SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 24
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Webinar 1:
MongoDB Atlas – der beste Weg,
MongoDB in der Cloud zu betreiben
Tim Biedenkapp | Solutions Architect | tim@mongodb.com
Themen
Was ist MongoDB Atlas?
Unterstützung von weltweiten und
regionalen Bereitstellungsmodellen
Data Explorer
Backups
Was ist
MongoDB Atlas?
Automatisierter Datenbankbetrieb Bedarfsgerechte Bereitstellung
Sicherheit Hochverfügbarkeit Automatische Backups
Elastische Skalierbarkeit
Database-as-a-Service für MongoDB
Was zeichnet MongoDB Atlas aus?
Database-as-a-Service für MongoDB
MongoDB Atlas ist ...
• Automatisiert: die einfachste Methode für die Einrichtung, Inbetriebnahme und
Skalierung von Anwendungen in MongoDB
• Flexibel: das einzige Database-as-a-Service-Angebot, das alle Anforderungen moderner
Anwendungen erfüllt
• Sicher: durch mehrschichtige Sicherheitsmaßnahmen geschützt
• Skalierbar: massive Skalierung bei laufendem Betrieb möglich
• Hochverfügbar: Ihre Umgebung ist standardmäßig fehlertolerant und selbstheilend
• Leistungsstark: MongoDB Atlas ist auch den anspruchsvollsten Workloads gewachsen.
• Sekundenschnelle
Cluster-Konfiguration
• Replizierte,
hochverfügbare
Bereitstellung
• Extrem flexibel: lässt
sich mit wenigen
Mausklicks ohne
Service unterbrechung
skalieren
• Immer auf dem
aktuellen Stand:
automatisches Patching
und vereinfachte
Upgrades
• Authentifizierung und
Verschlüsselung
• Fortlaufende Backups
mit
Point-in-Time-Recovery
• Detaillierte
Überwachung,
konfigurierbare
Warnmeldungen
Sicher
Minimaler
Administrations-
aufwand
• Nutzungsbasiertes
Preismodell mit
stundenweiser
Abrechnung
• Unterstützung für diverse
Clouds (AWS, Azure und
Google Cloud)
• Teil eines umfassenden
Produkt- und
Serviceangebots für alle
Phasen der
Anwendungsentwicklung
• Einfache Migration
(private Cloud,
On-Premise usw.) falls
erforderlich
Kein
Lock-in
Effekt
Vorteile von MongoDB Atlas
Database-as-a-Service für MongoDB
Demo:
Erste Schritte mit der
kostenlosen Version
MongoDB Atlas:
Unterstützung von weltweiten und
regionalen Bereitstellungsmodellen
MongoDB, in der Cloud gehostet
Ein Blick „unter die Haube“
● MongoDB Atlas kann derzeit in diesen 14 AWS-Regionen gehostet
werden:
● USA Ost 1 (Nord-Virginia)
● USA Ost 2 (Ohio)
● USA West 2 (Oregon)
● USA West 1 (Nord-Kalifornien)
● Kanada Zentral 1 (Kanada)
● Südamerika Ost 1 (São Paulo)
● Europa West 1 (Dublin)
● Europa West 2 (London)
● Europa Zentral 1 (Frankfurt)
● Asien-Pazifik Südost 1 (Singapur)
● Asien-Pazifik Südost 2 (Sydney)
● Asien-Pazifik Nordost 1 (Tokio)
● Asien-Pazifik Nordost 2 (Seoul)
● Asien-Pazifik Süd 1 (Mumbai)
Verwaltete MongoDB-Umgebungen
auf Azure
Ein Blick „unter die Haube“
MongoDB Atlas ist derzeit in 8 Azure-Regionen verfügbar:
● USA, Mitte (Iowa)
● USA, Osten (Virginia)
● USA, Osten 2 (Virginia)
● USA, Norden-Mitte (Illinois)
● USA, Süden-Mitte (Texas)
● USA, Westen (Kalifornien)
● Europa, Norden (Irland)
● Europa, Westen (Niederlande)
Verwaltete MongoDB-Umgebungen
auf GCP
Ein Blick „unter die Haube“
MongoDB Atlas ist derzeit in 4 GCP-Regionen verfügbar:
● us-east1 (South Carolina)
● us-central1 (Iowa)
● europe-west1 (Belgien)
● asia-east1 (Taiwan)
Hochverfügbarkeit als Standard
Ein Blick „unter die Haube“
● Pro Replica Set/Shard werden automatisch mindestens
drei Datenkopien in verschiedenen
