SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
The Long Tail + das Ende des
Lagerbestandes

Erweiterung der
Buchproduktion um die
Vorteile des PoD
13.10.2011



             © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Nicole Royar
 Dipl.-Ing. Druckereitechnik
 Geschäftsführerin SDK Systemdruck Köln seit 2009




                                © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Agenda
   PoD oder BoD sind nicht neu
   Neue Herausforderungen für Verlage
   Lösungsmöglichkeit BoD
   Vorstellung SDK
   Konzept PoD-Produktion bei SDK
   Praxisbeispiele
   Datenhandling + Datenstandards
   Produktion, Konfektionierung + Versand
   Zusammenfassung

                                  © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
BoD oder PoD sind nicht neu

 Firma BoD: seit 1997
 Firma SDK: seit 1983

   Die Digitaldrucktechnologie wird immer besser
   Standgenauigkeit / Papiervielfalt
   Die Verlagswelt war lange statisch
   aber…
    die Zeiten haben sich geändert


                                   © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Neue Herausforderungen
       für Verlage




             © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Neue Herausforderungen sind

   Neue Technologien z.B. eBooks
   Neue Kundenbedürfnisse
   Neue Geschäftsmodelle
   Neue Wettbewerber
   z.B. Selfpublishing über neue Kanäle möglich




                                   © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Das bedeutet:
 Niedrigere Margen
 Druck auf die Verlage wird höher
 Entwicklung in vielen Bereichen benötigt Geld aus den
  anderen Prozessen
 Andere Vertriebskanäle
 Dadurch wird die Herstellungskette und ihre Kosten
  intensiver betrachtet
 Verramschte Ware und Makulatur wird intensiver
  betrachtet
 Longtail-Produkte werden interessanter
 BoD wird interessanter = keine Lagerhaltung
                                 © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Long Tail wird interessanter




                 © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
The Long Tail
   Exemplare pro Titel




                              Lieferbare Titel


                         © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Long Tail Produkte
 Große Anzahl der Produkte, von denen nur geringe Stückzahlen
  verkauft werden
 Virtuelles Lager / virtueller Marktplatz
 Umsatzchance für Nischenprodukte im Internet
 Internet verkürzt die Produktionskette
 Digitale Daten müssen vorhanden sein
 Verlage stehen vor der Entscheidung, für welche älteren Titel eine
  Digitalisierung sinnvoll ist
 Alle Titel, die digital vorhanden sind, sind verfügbar und bestellbar
 Nach Bestellung wird produziert
 Backlist wird immer wichtiger
 Individualisierte Inhalte über Webportale

                                           © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Selfpublishing +
      eBooks
werden interessanter



            © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
© SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
© SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
© SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
© SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Probleme der Verlage




                   © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Lösungsmöglichkeit
       BoD




           © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Vorteile Digitale Produktion / PoD




                         © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
PoD
   PoD ist Systemdienstleistung
   PoD beschleunigt die Auslieferung
   PoD verkürzt die Wertschöpfungskette
   PoD demokratisiert das Verlagswesen




                                  © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
BoD
 Nur vom Endkunden bestellte Exemplare werden
  produziert
 Bestellungen direkt vom Kundenservice, von der
  Herstellung oder dem Webshop
 Produktion aus dem aktuellen Datenbestand nach vorher
  festgelegtem Rhythmus (i. d. R. 3-5 AT)
 Produktion in der gewohnten Qualität
 keine Lagerhaltung



                                © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
BoD
 Vermarktung eines Titels kann vor der Produktion
  beginnen
 Kein Absatzrisiko, keine Kapitalbindung
 Auch Testballons möglich
 Special Interest-Titel möglich




                                  © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
BoD-Dienstleister SDK
    Vorstellung




             © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
 1983 gegründet als reine Digitaldruckerei,
  d. h. Pionier des Digitaldrucks: 29 Jahre!
 100% Tochter des Verlages Rudolf Müller
 Eigenständig operierend

