SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Ausgabe 01-2015 entdeckt mit uns die schönsten Grüns der Welt
Green Discoverer
Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
Destination Special:Destination Special:Destination Special:
Golf an der Costa BravaGolf an der Costa BravaGolf an der Costa Brava
Weitere Themen:
• Golfentwicklung 2014 - die
aktuellen Zahlen des DGV
• Übersicht Golfmessen
• Neue Golfkooperation in
Hamburg in den
Startlöchern
• Neues PGA European Tour
Event in Deutschland
• Solheim Cup 2015
IN KOOPERATION MIT
David Leadbetter Golf AcademyDavid Leadbetter Golf AcademyDavid Leadbetter Golf Academy
eröffnet eine neue Dependanceeröffnet eine neue Dependanceeröffnet eine neue Dependance
im La Manga Golf Resortim La Manga Golf Resortim La Manga Golf Resort
Übersicht unserer Golf Gruppenreisen 2015Übersicht unserer Golf Gruppenreisen 2015Übersicht unserer Golf Gruppenreisen 2015
2
2
Promotion
©Foto: Jens Bernitzky
3
3
FORE-WORT
Grosse (Golf) Ereignisse
werfen ihre Schatten
voraus
Liebe Golffreunde,
ich hoffe, dass Ihr gut in das neue Jahr gestartet seid und
sicher, genauso wie ich, es kaum noch erwarten könnt, bis
in unseren Gefilden die Golfsaison richtig los geht.
Apropos „los“: in diesem Jahr ist in Deutschland in Sachen
„Golf“ einiges los - zum einen findet erstmalig der prestige-
trächtige Solheim Cup statt, zum anderen wird Deutsch-
land dank der „European Open“ 2015 zweimal Austra-
gungsort eines PGA European Tour Event (neben den BMW
International Open im GC Eichenried-Nord).
Ebenso hat der DGV und seine Mitglieder beschlossen, eine
große, rd. vier Millionen Euro teure Werbekampagne zur
Imagesteigerung des Golfsport zu starten, die u.a. von
Fernsehspots und div. Anzeigenkampagnen begleitet wird
und mit dazu beitragen soll, neue Personen für den Golf-
sport zu begeistern. Das die aktuelle „Begeisterung“ für Golf
im letzten Jahr nicht so optimal war, zeigen die
druckfrischen Zahlen, die der Deutsche Golf Verband vor
wenigen Tagen veröffentlichte - diese findet Ihr ab Seite 12
und könnt Euch ein eigenen Bild vom Status Quo in Sachen
Golfverbreitung und Entwicklung in Deutschland machen.
Über die meisten der vorab genannten Dinge erfahrt Ihr
mehr in dieser „Green Discoverer“ Ausgabe, der nach gut
einem Jahr Pause wieder an den Start geht.
Ebenso könnt Ihr Euch über unsere zahlreichen Gruppenrei-
sen informieren, die bereits jetzt schon eine sehr gute Reso-
nanz haben. Ebenso findet Ihr eine Reportage über die
Costa-Brava, die sich mehr– und mehr als tolle Golfdestina-
tion - insbesondere für Liebhaber von gutem Essen und
Wein - etabliert.
Ich wünsche Euch nun viel Spass beim Lesen und wünsche
eine tolle und erfolgreiche Golfsaison.
Mit sportlichen Grüßen
Eurer
Jens Bernitzky
Herausgeber und Co-Moderator
der Gruppen „Golfurlaub“ und „Golf“
Inhalt
• Dies & Das: kurz vermeldet mit
Gewinnspiel
• Neue David Leadbetter Golf
Academy eröffnet im La Manga
Resort
• European Open - ein Traditions-
turnier kehrt zurück
• Solheim Cup 2015
• Golfmessen 2015
• Neue Golfkooperation am Start -
die „Golfregion Hamburg“ geht
online
• Vorschau: Unsere Gruppenreisen
2015
• Produkttest: der neue „Heaven“
Golfschuh
• Golfentwicklung 2014 - neue
Zahlen vom DGV
• Destination Special: Golf an der
Costa Brava
IMPRESSUM:
Golf Tourism Development & Services
Munstermannskamp 1
D-21335 Lüneburg
verantwortlicher Redakteur: Jens Bernitzky
E-Mail: info@deutsche-golfstrasse.de
Telefon: +49-(0)4131-6036430
www.golftourismusdeutschland.de
www.green-discoverer.de / www.deutsche-golfstrasse.de
Co-Redaktion:
B4Golf
Roland Fürbas
Sterneckstrasse 50-52
A-5020 Salzburg
Tel.: +43-660-8190365
E-Mail: newsletter@b4golf.com
www.b4golf.com
Titelfotos: Großes Bild - Loch 18 des Club Golf d´Aro Mas Nou (Spanien/Costa Brava)
Bilder unten (vlnr.): David Leadbetter Golf Academy, Solheimcup (Quelle DGV Wiesbaden), Jens Bernitzky
Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
3
4
4
Die niedersächsische Golftourismuskooperation „Golf in
Niedersachsen“ bietet auch 2015 einen kostenlosen Golfguide
an, der auf über 50 Seiten Informationen und Angebot von
über 30 Partnern zwischen Nordsee und Harz präsentiert.
Erstmalig dabei ist der von der Golflegende Arnold Palmer ent-
worfene Platz „Rethmar Golf“ bei Hannover, dessen anspruchs-
volles, einem Linkscourse angelehntes Design, auch versierte
Golfspieler fordert.
Der Guide kann kostenlos unter dem Stichwort „Golfguide
NDS“ per Email an info@golf-in-niedersachsen.de bestellt
werden. Unter allen Bestellern bis 30. März 2015 werden 8x 2
Greenfeegutscheine der Golfpartner verlost.
Weitere Infos unter www.golf-in-niedersachsen.de
Der langjährige Austragungsort des PGA European Tour
Event „Deutsche Bank Championship“, Ryder-Cup Bewer-
ber und SCHÜCO Open Ausrichter - Gut Kaden Golf und
Land Club bietet Gästen ab April noch mehr Annehmlich-
keiten und eröffnet direkt am Platz ein 40 Zimmer Hotel.
Die jeweils rd. 30m²
großen Zimmer sind
modern und hochwer-
tig ausgestattet und
bieten alles was das
(Golfer)Herz begehrt:
Betten in Überlänge, Klimaanlage (!), kostenfreies W-LAN und
Zimmersafe.
Um den Gästen ein
optimales Wohlfühlam-
biente zu bieten, wurde ein zusätzlicher Restaurantbereich
im Haupthaus sowie ein Vitalbereich gebaut. Hotelgäste
genießen zudem das Privileg, an Wochenenden die
einzigen Gastspieler (Gäste von Mitgliedern ausgenom-
men) auf den Platz sein zu dürfen.
Golfpauschalen inkl. 2 Übernachtungen, Frühstück,
unlimited Golf und Leihtrolley beginnen bereits ab
EUR 250,- p.P.
Weitere Informationen unter:
www.gutkaden.de
Copyright Fotos/Logos/Grafiken: Links oben: GTDS Lüneburg, unten: Golf– und Land Club Gut Kaden
Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
DIES & DAS: kurz vermeldet
„GOLF IN NIEDERSACHSEN“
Neuer Guide 2015 erschien - kostenlose Bestellmög-
lichkeit mit Gewinnspiel
Neues Golfhotel vor den Toren Hamburgs:
- Gut Kaden bietet ab sofort Unterkunftsmöglichkeiten direkt am Golfplatz -
Golfweisheit:
„Golf ist wie eine Liebesaffäre. Nimmt man sie nicht ernst, macht
es keinen Spaß. Nimmt man sie ernst, bricht sie einem das Herz."
Spruchweisheit unbekannter Herkunft
4
5
5
Golflegende David Leadbetter
eröffnete im September die
brandneue Leadbetter Golf
Academy im spanischen
La Manga Club und bietet acht
Golf Amateuren die einzigartige
Gelegenheit, ein individuelles
Training des Star-Coachs zu
erhalten.
Die 28. David Leadbetter
Academy eröffnet ihre Tore im La
Manga Club in Murcia, der am
Mittelmeer heimisch und vor al-
lem für seine exklusiven und exzel-
lenten Sporteinrichtungen be-
kannt ist. David Leadbetter wird
seine wertvolle Zeit den Teilneh-
mern widmen und ihnen beste
Insider-Tipps geben. Das Resort,
das regelmäßig Gastgeber von
PGA-Turnieren ist, wurde vom
englischen Magazin Today's Gol-
fer die letzten drei Jahre als bes-
tes Golfresort in Spanien gekürt.
D a s b r a n d a k t u e l l e G o l f
Equipment und die drei 18-Loch-
Turnierplätze verleihen dem Resort
einen unnachahmlichen Ruf, von
dem auch David Leadbetter
überzeugt ist.
Die acht Golfliebhaber werden
mit Leadbetter und seinem Team
ein intensives Training durchlaufen und sich Tipps
und Tricks der lebenden Legende einholen kön-
nen. Der Trip beinhaltet 4 Übernachtungen in VIP
Club Zimmern des 5* Haus Príncipe Felipe,
ein exklusives Willkommenspaket, VIP Zugang zu
allen Spa-Landschaften, exquisite Restauranter-
lebnisse und vier Runden auf dem weltbekannten
Golfplatz mit einer Extrarunde, sowie 20 Trainings-
stunden im 1:4 Verhältnis Trainer Schüler.
Die neuen Golfinstallationen der
Driving Ranges umfassen zwei
36m lange Huxley Abschlag-
matten, drei zusätzliche Matten-
abschlagflächen und ein 150m
breites und 35m tiefes Tee
Grass. Hinzu kommt eine 300m
lange Range mit neuen Zielen in
einer mit Bäumen und künstli-
chen Sandbunkern optimierten
Landschaft.
Informationen zum La Manga
Club
Der La Manga Club ist ein spek-
takuläres Resort, das mit seinen
560 Hektar dreimal so groß ist
wie das Fürstentum Monaco
und 15 Minuten von Cartagena
entfernt liegt.
Das Resort besteht aus einem 5-
Sterne-Hotel, Luxusapartments,
3 Turniergolfplätzen, 28 Tennis-
plätzen, 8 Fußballfeldern und
einer 2.000m2 Spa-Landschaft
sowie 15 Restaurants und Bars.
Übrigens: ab Frühjahr 2015 gibt
es auch in Deutschland einen
neuen Standort der David Lead-
better Golf Academy: die Golfanlage Düsseldorf-
Velbert wird (neben Timmendorfer Strand) neuer
Standort der DLGA. Dafür wurde zum Jahresende die
Academy im Münchener Golfclub Valley aufgege-
ben.
Weitere Informationen:
www.lamangaclub.de
www.leadbetter.de
Fotos Copyright: Logo: David Leadbetter Golf Academy, La Manga Resort Murcia
Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
5
28. DLGA öffnet ihre Tore
DIES & DAS: kurz vermeldet
Trainerlegende David Leadbetter eröffnet neue Golf Academy im
La Manga Club in Murcia
Neuer Standort auch in
Deutschland
6
6
Deutschland richtet wieder ein zweites European Tour Event aus: mit der European Open
kehrt eine der prestigeträchtigsten Veranstaltungen 2015 in den Turnierkalender der Golfpro-
fessionals zurück. Austragungsort wird das Hartl Resort in Bad Griesbach sein. Bei der ersten
Durchführung vom 24. bis 27. September des nächsten Jahres werden die internationalen
Spitzenspieler auf dem Beckenbauer Golf Course um ein Gesamtpreisgeld von 2 Mio. Euro
spielen.
Als Promotor der European Open im Hartl
Resort tritt die 4sports & Entertainment AG
aus der Schweiz auf, die in den letzten
Jahren bereits ein Challenge Tour Turnier in
Bad Griesbach durchgeführt hat.
Der Vertrag mit der European Tour hat ei-
ne Laufzeit von drei Jahren. Zu den Siegern
der European Open, die 1978 erstmals aus-
getragen wurde, zählen die größten Stars
des internationalen Golfsports wie Bern-
hard Langer, Sandy Lyle, Tom Kite, Greg
Norman, Ian Woosnam, Sir Nick Faldo, Mi-
chael Campbell, Retief Goosen, Lee West-
wood, Darren Clarke oder Colin Montgomerie. Zuletzt wurde das Turnier 2009 im London Golf
Club ausgetragen und von Christian Cévaer aus Frankreich gewonnen.
Mit der erstmaligen Austragung auf dem europäischen Kontinent beginnt eine neue Ära der
European Open und das Hartl Resort wird die perfekte Bühne für den Auftritt der Elite der Eu-
ropean Tour darstellen. Mit allein fünf Championship Plätzen – davon wurden drei von
Deutschlands Golf Legende Bernhard Langer entworfen – und drei Hotels ist das Hartl Resort
Europas größtes Golf und Wellness Resort.
Hans Dieter Cleven, Mehrheitseigner des Hartl
Resorts, bringt seine Freude über diese Entschei-
dung zum Ausdruck: „Wir sind begeistert, dass
das Hartl Resort Austragungsort und Partner für
die Wieder-Austragung der European Open
wird. Wir freuen uns schon jetzt, den Top Spielern
der European Tour, aber auch Golf-Anhängern
aus aller Welt, unsere herausragenden Anlagen
zu präsentieren und sie mit ausgesuchter Gast-
freundschaft willkommen zu heißen.“
Weitere Informationen:
www.europeanopen.com / www.hartl.de
Copyright Fotos/Logos/Grafiken: Hartl Resort Bad Griesbach /4Sports & Entertainment AG
Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
DIES & DAS: kurz vermeldet
EUROPEAN OPEN - Deutschland bekommt zweiten PGA European Tour Event -
Hartl Resort in Bad Griesbach sorgt für Rückkehr des Traditionsturniers
6
7
7
Der Solheim Cup als sportliches Großereignis im
Jahr 2015 ist das Pendant zum Ryder Cup und wird
zum ersten Mal in der 25-jährigen Solheim Cup
Geschichte auf deutschem Boden ausgetragen.
Die besten 12 Golferinnen beider Kontinente
spielen im Golf Club St. Leon-Rot um die begehrte
Solheim Cup Trophäe.