Verfügbarkeitszonen angelegt.
● Wenn der Primärknoten ausfällt, wird der
selbstheilende Wiederherstellungsprozess von
MongoDB Atlas normalerweise in weniger als 2
Sekunden ausgeführt.
Starke Leistung
Ein Blick „unter die Haube“
● Die Storage Engine WiredTiger bietet Komprimierungsoptionen und
einen differenzierten parallelen Datenzugriff zur Einhaltung der
strengsten SLA-Anforderungen.
● Automatisches Sharding ermöglicht die horizontale und vertikale
Skalierung ohne Beeinträchtigung Ihres Anwendungsbetriebs.
● Sie können den Shard-Key auswählen, der den Anforderungen Ihrer
Anwendung am besten gerecht wird.
● Jedes MongoDB Atlas-Cluster hat nur einen Mandanten und wird auf
Servern ausgeführt, auf denen nur dieses Cluster läuft.
● Bis zu sieben Kopien Ihrer Daten können erstellt werden, um
gleichzeitig und ohne Ressourcenkonflikte Betriebs- und
Analyse-Workloads in derselben Datenbank auszuführen.
MongoDB Atlas:
Data Explorer
Data Explorer
Greifen Sie über die Nutzeroberfläche von MongoDB Atlas auf Ihre
Daten zu
Im Data Explorer können Sie ganz einfach:
• Abfragen ausführen
• Metadaten zu Ihren Datenbanken und Collections anzeigen
• Informationen über Indizes und statistische Werte über die
Indexnutzung anzeigen
Demo:
Data Explorer
MongoDB Atlas:
Backups
Fortlaufende Backups und
Point-in-Time-Recovery
Backups in MongoDB Atlas
● MongoDB Atlas erstellt kontinuierlich Backups Ihrer Daten. Somit wird
gewährleistet, dass Ihre gesicherten Daten nur wenige Sekunden älter sind
als die Daten im laufenden System.
● Die Lösung erstellt Point-in-Time-Backups von Replica Sets und generiert
konsistente, cluster-weite Snapshots von auf mehrere Shards verteilten
Clustern. Mit MongoDB Atlas können Sie problemlos und sicher eine
zeitpunkt genaue Wiederherstellung Ihrer Daten durchführen.
● Durch Komprimierung und Deduplizierung auf Blockebene sind die
Backup-Prozesse so effizient wie möglich.
● Die Backups werden sicher in Nordamerika oder Irland gespeichert.* Wenn
Sie mehr Flexibilität bei der Speicherung Ihrer Backups benötigen, können
Sie die Tools mongodump und mongorestore nutzen.
* Weitere Regionen sind demnächst verfügbar.
Abfragbare Backups
Backups in MongoDB Atlas
Mit MongoDB Atlas können Sie Ihre Backup-Snapshots für
Abfragen nutzen und Daten in wenigen Minuten auf
Dokumentebene wiederherstellen.
Dadurch können Sie die folgenden Aufgaben mit wesentlich
weniger Arbeitsaufwand erledigen:
• Suche nach Warnmeldungen über die für Sie interessanten
Daten
• Vergleich der Daten in verschiedenen Snapshots, um den
besten Snapshot für eine Wiederherstellung zu identifizieren
Demo:
Abfragbare Backups
MongoDB Atlas:
Die neuesten Features
Die neuesten Features von
MongoDB
Ein Blick „unter die Haube“
● Mit MongoDB Atlas stehen Ihnen MongoDB 3.2 und MongoDB 3.4 zur
Verfügung. Wenn eine neue Nebenversion verfügbar ist, aktualisiert
MongoDB Atlas Ihr Cluster automatisch. Dies geschieht schrittweise,
sodass das Cluster durchgängig verfügbar bleibt.
● Wenn eine neue Hauptversion von MongoDB veröffentlicht wird,
können Sie Ihr Cluster in MongoDB Atlas ebenfalls nahtlos und ohne
Serviceunterbrechung aktualisieren.
Webinar 2: Themen
18. Juli, 15 Uhr MESZ
● Sicherheit in MongoDB Atlas
● Konsole für die System- und
Leistungsüberwachung in Echtzeit
● Migration zu MongoDB Atlas
● Ist MongoDB Atlas für Ihr Unternehmen geeignet?
● Preise
Fragerunde