 Digitaldruck, Spezialisierung auf PoD-Druck von
  Büchern und Loseblattwerken
 Softcover + Hardcover
 Weiterverarbeitung inhouse
 Konfektionierung
 Lager, Versand und Logistik
                                  © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Referenzen




             © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Kernprodukte

 Bücher
 Softcover und Hardcover
 besondere Spezialität: Papier in niedrigen Grammaturen
  (40/50 g/qm) + Hardcover-Bindung
 hoher Seitenumfang in kleinen Auflagen
 Loseblattwerke
 Grundwerke und Ergänzungslieferungen
 Seminar-, Schulungs- und Lehrmaterial

                                 © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
PoD-Buchproduktion bei SDK
 Produktion von kleinen Auflagen 50-300 Expl.
 oder „echte“ PoD-Produktion: Nur vom Endkunden
  bestellte Exemplare werden produziert
 Selfpublishingplattform
 Nachauflage als Lücke zur überarbeiteten Hauptauflage
 Vermeidung des Status „nicht lieferbar“
 Lieferung der Backlist



                                 © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Praxisbeispiele




          © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Vorüberlegungen Verlag
   Lieferfähigkeit
   Prozessvereinheitlichung
   Standardisierung der Ausstattung
   Kostenreduzierung



                           © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
© SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Praxisbeispiel: Prüfungen im Vorfeld
• Übernahme der vom Verlag gestellten Daten
• Ggf. Anpassung der Eingangsschnittstelle zur
  Bestellübertragung/Rückmeldung
• SDK liefert z.B. Bestell-ID und Versanddatum zurück
• Reports anpassen
• Beschaffung von Verpackungen
• Vorstufe: Datenübernahme prüfen (je nach Art der Anlieferung kann
  extrem unterschiedlicher Aufwand nötig sein!)




                                        © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Checkliste Produktion
   Wieviele Werke, Titel-Varianten,          Versandlogistik: Verlag, Endkunde,
    Umfänge, wachsend / stabil?                Bücherwagen?
   Typischer Abverkauf pro Jahr              Marketingaktionen: Kommunikation,
   Reihen, Formate, Papiere,                  Teilproduktion
    Verarbeitung                              Zuständigkeiten für Bestände,
   Druck 1/1, 2/2, 4/4-farbig oder            Bestandsüberwachungen und
    gemischt…                                  Nachbestellungen
   Datenverwaltung, Datenpflege              Anbindung an Verlagssoftware:
    wer/wo?                                    welche Software ist im Einsatz,
   Produktionsmöglichkeiten:                  Anbindung direkt oder über
    Web-to-Print-Ansätze?                      Schnittstelle
   XML-Daten, PDF-Daten?                     Normierung von Daten, Papier, WV…
   Lagerplatzbedarf heute und zukünftig      Verpackungswünsche, Werbebeilagen
   Objektbeschreibungen vorhanden?           Regeln für die Remissionsbearbeitung
    Woher zu bekommen? Aufbau?                Gewünschte Reaktions-/Lieferzeiten
   Setlisten oder verbindliche Muster        Ansprechpartner
    vorhanden?                                Verlängerter Arm der Herstellung
   Aufbau der Druckwerke                     Kosten und Abrechnungsmodi
   Bestellabläufe, Fakturierung, Belege

                                                 © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Datenhandling + Datenstandards




                   © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Praxisbeispiel: Vorstufenarbeiten
• Übernahme von 250 Titeln mit insgesamt
  ca. 800.000 Seiten
• Prüfung, in welcher Form die Übernahme bestehender
  Daten erfolgen kann: XML oder PDF?
• Scan von ca. 80.000 Seiten Papiervorlagen
• Aufbau einer Serverstruktur zum automatischen
  Workflow




                               © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Bereitstellung von Daten in digitaler Form für den
Kunden und die Druckmaschine
 Aufnahmeverfahren
 Statusberichte zum verfügbaren Datenbestand
 Serverkonzept: Daten beim Verlag oder Daten bei SDK
 Qualitätssicherung: Bereitstellung der gewünschten
  Daten zum erforderlichen Zeitpunkt
 Sicherstellung des Datenbestandes
 Sichtzugriff auf die aktuellen Daten