Ein Jahr bevor Golf wieder olympische Sportart in
Rio de Janeiro ist, wird der Solheim Cup, das größ-
te Event im Damensport, in Deutschland zu Gast
sein. Nach dem ersten europäischen Gewinn auf
amerikanischem Boden im Jahr 2013 und dem
damit verbundenen zweiten europäischen Sieg
nacheinander schaut die Golfwelt im September
2015 mit Spannung nach St. Leon-Rot.
Wer dieses sicher einmalige Erlebnis nicht verpassen-
und selbst live vor Ort sein möchte, der hat verschie-
dene Optionen, sich die Damenteams auf dem
Gelände des Golfplatz St. Leon Rot anzuschauen.
Über die offizielle Website des Solheim Cups
(www.solheimcup.de) können Interessenten einen
Wochenpass bestellen (Kosten EUR 155,-), oder
Tickets für die Einzelwettbewerbe erwerben (Kosten
EUR 55,- bis EUR 65,-).
Natürlich können auch verschiedene Pakete inkl.
Übernachtung und Eintritt erworben werden und für
Golfgruppen werden individuelle Gruppenreisen
organisiert (ab ca. 30 Personen).
Der Heilbronner Golfreisespezialist Golf.extra bietet
hier einen bunten Strauss an Reisepaketen, die über
die Website www.solheimcup.travel erreicht werden
kann.
Drücken wir also die Daumen, dass die Austragung
des Solheim Cup als „Warm-up“ für den Ryder-Cup
2022 anzusehen ist, der (eventuell) 2022 nach
Deutschland kommen soll.
Wünschen wir uns zudem, dass die Austragung des
Solheim Cup den deutschen Medien und Fernseh-
sendern nicht nur eine Randnotiz in den Nachrichten
wert ist.
Weitere Informationen über den Solheim Cup erhal-
tet Ihr auf der offiziellen Homepage unter:
www.solheimcup.de
Den aktuellen
Stand und wei-
tere Informatio-
nen zur Ryder-
Cup Bewerbung von Deutschland findet Ihr unter:
https://www.facebook.com/godeutschland2022
Logoquelle: Deutscher Golf Verband Wiesbaden
Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
7
DIES & DAS: kurz vermeldet
SOLHEIM CUP 2015
Kampf der Kontinente zwischen den weltbesten Damenspielerinnen
erstmalig vom 18.-20. August in Deutschland
St. Leon Rot
TICKETVERKAUF HAT BEREITS
BEGONNEN
8
8
Auch 2015 finden wieder zahlreiche Endverbraucher Golfmessen
in Deutschland, aber auch im angrenzenden Ausland statt.
Entgegen erster Ankündigungen wurden die neuen Golfmessen in
Mainz (Golftage Rhein-Main) und auch die Golfmesse in der
Hauptstadt, die Spreegolf mangels Nachfrage von Ausstellern ab-
gesagt und somit bleibt es 2015 bei den „alten Hasen“ unter den
Golfmessen.
Hier die Übersicht der Golfmessen in Deutschland:
Copyright Foto: Jens Bernitzky, Logos: Hansegolf/Golftage München - Planet Fair, Rheingolfmesse: RMM Rheinische Messe- und Marketing GmbH
Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
GOLFMESSEN 2015
8
HANSEGOLF - Hamburg 13.-15.2.2015
Zum mittlerweile 11. Mal öffnet die größte Golfmesse im Norden ihre
Pforten. Im vergangenem Jahr kamen fast 16.000 in die Messehalle
am Hamburger Funkturm, die nicht nur durch einen interessanten Aus-
stellermix, sondern auch durch eine sehr gute Atmosphäre bei Besu-
chern- und Ausstellern gleichermaßen beliebt ist.
Nach einem Jahr Abstinenz sind ist auch der Golfclub St. Pauli wieder
mit am Start, womit heisse Beats, gute Laune und ausreichend Astra Freibier garantiert werden
sollte. Die Öffnungszeiten sind jeweils 10-18 Uhr.
Weitere Informationen unter: www.hansegolf.com
Gute Stimmung unter den
Ausstellern der Rheingolf 2014
Münchener Golftage - 20.-22.2.2015
Die einzige Golfmesse im Süden der Republik ist mittlerweile ein etablierter
Treffpunkt der süddeutschen Golfszene und Golf(reise) Anbieter.
Die Messehalle des M.O.C. in München-Freimann kann auch in diesem
Jahr wieder mit einem großen Pottpuri an Ausstellern und Rahmenpro-
gramm aufwarten.
Im vergangenem Jahr haben die sonnigen– und schon fast sommerlichen
Temperaturen von bis zu 23°C an den ersten Messetagen sicherlich den ein
– oder anderen potentiellen Besucher davon abgehalten, die Messe zu
besuchen und so wünschen wir dem Veranstalter Planet-Fair für dieses
Jahr ideales Messewetter und drücken die Daumen, dass die 10.000er Besuchermarke gen-
knackt werden kann.
Öffnungszeiten: 10-18 Uhr
Weitere Informationen unter: www.golftage-muenchen.com
RHEINGOLF Messe - Düsseldorf 27.2.-1.3.2015
Der Umzug der Messe von Köln auf das Areal Böhler nach Düsseldorf vor
zwei Jahren tat der Messe sehr gut.
Michael Jacoby, Gründer der Rheingolf, kann auch in diesem Jahr wieder
eine so gut wie ausgebuchte Messe vermelden, zu der 2014 über 17.000
Besucher aus NRW, aber auch aus ganz Deutschland und sogar aus dem
benachbarten Niederlanden kamen.
Aufgelockert wird die Messe durch eine Aktionsbühne, auf der TV Modera-
tor Thomas Gerres ganztätig lockere Interviews mit Ausstellern und Gästen
führt. Ebenso gibt es einen großen Bereich in dem sich Schläger testen lassen.
Ein ganz besonderer „Clou“ ist der exklusive Maserati Shuttle Service, den Besuchern vom Park-
platz zum Messeeingang geboten wird.
Weitere Informationen unter: www.rheingolf.net
9
9
Neues aus dem Norden in
Sachen Golftourismus.
Ab dem Frühjahr 2015 star-
tet die „Golfregion Ham-
burg“ ihr großes Internet-
Informationsportal zum
Thema „Golfsport“ und
„Golfurlaub“ in und um
Hamburg herum.
Nach „Hamburg spielt
Golf“, „Golf in Niedersach-
sen“, „Golfküste Schleswig-
Holstein“ nun also die offizi-
e l l e G o l f t o u r i s m u s -
Marketingkooperation der
Hamburg Tourismus GmbH,
die sich zum Ziel gemacht
hat, das sehr attraktive,
golftouristische Angebot, das die Hansestadt und
ihr Umland bietet, intelligent mit den vielen ande-
ren tollen und interessanten Angeboten, die
Hamburg zu bieten hat (z.B. Musicals, Hafen, Kreuz-
fahrtmetropole), zu kombinieren und Gästen einen
ganzen Strauß an Möglichkeiten neben dem
reinen Golfspiel vorzustellen.
Das Portal der Kooperation (die zu einem späteren
Zeitpunkt noch um div. andere Produkte, wie z.B.
einem Golfguide und einer App erweitert wird)
wird, neben einer umfangreichen Suchfunktion
nach geeigneten Golfplätzen und Pauschalen,
über einen integrierten Terminkalender verfügen,
der die interessantesten Ereignisse und Veranstal-
tungen in der Hansestadt zu dem gewünschten
Reisezeitraum aufzeigt.
Die Partner der Kooperation können von Anfang
an mit einer große Anzahl an Besuchern rechnen,
da das Portal an das Online-
portal der Hamburg Tourismus
GmbH angeschlossen ist, wel-
ches jährlich mit rd. 13
Millionen Besuchern und ca. 80
Millionen Seitenaufrufen auf-
warten kann.
Neben der Beschreibung von
Golfplätzen-/Hotels und deren
Golfpauschalen findet der
Besucher zudem Informationen
zu anderen, golfrelevanten
Themen, oder Variationen des
Golfspiels wie z.B. Disc– und
Fussballgolf in der Region, zum
Thema Golf mit Hunden, oder
Golf und Gesundheit.
Wer also zukünftig einen
Golfurlaub in der „Golfregion Hamburg“ plant, sollte
auf jedem Fall dem Portal einen Besuch abstatten.
Weitere Informationen erhaltet Ihr ab Mitte Februar
2015 unter der URL: www.golfregion-hh.de
Foto:nachweis: www.mediaserver.hamburg.de, C. Spahrbier (oben), Gut Waldhof AG (unten) / Grafik-/Logo: Hamburg Tourismus GmbH
Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
9
DIES & DAS: kurz vermeldet
GOLFREGION HAMBURGGOLFREGION HAMBURG
Eine neue Golfkooperation geht an den StartEine neue Golfkooperation geht an den Start
Über 30 Partner bieten Golfurlaubern Angebote und Informationen inÜber 30 Partner bieten Golfurlaubern Angebote und Informationen in–– undund
um Hamburg herum anum Hamburg herum an
Die „Golfregion Hamburg“ erschließt sich von
Fehmarn bis kurz vor Hannover und bietet fast
70 Golfanlagen.
Ebenfalls Partner der „Golfregion Hamburg“ - Gut Waldhof
10
10 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
Ebenfalls ein „Klassiker“ bei unseren
Reisen ist die jährliche Gruppenreise
an die Ostsee. In diesem Jahr geht
es erstmalig nach Travemünde in
das MARITIM Strandhotel. Nicht
dabei fehlen darf natürlich ein
Besuch im Restaurant „Über den
Wolken“ auf 135m Höhe.
Ebenso dabei: 3x 18-Loch Golfrun-
den auf den Plätzen des Maritim
Ostsee Golfpark und dem traditions-
reichen Golfplatz Lübeck-
Travemünde.
Das Paket inkl. 3 Ü/HP, Getränke
zum Abendessen, 3 GF (18-Loch)
uvm. beginnt ab EUR 430,-.
Zum mittlerweile 6. Mal geht es über
das erste Augustwochenende in
Europas führendes Golfresort:
dem Hartl Resort Bad Griesbach.
Erneut wird uns der Gutshof Penning
als „Clubhaus“ dienen und werden
max. drei Runden Golf auf den
gepflegten Plätzen des Resort spie-
len.
Die Reise inkl. 3 Übernachtungen im
Gutshof Penning mit Halbpension, 2
Greenfees und weiteren Leistungen
gibt es bereits ab EUR 415,- p.P. im
DZ.
Hier ist die Nachfrage bereits so
groß, dass nur noch gut 10 Plätze zur
Verfügung stehen. Rechtzeitiges
Anmelden ist daher sehr ratsam.
Wir würden uns freuen, Dich bei ei-
ner unserer Reisen persönlich
begrüßen zu dürfen.
Vorschau auf unsere Gruppenreisen 2015
10
Das große Saisoneröffnungsturnier
des Hartl Resort hat sich bereits inner-
halb unserer Gruppe zu einer Art
„Klassiker“ entwickelt. Dies liegt nicht
nur an dem überaus günstigen Preis,
sondern auch an dem umfangrei-
chen Leistungen: Übernachtung/
Frühstück, Turnier, Halfway, Abend-
veranstaltung inkl. Getränke, Live-
Musik uvm. für deutlich unter
EUR 200,- p.P.
Wir bieten Euch wieder wahlweise
das Hartl Flaggschiff „Maximilian“,
oder den familiären Fürstenhof als
Domizil an. Der Preis startet ab EUR
173,- p.P. im DZ im Fürstenhof und
EUR 189,- p.P./DZ im Maximilian.
Eine Premiere erwartet uns über die
Maifeiertage: erstmalig organisieren
wir eine Saisoneröffnungsreise in die
Region NRW-/West, die uns in das
Best Western Premier Hotel Krautkrä-
mer nach Münster führt.
Dieses eher kleine (rd. 70 Zimmer)
Hotel liegt ruhig und unmittelbar an
einem Golfplatz.
Wir spielen zwei 18-Loch Runden auf
den Golfplätzen Brückhausen und
Münster-Tinnen. Abends werden wir
mit einem BBQ Büffet und einem 3-
Gang Menü kulinarisch verwöhnt.
Das Paket inkl. 2 Ü/HP, 2x Golf und
vielen Extras beginnt ab EUR 309,-.
© Fotos: von oben nach unten: Hartl Resort Bad Griesbach (3x) , Hotel Krautkrämer, GC Münster-Tinnen, Maritim Hotels AG
Saisoneröffnungsreise SüdSaisoneröffnungsreise Süd
Offizielle Saisoneröffnung 2015Offizielle Saisoneröffnung 2015
des Hartl Resortdes Hartl Resort
18.18.--19. April 201519. April 2015
SAISONERÖFFNUNG NRW/WEST
Best Western Premier Hotel
Krautkrämer Münster
1. - 3. Mai 2015
2015 bieten wir erneut die Möglichkeit, andere Gruppenmitglieder bei Events– und Reisen außerhalb der
virtuellen XING Welt zu treffen und möchten die Gelegenheit nutzen, Euch auf diesem Weg einige der vor-
gesehenen Reisen kurz vorzustellen, die bereits schon jetzt auf sehr positive Resonanz gestoßen sind.
Die ausführliche Reiseausschreibung findet Ihr wie immer im Eventkalender der Gruppe „Golfurlaub“.
6. Sommerreise. Sommerreise
1.1.--4. August 20134. August 2013
Golf & Quellnesshotel MaximilianGolf & Quellnesshotel Maximilian
Bad GriesbachBad Griesbach
Hotel Fürstenhof - Bad Griesbach
Gutshof Penning - Bad Griesbach
Golfplatz Brunnwies-
Bad Griesbach
Hotel Krautkrämer—Münster
Golfplatz Münster Tinnen
Maritim Strandhotel - Travemünde
HimmelfahrtHimmelfahrt
5. Ostsee Golfreise5. Ostsee Golfreise -- TravemündeTravemünde
MARITIM StrandhotelMARITIM Strandhotel
14.14.–– 17. Mai 201517. Mai 2015
11
11 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
Produktvorstellung
11
Den Ansprechpartner (Pro Shops und Endkunden) für den Heaven Golfschuh findest Du bei den Business Golfer Europe.
Link zum Shop: http://www.businessgolfer-europe.eu/index.php/bgeshop1
Entdeckt das Heaven Golfschuh-
system für Euch…
Text: Bernhard Eckert
Der Heaven Golfschuh ist definitiv ungewöhnlich, soviel schon mal