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Date warehousing concepts
Date warehousing conceptsDate warehousing concepts
Date warehousing concepts
pcherukumalla
 
Hadoop Security Today and Tomorrow
Hadoop Security Today and TomorrowHadoop Security Today and Tomorrow
Hadoop Security Today and Tomorrow
DataWorks Summit
 

Was ist angesagt? (20)

The Parquet Format and Performance Optimization Opportunities
The Parquet Format and Performance Optimization OpportunitiesThe Parquet Format and Performance Optimization Opportunities
The Parquet Format and Performance Optimization Opportunities
 
DevOps for Applications in Azure Databricks: Creating Continuous Integration ...
DevOps for Applications in Azure Databricks: Creating Continuous Integration ...DevOps for Applications in Azure Databricks: Creating Continuous Integration ...
DevOps for Applications in Azure Databricks: Creating Continuous Integration ...
 
AWS Public Data Sets: How to Stage Petabytes of Data for Analysis in AWS (WPS...
AWS Public Data Sets: How to Stage Petabytes of Data for Analysis in AWS (WPS...AWS Public Data Sets: How to Stage Petabytes of Data for Analysis in AWS (WPS...
AWS Public Data Sets: How to Stage Petabytes of Data for Analysis in AWS (WPS...
 
NoSQL databases - An introduction
NoSQL databases - An introductionNoSQL databases - An introduction
NoSQL databases - An introduction
 
The Columnar Era: Leveraging Parquet, Arrow and Kudu for High-Performance Ana...
The Columnar Era: Leveraging Parquet, Arrow and Kudu for High-Performance Ana...The Columnar Era: Leveraging Parquet, Arrow and Kudu for High-Performance Ana...
The Columnar Era: Leveraging Parquet, Arrow and Kudu for High-Performance Ana...
 
Relational to Graph - Import
Relational to Graph - ImportRelational to Graph - Import
Relational to Graph - Import
 
Cassandra Database
Cassandra DatabaseCassandra Database
Cassandra Database
 
MongoDB Backups and PITR
MongoDB Backups and PITRMongoDB Backups and PITR
MongoDB Backups and PITR
 
Building a Scalable Web Crawler with Hadoop
Building a Scalable Web Crawler with HadoopBuilding a Scalable Web Crawler with Hadoop
Building a Scalable Web Crawler with Hadoop
 
Hadoop YARN
Hadoop YARNHadoop YARN
Hadoop YARN
 
Enterprise Ready: A Look at Neo4j in Production
Enterprise Ready: A Look at Neo4j in ProductionEnterprise Ready: A Look at Neo4j in Production
Enterprise Ready: A Look at Neo4j in Production
 
Date warehousing concepts
Date warehousing conceptsDate warehousing concepts
Date warehousing concepts
 
How to Choose The Right Database on AWS - Berlin Summit - 2019
How to Choose The Right Database on AWS - Berlin Summit - 2019How to Choose The Right Database on AWS - Berlin Summit - 2019
How to Choose The Right Database on AWS - Berlin Summit - 2019
 
Hadoop Security Today and Tomorrow
Hadoop Security Today and TomorrowHadoop Security Today and Tomorrow
Hadoop Security Today and Tomorrow
 
MongoDB
MongoDBMongoDB
MongoDB
 
Deep Dive: Scaling Up to Your First 10 Million Users
Deep Dive: Scaling Up to Your First 10 Million UsersDeep Dive: Scaling Up to Your First 10 Million Users
Deep Dive: Scaling Up to Your First 10 Million Users
 
2022-06-23 Apache Arrow and DataFusion_ Changing the Game for implementing Da...
2022-06-23 Apache Arrow and DataFusion_ Changing the Game for implementing Da...2022-06-23 Apache Arrow and DataFusion_ Changing the Game for implementing Da...
2022-06-23 Apache Arrow and DataFusion_ Changing the Game for implementing Da...
 