                                © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Automatisierter Softproof




                     © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Unsere Praxiserfahrung
 Hersteller von Digitaldruck überzeugen
 Offsetsimulation
 Digital gedruckte Vorabauflage wird auf dem gleichen
  Papier wie die Hauptauflage gedruckt
 Umschlag häufig Offsetdruck, Inhalt Digitaldruck
 Druck von Umschlägen im Digitaldruck sind stark motiv-
  und farbabhängig,
  Stichwort: Simulation von Schmuckfarben



                                 © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Produktion, Konfektionierung + Lager




                      © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
SDK Loseblattwerke:
Baustein GW-Produktion
Verlag                                                         SDK
         Endkunden-
         Bestellungen
                            Werk-
                         spezifikation
            Auftrags-
                                                   Datenarchiv
         informationen


                              CD/DVD-              Druck und
                             Herstellung          Verarbeitung



                                   Konfektionierung


                                     © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Direktauslieferung zum Endkunden
 Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine Direktauslieferung
  Zeit und Geld spart
  In den realisierten Projekten ist alternativ:
  - eine Schnittstellenübertragung ins Verlagssystem
  gewährleistet
  - ein direkter Zugriff in die Software des Logistik-
  dienstleisters gegeben
 SDK ist in diesem Fall Außenstelle des Auslieferers
 Anschluss an Bücherwagen
                                   © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Rechungsausdruck für Direktversand aus Datenstrom




                          © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Zusammenfassung

 BoD ist nicht neu
 BoD spart Logistikkosten und Lagerhaltung
 BoD ist eine Möglichkeit, sich den neuen
  Herausforderungen des Marktes zu stellen
 BoD hilft bei der Kostenoptimierung
 Dieses Geld kann für neue Produkte und neue Projekte
  verwendet werden
 Es gibt erfahrene PoD-Dienstleister, deshalb ist ein
  Umsteuern der Prozesse im Verlag schnell möglich

                                © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
Vielen Dank
für Ihre Aufmerksamkeit!
         Fragen?
     Stand: 4.2, N438
  SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG




                        © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Texto comp. lectora prpf 2014 (1)
Texto comp. lectora prpf 2014 (1)Texto comp. lectora prpf 2014 (1)
Texto comp. lectora prpf 2014 (1)
Carlos Alberto Zavala Rodríguez
 
Laura
LauraLaura
Laura
Laura_230
 
La amistad lucia vazquez y natalia
La amistad lucia vazquez y nataliaLa amistad lucia vazquez y natalia
La amistad lucia vazquez y natalia
Luis de Sola
 
Presentacion C++
Presentacion C++Presentacion C++
Presentacion C++
Marco Bau
 
Antropologia
AntropologiaAntropologia
Antropologia
RBMG512
 
Teoría de errores
Teoría de erroresTeoría de errores
Teoría de errores
loriannis salas
 
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
Instalacion de revo uninstaller
Instalacion de revo uninstallerInstalacion de revo uninstaller
Instalacion de revo uninstaller
urieltorres1234
 
Lugar turístico de la ciudad de córdoba
Lugar turístico de la ciudad de córdobaLugar turístico de la ciudad de córdoba
Lugar turístico de la ciudad de córdoba
Danielaa97
 
Catalogo de-menus-1 hm-gabrielajackivivimonse
Catalogo de-menus-1 hm-gabrielajackivivimonseCatalogo de-menus-1 hm-gabrielajackivivimonse
Catalogo de-menus-1 hm-gabrielajackivivimonse
Monse Ariaas
 
Recursos Audiovisuales
Recursos AudiovisualesRecursos Audiovisuales
Recursos Audiovisuales
flortumin2015
 
Todo 1
Todo  1Todo  1
Presentacion
PresentacionPresentacion
Presentacion
francyamu
 
forschungsatlas_elektromobilität
forschungsatlas_elektromobilitätforschungsatlas_elektromobilität
forschungsatlas_elektromobilität
Gerd Meier zu Koecker
 