vorneweg. Ein Systemschuh ist er sicherlich, denn an ihn muss
man sich Schritt für Schritt gewöhnen. Das Besondere an Heaven
ist die patentierte Sohlenkonstruktion – sie sorgt für ein feines Ba-
lance-Feedback. Mit dem
Besserer Stand
Die neuartige Dynamic Ba-
lance Technology von
Heaven hilft Dir, ausbalan-
ciert und zentriert zu stehen.
Damit hast Du das optimale
Fundament für Deinen Golf-
schwung. Obendrein stehst
Du mit Heaven eine ganze
Stufe höher. Im feuchten
oder langen Gras und im
Bunker hebt Dich Heaven
einfach über den Schmutz
und die Nässe.
Bessere Balance
Heaven gibt Dir sofort Feed-
back über Deine Balance in
den verschiedenen Phasen
des Schlags und des Golf-
spiels. So verbessert Heaven
nicht nur Deine Haltung,
sondern auch Deine Bewe-
gungsgenauigkeit und -
harmonie.
Genauerer Schwung
Heaven bringt Dich dazu,
sowohl körperlich als auch
mental Deine Mitte zu fin-
den. Dadurch steigt Deine
Konzentration und Deine
Schwünge werden auto-
matisch genauer.
Leichtfüßiges Gehen
Leichtfüßig, entspannt und
dynamisch: Einen Golfspie-
ler, der Heaven trägt, erkennt man von
Weitem. Die patentierte, ergonomische
Sohlenkonstruktion unterstützt Dich in
der Vorwärtsbewegung. Heaven er-
leichtert das Abrollen und schont Mus-
keln und Gelenke. So kommst Du mit
weniger Kraftaufwand über die Runde.
Kennen wir nicht alle die Verspre-
chen das wir mit dem richtigen
Equipment unser Handicap ver-
bessern können? Ja, da muss ich
selber grinsen… aber es stimmt
halt doch.
Natürlich liegt es in erster Linie an
uns und der Konzentration ob der
Schlag gelingt. Was aber ver-
schafft uns den Vorteil mental gut
drauf zu sein und locker an den
nächsten Schlag rangehen zu
können?
Sich wohlfühlen heißt Par spielen,
nicht immer aber immer öfter. So
funktioniert das mit dem Golfen.
Damit ich mich wohl fühle ist
auch der richtige Golfschuh ent-
scheidend.
Bequem zu stehen und zu laufen,
18 Loch können ja ganz schön
lang sein, ist ein ganz entschei-
dender Faktor. Auf der Suche
nach „dem Richtigen“ fiel mein
Blick auch auf den österreichi-
schen Hersteller Heaven Interna-
tional.
Nach dem
ersten Kontakt
war mir klar
dass dieser
Schuh einen
Test wert ist.
Die weltweit einzigartige Dyna-
mic Balance Technologie, zu erkennen
schon an dem bislang nie gesehenen Soh-
lenprofil, verspricht das optimale Funda-
ment für den Golfschwung. Diese Chance
mein Golfspiel „on the Next Level“ zu brin-
gen wollte ich mir natürlich nicht entgehen
lassen.
Der Balance Ausgleich ist anfangs ungewohnt
Der Golfschuh mit der patentierten
Sohlenkonstruktion.
12
12 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
Entwicklung der Golfspieler in Deutschland 2014
12
Am 21. Januar 2015 präsentierte der Deutsche Golf Verband im Rahmen einer Pressekonferenz am Rande
der CMT Messe in Stuttgart die aktuellen Zahlen zur Entwicklung des Golfsport im vergangenem Jahr.
Wie Ihr selbst lesen-/sehen könnt, ist man nur knapp einem „Nullwachstum“ entgangen. Konkret bedeutet
das, 0,2% „Wachstum“, bzw. netto 1402 neue Golfspieler. Der geringste Zuwachs seit Erfassung der Golf-
spielerzahlen im Jahr 1951. Wird nun durch die neue Imagekampagne die Wende kommen?
Maritim Strandhotel - Travemünde
13
13 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
Entwicklung der Golfspieler in Deutschland 2014
13
Den Ansprechpartner (Pro Shops und Endkunden) für den Heaven Golfschuh findest Du bei den Business Golfer Europe.
Link zum Shop: http://www.businessgolfer-europe.eu/index.php/bgeshop1
14
14 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
14
© Fotos: Golfclub D´Aro (großes Bild), Jens Bernitzky, Costa Brava Tourism Board (Food Foto)
Destination Special:Destination Special:
Rund eine Autostunde nördlich von
Barcelona liegt eine der sicher interessantes-
ten Golfregionen in Spanien - die Costa
Brava.
Vielen eher bekannt als „Party Region“ mit
Orten wie Lloret de Mar oder ähnlichen
Partyhochburgen.
In den letzten Jahren hat sich die Region je-
doch zunehmend zu einer attraktiven– und
hochwertigen Urlaubsregion für Golfspieler
und Genießer entwickelt:
Abgesehen vom wunderbaren Wein, der die
geschützte Herkunftsbezeichnung DO
Emporda trägt, macht sich auch die Nähe zu
Frankreich kulinarisch bemerkbar, die ja be-
kanntlich das Genießervolk schlechthin sind.
An der Costa Brava gibt es so viele Michelin
Sterne Restaurants wie man sie kaum in ande-
ren Regionen Spaniens findet.
Zu den bekanntesten zählt das (mittlerweile
geschlossene) „El Bulli“ vom genialen Ferran
Adrià, das Vorreiter für die sog.
„Molekularküche“ war, oder das „El Celler“ in
Girona, das 2013 zum besten Restaurant der
Welt gewählt wurde.
Der „Green Discoverer“ hatte nun, nach 2012,
die Möglichkeit, die Costa Brava ein weiteres
Mal zu besuchen und einige neue Plätze und
Resorts, aber auch kulinarische Highlights ken-
nenzulernen.
Blick auf die 17. Spielbahn des Golfclub Mas
D´Aro (kleines Foto oben).
Die Costa Brava bietet kulinarische Köstlich-
keiten für jeden Geschmack und Geldbeu-
tel (kleines Foto unten)
Perfekt für Golf & Wein Urlaub:
C O S T A
15
15 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
Eines der Highlights war der Golfplatz „Mas
D´Aro - Mas Nou“, der einer von gut zehn
Golfplätzen entlang der Costa Brava ist, eine
überaus „grüne“ Region mit viel Vegetation.
Der Platz befindet sich rd. eine Autostunde
süd-östlich von Girona, direkt in den Hügeln
entlang der Küste.
Dieser sehr anspruchsvolle und durch seine
Topografie bedingt, hügelige Platz ist ein
kleines Juwel, da er einige spektakuläre Aus-
blicke auf die Landschaft und das nahelie-
gende Mittelmeer bietet, überaus abwechs-
lungsreich ist und einfach Spaß macht.
Highlights sind die Bahnen 4, 14 und 17. Der
Platz gehört zum angrenzenden „Hapimag“
Resort und bietet (leider) kein direktes Hotel-
angebot vor Ort.
Zum Club gehört ein sehr uriges, kleines,
typisch spanisches Restaurant, das nach der
Runde auf ein paar Tapas und ein kühles Bier
einlädt.
Wer nicht über Hapimag Aktien verfügt und
vor Ort wohnen kann, dem sei das Hotel Sallés
Mas Tapiolas empfohlen, das sich ca. 35
Minuten vom Platz entfernt, in der Ortschaft
Solius befindet. Das Spa Hotel liegt inmitten
einer 70ha großen Wald– und Gartenland-
schaft und ist mit seinen 38 elegant- und luxu-
riös eingerichteten Zimmern nicht zu groß und
dadurch sehr familiär gehalten. Dennoch ver-
fügt es über zwei
ganz wunderbare Restaurants, von
denen eines in einem sehr alten Kel-
lergewölbe liegt und regionale Spezialitäten
serviert. Ein umfangreiches Frühstücksbüffet
rundet das positive Gesamterlebnis ab und
bietet ausreichend Möglichkeiten, sich für die
bevorstehende Golfrunde zu stärken.
Knapp eine Autostunde von Girona entfernt
liegt das Wein, Spa– und Golfresort
„Peralada“ im gleichnamigen Ort. Dieses 5-
Sterne Resort bietet alles, was das Golfer– und
Genießerherz begehrt: einen hauseigenen 18-
Loch Platz sowie ein Hotel mit allen Annehm-
lichkeiten wie Spa– Beauty/Wellnesscenter
und natürlich ein Gourmet Restaurant.
Der Golfplatz ist überaus gepflegt, konnte
aber vom Anspruch und der Umgebung nicht
ganz mit Mas D´Aro mithalten. Ein klassischer
Resort Course der auch höhere Handicap
Spieler nicht überfordert. Insbesondere auf
den Abschlussbahnen 16 bis 18 wird der
Spieler gefordert .
Das 19. Loch bietet eine überaus angenehme
Atmosphäre und verfügt über eine große Aus-
wahl an Tapas und offenen Weinen.
Wer für eine weitere Runde Golf nicht zu
lange fahren möchte, dem sei das
Torremirona Golf Resort im rd. 30 Minuten ent-
fernten Navata ans Herz gelegt.
Nicht ganz überzeugen konnte der Frühstücks-
service des Peralada Hotels, der sich leider
nur sehr selten blicken ließ und über eine
ebenso schlechte Laune verfügte, wie Golfer,
die am Vorabend zu lange ins Weinglas
geschaut haben und schon um 6 Uhr an Tee 1
stehen müssen.
Sehr zu empfehlen ist jedoch das Restaurant
mit seinen regionalen Spezialitäten, die auf
hohem Niveau zubereitet und serviert
werden.
B R A V A
15
16
16 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
16
© Fotos: Jens Bernitzky (großes Bild), kleines Bild Mitte: Peralada Resort, kleines Bild unten: PGA Catalunya Resort
Mit dem Besuch des PGA Catalunya Golf Resorts
in Girona sollte unsere
Reise dann auch
schon Enden und das
golferische Highlight
des Trips bilden. Leider
empfing uns das rd. 10
Minuten vom Flugha-
fen entfernt gelegene
Resort bei strömenden
Regen, der zum Glück
nach neun gespielten
Löchern des berühm-
ten Stadium Course aufhörte. Apropos „Stadium
Course“: Dieser Platz ist
nicht nur Austragungs-
ort der „Spanish
Open“, einem PGA
European Tour Event -
er wurde auch erneut
zum „No.1“ Golfplatz
in Spanien gewählt
und das Resort erhielt
2014 die Auszeichnung
als „Golfresort of the
Year“ der IAGTO, dem
Weltverband der Golf-
reiseindustrie.
Und dies völlig zu recht, denn das Resort bietet
mit dem „Tour Course“ und dem „Stadium Cour-
se“ zwei außergewöhnlich gute Golfplätze, des-
sen „Stadium Course“ allerdings eher für Handi-
cap Spieler unterhalb der 30 zu empfehlen ist.
Der „Tour Course“ ist nicht ganz so herausfor-
dernd und zudem kürzer (5500m statt 6100m)als
sein berühmtes Pendant. Das direkt angeschlos-
sene „Melia“ Hotel bietet ein recht modernes
Ambiente,
Peralada Resort
das sich deutlich durch seine Größe und seinen
recht klaren Linien den vorher
genannten Häusern unterschei-
det. Wer es also eher gemütlich
– und/oder landestypisch mag,
der sollte sich für das Peralada
Resort, das Torremirona– oder
aber das Mas Tapiolas Resort
entscheiden.
Wer gar überlegt, einen luxuriö-
sen Wohnsitz direkt am Golfplatz
zu erwerben, dem seien die
Luxusvillas nahe des Stadium Course empfoh-
len, die (je nach Größe und
Ausstattung) zwischen rd.
€ 300.000 und € 1 Mio. kosten.
Weiterhin kann das Resort
durch seine wirklich exzellente
Driving Range, seinen überaus
professionellen Service, die
Restauration, dem Pro-Shop,
sein Preis-/Leistungsverhältnis
und durch seine gute Erreich-
barkeit vom Flughafen Girona
überzeugen.
Neben Golf bietet die Region, wie Eingangs er-
wähnt, alles was das Herz der Wein– und Kulina-
rikliebhaber höher schlagen lässt - aber die
Costa Brava ist auch reich an Kultur. Hier sei an
erster Stelle das große und überaus interessante
„Dali“ Museum des Künstlers Salvator Dali in
Figueres erwähnt, das z.T. auch „Kunst zum An-
fassen bietet. Informationen dazu, aber auch zu
Weinreisen und den Golfplätzen findet Ihr auf
der Website des Tourismusverbandes.
Peralada Resort
PGA Catalunya Resort - Stadium Course
17
17
Bildrechte: Fotos oben: Jens Bernitzky, Übersichtskarte und Logo: Costa Brava Tourist Board
Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“
INFORMATIONEN:
Anreise: gute Flugverbin-
dungen ab Deutschland gibt es nach
Girona (i.d.R. Ryanair) oder Barcelona
El Prat (z.B. Vueling, Lufthansa, Iberia).
Links zu den aufgeführten Partnern:
Mas D´Aro Golfplatz
www.golfdaro.com
Hotel Mas Tapiolas
www.hotelmastapiolas.es
Peralada Wine Spa & Golf Resort
www.golfperalada.com
PGA Catalunya Resort
www.pgacatalunya.com
Dali Museum
www.salvador-dali.org/museus/teatre-
museu-dali/en_index/
Restaurant Duran
www.hotelduran.com
Costa Brava Tourist Board
www.costabrava.org
Immer einen Besuch wert: das weltberühmte Dali Museum in Figueres, in dem viele der wichtigsten Werke des extravaganten Künstlers zu sehen
sind. Wer danach hungrig ist, dem sei das Lieblingsrestaurant von Salvator Dali empfohlen - das Restaurant „Duran“, das nur gut zwei
Gehminuten vom Museum entfernt liegt (Bild Mitte).
Hier findet Ihr eine Übersichtskarte der Region „Costa Brava“, mit den jeweiligen
Golfplätzen.
18
18
18
Anzeige