RDF 해설서
RDF 해설서RDF 해설서
RDF 해설서
 
Parquet performance tuning: the missing guide
Parquet performance tuning: the missing guideParquet performance tuning: the missing guide
Parquet performance tuning: the missing guide
 
Neo4j in Production: A look at Neo4j in the Real World
Neo4j in Production: A look at Neo4j in the Real WorldNeo4j in Production: A look at Neo4j in the Real World
Neo4j in Production: A look at Neo4j in the Real World
 

Ähnlich wie MongoDB Atlas – der beste Weg, MongoDB in der Cloud zu betreiben 1

Skalierung & Performance
Skalierung & PerformanceSkalierung & Performance
Skalierung & Performance
glembotzky
 
OOP 2014 SQL oder NoSQL - die Auswahl der richtigen Datenbankplattform für di...
OOP 2014 SQL oder NoSQL - die Auswahl der richtigen Datenbankplattform für di...OOP 2014 SQL oder NoSQL - die Auswahl der richtigen Datenbankplattform für di...
OOP 2014 SQL oder NoSQL - die Auswahl der richtigen Datenbankplattform für di...
AWS Germany
 
MongoDB - Riesige Datenmengen schemafrei verwalten
MongoDB - Riesige Datenmengen schemafrei verwaltenMongoDB - Riesige Datenmengen schemafrei verwalten
MongoDB - Riesige Datenmengen schemafrei verwalten
Tobias Trelle
 

Ähnlich wie MongoDB Atlas – der beste Weg, MongoDB in der Cloud zu betreiben 1 (20)

MongoDB Atlas – der beste Weg, MongoDB in der Cloud zu betreiben 2
MongoDB Atlas – der beste Weg, MongoDB in der Cloud zu betreiben 2MongoDB Atlas – der beste Weg, MongoDB in der Cloud zu betreiben 2
MongoDB Atlas – der beste Weg, MongoDB in der Cloud zu betreiben 2
 
MongoDB-Skalierung auf echter Hardware vs. Amazon EC2
MongoDB-Skalierung auf echter Hardware vs. Amazon EC2MongoDB-Skalierung auf echter Hardware vs. Amazon EC2
MongoDB-Skalierung auf echter Hardware vs. Amazon EC2
 
Skalierung & Performance
Skalierung & PerformanceSkalierung & Performance
Skalierung & Performance
 
OOP 2014 SQL oder NoSQL - die Auswahl der richtigen Datenbankplattform für di...
OOP 2014 SQL oder NoSQL - die Auswahl der richtigen Datenbankplattform für di...OOP 2014 SQL oder NoSQL - die Auswahl der richtigen Datenbankplattform für di...
OOP 2014 SQL oder NoSQL - die Auswahl der richtigen Datenbankplattform für di...
 
Drupal 7 auf Amazon Web Services
Drupal 7 auf Amazon Web ServicesDrupal 7 auf Amazon Web Services
Drupal 7 auf Amazon Web Services
 
Architecture Best Practices für Webanwendungen auf AWS
Architecture Best Practices für Webanwendungen auf AWSArchitecture Best Practices für Webanwendungen auf AWS
Architecture Best Practices für Webanwendungen auf AWS
 
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...
 
Webinar S3 für Fortgeschrittene
Webinar S3 für FortgeschritteneWebinar S3 für Fortgeschrittene
Webinar S3 für Fortgeschrittene
 
mongoDB im Einsatz - Grundlagen
mongoDB im Einsatz - GrundlagenmongoDB im Einsatz - Grundlagen
mongoDB im Einsatz - Grundlagen
 
Nimble Storage - Die neue Storage-Generation
Nimble Storage - Die neue Storage-GenerationNimble Storage - Die neue Storage-Generation
Nimble Storage - Die neue Storage-Generation
 
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von AngrybirdCloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
 
SuperSUSE – die Lösung für dynamisch wachsenden Speicher
SuperSUSE – die Lösung für dynamisch wachsenden SpeicherSuperSUSE – die Lösung für dynamisch wachsenden Speicher
SuperSUSE – die Lösung für dynamisch wachsenden Speicher
 
Do´s and Dont´s mit Oracle RDS
Do´s and Dont´s mit Oracle RDS Do´s and Dont´s mit Oracle RDS
Do´s and Dont´s mit Oracle RDS
 