Present.indret 4ª sem. actual.trabajos
Present.indret 4ª sem.   actual.trabajosPresent.indret 4ª sem.   actual.trabajos
Present.indret 4ª sem. actual.trabajos
Eli Sanclemente
 
IfCC Institut für Cloud Computing
IfCC Institut für Cloud ComputingIfCC Institut für Cloud Computing
IfCC Institut für Cloud Computing
Connected-Blog
 
Analyse dispositif web Vendée Digital Awards
Analyse dispositif web Vendée Digital AwardsAnalyse dispositif web Vendée Digital Awards
Analyse dispositif web Vendée Digital Awards
vendeers
 
Mandala
MandalaMandala
Mandala
Gabi Sc
 

Andere mochten auch (19)

Texto comp. lectora prpf 2014 (1)
Texto comp. lectora prpf 2014 (1)Texto comp. lectora prpf 2014 (1)
Texto comp. lectora prpf 2014 (1)
 
Laura
LauraLaura
Laura
 
La amistad lucia vazquez y natalia
La amistad lucia vazquez y nataliaLa amistad lucia vazquez y natalia
La amistad lucia vazquez y natalia
 
Presentacion C++
Presentacion C++Presentacion C++
Presentacion C++
 
Antropologia
AntropologiaAntropologia
Antropologia
 
Teoría de errores
Teoría de erroresTeoría de errores
Teoría de errores
 
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
 
Instalacion de revo uninstaller
Instalacion de revo uninstallerInstalacion de revo uninstaller
Instalacion de revo uninstaller
 
Lugar turístico de la ciudad de córdoba
Lugar turístico de la ciudad de córdobaLugar turístico de la ciudad de córdoba
Lugar turístico de la ciudad de córdoba
 
Catalogo de-menus-1 hm-gabrielajackivivimonse
Catalogo de-menus-1 hm-gabrielajackivivimonseCatalogo de-menus-1 hm-gabrielajackivivimonse
Catalogo de-menus-1 hm-gabrielajackivivimonse
 
Recursos Audiovisuales
Recursos AudiovisualesRecursos Audiovisuales
Recursos Audiovisuales
 
Lec8
Lec8Lec8
Lec8
 
Todo 1
Todo  1Todo  1
Todo 1
 
Presentacion
PresentacionPresentacion
Presentacion
 
forschungsatlas_elektromobilität
forschungsatlas_elektromobilitätforschungsatlas_elektromobilität
forschungsatlas_elektromobilität
 
Present.indret 4ª sem. actual.trabajos
Present.indret 4ª sem.   actual.trabajosPresent.indret 4ª sem.   actual.trabajos
Present.indret 4ª sem. actual.trabajos
 
IfCC Institut für Cloud Computing
IfCC Institut für Cloud ComputingIfCC Institut für Cloud Computing
IfCC Institut für Cloud Computing
 
Analyse dispositif web Vendée Digital Awards
Analyse dispositif web Vendée Digital AwardsAnalyse dispositif web Vendée Digital Awards
Analyse dispositif web Vendée Digital Awards
 
Mandala
MandalaMandala
Mandala
 

Ähnlich wie Long tail

1.6 Kofax Partner Connect 2013 - Gewinnen mit Kofax saf Success Story
1.6 Kofax Partner Connect 2013 - Gewinnen mit Kofax saf Success Story1.6 Kofax Partner Connect 2013 - Gewinnen mit Kofax saf Success Story
1.6 Kofax Partner Connect 2013 - Gewinnen mit Kofax saf Success Story
Marc Combes
 
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud ServicesNetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask GmbH
 
FMK 2013 Schnittstellen Datenaustausch, Longin Ziegler
FMK 2013 Schnittstellen Datenaustausch, Longin ZieglerFMK 2013 Schnittstellen Datenaustausch, Longin Ziegler
FMK 2013 Schnittstellen Datenaustausch, Longin Ziegler
Verein FM Konferenz
 