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Trámites Legales Madrid
Trámites Legales MadridTrámites Legales Madrid
Trámites Legales Madrid
EAE Business School
 
instalar Asterisk soporte técnico www.jksistemas.com.co
instalar Asterisk soporte técnico www.jksistemas.com.coinstalar Asterisk soporte técnico www.jksistemas.com.co
instalar Asterisk soporte técnico www.jksistemas.com.co
JKsistemas
 
Mi planta y yo
Mi planta y yoMi planta y yo
Mi planta y yo
John Molina
 
Pepe Flores nº2
Pepe Flores nº2Pepe Flores nº2
Pepe Flores nº2
i Itha
 
Canada New England Cruise Symposium Industry Trends Ian Patterson
Canada New England Cruise Symposium Industry Trends   Ian PattersonCanada New England Cruise Symposium Industry Trends   Ian Patterson
Canada New England Cruise Symposium Industry Trends Ian Patterson
Cruise Symposium
 
Capitulo ii
Capitulo iiCapitulo ii
Capitulo ii
rubyguerra
 
City Planning Realities by Prof. Dr. Avner de-Shalit
City Planning Realities by Prof. Dr. Avner de-ShalitCity Planning Realities by Prof. Dr. Avner de-Shalit
City Planning Realities by Prof. Dr. Avner de-Shalit
Leuphana Digital School
 
AnáLisis Redes Sociales 09
AnáLisis Redes Sociales 09AnáLisis Redes Sociales 09
AnáLisis Redes Sociales 09
Antonio Gallo
 
Vinicio y el abrazo del Papa
Vinicio y el abrazo del PapaVinicio y el abrazo del Papa
Vinicio y el abrazo del Papa
Juan Ignacio B.
 