MongoDB - Riesige Datenmengen schemafrei verwalten
MongoDB - Riesige Datenmengen schemafrei verwaltenMongoDB - Riesige Datenmengen schemafrei verwalten
MongoDB - Riesige Datenmengen schemafrei verwalten
 
Amazon Redshift
Amazon RedshiftAmazon Redshift
Amazon Redshift
 
Datenbanken - Eine Übersicht (WPMeetUP München)
Datenbanken - Eine Übersicht (WPMeetUP München)Datenbanken - Eine Übersicht (WPMeetUP München)
Datenbanken - Eine Übersicht (WPMeetUP München)
 
Integrierte und dedizierte Backup Lösung von GFI MAX
Integrierte und dedizierte Backup Lösung von GFI MAXIntegrierte und dedizierte Backup Lösung von GFI MAX
Integrierte und dedizierte Backup Lösung von GFI MAX
 
Back to Basics - Webinar 6: Produktivsetzung einer Anwendung
Back to Basics - Webinar 6: Produktivsetzung einer AnwendungBack to Basics - Webinar 6: Produktivsetzung einer Anwendung
Back to Basics - Webinar 6: Produktivsetzung einer Anwendung
 
Data Mining und OLAP
Data Mining und OLAPData Mining und OLAP
Data Mining und OLAP
 
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_istWhere are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
 

Mehr von MongoDB

Mehr von MongoDB (20)

MongoDB SoCal 2020: Migrate Anything* to MongoDB Atlas
MongoDB SoCal 2020: Migrate Anything* to MongoDB AtlasMongoDB SoCal 2020: Migrate Anything* to MongoDB Atlas
MongoDB SoCal 2020: Migrate Anything* to MongoDB Atlas
 
MongoDB SoCal 2020: Go on a Data Safari with MongoDB Charts!
MongoDB SoCal 2020: Go on a Data Safari with MongoDB Charts!MongoDB SoCal 2020: Go on a Data Safari with MongoDB Charts!
MongoDB SoCal 2020: Go on a Data Safari with MongoDB Charts!
 
MongoDB SoCal 2020: Using MongoDB Services in Kubernetes: Any Platform, Devel...
MongoDB SoCal 2020: Using MongoDB Services in Kubernetes: Any Platform, Devel...MongoDB SoCal 2020: Using MongoDB Services in Kubernetes: Any Platform, Devel...
MongoDB SoCal 2020: Using MongoDB Services in Kubernetes: Any Platform, Devel...
 
MongoDB SoCal 2020: A Complete Methodology of Data Modeling for MongoDB
MongoDB SoCal 2020: A Complete Methodology of Data Modeling for MongoDBMongoDB SoCal 2020: A Complete Methodology of Data Modeling for MongoDB
MongoDB SoCal 2020: A Complete Methodology of Data Modeling for MongoDB
 
MongoDB SoCal 2020: From Pharmacist to Analyst: Leveraging MongoDB for Real-T...
MongoDB SoCal 2020: From Pharmacist to Analyst: Leveraging MongoDB for Real-T...MongoDB SoCal 2020: From Pharmacist to Analyst: Leveraging MongoDB for Real-T...
MongoDB SoCal 2020: From Pharmacist to Analyst: Leveraging MongoDB for Real-T...
 
MongoDB SoCal 2020: Best Practices for Working with IoT and Time-series Data
MongoDB SoCal 2020: Best Practices for Working with IoT and Time-series DataMongoDB SoCal 2020: Best Practices for Working with IoT and Time-series Data
MongoDB SoCal 2020: Best Practices for Working with IoT and Time-series Data
 
MongoDB SoCal 2020: MongoDB Atlas Jump Start
 MongoDB SoCal 2020: MongoDB Atlas Jump Start MongoDB SoCal 2020: MongoDB Atlas Jump Start
MongoDB SoCal 2020: MongoDB Atlas Jump Start
 
MongoDB .local San Francisco 2020: Powering the new age data demands [Infosys]
MongoDB .local San Francisco 2020: Powering the new age data demands [Infosys]MongoDB .local San Francisco 2020: Powering the new age data demands [Infosys]
MongoDB .local San Francisco 2020: Powering the new age data demands [Infosys]
 
MongoDB .local San Francisco 2020: Using Client Side Encryption in MongoDB 4.2
MongoDB .local San Francisco 2020: Using Client Side Encryption in MongoDB 4.2MongoDB .local San Francisco 2020: Using Client Side Encryption in MongoDB 4.2
MongoDB .local San Francisco 2020: Using Client Side Encryption in MongoDB 4.2
 
MongoDB .local San Francisco 2020: Using MongoDB Services in Kubernetes: any ...
MongoDB .local San Francisco 2020: Using MongoDB Services in Kubernetes: any ...MongoDB .local San Francisco 2020: Using MongoDB Services in Kubernetes: any ...
MongoDB .local San Francisco 2020: Using MongoDB Services in Kubernetes: any ...
 
