SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Julian
• Inbound Marketing Agentur aus München
• 20 Mitarbeiter
• Wir lieben unseren Job!
• Gegründet 2007
• SEO, Usability, Content Marketing, Social
Media, E-Mail Marketing
 INBOUND MARKETING
„
“Content Schock!
Content Explosion!
„
“Es gibt heute so viele gute
Inhalte wie noch nie zuvor im
Netz.
„
“Nur liest sie heute keiner
mehr.
„
“
„
“
„
“
„
“
„
“
Agenda
1. Was ist Marketingautomatisierung anhand eines
konkreten Fallbeispiels
2. Weitere Einsatzmöglichkeiten
3. Was braucht man für
Marketingautomatisierung?
4. Zusammenfassung
„
“
Marketing Automation ersetzt
nicht das Online Marketing,
sondern
unterstützt Euer Online
Marketing.
„
“
The Story
„
“
„
“
Ich bin
kein Marketing Automation Experte.
Aber ich bin ein Inbound Marketer und
ein Content Marketer!
Julian und Luisa interessieren sich für
einenThailand Urlaub
Julian Luisa
Beide nutzen Google für Ihre erste Suche
„Thailand Wetter November“
Julian Luisa
Beide nutzen Google für Ihre erste Suche
„Thailand Wetter November“
Julian Luisa
„Thailand beste Reiseziele“
„Thailand Flugpreise“
„Thailand Sehenswürdigkeiten“
Hier kommt Content Marketing
ins Spiel.
Julian
Tolle Infos, aber ich weiß ja noch nicht
einmal genau, wann ich fliegen soll,
geschweige denn wohin – Ich brauche
mehr Infos, um mich zu entscheiden.
Julian
Rundreisen sind toll, mal anschauen.
Julian
WOW, tolle Infos!
DasTelefon klingelt, die Session endet.
Julian
Michael
Michael, der Gründer vonThailand-
Spezialisten.
Im echten Leben: keine
Marketingautomatisierung
Aber wir tun jetzt einfach einmal so.
Währenddessen im Paralleluniversum
Luisa
WOW, tolle Infos!
Luisa
Cool, ein Reiseführer! Da die Infos auf
der Seite bisher gut waren, hole ich mir
das einmal. Ich brauche sowieso erst
mehr Informationen, bevor ich
überhaupt an eine Buchung denke.
Luisa
Ich lese mir dann einfach beizeiten
immer die Infos aus den Mails durch und
bekomme so die nötigen Infos für
Thailand.
Popup vs. Formular
Formular
0,3 von 100 Usern
0,3 % Conversionrate
Popup
3 von 100 Usern
3 % Conversionrate
Popup vs. Formular
Formular
0,3 von 100 Usern
0,3 % Conversionrate
Popup
3 von 100 Usern
3 % Conversionrate
Popup vs. Formular
Formular
0,3 von 100 Usern melden sich
an
0,3 %Conversionrate
Popup
3 von 100 Usern melden
sich an
3 %Conversionrate
In 60Tagen werden beide ihren
Urlaub buchen.
Tag 2
Julian
„Thailand
Reisetipps“
„Thailand
Sehenswürdigkeiten“
Julian
„Thailand
Mücken“
„Thailand
Rundreisen“
Julian
„Thailand
Rundreisen“
Ich bin weit davon entfernt eine Reise
zu buchen, ich will erst einmal wissen,
was ich machen kann!
Währenddessen…
Luisa
Ein kostenloser Reiseführer
mit 17 Seiten grundlegender
Infos überThailand.
Tag 3
„
“Die erste
Automatisierung
1. Die E-Mail wurde 3Tage nach
Abonnementbeginn versendet
2. Es wird getracked, welche
Links angeklickt wurden.
3. Lead (= Kontakt) bekommt
Punkte für das Klicken auf E-Mail
Links.
 10 Punkte je Klick
Luisa
Tags:
Ostthailand, Südthailand, E-Book
Punkte: 30
Währenddessen…
Julian
Suche: „WohinThailand“
Suche: „WohinThailand“
Julian
0 % Unterhaltung ist wenig.
Dafür aber 90 %
Öffnungszeiten! 90 % kleine
Strände und 90 % große
Strände ist auch super
Tag 30
Luisa hat 10 weitere Mails aus
dem Newsletter bekommen.
Fünf davon hat sie geöffnet.
Luisa
Tags:
Ostthailand, Südthailand, E-Book,
Wellness, Kultur, kein Backpacker,
Komfort
Punkte: 60
E-Book Regionen Wellness Kultur
E-Book Regionen Wellness Kultur
E-Book Regionen Wellness Kultur
+10 +10 +10
+10+10
Vorteil: Dauerhafte Besucher auf Content Marketing Seiten
Automatisierung:
Bei Überschreitung von 60
Punkten frage mehr
Informationen ab!
Bzw.
Bei 60 Punkten warte einenTag
und frage dann mehr
Informationen ab!
E-Book E-Mails 60 Punkte
1Tag
Wartezeit
Follow-
Up E-Mail
Nicht jeder füllt das aus.
Wer es aber tut, der erwartet
eine Antwort.
Automation:
Wenn ein User dieses Formular
ausfüllt, sende demVertrieb eine
E-Mail.
Luisa
Luisa
Tags:
Ostthailand, Südthailand, E-Book, Wellness, Kultur, kein Backpacker,
Komfort
Punkte: 60
Interessen: Komfort, Kultur, Action
Budget: 1.200 Euro