Enzima y acidos sabri
Enzima y acidos sabriEnzima y acidos sabri
Enzima y acidos sabri
Lucas Fernandez
 
Ecological Site Based Shrubland Management For Utah by Rebecca Mann, USU
Ecological Site Based Shrubland Management For Utah by Rebecca Mann, USUEcological Site Based Shrubland Management For Utah by Rebecca Mann, USU
Ecological Site Based Shrubland Management For Utah by Rebecca Mann, USU
Utah Section Society for Range Management
 
Syllabus final de comunicación virtual
Syllabus final de comunicación virtualSyllabus final de comunicación virtual
Syllabus final de comunicación virtual
Tatiana Velasquez
 
Impact is coming - research impact and social media
Impact is coming - research impact and social mediaImpact is coming - research impact and social media
Impact is coming - research impact and social media
Esther De Smet
 
Diferendo maritimo entre perú y chile
Diferendo maritimo entre perú y chileDiferendo maritimo entre perú y chile
Diferendo maritimo entre perú y chile
nerbag
 

Andere mochten auch (15)

Trámites Legales Madrid
Trámites Legales MadridTrámites Legales Madrid
Trámites Legales Madrid
 
instalar Asterisk soporte técnico www.jksistemas.com.co
instalar Asterisk soporte técnico www.jksistemas.com.coinstalar Asterisk soporte técnico www.jksistemas.com.co
instalar Asterisk soporte técnico www.jksistemas.com.co
 
Mi planta y yo
Mi planta y yoMi planta y yo
Mi planta y yo
 
Pepe Flores nº2
Pepe Flores nº2Pepe Flores nº2
Pepe Flores nº2
 
Canada New England Cruise Symposium Industry Trends Ian Patterson
Canada New England Cruise Symposium Industry Trends   Ian PattersonCanada New England Cruise Symposium Industry Trends   Ian Patterson
Canada New England Cruise Symposium Industry Trends Ian Patterson
 
Capitulo ii
Capitulo iiCapitulo ii
Capitulo ii
 
Blended learning
Blended learningBlended learning
Blended learning
 
City Planning Realities by Prof. Dr. Avner de-Shalit
City Planning Realities by Prof. Dr. Avner de-ShalitCity Planning Realities by Prof. Dr. Avner de-Shalit
City Planning Realities by Prof. Dr. Avner de-Shalit
 
AnáLisis Redes Sociales 09
AnáLisis Redes Sociales 09AnáLisis Redes Sociales 09
AnáLisis Redes Sociales 09
 
Vinicio y el abrazo del Papa
Vinicio y el abrazo del PapaVinicio y el abrazo del Papa
Vinicio y el abrazo del Papa
 
Enzima y acidos sabri
Enzima y acidos sabriEnzima y acidos sabri
Enzima y acidos sabri
 
Ecological Site Based Shrubland Management For Utah by Rebecca Mann, USU
Ecological Site Based Shrubland Management For Utah by Rebecca Mann, USUEcological Site Based Shrubland Management For Utah by Rebecca Mann, USU
Ecological Site Based Shrubland Management For Utah by Rebecca Mann, USU
 
Syllabus final de comunicación virtual
Syllabus final de comunicación virtualSyllabus final de comunicación virtual
Syllabus final de comunicación virtual
 
Impact is coming - research impact and social media
Impact is coming - research impact and social mediaImpact is coming - research impact and social media
Impact is coming - research impact and social media
 
Diferendo maritimo entre perú y chile
Diferendo maritimo entre perú y chileDiferendo maritimo entre perú y chile
Diferendo maritimo entre perú y chile
 

Ähnlich wie Green Discoverer Ausgabe 01/2015

Green Discoverer Issue 01-12 - The PDF Golfmagazine about Golftravel
Green Discoverer Issue 01-12 - The PDF Golfmagazine about GolftravelGreen Discoverer Issue 01-12 - The PDF Golfmagazine about Golftravel
Green Discoverer Issue 01-12 - The PDF Golfmagazine about Golftravel
Jens Bernitzky
 
Green Discoverer June 2009
Green Discoverer June 2009Green Discoverer June 2009
Green Discoverer June 2009
Jens Bernitzky
 
Green Discoverer August 2009
Green Discoverer August 2009Green Discoverer August 2009
Green Discoverer August 2009
Jens Bernitzky
 
"Green Discoverer" Golfmagazin 02/11
"Green Discoverer" Golfmagazin 02/11"Green Discoverer" Golfmagazin 02/11
"Green Discoverer" Golfmagazin 02/11
Jens Bernitzky
 
Green discoverer 022010
Green discoverer 022010Green discoverer 022010
Green discoverer 022010Jens Bernitzky
 
PI_Ryder Cup 2012_DE.pdf
PI_Ryder Cup 2012_DE.pdfPI_Ryder Cup 2012_DE.pdf
PI_Ryder Cup 2012_DE.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI_MercedesTrophy World Final 2010.pdf
PI_MercedesTrophy World Final 2010.pdfPI_MercedesTrophy World Final 2010.pdf
PI_MercedesTrophy World Final 2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Erfolg Ausgabe 07/2013
Erfolg Ausgabe 07/2013Erfolg Ausgabe 07/2013
Erfolg Ausgabe 07/2013
Roland Rupp
 

Ähnlich wie Green Discoverer Ausgabe 01/2015 (8)

Green Discoverer Issue 01-12 - The PDF Golfmagazine about Golftravel
Green Discoverer Issue 01-12 - The PDF Golfmagazine about GolftravelGreen Discoverer Issue 01-12 - The PDF Golfmagazine about Golftravel
Green Discoverer Issue 01-12 - The PDF Golfmagazine about Golftravel
 
Green Discoverer June 2009
Green Discoverer June 2009Green Discoverer June 2009
Green Discoverer June 2009
 
Green Discoverer August 2009
Green Discoverer August 2009Green Discoverer August 2009
Green Discoverer August 2009
 
"Green Discoverer" Golfmagazin 02/11
"Green Discoverer" Golfmagazin 02/11"Green Discoverer" Golfmagazin 02/11
"Green Discoverer" Golfmagazin 02/11
 
Green discoverer 022010
Green discoverer 022010Green discoverer 022010
Green discoverer 022010
 
PI_Ryder Cup 2012_DE.pdf
PI_Ryder Cup 2012_DE.pdfPI_Ryder Cup 2012_DE.pdf
PI_Ryder Cup 2012_DE.pdf
 
PI_MercedesTrophy World Final 2010.pdf
PI_MercedesTrophy World Final 2010.pdfPI_MercedesTrophy World Final 2010.pdf
PI_MercedesTrophy World Final 2010.pdf
 
Erfolg Ausgabe 07/2013
Erfolg Ausgabe 07/2013Erfolg Ausgabe 07/2013
Erfolg Ausgabe 07/2013
 

Green Discoverer Ausgabe 01/2015

  • 1. Ausgabe 01-2015 entdeckt mit uns die schönsten Grüns der Welt Green Discoverer Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ Destination Special:Destination Special:Destination Special: Golf an der Costa BravaGolf an der Costa BravaGolf an der Costa Brava Weitere Themen: • Golfentwicklung 2014 - die aktuellen Zahlen des DGV • Übersicht Golfmessen • Neue Golfkooperation in Hamburg in den Startlöchern • Neues PGA European Tour Event in Deutschland • Solheim Cup 2015 IN KOOPERATION MIT David Leadbetter Golf AcademyDavid Leadbetter Golf AcademyDavid Leadbetter Golf Academy eröffnet eine neue Dependanceeröffnet eine neue Dependanceeröffnet eine neue Dependance im La Manga Golf Resortim La Manga Golf Resortim La Manga Golf Resort Übersicht unserer Golf Gruppenreisen 2015Übersicht unserer Golf Gruppenreisen 2015Übersicht unserer Golf Gruppenreisen 2015
  • 3. 3 3 FORE-WORT Grosse (Golf) Ereignisse werfen ihre Schatten voraus Liebe Golffreunde, ich hoffe, dass Ihr gut in das neue Jahr gestartet seid und sicher, genauso wie ich, es kaum noch erwarten könnt, bis in unseren Gefilden die Golfsaison richtig los geht. Apropos „los“: in diesem Jahr ist in Deutschland in Sachen „Golf“ einiges los - zum einen findet erstmalig der prestige- trächtige Solheim Cup statt, zum anderen wird Deutsch- land dank der „European Open“ 2015 zweimal Austra- gungsort eines PGA European Tour Event (neben den BMW International Open im GC Eichenried-Nord). Ebenso hat der DGV und seine Mitglieder beschlossen, eine große, rd. vier Millionen Euro teure Werbekampagne zur Imagesteigerung des Golfsport zu starten, die u.a. von Fernsehspots und div. Anzeigenkampagnen begleitet wird und mit dazu beitragen soll, neue Personen für den Golf- sport zu begeistern. Das die aktuelle „Begeisterung“ für Golf im letzten Jahr nicht so optimal war, zeigen die druckfrischen Zahlen, die der Deutsche Golf Verband vor wenigen Tagen veröffentlichte - diese findet Ihr ab Seite 12 und könnt Euch ein eigenen Bild vom Status Quo in Sachen Golfverbreitung und Entwicklung in Deutschland machen. Über die meisten der vorab genannten Dinge erfahrt Ihr mehr in dieser „Green Discoverer“ Ausgabe, der nach gut einem Jahr Pause wieder an den Start geht. Ebenso könnt Ihr Euch über unsere zahlreichen Gruppenrei- sen informieren, die bereits jetzt schon eine sehr gute Reso- nanz haben. Ebenso findet Ihr eine Reportage über die Costa-Brava, die sich mehr– und mehr als tolle Golfdestina- tion - insbesondere für Liebhaber von gutem Essen und Wein - etabliert. Ich wünsche Euch nun viel Spass beim Lesen und wünsche eine tolle und erfolgreiche Golfsaison. Mit sportlichen Grüßen Eurer Jens Bernitzky Herausgeber und Co-Moderator der Gruppen „Golfurlaub“ und „Golf“ Inhalt • Dies & Das: kurz vermeldet mit Gewinnspiel • Neue David Leadbetter Golf Academy eröffnet im La Manga Resort • European Open - ein Traditions- turnier kehrt zurück • Solheim Cup 2015 • Golfmessen 2015 • Neue Golfkooperation am Start - die „Golfregion Hamburg“ geht online • Vorschau: Unsere Gruppenreisen 2015 • Produkttest: der neue „Heaven“ Golfschuh • Golfentwicklung 2014 - neue Zahlen vom DGV • Destination Special: Golf an der Costa Brava IMPRESSUM: Golf Tourism Development & Services Munstermannskamp 1 D-21335 Lüneburg verantwortlicher Redakteur: Jens Bernitzky E-Mail: info@deutsche-golfstrasse.de Telefon: +49-(0)4131-6036430 www.golftourismusdeutschland.de www.green-discoverer.de / www.deutsche-golfstrasse.de Co-Redaktion: B4Golf Roland Fürbas Sterneckstrasse 50-52 A-5020 Salzburg Tel.: +43-660-8190365 E-Mail: newsletter@b4golf.com www.b4golf.com Titelfotos: Großes Bild - Loch 18 des Club Golf d´Aro Mas Nou (Spanien/Costa Brava) Bilder unten (vlnr.): David Leadbetter Golf Academy, Solheimcup (Quelle DGV Wiesbaden), Jens Bernitzky Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ 3
  • 4. 4 4 Die niedersächsische Golftourismuskooperation „Golf in Niedersachsen“ bietet auch 2015 einen kostenlosen Golfguide an, der auf über 50 Seiten Informationen und Angebot von über 30 Partnern zwischen Nordsee und Harz präsentiert. Erstmalig dabei ist der von der Golflegende Arnold Palmer ent- worfene Platz „Rethmar Golf“ bei Hannover, dessen anspruchs- volles, einem Linkscourse angelehntes Design, auch versierte Golfspieler fordert. Der Guide kann kostenlos unter dem Stichwort „Golfguide NDS“ per Email an info@golf-in-niedersachsen.de bestellt werden. Unter allen Bestellern bis 30. März 2015 werden 8x 2 Greenfeegutscheine der Golfpartner verlost. Weitere Infos unter www.golf-in-niedersachsen.de Der langjährige Austragungsort des PGA European Tour Event „Deutsche Bank Championship“, Ryder-Cup Bewer- ber und SCHÜCO Open Ausrichter - Gut Kaden Golf und Land Club bietet Gästen ab April noch mehr Annehmlich- keiten und eröffnet direkt am Platz ein 40 Zimmer Hotel. Die jeweils rd. 30m² großen Zimmer sind modern und hochwer- tig ausgestattet und bieten alles was das (Golfer)Herz begehrt: Betten in Überlänge, Klimaanlage (!), kostenfreies W-LAN und Zimmersafe. Um den Gästen ein optimales Wohlfühlam- biente zu bieten, wurde ein zusätzlicher Restaurantbereich im Haupthaus sowie ein Vitalbereich gebaut. Hotelgäste genießen zudem das Privileg, an Wochenenden die einzigen Gastspieler (Gäste von Mitgliedern ausgenom- men) auf den Platz sein zu dürfen. Golfpauschalen inkl. 2 Übernachtungen, Frühstück, unlimited Golf und Leihtrolley beginnen bereits ab EUR 250,- p.P. Weitere Informationen unter: www.gutkaden.de Copyright Fotos/Logos/Grafiken: Links oben: GTDS Lüneburg, unten: Golf– und Land Club Gut Kaden Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ DIES & DAS: kurz vermeldet „GOLF IN NIEDERSACHSEN“ Neuer Guide 2015 erschien - kostenlose Bestellmög- lichkeit mit Gewinnspiel Neues Golfhotel vor den Toren Hamburgs: - Gut Kaden bietet ab sofort Unterkunftsmöglichkeiten direkt am Golfplatz - Golfweisheit: „Golf ist wie eine Liebesaffäre. Nimmt man sie nicht ernst, macht es keinen Spaß. Nimmt man sie ernst, bricht sie einem das Herz." Spruchweisheit unbekannter Herkunft 4
  • 5. 5 5 Golflegende David Leadbetter eröffnete im September die brandneue Leadbetter Golf Academy im spanischen La Manga Club und bietet acht Golf Amateuren die einzigartige Gelegenheit, ein individuelles Training des Star-Coachs zu erhalten. Die 28. David Leadbetter Academy eröffnet ihre Tore im La Manga Club in Murcia, der am Mittelmeer heimisch und vor al- lem für seine exklusiven und exzel- lenten Sporteinrichtungen be- kannt ist. David Leadbetter wird seine wertvolle Zeit den Teilneh- mern widmen und ihnen beste Insider-Tipps geben. Das Resort, das regelmäßig Gastgeber von PGA-Turnieren ist, wurde vom englischen Magazin Today's Gol- fer die letzten drei Jahre als bes- tes Golfresort in Spanien gekürt. D a s b r a n d a k t u e l l e G o l f Equipment und die drei 18-Loch- Turnierplätze verleihen dem Resort einen unnachahmlichen Ruf, von dem auch David Leadbetter überzeugt ist. Die acht Golfliebhaber werden mit Leadbetter und seinem Team ein intensives Training durchlaufen und sich Tipps und Tricks der lebenden Legende einholen kön- nen. Der Trip beinhaltet 4 Übernachtungen in VIP Club Zimmern des 5* Haus Príncipe Felipe, ein exklusives Willkommenspaket, VIP Zugang zu allen Spa-Landschaften, exquisite Restauranter- lebnisse und vier Runden auf dem weltbekannten Golfplatz mit einer Extrarunde, sowie 20 Trainings- stunden im 1:4 Verhältnis Trainer Schüler. Die neuen Golfinstallationen der Driving Ranges umfassen zwei 36m lange Huxley Abschlag- matten, drei zusätzliche Matten- abschlagflächen und ein 150m breites und 35m tiefes Tee Grass. Hinzu kommt eine 300m lange Range mit neuen Zielen in einer mit Bäumen und künstli- chen Sandbunkern optimierten Landschaft. Informationen zum La Manga Club Der La Manga Club ist ein spek- takuläres Resort, das mit seinen 560 Hektar dreimal so groß ist wie das Fürstentum Monaco und 15 Minuten von Cartagena entfernt liegt. Das Resort besteht aus einem 5- Sterne-Hotel, Luxusapartments, 3 Turniergolfplätzen, 28 Tennis- plätzen, 8 Fußballfeldern und einer 2.000m2 Spa-Landschaft sowie 15 Restaurants und Bars. Übrigens: ab Frühjahr 2015 gibt es auch in Deutschland einen neuen Standort der David Lead- better Golf Academy: die Golfanlage Düsseldorf- Velbert wird (neben Timmendorfer Strand) neuer Standort der DLGA. Dafür wurde zum Jahresende die Academy im Münchener Golfclub Valley aufgege- ben. Weitere Informationen: www.lamangaclub.de www.leadbetter.de Fotos Copyright: Logo: David Leadbetter Golf Academy, La Manga Resort Murcia Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ 5 28. DLGA öffnet ihre Tore DIES & DAS: kurz vermeldet Trainerlegende David Leadbetter eröffnet neue Golf Academy im La Manga Club in Murcia Neuer Standort auch in Deutschland
  • 6. 6 6 Deutschland richtet wieder ein zweites European Tour Event aus: mit der European Open kehrt eine der prestigeträchtigsten Veranstaltungen 2015 in den Turnierkalender der Golfpro- fessionals zurück. Austragungsort wird das Hartl Resort in Bad Griesbach sein. Bei der ersten Durchführung vom 24. bis 27. September des nächsten Jahres werden die internationalen Spitzenspieler auf dem Beckenbauer Golf Course um ein Gesamtpreisgeld von 2 Mio. Euro spielen. Als Promotor der European Open im Hartl Resort tritt die 4sports & Entertainment AG aus der Schweiz auf, die in den letzten Jahren bereits ein Challenge Tour Turnier in Bad Griesbach durchgeführt hat. Der Vertrag mit der European Tour hat ei- ne Laufzeit von drei Jahren. Zu den Siegern der European Open, die 1978 erstmals aus- getragen wurde, zählen die größten Stars des internationalen Golfsports wie Bern- hard Langer, Sandy Lyle, Tom Kite, Greg Norman, Ian Woosnam, Sir Nick Faldo, Mi- chael Campbell, Retief Goosen, Lee West- wood, Darren Clarke oder Colin Montgomerie. Zuletzt wurde das Turnier 2009 im London Golf Club ausgetragen und von Christian Cévaer aus Frankreich gewonnen. Mit der erstmaligen Austragung auf dem europäischen Kontinent beginnt eine neue Ära der European Open und das Hartl Resort wird die perfekte Bühne für den Auftritt der Elite der Eu- ropean Tour darstellen. Mit allein fünf Championship Plätzen – davon wurden drei von Deutschlands Golf Legende Bernhard Langer entworfen – und drei Hotels ist das Hartl Resort Europas größtes Golf und Wellness Resort. Hans Dieter Cleven, Mehrheitseigner des Hartl Resorts, bringt seine Freude über diese Entschei- dung zum Ausdruck: „Wir sind begeistert, dass das Hartl Resort Austragungsort und Partner für die Wieder-Austragung der European Open wird. Wir freuen uns schon jetzt, den Top Spielern der European Tour, aber auch Golf-Anhängern aus aller Welt, unsere herausragenden Anlagen zu präsentieren und sie mit ausgesuchter Gast- freundschaft willkommen zu heißen.“ Weitere Informationen: www.europeanopen.com / www.hartl.de Copyright Fotos/Logos/Grafiken: Hartl Resort Bad Griesbach /4Sports & Entertainment AG Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ DIES & DAS: kurz vermeldet EUROPEAN OPEN - Deutschland bekommt zweiten PGA European Tour Event - Hartl Resort in Bad Griesbach sorgt für Rückkehr des Traditionsturniers 6