MongoDB .local San Francisco 2020: Go on a Data Safari with MongoDB Charts!
MongoDB .local San Francisco 2020: Go on a Data Safari with MongoDB Charts!MongoDB .local San Francisco 2020: Go on a Data Safari with MongoDB Charts!
MongoDB .local San Francisco 2020: Go on a Data Safari with MongoDB Charts!
 
MongoDB .local San Francisco 2020: From SQL to NoSQL -- Changing Your Mindset
MongoDB .local San Francisco 2020: From SQL to NoSQL -- Changing Your MindsetMongoDB .local San Francisco 2020: From SQL to NoSQL -- Changing Your Mindset
MongoDB .local San Francisco 2020: From SQL to NoSQL -- Changing Your Mindset
 
MongoDB .local San Francisco 2020: MongoDB Atlas Jumpstart
MongoDB .local San Francisco 2020: MongoDB Atlas JumpstartMongoDB .local San Francisco 2020: MongoDB Atlas Jumpstart
MongoDB .local San Francisco 2020: MongoDB Atlas Jumpstart
 
MongoDB .local San Francisco 2020: Tips and Tricks++ for Querying and Indexin...
MongoDB .local San Francisco 2020: Tips and Tricks++ for Querying and Indexin...MongoDB .local San Francisco 2020: Tips and Tricks++ for Querying and Indexin...
MongoDB .local San Francisco 2020: Tips and Tricks++ for Querying and Indexin...
 
MongoDB .local San Francisco 2020: Aggregation Pipeline Power++
MongoDB .local San Francisco 2020: Aggregation Pipeline Power++MongoDB .local San Francisco 2020: Aggregation Pipeline Power++
MongoDB .local San Francisco 2020: Aggregation Pipeline Power++
 
MongoDB .local San Francisco 2020: A Complete Methodology of Data Modeling fo...
MongoDB .local San Francisco 2020: A Complete Methodology of Data Modeling fo...MongoDB .local San Francisco 2020: A Complete Methodology of Data Modeling fo...
MongoDB .local San Francisco 2020: A Complete Methodology of Data Modeling fo...
 
MongoDB .local San Francisco 2020: MongoDB Atlas Data Lake Technical Deep Dive
MongoDB .local San Francisco 2020: MongoDB Atlas Data Lake Technical Deep DiveMongoDB .local San Francisco 2020: MongoDB Atlas Data Lake Technical Deep Dive
MongoDB .local San Francisco 2020: MongoDB Atlas Data Lake Technical Deep Dive
 
MongoDB .local San Francisco 2020: Developing Alexa Skills with MongoDB & Golang
MongoDB .local San Francisco 2020: Developing Alexa Skills with MongoDB & GolangMongoDB .local San Francisco 2020: Developing Alexa Skills with MongoDB & Golang
MongoDB .local San Francisco 2020: Developing Alexa Skills with MongoDB & Golang
 
MongoDB .local Paris 2020: Realm : l'ingrédient secret pour de meilleures app...
MongoDB .local Paris 2020: Realm : l'ingrédient secret pour de meilleures app...MongoDB .local Paris 2020: Realm : l'ingrédient secret pour de meilleures app...
MongoDB .local Paris 2020: Realm : l'ingrédient secret pour de meilleures app...
 
MongoDB .local Paris 2020: Upply @MongoDB : Upply : Quand le Machine Learning...
MongoDB .local Paris 2020: Upply @MongoDB : Upply : Quand le Machine Learning...MongoDB .local Paris 2020: Upply @MongoDB : Upply : Quand le Machine Learning...
MongoDB .local Paris 2020: Upply @MongoDB : Upply : Quand le Machine Learning...
 