Regionen: Südthailand
Das wünsche ich mir vonThailand-Spezialisten:
Wir möchten zu zweit (eine Freundin und ich) mehrere Orte in
Südthailand besuchen, jeweils 3-4Tage. Wir haben zwei Wochen
Zeit. Wir möchten nicht in Mehrbettzimmern schlafen, aber ein
Doppelzimmer ist in Ordnung. Wir brauchen kein All-Inklusive,
Frühstück reicht völlig aus.Wenn Ihr eine Rundreise für diese
Region anbietet, würden wir hier gerne ein Angebot haben.
Reisezeit: 18.09.-30.09.
Flexibel: Ja.
Aufwand bis jetzt für den
Vertrieb:
-
Währenddessen…
Julian
Julian
Julian
„
“
Julian
„Wer ist Julian?“
Julian Luisa
• Keine Info über den Lead
• Lead weiß nicht viel über
Thailand-Spezialisten.com
• Lead ist vermutlich neutral
eingestellt
• Lead weiß nicht viel über
Thailand (oder etwa doch? –
Wir wissen es nicht!)
• Umfangreiche Infos über den Lead
(Wer / wie viel Budget / welche
Interessen / genaues Datum uvm.)
• Lead hat viele Mails vonThailand-
Spezialisten gelesen, wir wissen
auch welche.
• Lead ist vermutlich positiv
eingestellt!
• Wir wissen, was der Lead
(vermutlich) weiß.
Michael
Das kostet ihn Zeit:
▪ Angebote schreiben, ohne genau zu wissen,
was der Kunde wünscht
▪ „Schlechte“Anfragen herausfiltern
„
“Weitere
Einsatzmöglichkeiten
„
“Trigger
&
Kausalitäten
„
“Wenn… dann…
„
“Wenn Ihren Urlaub in weniger
als 2 Monaten antreten will,
sende Ihr täglich eine Mail,
nicht nur alle dreiTage.
Luisa
„
“
Wenn das Formular nicht
ausgefüllt hat,
sende Ihr vier weitere Newsletter-Mails,
wenn sie davon eine geöffnet hat,
warte dreiTage und
danach sende Ihr eine weitere E-Mail.
Luisa
„
“
Wenn sich 20 verschiedene
Unterseiten (ohne Mails) angesehen hat ,
warte eine Stunde
&
und sende ihr dann das Formular.
Luisa
„
“Personalisierung
&
Individualisierung
„
“
Wenn Luisa einen Deiner Artikel auf
Facebook teilt,
, sende
eine E-Mail und bedanke Dich bei Ihr!
Luisa
„
“
EinenTag, nachdem gebucht
hat,
schicke Ihr noch einmal den Reiseführer zu,
vielleicht aber auch mit konkreteren
Insider-Infos.
Luisa
„
“
ZweiTage vor der Abreise nachThailand
, sende
den Link zum Blogpost „letzte
Reisevorbereitungen fürThailand“.
Luisa
„
“
EinenTag nach der Ankunft
, sende
eine E-Mail und frage nach, ob alles soweit gut geklappt hat?
Luisa
„
“
EineWoche nach Ihrer Heimreise
, sende
eine E-Mail und frage nach, ob Ihr der
Urlaub gefallen hat? Mit einem eigenen
Formular, ganz kurz.
Luisa
„
“
„
“
Wenn Luisa 5 Sterne gegeben hat,
, sende
eine E-Mail und frage nach, ob SieThailand
Spezialisten nicht beiTripadvisor /Yelp etc.
bewerten will?
Luisa
„
“
Wenn
2 oder weniger Sterne gegeben hat,
informiere den Support und frage nach, wo
das Problem lag.
Luisa
„
“Hands on:
Wie starte ich mit Marketing
Automation?
Marketing
Automation
E-Mail Marketing
Content Marketing
„
“Content (Marketing)
 Ohne Content keine
Marketing Automation
„
“Leads
 Interessierte Kontakte
„
“
SalesTeam
MarketingTeam
WebsiteTeam
CRMTeam
 … oder eine Person, die sich um alles
kümmert
„
“Einen E-MailVersender
 ZumVersenden von E-
Mails
„
“
EineWebanalytics-
Software
 Normalerweise Google
Analytics + die Marketing
Automation Software
„
“Eine CRM-Software
„
“Eine Marketing
Automation Software
„
“Zeit!
Vorgehen
1.Importiere oder generiere Leads
2.Integriere denTracking Code
3.Verbinde die Software
4.Setze Dir Ziele
5.Mache Dir ein Diagramm
6.Los!
„
“
Lead Scoring
&
Lead Nurturing
Lead Scoring
1. Passt das Profil (Ist der Lead meine
Zielgruppe)?
2. Hat der Lead Interesse? (Will er ein Produkt
kaufen?)
Lead Nurturing
Wenn der Lead noch kein Interesse hat,
muss man ihn „füttern“ – mit Content.
 Bis er eine gewisse Handlung vollzieht / Punktzahl hat
Software
Die richtige Software
https://www.g2crowd.com/categories/marketing-automation
Zusammenfassung
Mit Marketing Automation könnt Ihr…
▪ …Inhalte gezielter an Eure User verbreiten
▪ …Usern den Content zeigen, den sie in diesem Moment wirklich
benötigen anstatt allen den gleichen Content zu präsentieren
▪ …Leads bewerten und qualifizieren
▪ …EinenTeil EuresVertriebs automatisieren und ihm damit helfen
„
“
Vielen Dank!
@Seokratie www.Seokratie.de
Julian Dziki
Seokratie GmbH