OUTPUT-MANAGEMENT: Machen Sie mehr aus dem Einkauf neuer Kopierer, Drucker un...
OUTPUT-MANAGEMENT: Machen Sie mehr aus dem Einkauf neuer Kopierer, Drucker un...OUTPUT-MANAGEMENT: Machen Sie mehr aus dem Einkauf neuer Kopierer, Drucker un...
OUTPUT-MANAGEMENT: Machen Sie mehr aus dem Einkauf neuer Kopierer, Drucker un...
Digital Transformation Network Nachname
 
Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
Cloud-ERP-System mit TCPOS-SchnittstelleCloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
wolter & works - die web manufaktur
 
Webinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper Displays
Webinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper DisplaysWebinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper Displays
Webinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper Displays
Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG
 
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Von der Straße in die Cloud: Optimierung von Logistikprozessen mit Docker, Ku...
Von der Straße in die Cloud: Optimierung von Logistikprozessen mit Docker, Ku...Von der Straße in die Cloud: Optimierung von Logistikprozessen mit Docker, Ku...
Von der Straße in die Cloud: Optimierung von Logistikprozessen mit Docker, Ku...
Aarno Aukia
 
[ecspw2013] Session Technik 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Technik 02: ecspand Vertragsmanagement[ecspw2013] Session Technik 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Technik 02: ecspand Vertragsmanagement
d.velop international
 
Closed doc circle
Closed doc circleClosed doc circle
Closed doc circle
gkittelmann
 
Peter Güldenberg: Einsatz von Game-based Learning im Vertrieb
Peter Güldenberg: Einsatz von Game-based Learning im VertriebPeter Güldenberg: Einsatz von Game-based Learning im Vertrieb
Peter Güldenberg: Einsatz von Game-based Learning im Vertrieb
Tobias Tauch
 
Chronos Zeiterfassung mit SAP Business ByDesign
Chronos Zeiterfassung mit SAP Business ByDesignChronos Zeiterfassung mit SAP Business ByDesign
Chronos Zeiterfassung mit SAP Business ByDesign
Cobalt Software GmbH
 
[ecspw2013] Session Executive 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Executive 02: ecspand Vertragsmanagement[ecspw2013] Session Executive 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Executive 02: ecspand Vertragsmanagement
d.velop international
 
PoD mit Lookup und SDK
PoD mit Lookup und SDKPoD mit Lookup und SDK
PoD mit Lookup und SDK
SaltoDigitale
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DNUG e.V.
 
Camunda BPM 7.2 - Deutsch
Camunda BPM 7.2 - DeutschCamunda BPM 7.2 - Deutsch
Camunda BPM 7.2 - Deutsch
camunda services GmbH
 
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierungd.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
bhoeck
 
Xybermotive vorstellung (de) 112014
Xybermotive vorstellung (de) 112014Xybermotive vorstellung (de) 112014
Xybermotive vorstellung (de) 112014
Hans-Chr. Brockmann
 
Chronos Zeiterfassung für SAP
Chronos Zeiterfassung für SAPChronos Zeiterfassung für SAP
Chronos Zeiterfassung für SAP
Cobalt Software GmbH
 
NetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
NetTask Cloud Service - Reseller Programm GuideNetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
NetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
NetTask GmbH
 

Ähnlich wie Long tail (20)

1.6 Kofax Partner Connect 2013 - Gewinnen mit Kofax saf Success Story
1.6 Kofax Partner Connect 2013 - Gewinnen mit Kofax saf Success Story1.6 Kofax Partner Connect 2013 - Gewinnen mit Kofax saf Success Story
1.6 Kofax Partner Connect 2013 - Gewinnen mit Kofax saf Success Story
 
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud ServicesNetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
 
FMK 2013 Schnittstellen Datenaustausch, Longin Ziegler
FMK 2013 Schnittstellen Datenaustausch, Longin ZieglerFMK 2013 Schnittstellen Datenaustausch, Longin Ziegler
FMK 2013 Schnittstellen Datenaustausch, Longin Ziegler
 
OUTPUT-MANAGEMENT: Machen Sie mehr aus dem Einkauf neuer Kopierer, Drucker un...
OUTPUT-MANAGEMENT: Machen Sie mehr aus dem Einkauf neuer Kopierer, Drucker un...OUTPUT-MANAGEMENT: Machen Sie mehr aus dem Einkauf neuer Kopierer, Drucker un...
OUTPUT-MANAGEMENT: Machen Sie mehr aus dem Einkauf neuer Kopierer, Drucker un...
 
Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
Cloud-ERP-System mit TCPOS-SchnittstelleCloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
 
Webinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper Displays
Webinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper DisplaysWebinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper Displays
Webinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper Displays
 
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
 
Von der Straße in die Cloud: Optimierung von Logistikprozessen mit Docker, Ku...
Von der Straße in die Cloud: Optimierung von Logistikprozessen mit Docker, Ku...Von der Straße in die Cloud: Optimierung von Logistikprozessen mit Docker, Ku...
Von der Straße in die Cloud: Optimierung von Logistikprozessen mit Docker, Ku...
 
[ecspw2013] Session Technik 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Technik 02: ecspand Vertragsmanagement[ecspw2013] Session Technik 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Technik 02: ecspand Vertragsmanagement
 
Closed doc circle
Closed doc circleClosed doc circle
Closed doc circle
 
Peter Güldenberg: Einsatz von Game-based Learning im Vertrieb
Peter Güldenberg: Einsatz von Game-based Learning im VertriebPeter Güldenberg: Einsatz von Game-based Learning im Vertrieb
Peter Güldenberg: Einsatz von Game-based Learning im Vertrieb
 
Chronos Zeiterfassung mit SAP Business ByDesign
Chronos Zeiterfassung mit SAP Business ByDesignChronos Zeiterfassung mit SAP Business ByDesign
Chronos Zeiterfassung mit SAP Business ByDesign
 
[ecspw2013] Session Executive 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Executive 02: ecspand Vertragsmanagement[ecspw2013] Session Executive 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Executive 02: ecspand Vertragsmanagement
 
PoD mit Lookup und SDK
PoD mit Lookup und SDKPoD mit Lookup und SDK
PoD mit Lookup und SDK
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
 
Camunda BPM 7.2 - Deutsch
Camunda BPM 7.2 - DeutschCamunda BPM 7.2 - Deutsch
Camunda BPM 7.2 - Deutsch
 
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierungd.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
 
Xybermotive vorstellung (de) 112014
Xybermotive vorstellung (de) 112014Xybermotive vorstellung (de) 112014
Xybermotive vorstellung (de) 112014
 
Chronos Zeiterfassung für SAP
Chronos Zeiterfassung für SAPChronos Zeiterfassung für SAP
Chronos Zeiterfassung für SAP
 
NetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
NetTask Cloud Service - Reseller Programm GuideNetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
NetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
 

