis vom grossen Saal. Ideal für grössere Seminare, Pressekonferen- zen oder Versammlungen. Kapazität Bankett Theater Seminar U-Form Empfang Podium Podium 50 80 50 30 150 Raum mit Holzboden, gekühlter Lüftung, verdunkelbarer Fensterfront und professionellem Ton- und Lichtsystem. Raum Höhe: 4.20 m Grundriss Raumhöhe: 4.2m
  • 9. Aquarium Das Aquarium – ausgestattet mit einer Bar – liegt hinter der Galerie und ermöglicht durch die grosszü- gigen Fenster freie Sicht auf die Galerie und den Saal. Bei Konzerten kann dieser kleine Saal exklusiv gemietet werden, und Sie können gemeinsam mit Ihren Gästen bei einem Stehapéro oder -dinner das musikalische Highlight ganz privat geniessen. Kapazität Area mit Sicht in den grossen Saal. Als geschlossener Raum oder erweiteter Seminar Rau Aquarium 4&6&7 Bankett Theater Seminar U-Form Empfang Raum Höhe: 5.00 m 3&5 3&4 7 6 5 4 3 2 1 # Kapazitäten Restaurant Aquarium Foyer EG Chill Out Aquarium - 50 20 30 80 Podium Galerie Total Total Total Saal Grundriss 1.&2. OG 2. OG 2. OG 2. OG 1. OG 1. OG 2. OG 1. OG Stock EG EG Bankett 250 300 300 100 80 30 50 50 Theater 280 600 100 650 150 500 150 50 80 Seminar 350 110 400 400 80 20 40 50 50 50 Raumhöhe: 5m U
  • 10. Chillout Dieser schöne kleine Saal mit Bar ist ideal für Mee- tings, Seminare und Workshops. Oft wird er aber auch bei öffentlichen Veranstaltungen wie Konzer- ten und Partys exklusiv für Stehapéros oder -dinners gemietet. Kapazität Bankett Theater Seminar U-Form Empfang Podium 30 80 40 20 100 Chill Out Schöner Raum mit Bar, verdunkelbaren Fenstern, gekühlte Lüftung. Ideal für kleine Seminare und erweiterte VIP-Area. Grundriss Raum Höhe: 2.60 m Raumhöhe: 2.6m # Kapazitäten Stock Bankett Theater Seminar U-Form Empfang
  • 11. Mit X-TRA an aussergewöhn- lichen Orten Auf dem Land, am Wasser, abseits der Strasse uns die komplette Organisation von Logis- oder auf einer Kunsteisbahn – Ihr Event steigt tik, Infrastruktur, Dekoration über das Cate- da, wo Sie es sich wünschen. Unsere Exper- ring bis hin zu einem spannenden Unterhal- ten bringen das Netzwerk und die Erfahrung tungs- und Rahmenprogramm. Lassen Sie so mit, jeden von Ihnen gewünschten Ort in eine Ihre Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebniswelt zu verwandeln. Überlassen Sie Erlebnis werden.
  • 12. Kontakt Wünschen Sie eine unverbindliche Besichtigung oder ein Angebot? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme: X-TRA Production AG Tel. + 41 44 448 15 12 Limmatstrasse 118 E-Mail: events@x-tra.ch CH-8031 Zürich www.x-tra.ch Durch die zentrale Lage direkt am Limmatplatz – rund fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt – sind beste Anbindungen an die öffentlichen Verkehrsmittel und Autobahnzufahrten gewährleistet. Das Parkieren ist auf Anfrage in zwei nahe gelegenen Parkhäusern möglich. Erste Auflage Oktober 2011 W as se rm / rd el rw Ha as er tu it / B ks tra Ex rn ss Be e e ass dstr 32 Qu 4 1 Nor st elle 3 ra n ss - Si e hl Ai qu ai St rpor .G Th alle t / Wi urga n / nte u rth / ur c ke rü sb Li au m m nh at r Ko st ra ss W e as se rw He er ks in Tram / Bus tra ric ss hs 4 13 32 e tra ss Limmat e platz Ne ug as se Si hl qu se ai as tr ers Ack Au Li m ss m te e at s Rö l lu ras st ng n ra tge st ss ss ng tra e nst Ko La ss ras str gen- e nr ad e s ass st e nt ra Rö 32 ss e M 4 us talt Ge 13 für em un s g Gleisfeld Zoll Ne stra ufr ss e an Sc ke hö nga ne ss gg e str e a ss ss ra