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Diário Oficial de Guarujá - 14 07-11
Diário Oficial de Guarujá - 14 07-11Diário Oficial de Guarujá - 14 07-11
Diário Oficial de Guarujá - 14 07-11
Prefeitura de Guarujá
 
Sakarya pegasus ucuz uçak bileti telefon
Sakarya pegasus ucuz  uçak bileti telefonSakarya pegasus ucuz  uçak bileti telefon
Sakarya pegasus ucuz uçak bileti telefon
hasan ahmet
 
Yes, I DO Mind the Gap
Yes, I DO Mind the GapYes, I DO Mind the Gap
Yes, I DO Mind the Gap
Tara Hunt
 
Transformance for high performance
Transformance for high performanceTransformance for high performance
Transformance for high performance
Michael Walters
 
Meru Retailer Presentation 18 October 2006
Meru Retailer Presentation 18 October 2006Meru Retailer Presentation 18 October 2006
Meru Retailer Presentation 18 October 2006
Meru Networks
 
Recruiting Capabilities 2009 Li
Recruiting Capabilities 2009 LiRecruiting Capabilities 2009 Li
Recruiting Capabilities 2009 Li
debbie_wilmer
 
Holland Pavilion - Canton Fair
Holland Pavilion - Canton FairHolland Pavilion - Canton Fair
Holland Pavilion - Canton Fair
yukchenglam
 
Presentación Apartment Barcelona
Presentación Apartment BarcelonaPresentación Apartment Barcelona
Presentación Apartment Barcelona
Optimizatuweb.es
 
Social Media Imperatives for Retail Banks
Social Media Imperatives for Retail BanksSocial Media Imperatives for Retail Banks
Social Media Imperatives for Retail Banks
Cognizant
 
Formacion acompañamiento-Carmen Galvez
Formacion acompañamiento-Carmen GalvezFormacion acompañamiento-Carmen Galvez
Formacion acompañamiento-Carmen Galvez
Departamento Comunicacion Cáritas Granada
 
Proyecto final de carrera. Cuna convertible
Proyecto final de carrera. Cuna convertibleProyecto final de carrera. Cuna convertible
Proyecto final de carrera. Cuna convertible
lidiamartinv
 
2011 10 21 - internacionalizar no es solo traducir
2011 10 21 - internacionalizar no es solo traducir2011 10 21 - internacionalizar no es solo traducir
2011 10 21 - internacionalizar no es solo traducir
Eli Garcia
 
Libros de texto del curso 2012/2013
Libros de texto del curso 2012/2013Libros de texto del curso 2012/2013
Libros de texto del curso 2012/2013
Nomelopuedocreer
 
Coworking Fill The Gap - Nuestro Espacio.
Coworking Fill The Gap - Nuestro Espacio.Coworking Fill The Gap - Nuestro Espacio.
Coworking Fill The Gap - Nuestro Espacio.
Ana Belén Carrión
 
Nutzerzahlen und Demographie Facebook - TWT Facts & Figures
Nutzerzahlen und Demographie Facebook - TWT Facts & FiguresNutzerzahlen und Demographie Facebook - TWT Facts & Figures
Nutzerzahlen und Demographie Facebook - TWT Facts & Figures
TWT
 
Informe Auditoria 2009
Informe Auditoria 2009Informe Auditoria 2009
Informe Auditoria 2009
guest3ab60de
 
La Farmacodependencia
La FarmacodependenciaLa Farmacodependencia
La Farmacodependencia
José Borras
 
Eao cas kit presentation-_rev1.0
Eao cas kit presentation-_rev1.0Eao cas kit presentation-_rev1.0
Eao cas kit presentation-_rev1.0
Osstem Singapore
 
Proyecto 3. de cienciass
Proyecto 3. de cienciassProyecto 3. de cienciass
Proyecto 3. de cienciass
Roberto Aldair González Sanchez
 

Andere mochten auch (19)

Diário Oficial de Guarujá - 14 07-11
Diário Oficial de Guarujá - 14 07-11Diário Oficial de Guarujá - 14 07-11
Diário Oficial de Guarujá - 14 07-11
 
Sakarya pegasus ucuz uçak bileti telefon
Sakarya pegasus ucuz  uçak bileti telefonSakarya pegasus ucuz  uçak bileti telefon
Sakarya pegasus ucuz uçak bileti telefon
 
Yes, I DO Mind the Gap
Yes, I DO Mind the GapYes, I DO Mind the Gap
Yes, I DO Mind the Gap
 
Transformance for high performance
Transformance for high performanceTransformance for high performance
Transformance for high performance
 
Meru Retailer Presentation 18 October 2006
Meru Retailer Presentation 18 October 2006Meru Retailer Presentation 18 October 2006
Meru Retailer Presentation 18 October 2006
 
Recruiting Capabilities 2009 Li
Recruiting Capabilities 2009 LiRecruiting Capabilities 2009 Li
Recruiting Capabilities 2009 Li
 
Holland Pavilion - Canton Fair
Holland Pavilion - Canton FairHolland Pavilion - Canton Fair
Holland Pavilion - Canton Fair
 
Presentación Apartment Barcelona
Presentación Apartment BarcelonaPresentación Apartment Barcelona
Presentación Apartment Barcelona
 
Social Media Imperatives for Retail Banks
Social Media Imperatives for Retail BanksSocial Media Imperatives for Retail Banks
Social Media Imperatives for Retail Banks
 
Formacion acompañamiento-Carmen Galvez
Formacion acompañamiento-Carmen GalvezFormacion acompañamiento-Carmen Galvez
Formacion acompañamiento-Carmen Galvez
 
Proyecto final de carrera. Cuna convertible
Proyecto final de carrera. Cuna convertibleProyecto final de carrera. Cuna convertible
Proyecto final de carrera. Cuna convertible
 
2011 10 21 - internacionalizar no es solo traducir
2011 10 21 - internacionalizar no es solo traducir2011 10 21 - internacionalizar no es solo traducir
2011 10 21 - internacionalizar no es solo traducir
 
Libros de texto del curso 2012/2013
Libros de texto del curso 2012/2013Libros de texto del curso 2012/2013
Libros de texto del curso 2012/2013
 
Coworking Fill The Gap - Nuestro Espacio.
Coworking Fill The Gap - Nuestro Espacio.Coworking Fill The Gap - Nuestro Espacio.
Coworking Fill The Gap - Nuestro Espacio.
 
Nutzerzahlen und Demographie Facebook - TWT Facts & Figures
Nutzerzahlen und Demographie Facebook - TWT Facts & FiguresNutzerzahlen und Demographie Facebook - TWT Facts & Figures
Nutzerzahlen und Demographie Facebook - TWT Facts & Figures
 
Informe Auditoria 2009
Informe Auditoria 2009Informe Auditoria 2009
Informe Auditoria 2009
 
La Farmacodependencia
La FarmacodependenciaLa Farmacodependencia
La Farmacodependencia
 
Eao cas kit presentation-_rev1.0
Eao cas kit presentation-_rev1.0Eao cas kit presentation-_rev1.0
Eao cas kit presentation-_rev1.0
 
Proyecto 3. de cienciass
Proyecto 3. de cienciassProyecto 3. de cienciass
Proyecto 3. de cienciass
 

Marketing Automation und Content Marketing