  • 7. 7 7 Der Solheim Cup als sportliches Großereignis im Jahr 2015 ist das Pendant zum Ryder Cup und wird zum ersten Mal in der 25-jährigen Solheim Cup Geschichte auf deutschem Boden ausgetragen. Die besten 12 Golferinnen beider Kontinente spielen im Golf Club St. Leon-Rot um die begehrte Solheim Cup Trophäe. Ein Jahr bevor Golf wieder olympische Sportart in Rio de Janeiro ist, wird der Solheim Cup, das größ- te Event im Damensport, in Deutschland zu Gast sein. Nach dem ersten europäischen Gewinn auf amerikanischem Boden im Jahr 2013 und dem damit verbundenen zweiten europäischen Sieg nacheinander schaut die Golfwelt im September 2015 mit Spannung nach St. Leon-Rot. Wer dieses sicher einmalige Erlebnis nicht verpassen- und selbst live vor Ort sein möchte, der hat verschie- dene Optionen, sich die Damenteams auf dem Gelände des Golfplatz St. Leon Rot anzuschauen. Über die offizielle Website des Solheim Cups (www.solheimcup.de) können Interessenten einen Wochenpass bestellen (Kosten EUR 155,-), oder Tickets für die Einzelwettbewerbe erwerben (Kosten EUR 55,- bis EUR 65,-). Natürlich können auch verschiedene Pakete inkl. Übernachtung und Eintritt erworben werden und für Golfgruppen werden individuelle Gruppenreisen organisiert (ab ca. 30 Personen). Der Heilbronner Golfreisespezialist Golf.extra bietet hier einen bunten Strauss an Reisepaketen, die über die Website www.solheimcup.travel erreicht werden kann. Drücken wir also die Daumen, dass die Austragung des Solheim Cup als „Warm-up“ für den Ryder-Cup 2022 anzusehen ist, der (eventuell) 2022 nach Deutschland kommen soll. Wünschen wir uns zudem, dass die Austragung des Solheim Cup den deutschen Medien und Fernseh- sendern nicht nur eine Randnotiz in den Nachrichten wert ist. Weitere Informationen über den Solheim Cup erhal- tet Ihr auf der offiziellen Homepage unter: www.solheimcup.de Den aktuellen Stand und wei- tere Informatio- nen zur Ryder- Cup Bewerbung von Deutschland findet Ihr unter: https://www.facebook.com/godeutschland2022 Logoquelle: Deutscher Golf Verband Wiesbaden Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ 7 DIES & DAS: kurz vermeldet SOLHEIM CUP 2015 Kampf der Kontinente zwischen den weltbesten Damenspielerinnen erstmalig vom 18.-20. August in Deutschland St. Leon Rot TICKETVERKAUF HAT BEREITS BEGONNEN
  • 8. 8 8 Auch 2015 finden wieder zahlreiche Endverbraucher Golfmessen in Deutschland, aber auch im angrenzenden Ausland statt. Entgegen erster Ankündigungen wurden die neuen Golfmessen in Mainz (Golftage Rhein-Main) und auch die Golfmesse in der Hauptstadt, die Spreegolf mangels Nachfrage von Ausstellern ab- gesagt und somit bleibt es 2015 bei den „alten Hasen“ unter den Golfmessen. Hier die Übersicht der Golfmessen in Deutschland: Copyright Foto: Jens Bernitzky, Logos: Hansegolf/Golftage München - Planet Fair, Rheingolfmesse: RMM Rheinische Messe- und Marketing GmbH Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ GOLFMESSEN 2015 8 HANSEGOLF - Hamburg 13.-15.2.2015 Zum mittlerweile 11. Mal öffnet die größte Golfmesse im Norden ihre Pforten. Im vergangenem Jahr kamen fast 16.000 in die Messehalle am Hamburger Funkturm, die nicht nur durch einen interessanten Aus- stellermix, sondern auch durch eine sehr gute Atmosphäre bei Besu- chern- und Ausstellern gleichermaßen beliebt ist. Nach einem Jahr Abstinenz sind ist auch der Golfclub St. Pauli wieder mit am Start, womit heisse Beats, gute Laune und ausreichend Astra Freibier garantiert werden sollte. Die Öffnungszeiten sind jeweils 10-18 Uhr. Weitere Informationen unter: www.hansegolf.com Gute Stimmung unter den Ausstellern der Rheingolf 2014 Münchener Golftage - 20.-22.2.2015 Die einzige Golfmesse im Süden der Republik ist mittlerweile ein etablierter Treffpunkt der süddeutschen Golfszene und Golf(reise) Anbieter. Die Messehalle des M.O.C. in München-Freimann kann auch in diesem Jahr wieder mit einem großen Pottpuri an Ausstellern und Rahmenpro- gramm aufwarten. Im vergangenem Jahr haben die sonnigen– und schon fast sommerlichen Temperaturen von bis zu 23°C an den ersten Messetagen sicherlich den ein – oder anderen potentiellen Besucher davon abgehalten, die Messe zu besuchen und so wünschen wir dem Veranstalter Planet-Fair für dieses Jahr ideales Messewetter und drücken die Daumen, dass die 10.000er Besuchermarke gen- knackt werden kann. Öffnungszeiten: 10-18 Uhr Weitere Informationen unter: www.golftage-muenchen.com RHEINGOLF Messe - Düsseldorf 27.2.-1.3.2015 Der Umzug der Messe von Köln auf das Areal Böhler nach Düsseldorf vor zwei Jahren tat der Messe sehr gut. Michael Jacoby, Gründer der Rheingolf, kann auch in diesem Jahr wieder eine so gut wie ausgebuchte Messe vermelden, zu der 2014 über 17.000 Besucher aus NRW, aber auch aus ganz Deutschland und sogar aus dem benachbarten Niederlanden kamen. Aufgelockert wird die Messe durch eine Aktionsbühne, auf der TV Modera- tor Thomas Gerres ganztätig lockere Interviews mit Ausstellern und Gästen führt. Ebenso gibt es einen großen Bereich in dem sich Schläger testen lassen. Ein ganz besonderer „Clou“ ist der exklusive Maserati Shuttle Service, den Besuchern vom Park- platz zum Messeeingang geboten wird. Weitere Informationen unter: www.rheingolf.net
  • 9. 9 9 Neues aus dem Norden in Sachen Golftourismus. Ab dem Frühjahr 2015 star- tet die „Golfregion Ham- burg“ ihr großes Internet- Informationsportal zum Thema „Golfsport“ und „Golfurlaub“ in und um Hamburg herum. Nach „Hamburg spielt Golf“, „Golf in Niedersach- sen“, „Golfküste Schleswig- Holstein“ nun also die offizi- e l l e G o l f t o u r i s m u s - Marketingkooperation der Hamburg Tourismus GmbH, die sich zum Ziel gemacht hat, das sehr attraktive, golftouristische Angebot, das die Hansestadt und ihr Umland bietet, intelligent mit den vielen ande- ren tollen und interessanten Angeboten, die Hamburg zu bieten hat (z.B. Musicals, Hafen, Kreuz- fahrtmetropole), zu kombinieren und Gästen einen ganzen Strauß an Möglichkeiten neben dem reinen Golfspiel vorzustellen. Das Portal der Kooperation (die zu einem späteren Zeitpunkt noch um div. andere Produkte, wie z.B. einem Golfguide und einer App erweitert wird) wird, neben einer umfangreichen Suchfunktion nach geeigneten Golfplätzen und Pauschalen, über einen integrierten Terminkalender verfügen, der die interessantesten Ereignisse und Veranstal- tungen in der Hansestadt zu dem gewünschten Reisezeitraum aufzeigt. Die Partner der Kooperation können von Anfang an mit einer große Anzahl an Besuchern rechnen, da das Portal an das Online- portal der Hamburg Tourismus GmbH angeschlossen ist, wel- ches jährlich mit rd. 13 Millionen Besuchern und ca. 80 Millionen Seitenaufrufen auf- warten kann. Neben der Beschreibung von Golfplätzen-/Hotels und deren Golfpauschalen findet der Besucher zudem Informationen zu anderen, golfrelevanten Themen, oder Variationen des Golfspiels wie z.B. Disc– und Fussballgolf in der Region, zum Thema Golf mit Hunden, oder Golf und Gesundheit. Wer also zukünftig einen Golfurlaub in der „Golfregion Hamburg“ plant, sollte auf jedem Fall dem Portal einen Besuch abstatten. Weitere Informationen erhaltet Ihr ab Mitte Februar 2015 unter der URL: www.golfregion-hh.de Foto:nachweis: www.mediaserver.hamburg.de, C. Spahrbier (oben), Gut Waldhof AG (unten) / Grafik-/Logo: Hamburg Tourismus GmbH Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ 9 DIES & DAS: kurz vermeldet GOLFREGION HAMBURGGOLFREGION HAMBURG Eine neue Golfkooperation geht an den StartEine neue Golfkooperation geht an den Start Über 30 Partner bieten Golfurlaubern Angebote und Informationen inÜber 30 Partner bieten Golfurlaubern Angebote und Informationen in–– undund um Hamburg herum anum Hamburg herum an Die „Golfregion Hamburg“ erschließt sich von Fehmarn bis kurz vor Hannover und bietet fast 70 Golfanlagen. Ebenfalls Partner der „Golfregion Hamburg“ - Gut Waldhof
  • 10. 10 10 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ Ebenfalls ein „Klassiker“ bei unseren Reisen ist die jährliche Gruppenreise an die Ostsee. In diesem Jahr geht es erstmalig nach Travemünde in das MARITIM Strandhotel. Nicht dabei fehlen darf natürlich ein Besuch im Restaurant „Über den Wolken“ auf 135m Höhe. Ebenso dabei: 3x 18-Loch Golfrun- den auf den Plätzen des Maritim Ostsee Golfpark und dem traditions- reichen Golfplatz Lübeck- Travemünde. Das Paket inkl. 3 Ü/HP, Getränke zum Abendessen, 3 GF (18-Loch) uvm. beginnt ab EUR 430,-. Zum mittlerweile 6. Mal geht es über das erste Augustwochenende in Europas führendes Golfresort: dem Hartl Resort Bad Griesbach. Erneut wird uns der Gutshof Penning als „Clubhaus“ dienen und werden max. drei Runden Golf auf den gepflegten Plätzen des Resort spie- len. Die Reise inkl. 3 Übernachtungen im Gutshof Penning mit Halbpension, 2 Greenfees und weiteren Leistungen gibt es bereits ab EUR 415,- p.P. im DZ. Hier ist die Nachfrage bereits so groß, dass nur noch gut 10 Plätze zur Verfügung stehen. Rechtzeitiges Anmelden ist daher sehr ratsam. Wir würden uns freuen, Dich bei ei- ner unserer Reisen persönlich begrüßen zu dürfen. Vorschau auf unsere Gruppenreisen 2015 10 Das große Saisoneröffnungsturnier des Hartl Resort hat sich bereits inner- halb unserer Gruppe zu einer Art „Klassiker“ entwickelt. Dies liegt nicht nur an dem überaus günstigen Preis, sondern auch an dem umfangrei- chen Leistungen: Übernachtung/ Frühstück, Turnier, Halfway, Abend- veranstaltung inkl. Getränke, Live- Musik uvm. für deutlich unter EUR 200,- p.P. Wir bieten Euch wieder wahlweise das Hartl Flaggschiff „Maximilian“, oder den familiären Fürstenhof als Domizil an. Der Preis startet ab EUR 173,- p.P. im DZ im Fürstenhof und EUR 189,- p.P./DZ im Maximilian. Eine Premiere erwartet uns über die Maifeiertage: erstmalig organisieren wir eine Saisoneröffnungsreise in die Region NRW-/West, die uns in das Best Western Premier Hotel Krautkrä- mer nach Münster führt. Dieses eher kleine (rd. 70 Zimmer) Hotel liegt ruhig und unmittelbar an einem Golfplatz. Wir spielen zwei 18-Loch Runden auf den Golfplätzen Brückhausen und Münster-Tinnen. Abends werden wir mit einem BBQ Büffet und einem 3- Gang Menü kulinarisch verwöhnt. Das Paket inkl. 2 Ü/HP, 2x Golf und vielen Extras beginnt ab EUR 309,-. © Fotos: von oben nach unten: Hartl Resort Bad Griesbach (3x) , Hotel Krautkrämer, GC Münster-Tinnen, Maritim Hotels AG Saisoneröffnungsreise SüdSaisoneröffnungsreise Süd Offizielle Saisoneröffnung 2015Offizielle Saisoneröffnung 2015 des Hartl Resortdes Hartl Resort 18.18.--19. April 201519. April 2015 SAISONERÖFFNUNG NRW/WEST Best Western Premier Hotel Krautkrämer Münster 1. - 3. Mai 2015 2015 bieten wir erneut die Möglichkeit, andere Gruppenmitglieder bei Events– und Reisen außerhalb der virtuellen XING Welt zu treffen und möchten die Gelegenheit nutzen, Euch auf diesem Weg einige der vor- gesehenen Reisen kurz vorzustellen, die bereits schon jetzt auf sehr positive Resonanz gestoßen sind. Die ausführliche Reiseausschreibung findet Ihr wie immer im Eventkalender der Gruppe „Golfurlaub“. 6. Sommerreise. Sommerreise 1.1.--4. August 20134. August 2013 Golf & Quellnesshotel MaximilianGolf & Quellnesshotel Maximilian Bad GriesbachBad Griesbach Hotel Fürstenhof - Bad Griesbach Gutshof Penning - Bad Griesbach Golfplatz Brunnwies- Bad Griesbach Hotel Krautkrämer—Münster Golfplatz Münster Tinnen Maritim Strandhotel - Travemünde HimmelfahrtHimmelfahrt 5. Ostsee Golfreise5. Ostsee Golfreise -- TravemündeTravemünde MARITIM StrandhotelMARITIM Strandhotel 14.14.–– 17. Mai 201517. Mai 2015
  • 11. 11 11 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ Produktvorstellung 11 Den Ansprechpartner (Pro Shops und Endkunden) für den Heaven Golfschuh findest Du bei den Business Golfer Europe. Link zum Shop: http://www.businessgolfer-europe.eu/index.php/bgeshop1 Entdeckt das Heaven Golfschuh- system für Euch… Text: Bernhard Eckert Der Heaven Golfschuh ist definitiv ungewöhnlich, soviel schon mal vorneweg. Ein Systemschuh ist er sicherlich, denn an ihn muss man sich Schritt für Schritt gewöhnen. Das Besondere an Heaven ist die patentierte Sohlenkonstruktion – sie sorgt für ein feines Ba- lance-Feedback. Mit dem Besserer Stand Die neuartige Dynamic Ba- lance Technology von Heaven hilft Dir, ausbalan- ciert und zentriert zu stehen. Damit hast Du das optimale Fundament für Deinen Golf- schwung. Obendrein stehst Du mit Heaven eine ganze Stufe höher. Im feuchten oder langen Gras und im Bunker hebt Dich Heaven einfach über den Schmutz und die Nässe. Bessere Balance Heaven gibt Dir sofort Feed- back über Deine Balance in den verschiedenen Phasen des Schlags und des Golf- spiels. So verbessert Heaven nicht nur Deine Haltung, sondern auch Deine Bewe- gungsgenauigkeit und - harmonie. Genauerer Schwung Heaven bringt Dich dazu, sowohl körperlich als auch mental Deine Mitte zu fin- den. Dadurch steigt Deine Konzentration und Deine Schwünge werden auto- matisch genauer. Leichtfüßiges Gehen Leichtfüßig, entspannt und dynamisch: Einen Golfspie- ler, der Heaven trägt, erkennt man von Weitem. Die patentierte, ergonomische Sohlenkonstruktion unterstützt Dich in der Vorwärtsbewegung. Heaven er- leichtert das Abrollen und schont Mus- keln und Gelenke. So kommst Du mit weniger Kraftaufwand über die Runde. Kennen wir nicht alle die Verspre- chen das wir mit dem richtigen Equipment unser Handicap ver- bessern können? Ja, da muss ich selber grinsen… aber es stimmt halt doch. Natürlich liegt es in erster Linie an uns und der Konzentration ob der Schlag gelingt. Was aber ver- schafft uns den Vorteil mental gut drauf zu sein und locker an den nächsten Schlag rangehen zu können? Sich wohlfühlen heißt Par spielen, nicht immer aber immer öfter. So funktioniert das mit dem Golfen. Damit ich mich wohl fühle ist auch der richtige Golfschuh ent- scheidend. Bequem zu stehen und zu laufen, 18 Loch können ja ganz schön lang sein, ist ein ganz entschei- dender Faktor. Auf der Suche nach „dem Richtigen“ fiel mein Blick auch auf den österreichi- schen Hersteller Heaven Interna- tional. Nach dem ersten Kontakt war mir klar dass dieser Schuh einen Test wert ist. Die weltweit einzigartige Dyna- mic Balance Technologie, zu erkennen schon an dem bislang nie gesehenen Soh- lenprofil, verspricht das optimale Funda- ment für den Golfschwung. Diese Chance mein Golfspiel „on the Next Level“ zu brin- gen wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Der Balance Ausgleich ist anfangs ungewohnt Der Golfschuh mit der patentierten Sohlenkonstruktion.
  • 12. 12 12 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ Entwicklung der Golfspieler in Deutschland 2014 12 Am 21. Januar 2015 präsentierte der Deutsche Golf Verband im Rahmen einer Pressekonferenz am Rande der CMT Messe in Stuttgart die aktuellen Zahlen zur Entwicklung des Golfsport im vergangenem Jahr. Wie Ihr selbst lesen-/sehen könnt, ist man nur knapp einem „Nullwachstum“ entgangen. Konkret bedeutet das, 0,2% „Wachstum“, bzw. netto 1402 neue Golfspieler. Der geringste Zuwachs seit Erfassung der Golf- spielerzahlen im Jahr 1951. Wird nun durch die neue Imagekampagne die Wende kommen? Maritim Strandhotel - Travemünde
  • 13. 13 13 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ Entwicklung der Golfspieler in Deutschland 2014 13 Den Ansprechpartner (Pro Shops und Endkunden) für den Heaven Golfschuh findest Du bei den Business Golfer Europe. Link zum Shop: http://www.businessgolfer-europe.eu/index.php/bgeshop1
  • 14. 14 14 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ 14 © Fotos: Golfclub D´Aro (großes Bild), Jens Bernitzky, Costa Brava Tourism Board (Food Foto) Destination Special:Destination Special: Rund eine Autostunde nördlich von Barcelona liegt eine der sicher interessantes- ten Golfregionen in Spanien - die Costa Brava. Vielen eher bekannt als „Party Region“ mit Orten wie Lloret de Mar oder ähnlichen Partyhochburgen. In den letzten Jahren hat sich die Region je- doch zunehmend zu einer attraktiven– und hochwertigen Urlaubsregion für Golfspieler und Genießer entwickelt: Abgesehen vom wunderbaren Wein, der die geschützte Herkunftsbezeichnung DO Emporda trägt, macht sich auch die Nähe zu Frankreich kulinarisch bemerkbar, die ja be- kanntlich das Genießervolk schlechthin sind. An der Costa Brava gibt es so viele Michelin Sterne Restaurants wie man sie kaum in ande- ren Regionen Spaniens findet. Zu den bekanntesten zählt das (mittlerweile geschlossene) „El Bulli“ vom genialen Ferran Adrià, das Vorreiter für die sog. „Molekularküche“ war, oder das „El Celler“ in Girona, das 2013 zum besten Restaurant der Welt gewählt wurde. Der „Green Discoverer“ hatte nun, nach 2012, die Möglichkeit, die Costa Brava ein weiteres Mal zu besuchen und einige neue Plätze und Resorts, aber auch kulinarische Highlights ken- nenzulernen. Blick auf die 17. Spielbahn des Golfclub Mas D´Aro (kleines Foto oben). Die Costa Brava bietet kulinarische Köstlich- keiten für jeden Geschmack und Geldbeu- tel (kleines Foto unten) Perfekt für Golf & Wein Urlaub: C O S T A
  • 15. 15 15 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ Eines der Highlights war der Golfplatz „Mas D´Aro - Mas Nou“, der einer von gut zehn Golfplätzen entlang der Costa Brava ist, eine überaus „grüne“ Region mit viel Vegetation. Der Platz befindet sich rd. eine Autostunde süd-östlich von Girona, direkt in den Hügeln entlang der Küste. Dieser sehr anspruchsvolle und durch seine Topografie bedingt, hügelige Platz ist ein kleines Juwel, da er einige spektakuläre Aus- blicke auf die Landschaft und das nahelie- gende Mittelmeer bietet, überaus abwechs- lungsreich ist und einfach Spaß macht. Highlights sind die Bahnen 4, 14 und 17. Der Platz gehört zum angrenzenden „Hapimag“ Resort und bietet (leider) kein direktes Hotel- angebot vor Ort. Zum Club gehört ein sehr uriges, kleines, typisch spanisches Restaurant, das nach der Runde auf ein paar Tapas und ein kühles Bier einlädt. Wer nicht über Hapimag Aktien verfügt und vor Ort wohnen kann, dem sei das Hotel Sallés Mas Tapiolas empfohlen, das sich ca. 35 Minuten vom Platz entfernt, in der Ortschaft Solius befindet. Das Spa Hotel liegt inmitten einer 70ha großen Wald– und Gartenland- schaft und ist mit seinen 38 elegant- und luxu- riös eingerichteten Zimmern nicht zu groß und dadurch sehr familiär gehalten. Dennoch ver- fügt es über zwei ganz wunderbare Restaurants, von denen eines in einem sehr alten Kel- lergewölbe liegt und regionale Spezialitäten serviert. Ein umfangreiches Frühstücksbüffet rundet das positive Gesamterlebnis ab und bietet ausreichend Möglichkeiten, sich für die bevorstehende Golfrunde zu stärken. Knapp eine Autostunde von Girona entfernt liegt das Wein, Spa– und Golfresort „Peralada“ im gleichnamigen Ort. Dieses 5- Sterne Resort bietet alles, was das Golfer– und Genießerherz begehrt: einen hauseigenen 18- Loch Platz sowie ein Hotel mit allen Annehm- lichkeiten wie Spa– Beauty/Wellnesscenter und natürlich ein Gourmet Restaurant. Der Golfplatz ist überaus gepflegt, konnte aber vom Anspruch und der Umgebung nicht ganz mit Mas D´Aro mithalten. Ein klassischer Resort Course der auch höhere Handicap Spieler nicht überfordert. Insbesondere auf den Abschlussbahnen 16 bis 18 wird der Spieler gefordert . Das 19. Loch bietet eine überaus angenehme Atmosphäre und verfügt über eine große Aus- wahl an Tapas und offenen Weinen. Wer für eine weitere Runde Golf nicht zu lange fahren möchte, dem sei das Torremirona Golf Resort im rd. 30 Minuten ent- fernten Navata ans Herz gelegt. Nicht ganz überzeugen konnte der Frühstücks- service des Peralada Hotels, der sich leider nur sehr selten blicken ließ und über eine ebenso schlechte Laune verfügte, wie Golfer, die am Vorabend zu lange ins Weinglas geschaut haben und schon um 6 Uhr an Tee 1 stehen müssen. Sehr zu empfehlen ist jedoch das Restaurant mit seinen regionalen Spezialitäten, die auf hohem Niveau zubereitet und serviert werden. B R A V A 15
  • 16. 16 16 Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ 16 © Fotos: Jens Bernitzky (großes Bild), kleines Bild Mitte: Peralada Resort, kleines Bild unten: PGA Catalunya Resort Mit dem Besuch des PGA Catalunya Golf Resorts in Girona sollte unsere Reise dann auch schon Enden und das golferische Highlight des Trips bilden. Leider empfing uns das rd. 10 Minuten vom Flugha- fen entfernt gelegene Resort bei strömenden Regen, der zum Glück nach neun gespielten Löchern des berühm- ten Stadium Course aufhörte. Apropos „Stadium Course“: Dieser Platz ist nicht nur Austragungs- ort der „Spanish Open“, einem PGA European Tour Event - er wurde auch erneut zum „No.1“ Golfplatz in Spanien gewählt und das Resort erhielt 2014 die Auszeichnung als „Golfresort of the Year“ der IAGTO, dem Weltverband der Golf- reiseindustrie. Und dies völlig zu recht, denn das Resort bietet mit dem „Tour Course“ und dem „Stadium Cour- se“ zwei außergewöhnlich gute Golfplätze, des- sen „Stadium Course“ allerdings eher für Handi- cap Spieler unterhalb der 30 zu empfehlen ist. Der „Tour Course“ ist nicht ganz so herausfor- dernd und zudem kürzer (5500m statt 6100m)als sein berühmtes Pendant. Das direkt angeschlos- sene „Melia“ Hotel bietet ein recht modernes Ambiente, Peralada Resort das sich deutlich durch seine Größe und seinen recht klaren Linien den vorher genannten Häusern unterschei- det. Wer es also eher gemütlich – und/oder landestypisch mag, der sollte sich für das Peralada Resort, das Torremirona– oder aber das Mas Tapiolas Resort entscheiden. Wer gar überlegt, einen luxuriö- sen Wohnsitz direkt am Golfplatz zu erwerben, dem seien die Luxusvillas nahe des Stadium Course empfoh- len, die (je nach Größe und Ausstattung) zwischen rd. € 300.000 und € 1 Mio. kosten. Weiterhin kann das Resort durch seine wirklich exzellente Driving Range, seinen überaus professionellen Service, die Restauration, dem Pro-Shop, sein Preis-/Leistungsverhältnis und durch seine gute Erreich- barkeit vom Flughafen Girona überzeugen. Neben Golf bietet die Region, wie Eingangs er- wähnt, alles was das Herz der Wein– und Kulina- rikliebhaber höher schlagen lässt - aber die Costa Brava ist auch reich an Kultur. Hier sei an erster Stelle das große und überaus interessante „Dali“ Museum des Künstlers Salvator Dali in Figueres erwähnt, das z.T. auch „Kunst zum An- fassen bietet. Informationen dazu, aber auch zu Weinreisen und den Golfplätzen findet Ihr auf der Website des Tourismusverbandes. Peralada Resort PGA Catalunya Resort - Stadium Course
  • 17. 17 17 Bildrechte: Fotos oben: Jens Bernitzky, Übersichtskarte und Logo: Costa Brava Tourist Board Green Discoverer 01-15: Newsletter der XING Gruppen „Golf“ und „Golfurlaub“ INFORMATIONEN: Anreise: gute Flugverbin- dungen ab Deutschland gibt es nach Girona (i.d.R. Ryanair) oder Barcelona El Prat (z.B. Vueling, Lufthansa, Iberia). Links zu den aufgeführten Partnern: Mas D´Aro Golfplatz www.golfdaro.com Hotel Mas Tapiolas www.hotelmastapiolas.es Peralada Wine Spa & Golf Resort www.golfperalada.com PGA Catalunya Resort www.pgacatalunya.com Dali Museum www.salvador-dali.org/museus/teatre- museu-dali/en_index/ Restaurant Duran www.hotelduran.com Costa Brava Tourist Board www.costabrava.org Immer einen Besuch wert: das weltberühmte Dali Museum in Figueres, in dem viele der wichtigsten Werke des extravaganten Künstlers zu sehen sind. Wer danach hungrig ist, dem sei das Lieblingsrestaurant von Salvator Dali empfohlen - das Restaurant „Duran“, das nur gut zwei Gehminuten vom Museum entfernt liegt (Bild Mitte). Hier findet Ihr eine Übersichtskarte der Region „Costa Brava“, mit den jeweiligen Golfplätzen. 18