Long tail

  • 1. The Long Tail + das Ende des Lagerbestandes Erweiterung der Buchproduktion um die Vorteile des PoD 13.10.2011 © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 2. Nicole Royar  Dipl.-Ing. Druckereitechnik  Geschäftsführerin SDK Systemdruck Köln seit 2009 © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 3. Agenda  PoD oder BoD sind nicht neu  Neue Herausforderungen für Verlage  Lösungsmöglichkeit BoD  Vorstellung SDK  Konzept PoD-Produktion bei SDK  Praxisbeispiele  Datenhandling + Datenstandards  Produktion, Konfektionierung + Versand  Zusammenfassung © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 4. BoD oder PoD sind nicht neu  Firma BoD: seit 1997  Firma SDK: seit 1983  Die Digitaldrucktechnologie wird immer besser  Standgenauigkeit / Papiervielfalt  Die Verlagswelt war lange statisch  aber… die Zeiten haben sich geändert © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 5. Neue Herausforderungen für Verlage © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 6. Neue Herausforderungen sind  Neue Technologien z.B. eBooks  Neue Kundenbedürfnisse  Neue Geschäftsmodelle  Neue Wettbewerber  z.B. Selfpublishing über neue Kanäle möglich © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 7. Das bedeutet:  Niedrigere Margen  Druck auf die Verlage wird höher  Entwicklung in vielen Bereichen benötigt Geld aus den anderen Prozessen  Andere Vertriebskanäle  Dadurch wird die Herstellungskette und ihre Kosten intensiver betrachtet  Verramschte Ware und Makulatur wird intensiver betrachtet  Longtail-Produkte werden interessanter  BoD wird interessanter = keine Lagerhaltung © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 8. Long Tail wird interessanter © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 9. The Long Tail Exemplare pro Titel Lieferbare Titel © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 10. Long Tail Produkte  Große Anzahl der Produkte, von denen nur geringe Stückzahlen verkauft werden  Virtuelles Lager / virtueller Marktplatz  Umsatzchance für Nischenprodukte im Internet  Internet verkürzt die Produktionskette  Digitale Daten müssen vorhanden sein  Verlage stehen vor der Entscheidung, für welche älteren Titel eine Digitalisierung sinnvoll ist  Alle Titel, die digital vorhanden sind, sind verfügbar und bestellbar  Nach Bestellung wird produziert  Backlist wird immer wichtiger  Individualisierte Inhalte über Webportale © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 11. Selfpublishing + eBooks werden interessanter © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 12. © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 13. © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 14. © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 15. © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 16. Probleme der Verlage © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 17. Lösungsmöglichkeit BoD © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 18. Vorteile Digitale Produktion / PoD © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 19. PoD  PoD ist Systemdienstleistung  PoD beschleunigt die Auslieferung  PoD verkürzt die Wertschöpfungskette  PoD demokratisiert das Verlagswesen © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 20. BoD  Nur vom Endkunden bestellte Exemplare werden produziert  Bestellungen direkt vom Kundenservice, von der Herstellung oder dem Webshop  Produktion aus dem aktuellen Datenbestand nach vorher festgelegtem Rhythmus (i. d. R. 3-5 AT)  Produktion in der gewohnten Qualität  keine Lagerhaltung © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 21. BoD  Vermarktung eines Titels kann vor der Produktion beginnen  Kein Absatzrisiko, keine Kapitalbindung  Auch Testballons möglich  Special Interest-Titel möglich © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 22. BoD-Dienstleister SDK Vorstellung © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 23. SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG  1983 gegründet als reine Digitaldruckerei, d. h. Pionier des Digitaldrucks: 29 Jahre!  100% Tochter des Verlages Rudolf Müller  Eigenständig operierend  Digitaldruck, Spezialisierung auf PoD-Druck von Büchern und Loseblattwerken  Softcover + Hardcover  Weiterverarbeitung inhouse  Konfektionierung  Lager, Versand und Logistik © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 24. Referenzen © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 25. Kernprodukte  Bücher  Softcover und Hardcover  besondere Spezialität: Papier in niedrigen Grammaturen (40/50 g/qm) + Hardcover-Bindung  hoher Seitenumfang in kleinen Auflagen  Loseblattwerke  Grundwerke und Ergänzungslieferungen  Seminar-, Schulungs- und Lehrmaterial © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 26. PoD-Buchproduktion bei SDK  Produktion von kleinen Auflagen 50-300 Expl.  oder „echte“ PoD-Produktion: Nur vom Endkunden bestellte