MongoDB Atlas – der beste Weg, MongoDB in der Cloud zu betreiben 1

  • 1. Webinar 1: MongoDB Atlas – der beste Weg, MongoDB in der Cloud zu betreiben Tim Biedenkapp | Solutions Architect | tim@mongodb.com
  • 2. Themen Was ist MongoDB Atlas? Unterstützung von weltweiten und regionalen Bereitstellungsmodellen Data Explorer Backups
  • 4. Automatisierter Datenbankbetrieb Bedarfsgerechte Bereitstellung Sicherheit Hochverfügbarkeit Automatische Backups Elastische Skalierbarkeit Database-as-a-Service für MongoDB
  • 5. Was zeichnet MongoDB Atlas aus? Database-as-a-Service für MongoDB MongoDB Atlas ist ... • Automatisiert: die einfachste Methode für die Einrichtung, Inbetriebnahme und Skalierung von Anwendungen in MongoDB • Flexibel: das einzige Database-as-a-Service-Angebot, das alle Anforderungen moderner Anwendungen erfüllt • Sicher: durch mehrschichtige Sicherheitsmaßnahmen geschützt • Skalierbar: massive Skalierung bei laufendem Betrieb möglich • Hochverfügbar: Ihre Umgebung ist standardmäßig fehlertolerant und selbstheilend • Leistungsstark: MongoDB Atlas ist auch den anspruchsvollsten Workloads gewachsen.
  • 6. • Sekundenschnelle Cluster-Konfiguration • Replizierte, hochverfügbare Bereitstellung • Extrem flexibel: lässt sich mit wenigen Mausklicks ohne Service unterbrechung skalieren • Immer auf dem aktuellen Stand: automatisches Patching und vereinfachte Upgrades • Authentifizierung und Verschlüsselung • Fortlaufende Backups mit Point-in-Time-Recovery • Detaillierte Überwachung, konfigurierbare Warnmeldungen Sicher Minimaler Administrations- aufwand • Nutzungsbasiertes Preismodell mit stundenweiser Abrechnung • Unterstützung für diverse Clouds (AWS, Azure und Google Cloud) • Teil eines umfassenden Produkt- und Serviceangebots für alle Phasen der Anwendungsentwicklung • Einfache Migration (private Cloud, On-Premise usw.) falls erforderlich Kein Lock-in Effekt Vorteile von MongoDB Atlas Database-as-a-Service für MongoDB
  • 7. Demo: Erste Schritte mit der kostenlosen Version
  • 8. MongoDB Atlas: Unterstützung von weltweiten und regionalen Bereitstellungsmodellen
  • 9. MongoDB, in der Cloud gehostet Ein Blick „unter die Haube“ ● MongoDB Atlas kann derzeit in diesen 14 AWS-Regionen gehostet werden: ● USA Ost 1 (Nord-Virginia) ● USA Ost 2 (Ohio) ● USA West 2 (Oregon) ● USA West 1 (Nord-Kalifornien) ● Kanada Zentral 1 (Kanada) ● Südamerika Ost 1 (São Paulo) ● Europa West 1 (Dublin) ● Europa West 2 (London) ● Europa Zentral 1 (Frankfurt) ● Asien-Pazifik Südost 1 (Singapur) ● Asien-Pazifik Südost 2 (Sydney) ● Asien-Pazifik Nordost 1 (Tokio) ● Asien-Pazifik Nordost 2 (Seoul) ● Asien-Pazifik Süd 1 (Mumbai)
  • 10. Verwaltete MongoDB-Umgebungen auf Azure Ein Blick „unter die Haube“ MongoDB Atlas ist derzeit in 8 Azure-Regionen verfügbar: ● USA, Mitte (Iowa) ● USA, Osten (Virginia) ● USA, Osten 2 (Virginia) ● USA, Norden-Mitte (Illinois) ● USA, Süden-Mitte (Texas) ● USA, Westen (Kalifornien) ● Europa, Norden (Irland) ● Europa, Westen (Niederlande)
  • 11. Verwaltete MongoDB-Umgebungen auf GCP Ein Blick „unter die Haube“ MongoDB Atlas ist derzeit in 4 GCP-Regionen verfügbar: ● us-east1 (South Carolina) ● us-central1 (Iowa) ● europe-west1 (Belgien) ● asia-east1 (Taiwan)
  • 12. Hochverfügbarkeit als Standard Ein Blick „unter die Haube“ ● Pro Replica Set/Shard werden automatisch mindestens drei Datenkopien in verschiedenen Verfügbarkeitszonen angelegt. ● Wenn der Primärknoten ausfällt, wird der selbstheilende Wiederherstellungsprozess von MongoDB Atlas normalerweise in weniger als 2 Sekunden ausgeführt.
  • 13. Starke Leistung Ein Blick „unter die Haube“ ● Die Storage Engine WiredTiger bietet Komprimierungsoptionen und einen differenzierten parallelen Datenzugriff zur Einhaltung der strengsten SLA-Anforderungen. ● Automatisches Sharding ermöglicht die horizontale und vertikale Skalierung ohne Beeinträchtigung Ihres Anwendungsbetriebs. ● Sie können den Shard-Key auswählen, der den Anforderungen Ihrer Anwendung am besten gerecht wird. ● Jedes MongoDB Atlas-Cluster hat nur einen Mandanten und wird auf Servern ausgeführt, auf denen nur dieses Cluster läuft. ● Bis zu sieben Kopien Ihrer Daten können erstellt werden, um gleichzeitig und ohne Ressourcenkonflikte Betriebs- und Analyse-Workloads in derselben Datenbank auszuführen.
  • 15. Data Explorer Greifen Sie über die Nutzeroberfläche von MongoDB Atlas auf Ihre Daten zu Im Data Explorer können Sie ganz einfach: • Abfragen ausführen • Metadaten zu Ihren Datenbanken und Collections anzeigen • Informationen über Indizes und statistische Werte über die Indexnutzung anzeigen
  • 18. Fortlaufende Backups und Point-in-Time-Recovery Backups in MongoDB Atlas ● MongoDB Atlas erstellt kontinuierlich Backups Ihrer Daten. Somit wird gewährleistet, dass Ihre gesicherten Daten nur wenige Sekunden älter sind als die Daten im laufenden System. ● Die Lösung erstellt Point-in-Time-Backups von Replica Sets und generiert konsistente, cluster-weite Snapshots von auf mehrere Shards verteilten Clustern. Mit MongoDB Atlas können Sie problemlos und sicher eine zeitpunkt genaue Wiederherstellung Ihrer Daten durchführen. ● Durch Komprimierung und Deduplizierung auf Blockebene sind die Backup-Prozesse so effizient wie möglich. ● Die Backups werden sicher in Nordamerika oder Irland gespeichert.* Wenn Sie mehr Flexibilität bei der Speicherung Ihrer Backups benötigen, können Sie die Tools mongodump und mongorestore nutzen. * Weitere Regionen sind demnächst verfügbar.
  • 19. Abfragbare Backups Backups in MongoDB Atlas Mit MongoDB Atlas können Sie Ihre Backup-Snapshots für Abfragen nutzen und Daten in wenigen Minuten auf Dokumentebene wiederherstellen. Dadurch können Sie die folgenden Aufgaben mit wesentlich weniger Arbeitsaufwand erledigen: • Suche nach Warnmeldungen über die für Sie interessanten Daten • Vergleich der Daten in verschiedenen Snapshots, um den besten Snapshot für eine Wiederherstellung zu identifizieren
  • 22. Die neuesten Features von MongoDB Ein Blick „unter die Haube“ ● Mit MongoDB Atlas stehen Ihnen MongoDB 3.2 und MongoDB 3.4 zur Verfügung. Wenn eine neue Nebenversion verfügbar ist, aktualisiert MongoDB Atlas Ihr Cluster automatisch. Dies geschieht schrittweise, sodass das Cluster durchgängig verfügbar bleibt. ● Wenn eine neue Hauptversion von MongoDB veröffentlicht wird, können Sie Ihr Cluster in MongoDB Atlas ebenfalls nahtlos und ohne Serviceunterbrechung aktualisieren.
  • 23. Webinar 2: Themen 18. Juli, 15 Uhr MESZ ● Sicherheit in MongoDB Atlas ● Konsole für die System- und Leistungsüberwachung in Echtzeit ● Migration zu MongoDB Atlas ● Ist MongoDB Atlas für Ihr Unternehmen geeignet? ● Preise