Exemplare werden produziert  Selfpublishingplattform  Nachauflage als Lücke zur überarbeiteten Hauptauflage  Vermeidung des Status „nicht lieferbar“  Lieferung der Backlist © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 27. Praxisbeispiele © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 28. Vorüberlegungen Verlag  Lieferfähigkeit  Prozessvereinheitlichung  Standardisierung der Ausstattung  Kostenreduzierung © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 29. © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 30. Praxisbeispiel: Prüfungen im Vorfeld • Übernahme der vom Verlag gestellten Daten • Ggf. Anpassung der Eingangsschnittstelle zur Bestellübertragung/Rückmeldung • SDK liefert z.B. Bestell-ID und Versanddatum zurück • Reports anpassen • Beschaffung von Verpackungen • Vorstufe: Datenübernahme prüfen (je nach Art der Anlieferung kann extrem unterschiedlicher Aufwand nötig sein!) © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 31. Checkliste Produktion  Wieviele Werke, Titel-Varianten,  Versandlogistik: Verlag, Endkunde, Umfänge, wachsend / stabil? Bücherwagen?  Typischer Abverkauf pro Jahr  Marketingaktionen: Kommunikation,  Reihen, Formate, Papiere, Teilproduktion Verarbeitung  Zuständigkeiten für Bestände,  Druck 1/1, 2/2, 4/4-farbig oder Bestandsüberwachungen und gemischt… Nachbestellungen  Datenverwaltung, Datenpflege  Anbindung an Verlagssoftware: wer/wo? welche Software ist im Einsatz,  Produktionsmöglichkeiten: Anbindung direkt oder über Web-to-Print-Ansätze? Schnittstelle  XML-Daten, PDF-Daten?  Normierung von Daten, Papier, WV…  Lagerplatzbedarf heute und zukünftig  Verpackungswünsche, Werbebeilagen  Objektbeschreibungen vorhanden?  Regeln für die Remissionsbearbeitung Woher zu bekommen? Aufbau?  Gewünschte Reaktions-/Lieferzeiten  Setlisten oder verbindliche Muster  Ansprechpartner vorhanden?  Verlängerter Arm der Herstellung  Aufbau der Druckwerke  Kosten und Abrechnungsmodi  Bestellabläufe, Fakturierung, Belege © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 32. Datenhandling + Datenstandards © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 33. Praxisbeispiel: Vorstufenarbeiten • Übernahme von 250 Titeln mit insgesamt ca. 800.000 Seiten • Prüfung, in welcher Form die Übernahme bestehender Daten erfolgen kann: XML oder PDF? • Scan von ca. 80.000 Seiten Papiervorlagen • Aufbau einer Serverstruktur zum automatischen Workflow © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 34. Bereitstellung von Daten in digitaler Form für den Kunden und die Druckmaschine  Aufnahmeverfahren  Statusberichte zum verfügbaren Datenbestand  Serverkonzept: Daten beim Verlag oder Daten bei SDK  Qualitätssicherung: Bereitstellung der gewünschten Daten zum erforderlichen Zeitpunkt  Sicherstellung des Datenbestandes  Sichtzugriff auf die aktuellen Daten © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 35. Automatisierter Softproof © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 36. Unsere Praxiserfahrung  Hersteller von Digitaldruck überzeugen  Offsetsimulation  Digital gedruckte Vorabauflage wird auf dem gleichen Papier wie die Hauptauflage gedruckt  Umschlag häufig Offsetdruck, Inhalt Digitaldruck  Druck von Umschlägen im Digitaldruck sind stark motiv- und farbabhängig, Stichwort: Simulation von Schmuckfarben © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 37. Produktion, Konfektionierung + Lager © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 38. SDK Loseblattwerke: Baustein GW-Produktion Verlag SDK Endkunden- Bestellungen Werk- spezifikation Auftrags- Datenarchiv informationen CD/DVD- Druck und Herstellung Verarbeitung Konfektionierung © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 39. Direktauslieferung zum Endkunden  Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine Direktauslieferung Zeit und Geld spart In den realisierten Projekten ist alternativ: - eine Schnittstellenübertragung ins Verlagssystem gewährleistet - ein direkter Zugriff in die Software des Logistik- dienstleisters gegeben  SDK ist in diesem Fall Außenstelle des Auslieferers  Anschluss an Bücherwagen © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 40. Rechungsausdruck für Direktversand aus Datenstrom © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 41. Zusammenfassung  BoD ist nicht neu  BoD spart Logistikkosten und Lagerhaltung  BoD ist eine Möglichkeit, sich den neuen Herausforderungen des Marktes zu stellen  BoD hilft bei der Kostenoptimierung  Dieses Geld kann für neue Produkte und neue Projekte verwendet werden  Es gibt erfahrene PoD-Dienstleister, deshalb ist ein Umsteuern der Prozesse im Verlag schnell möglich © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG
  • 42. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen? Stand: 4.2, N438 SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG © SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG