SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Goodbye, Lenin!
the ultimate powerpoint
Thema – Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland
OST (DDR) WEST (BRD)
 Es gab Sicherheit und keine Arbeitslosigkeit
- Nach der Wiedervereinigung Herr Ganske sagt “Ich bin selbst arbeitslos”
- Herr Klaprath sagt, dass in der ehemaligen DDR “wir alle wertvolle Menschen
waren”
 Es scheint im Film, dass es ein Gemeinschaftsgefühl in der DDR gab
- die Nachbarn scheinen eng mit einander, wenn sie alle für Christianes Geburtstag
zusammenkommen
ꓫ Es gab ein Mangel an Freiheit
- keine Reisefreiheit: Alex hat “[s]eine erste kulturellen Entdeckungen” im Westen
nach der Wende
- keine Meinungsfreiheit: bei der Demonstration rufen die Menschen
“Pressefreiheit”
- man sieht auch die Konsequenzen des Demonstrierens, wenn die Polizei Alex
schlagt (und Christiane schreit “Hӧren Sie auf damit!”)
ꓫ Es gibt einige Verweise auf die Stasi im Film
- am Anfang befragen die Männer Christiane, wo ihrer Mann ist
- in den historischen Clips rufen die Menschen “Stasi raus!”
ꓫ Die Lebensqualität schient ziemlich wenig im Osten
- es gab ein Mangel an Wahl in Geschäfte: Alex sagt „wurde unser grauer Laden an
der Ecke zu einem bunten Warenparadies”
- man musste eine lange Zeit für Luxusartikel wie ein Auto warten: Christiane ist
schokiert, wenn die Familie ein Trabant nach “nur ___ Jahre” kauft
- die Kerner Familie lebt in einer “79qm Plattenbauwohnung”
ꓫ Roberts Geburtstagparty ist das Gegenteil von
Christianes
- es gibt mehr Menschen dort und sie scheinen nicht so
eng miteinander (es gibt nicht ein
Gemeinschaftsgefühl)
- die Menschen bei dieser Party sheinen auch vielleicht
nicht so freundlich wie die Menschen im Osten
 Produktenwahl und Luxusartikel
- wenn die DDR verwestlicht wird, nennt Alex seine
lokale Geschäft “ein buntes Warenparadies” im
Gegenteil zum ehemaligen “grauen Laden” – hier
benutzt Alex Farbe, um den Unterschied zwischen
Produktenwahl im Osten und im Westen zu symbolisiert
- Alexs Vater fährt “einen Volvo” und das zeigt
die Käuflichkeit von solchen Luxusartikel im Westen
- Alex beschreibt auch Roberts reisiges Haus
Thema – Leben im Osten vor und nach der Wende
Man kann sehen, dass es viele wichtige Unterschiede im Osten nach der Wende gab.
Weil nicht aller dieser Unterschiede positive sind (z.B. die Gleichheit und Gemeinschaftsgefuhl wird verloren),
versucht Wolfgang Becker vielleicht nicht, die DDR zu verherrlichen, sondern erkennt die positive Aspekte an.
Der Film zeigt einen Ausschnitt aus dem Alltag in der DDR sowohl vor der Wende als auch nach der Wende.
VOR DER WENDE NACH DER WENDE
• Es gab keine Reisefreiheit
• Es gab keine Arbeitslosigkeit
• Es gab ein Mangel an Produktenwahl
• Es gab die Stasi und Polizeibrutalitat
• Alex fährt nach West-Berlin (“meine erste
kulturellen Entdeckungen”)
• das Publikum sieht zwei Beispiele davon: Herr
Ganske und Herr Klaprath (und Alex muss auch ein
neues Job finden)
• „unser grauer Laden an der Ecke zu einem bunten
Warenparadies wurde”: hier benutzt Alex Farbe, um
den Unterschied zwischen Produktenwahl im Osten
vor und nach der Wende zu symbolisiert
• Man sieht die Videoclips, wenn Ostdeutschen “Stasi
raus” rufen – das zeigt, dass Alex jetzt die Freiheit
hat, dafür er demonstriert hat
Thema - Familie
• Laut Becker ist dieser Film vor allem eine Geschichte über eine Mutter und ihre Sohn also ist Familie deutlich ein Hauptthema des
Films.
• Die enge Mutter-Sohn Beziehung zwischen Alex und Christiane
- darstellt die widersprüclichen Wünschen der DDR-Bürger nach der Wiedervereinigung (sie sehnten sich nach der ehemaligen DDR
aber wollen gleichzeitig die Vorteile von westlichen Kapitalismus zu nutzen)
- Alex teilt nicht Christianes Vorliebe für den Sozialismus – er kritisiert die Regierung von Honecker und nahm in einer Demonstration
teil (der Konflikt zwischen Alex und Christianes politische Ansichten symbolisiert die politische Spannung in Ostdeutschland zu dieser
Zeit)
- vielleicht ist Christiane für Alex ein Symbol für seine idyllische Kindheit in der DDR und das Fahrzeug für den Erfüllung seiner
Kindheitstraum – ein Held wie Sigmund Jähn zu werden
- als seine Mutter im Koma lag, musste Alex verantwortlicher sein – er übernimmt die Rolle des Vaters und kümmert sich um die Familie
- Alex liebt seine Mutter so, dass er eine ganze Welt neu aufbaut (teuer und zeitintensiv) und weiterhin gefährdet das die Verhältnisse
zwischen Alex und seine Schwester und Freundin (Ariane und Lara)
- Beispiele: Alex bittet Christiane „Mama komm zurück“ (wenn sie diprimiert ist) – diese Moment wird später im Film gespiegelt, wenn
Christiane im Koma liegt, und Alex sagt „Du musst aufwachen“
• Obwohl Ariane auch ihre Mutter sehr liebt, muss sie an ihre neuen Familie denken – in ihre Situation kan sie es sich nicht leisten,
zurück zu blicken. Sie ist pragmatischer/realistischer als Alex und, wenn sie eine Auseinandersetzung haben, sagt Alex Ariane wäre
frӧher sein, “wenn [Christiane] stirbt.“
• Diese Beziehung zwischen Alex und Christiane ist im Gegensatz zu der Beziehung zwischen Alex und seinem Vater
- “Er hatte nichts mit mir zu tun und ich nichts mit ihm.“
- jedoch ist das fraglich die Schuld von Christiane, dass diese abstehende Beziehung erschafft - Roberts Flucht nach Westen war
gemeinsam geplant und Christiane sollte mit den beiden Kindern nachkommen, aber Christiane blieb im Osten, weil sie Angst hatte, im
Westen zu fliehen
- auβerdem versteckt Roberts Breife von den Kindern und lässt sie glauben, dass er wegen einer Anderen Frau im Westen blieb. Sie sagt
Ariane und Alex die Wahrheit nur, wenn sie sehr krank ist, und die Famillie die Datsche besucht (Christiane - schlechtes Gewissen?)
- anderseits ist die Trennung der Familie Kerner ein Bespiel von der komplette staatliche Kontrolle in der DDR
• Nachdem Robert nach Westen fluchte, hat Christiane Depression und das zeigt, dass sie sich sehr traurig und vielleicht schuldig fühlt. Es
deutet auch hin, dass Robert und Christiane eine enge Hochzeit hatten – ein weiteres Beispiel dafür ist, dass Christianes sterbender
Wunsch ist, Robert einmal wiederzusehen. Deshalb schafft Becker Tragӧdie im Film durch die Nebeneinanderstellung von der
glücklichen Familien man sieht in der Flashbacks am Anfang des Films und die Realität der getrennte Familie und von Christianes Tod.
• Im Film kann man die negativen Auswirkungen des ostdeutschen Staates auf eine Familie sehen, weil es nach der Wende ein stärkeres
Familiengefühl gibt. Auch kommen die Familie zusammen, wenn Robert Christiane im Krankenhaus am Ende des Films besucht, der die
deutsche Wiedervereinigung aber auch ein Versuch, die Familie wieder zu vereinen, symbolisiert.
Thema - Lügen
• Alex lügt seine Mutter an, um auf sie aufzupassen. Nach der Wiedervereinigung schafft er eine
“79qm DDR”, um sie vor einem weiteren Herzinfarkt zu schützen.
• Ironsisch lügt Christiane auch an ihre Kinder über den Flucht von ihrem Vater. Jedoch ist diese
Lüge selbstsüchtig oder, um die Kinder zu schützen - Sind alle der Lügen im Film Notlügen? Das
zeigt, dass die Familienmitglieder einander lieben aber das Netz der Lügen deutet auf einen
Mangel an Kommunikation in der Familie hin.
• Die Wiedervereinigung und ein neuer Anfang für Ostdeutschland führt zur Aufdeckung der
Wahrheit.
• Es ist auch ironisch, dass Alex durch verfalschten Nachrichten (“Aktuelle Kamera”) an Christiane
lügt, angesichts der Tatsache, dass Pressezensur in der DDR benutzt wird, um Kontrolle zu
behalten.
• Es ist, besonders tragisch, dass Christiane so kurz vor sein Tod die Wahrheit von Lara
herausfindetnd all Alexs harte Arbeit ist umsonst – obwohl man sehen kann, wenn Christiane die
letzte „Aktuelle Kamera“ Folge sieht, sieht sie Alex liebvoll an (zeigt, dass sie dankbar ist).
• Alex sagt „die Wahrheit ist ein zweifelhafte Aungelegenheit“ – das zeigt, dass er wird in seine
eigenen Lügen verwickelt (es wird Selbstbetrug?).
Leitmotiv - Wissenschaft
• Alexs Kommentar beinhaltet viel Metaphorik aus der Wissenschaft
und aus der Raumfahrt, die seinen Kindheitstraum spieglen,
Astronaut zu werden.
• Raketen im Film sind ein Symbol für der neuer Anfang Deutschlands
und die Freiheit und Weiterentwicklung der DDR (besonders nach
der Wiedervereinigung). Am Ende des Films – nach Christianes Tod –
ist die Rakete ein Symbol der Hoffnung für die Zukunft.
• Wenn die DDR noch existiert, sind Rakete auch ein Symbol für das
Verhältnis zwischen Ostdeutschland und der Sowjetunion – sie
zeigen den historische Hintergrund des Films (z.B. der kalte Krieg).
Hauptfigur - Alex
Wolfgang Becker benutzt die Hauptfiguren im Film, um die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland (und
auch die Erfolge und Herausforderungen der Wiedervereinigung) zu symbolisieren.
• Alex ist der Ich-Erzähler des Films - die ganze Geschichte wird aus seiner Perspektive durch Voice-over erzählt.
• Er ist familienbewusst: er besucht jeden Tag seine Mutter, wenn sie im Koma liegt, und das verstärkt die Mutter-
Sohn Beziehung. Er baut auch ein „79qm DDR“ für seine Mutter, um ihr zu schützen. Er will verzweifelt nicht, seine
Mutter wieder zu verlieren, wie als er junger war (er ist eingeschüchtert).
• Er ist politisch engagiert und nimmt an einer Demonstration für Reformen in der DDR teil – er ist politisch aktiv
gegen das Regime in der DDR. Man kann das auch sehen, wenn Alex die Ostpolitiker „ganzen alten Säcke„ nennt.
Auf diese Weise stellt Alex die Unzufriedenheit der jüngeren Generation im Osten dar und ist wichtig, um das
Thema vom Konflikt zwischen persӧnliche Freiheit und Staatliche Unterdrückung einzuführen.
• Anderseits hat Alex Ostalgie nach der Wende (ein Beispiel dafür ist, wenn er für alte DDR-Lebensmitteln im Müll
sucht) – er blickt zurück aber nur auf die positive Aspekte der ehemaligen DDR. Vielleicht, seine Mutter die
Wahrheit zu sagen, symbolisiert, sich von der DDR zu verabschiedet, und das ist der Hauptgrund, dass Alex lügt.
Alexs Ostalgie und sein Sucht für ein Heimat und eine Identität stellt die Schwierigkeiten der DDR-Bürger dar, sich
auf ihr neues verwestlichtes Leben einzustellen.
• Alex ist ziemlich optimistisch und vielleicht naiv: er glaubt, dass er an seine Mutter erfolgreich lügen kann, aber am
Ende des Films schafft Becker Ironie, weil die Rolle von Christiane und Alex vertauscht werden – es ist Christiane,
die die Wahrheit weiβ, und Alex weiβ nicht (er glaubt „sie ist glücklich gestorben“). Und sie wohl ist „ glücklich
gestorben“, weil sie sehen kann, wieviel ihr Sohn ihr liebt.
• Wenn Christiane aus dem Koma erwacht, konserviert Alex zuerst die alte DDR. Aber mit der Zeit entwirft er eine
ideale DDR. Vielleicht benutzt er diese utopische DDR, um die harten Realitäten des neuen Deutschlands zu
vermeiden. Jedoch benutzt Becker vielleicht diese DDR, um die positive Aspekte des Sozialismus anzuerkennen.
Am Ende des Films beschreibt Alex die ehemaligen DDR als „Ein Land, das in meiner Erinnerung immer mit meiner
Mutter verbunden sein wird.„ Das zeigt Alexs veränderte Ansicht von Sozialismus – er kann jetzt sowohl sehen, was
er verloren hat als auch was er gewonnen von der Wiedervereinigung hat.
Charakter - Christiane
• Man kӧnnte behaupten, dass Christaine selbstsüchtig ist, an ihre Kinder zu lügen (“Das
war auch gelogen”). Jedoch hat das Publikum Empathie, dass sie so traurig nach dem
Flucht ihres Manns ist. Sie ist auch stark, mit ihrem Leben zu witergehen.
• Nach Roberts Flucht nach Westen, hat Christiane ihren Mann mit Sozialismus ersetzt. Sie
wird eine “ausgezeichnete Bürgerin” (und gewinnt ein Preis dafür) und Alex sagt „Meine
Mutter war mit unserem sozialistischen Vaterland verheiratet“.
• Christianes Charakter steht im Mittelpunkt des Films – ihr Herzinfarkt ist von zentraler
Bedeutung für die Handlung des Films.
• Ihr Depression und Koma am Anfang des Films demonstratiert die starke Bindung
zwischen Mutter und Sohn und richtet Familie ein Hauptthema des Films ein.
• Sie ist auch wichtig, um verschiedene politische Ansichten im Film zu zeigen. Christiane
ist ein Symbol für vorbildlicher Sozialismus - sie idealisiert „Mikhail Gorbatschow“ und
arbeitet daran, die Bedingungen der ostdeutschen Gesellschaft zu verbessern. Jedoch
nennt Herr Klaprath sie „zu idealistisch“ – aber ihr Figur ist wichtig, um die positive
Aspekte des Sozialismus zu zeigen, und das kann man durch Alexs veränderte Ansicht
von Sozialismus im Verlauf des Films sehen.
Charakter - Ariane
• Ariane stellt die Verwestlichung der DDR dar – sie gibt ihr Studium auf, um bei dem neuen
amerikanischen Burger King zu arbeiten.
• Ihre Figur zeigt auch die erfolgreiche Integration von einigen DDR-Bürger in ihr neues Leben.
Ariane hat sich an ihr neues Leben gewohnt (sie hat einen neuen Job und Freund, trägt modern
westliche Kleidung). Dies wird besonders klar gemacht, wenn Alex ihr befragt, alte DDR-Kleidung
zu tragen und sie nennt die Kleidung alte “Schrott”.
• Auch steckt Ariane Paula nicht in Pastik-Windeln – sie sagt Alex „Das geht zu weit!" Vielleicht
symbolisiert diese Moment Arianes Ansichten über Alexs Lügen im Allgemein – sie gehen zu weit.
• Vielleicht symbolisiert Christiane für Ariane ihr altes Leben, dass sie zurück nicht will – und das
ist, warum sie nicht will, Alex ihre Mutter wieder nach Hause zu bringen (?)
• Pragmatisch und lebenslustig versucht Ariane, die DDR möglichst schnell zu vergessen und die
neue westliche Konsumwelt zu genießen. Als eine alleinerziehende Mutter ist sie auch
verantwortlich und realistisch (sie gibt ihr Studium auf, um ihr Kind finanziell zu unterstützen).
• Jedoch ist sie vielleicht ein bisschen zu „zynisch“ (wie Alex ihr nennt – und sagt auch, dass sie
frӧher wäre, wenn Christiane stirbt), obwohl sie sich um Christiane mit Alex kümmert, das zeigt,
dass sie ihre Mutter liebt.
• Ariane ist wichtig, im Gegensatz zu Alex zu sein – wenn Alex zu optimistisch oder naiv ist, ist
Ariane die Stimme der Vernunft – im Krankenhaus sagt sie Alex „nur einmal realistisch“ zu sein.
Lara und Rainer
Lara
• Sie ist eine russische Krankenschwester und trifft Alex erstens auf der Demonstration und später am
Krankenbett seiner Mutter wieder. Alex verliebt sich in Lara und sie wird seine Freundin.
• Sie ist ein anderer Beispiel von die junge DDR-Bürger, die unzufrieden mit ihrer Freiheit waren. Dies
wird deutlich gemacht, wenn Lara in einer politischen Demonstration teilnimmt.
• Lara ist auch wichtig, um das Hauptthema von Lügen und die Wahrheit darzustellen. Sie stimmen
nicht mit der Lügen zu, die Alex zum Schutz seiner Mutter aufbaut – sie sagt Alex „Es ist mir zu gruselig,
was du da machst." Weiterhin sagt sie Christiane am Ende des Films, dass Deutschland ein
wiedervereinigtes Land ist, aber sie sagt Alex nicht davon. Hier ist sie heuchlerisch und deswegen mag
das Publikum vielleicht ihre Figur nicht (also hilft sie, das Publikum Alexs Lügen zu verstehen).
Rainer
• Rainer kommt aus dem Westen und die Wertvorstellungen der Ostdeutschen und sogar ihre Sprache
sind ihm fremd. Deshalb ist seine Rolle im Film, die typische Haltung vieler junger Westdeutscher, die
selten oder nie Kontakt mit Menschen aus Ostdeutschland hatten, zu verkӧrpert.
• Er zeigt auch die Integration von Westdeutschen im Osten (er lebt mit seine Freundin, Ariane, und sie
erwarten ein Baby) - die Liebe zwischen Rainer und Ariane ist eine Metapher für die
Wiedervereinigung.
• Sowohl die Werbungen im Osten als auch die Charaktere wie Rainer stellt die Verwestlichung des
Ostens dar.
Charakter - Robert
• Er war unzufrieden in der DDR und hat gemeinsam mit Christiane geplant, die DDR zu fliehen.
Aber Christiane und seine Kinder folgten ihn nicht und er war zunächst war er allein in
Westdeutschland.
• Weil Christiane Angst hat, die DDR zu verlaseen, wegen der Stasi und die Folgen, ist Robert ein
Beispiel der Opfer des ostdeutschen Systems.
• Robert sagt er hat “gewartet. Jeden Tag.“ für Nachricht von die Familie und es ist nur nach drei
Jahre von Warten, dass Robert eine neue Familie in Westdeutschland gründet. Daz zeigt, dass
Robert loyal und familienorentiert ist.
• Es ist tragisch, dass Alex und Ariane glauben, dass ihr Vater wegen einer Anderen Frau im Westen
blieb, wenn das nicht die Wahrheit ist. Wenn Ariane ihn erstens wiedersieht, sagt sie nichts, und
Alex ist sauer – er sagt “Er hatte nichts mit mir zu tun und ich nichts mit ihm.“
• Deshalb ist Robert ein wichtiger Figur im Film, um die Hauptthemen von Familie und die
Auswirkung von Lügen zu zeigen. Es ist auch wichtig, dass er in Westdeutschland lebt, um der
Zuschauer eine gerundete Perspektive von Deutschland zu diesem Zeitpunkt zu geben (man
kann z.B. die Unterschiede zwischen Leben in Ost- und Westdeutschland sehen).
Nebenfiguren
• Rainer und Arianes Baby
- ein Symbol der Hoffnung auf eine positive Zukunft für wiedervereinigte Deutschland (es
ist “ein Gesamtdeutsches Baby”)
• Denis
- er interessiert sich für Filme und das ist wichtig, wenn Alex und Denis später im Film
falsche Nachrichten für Christiane machen
- er bietet ein positives Beispiel von der westlichen Bevölkerung und stellt die
erfolgreiche Integration von Ost- und Westdeutschen dar
- er ist ein guter Freund und hilft Alex mit der Filme und auch beim Wiederherrichten des
alten Zimmers von Christiane
• Die Nachbarn
- stellt die Ostalgie in Ostdeutschland nach der Widervereinigung vor
- Herr Ganske sagt “vierzig Jahre harte Arbeit” und scheint stolz auf die ehemalige DDR
(auch beklagt er sich bei Arbeitslosigkeit)
- Frau Schäfer ist froh, Christiane wiederzusehen, weil sie sich fühlt, “wie es früher war”
• Klapprath
- ein ehemaliger Schulleiter aber jetzt ein Alkoholiker: er vertritt die Menschen im Osten,
der nach der Wiedervereinigung ihren Job und Sinn im Leben verloren
Der Titel
Der Titel führt die Schlüsselthema des Films (das Ende des Kommunismus und die Wiedervereinigung
Deutschlands) ein…
• Der Titel betont, dass der Film sich um das definitive Ende der DDR und auch den
“realexistierende Sozialismus” von der DDR handelt (den Imperative “Goodbye” und der Verweis
auf Lenin – ein bekannter sowjetischer Leiter)
• Der Reufzeichen hat auch ein humoritstischer Effekt und zeigt das Genre des Films als ein Tragi-
Komӧdie
• Das “Goodbye” im Titel kӧnnte auch auf die Anderen Abschiede im Film berufen, z.B. Christianes
Tod
• Jedoch hat “Goodbye” auch Konnotationen von einem neuen Anfang – also zeigt der Titel
Hoffnung auf die Zukunft Deutschlands als ein wiedervereinigtes Land (diese Hoffnung wird von
Rainer und Arianes “Gesamtdeutsches Baby” im Film symbolisiert)
• Der Title ist auf Englisch:
- stellt das Schlüsselthema der Verwistlichung der DDR dar
- Becker benutzt wohl der Titel, um ein breiteres Publikum (aus Englisch-Sprachigen Regionen)
auszusprechen
- deshalb ist es ironisch, dass das Ziel des Films ist, Geld zu machen, wenn die Film die
Herausforderungen von Kapitalismus untersucht
Musik
• Musik wird oft benutzt, um die Gefühle der Hauptfiguren zu vermitteln (z.B. es
gibt sanfte Klaviermusik in die Flashbacks auf DDR-Zeiten – die Familie Kerner in
der Datsche – und das zeigt das Glück der Familie)
• es gibt manchmal laute und dramatische Musik im Film, um die Wichtigkeit von
Schlüsselszenen zu unterstreichen (z.B. in der Szene mit der Demonstration am
Anfang des Films erschafft Becker Spannung durch die Musik)
• authentische Musik aus DDR-Zeiten unterlegt der Kontext des Films (z.B. die
Szene mit den singenden Pionieren)
• vor allem kann die Musik im Film eine starke Wirkung auf dem Hӧrer haben (z.B.
wenn die Stasi Christiane befragt, erschafft die Musik einen dunklen Unterton,
während es positive Musik in den Szenen mit Alex und Lara gibt, und das macht
den Hӧrer sich positiv über ihre Beziehungen fühlen)
Methoden
Der Regisseur Wolfgang Becker benutzt viele Methoden im Film, die die Themen des Films vorstellen: Leben im
DDR und der Wiedervereinigung, Illusion und Realität, Tragӧdie und Komӧdie…
• Wolfgang Becker benutzt authentische Details aus der DDR-Zeiten, um das Thema der Wende und
Deutschlands Wiedervereinigung darzustellen (z.B. die “79qm Plattenbauwohnung” sieht realistisch aus und
es gibt DDR-Lebensmittel wie Mokkafix-Gold und Spreewaldgurken) – diese Produkten symbolisieren der
Osten und vielleicht symbolisiert Alexs Suche nach diesen Produkten die Suche nach einem verlorenen
DDR-Leben. Sie gibt den Film auch ein dokumentarisches Gefühl und die authentische Videoclips aus dieser
Zeit stellt der historische Hintergrund des Films dar.
• Die “Aktuelle Kamera” Folgen, die Alex und Dennis machen, zeigen das Thema von Illusion und Realität,
weil dadurch Alex eine falsche Welt für seine Mutter erschafft
• Der Film als ein Tragi-Komӧdie stellt das langsame Untergehen (die vielleicht sowohl komisch als auch
tragsich war) der DDR dar: Becker schafft eine Nebeneinanderstellung von schlüssen Szenen (wenn
Christiane stirbt) im Vergliech zu der Flashbacks und anderen Szenen am Amfang des Films (indem
dramatische Musik und ein schnelles Tempo ein humoristische Effekt haben)
• Alexs Off-Kommentar, der oft sarkastisch oder ironsich ist, schafft Humor im Film (z.B. er nennt die
Demonstration ein „Abendspaziergang“ und der Mauerfall ein „Recycling-System“) und zeigt, dass der Film
die persӧnliche Geschichte von einem jungen Mann folgt - das bedeutet auch, dass der Film zuordenbarer
für den Zuschauer ist.
Szene - Ein Hubschrauber fliegt mit einer
Lenin-Statue über die Stadt
• Die Entfernung der Statue symbolisiert das Ende des
kommunistischen Regimes in Ostdeutschland.
• Diese Moment symbolisiert auch Christianes Herausfinden von der
Wahrheit.
• Die graue Lenin-Statue ist im Gegensatz zur neuen materiellen
Artikeln im Osten (z.B. Burger King und die große rote Coca-Cola-
Werbung), die die neuen Freiheit der Ostbürger repräsentieren und
bunt und attraktiv sind.
• In dieser Szene sind die Alltagsgeräusche ausgeblendet; stattdessen
gibt es dramatische Musik, die der Zuschauer auf die Gefühle von
Christiane focussieren erlaubt.
Questions
• Inwiefern stellt dieser Film eine ernste Kritik an der DDR dar?
> JA: der Film zeigt sowhol positive Aspekte der DDR als auch negative Aspekte, deshalb erschafft
Becker eine faire Darstellung der DDR
> JA: der Gebrauch von authentistischen Details und Videoclips aus der DDR-Zeit gibt der Film ein
dokumentarisches Gefühl (der Film informiert der Zuschauer über die historischen Ereignisse
dieser Zeit) – auf diese Weise ist der Film realistisch
> NEIN: jedoch kommt nur ein Mitglied der Besetzung des Films aus Ostdeutschland (Katrin Saβ,
die Christiane spielt), also hatte Becker keine Erfahrung aus erster hand, als er den Film drehte
• Inwieweit stimmen Sie zu: “im Film es geht nicht um die DDR, sondern um eine ganz normale
Familie mit persӧnlichen Schwierigkeiten”?
> JA: die Beziehung der Familie Kerner steht im Mittelpunkt des Films – der Film folgt die
Geschichte von einer Familie, die Tragӧdie erfährt
> NEIN: der historische Hintergrund ist sehr wichtig für die Handlung des Films – der Film folgt
auch die Wiedervereinigung und deren Auswirkungen auf die Deutschen
> NEIN: die Familie Kerner ist auch nicht eine normale Familie heutzutage – sie sind von der
Wiedervereinigung betroffen und so symbolisieren die Auswirkung von der Wende auf normale
deutsche Familien zu diesem Zeitpunkt

Weitere ähnliche Inhalte

Kürzlich hochgeladen

Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptxMathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
FlippedMathe
 
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Isa Jahnke
 
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
OlenaKarlsTkachenko
 
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist esWie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
OlenaKarlsTkachenko
 
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
amayaltc18
 
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichtenPolizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
OlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptxMathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
 
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
 
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
 
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist esWie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
 
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
 
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichtenPolizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
 

Empfohlen

How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental HealthHow Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
ThinkNow
 
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdfAI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
marketingartwork
 
Skeleton Culture Code
Skeleton Culture CodeSkeleton Culture Code
Skeleton Culture Code
Skeleton Technologies
 
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
Neil Kimberley
 
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
contently
 
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
Albert Qian
 
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Kurio // The Social Media Age(ncy)
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Search Engine Journal
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
SpeakerHub
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next
Tessa Mero
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Lily Ray
 
How to have difficult conversations
How to have difficult conversations How to have difficult conversations
How to have difficult conversations
Rajiv Jayarajah, MAppComm, ACC
 
Introduction to Data Science
Introduction to Data ScienceIntroduction to Data Science
Introduction to Data Science
Christy Abraham Joy
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best Practices
Vit Horky
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project management
MindGenius
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
RachelPearson36
 
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Applitools
 
12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work
GetSmarter
 
ChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slidesChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slides
Alireza Esmikhani
 

Empfohlen (20)

How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental HealthHow Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
 
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdfAI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
 
Skeleton Culture Code
Skeleton Culture CodeSkeleton Culture Code
Skeleton Culture Code
 
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
 
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
 
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
 
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
 
How to have difficult conversations
How to have difficult conversations How to have difficult conversations
How to have difficult conversations
 
Introduction to Data Science
Introduction to Data ScienceIntroduction to Data Science
Introduction to Data Science
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best Practices
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project management
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
 
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
 
12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work
 
ChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slidesChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slides
 

Goodbye Lenin revision powerpoint.pptx

  • 2. Thema – Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland OST (DDR) WEST (BRD)  Es gab Sicherheit und keine Arbeitslosigkeit - Nach der Wiedervereinigung Herr Ganske sagt “Ich bin selbst arbeitslos” - Herr Klaprath sagt, dass in der ehemaligen DDR “wir alle wertvolle Menschen waren”  Es scheint im Film, dass es ein Gemeinschaftsgefühl in der DDR gab - die Nachbarn scheinen eng mit einander, wenn sie alle für Christianes Geburtstag zusammenkommen ꓫ Es gab ein Mangel an Freiheit - keine Reisefreiheit: Alex hat “[s]eine erste kulturellen Entdeckungen” im Westen nach der Wende - keine Meinungsfreiheit: bei der Demonstration rufen die Menschen “Pressefreiheit” - man sieht auch die Konsequenzen des Demonstrierens, wenn die Polizei Alex schlagt (und Christiane schreit “Hӧren Sie auf damit!”) ꓫ Es gibt einige Verweise auf die Stasi im Film - am Anfang befragen die Männer Christiane, wo ihrer Mann ist - in den historischen Clips rufen die Menschen “Stasi raus!” ꓫ Die Lebensqualität schient ziemlich wenig im Osten - es gab ein Mangel an Wahl in Geschäfte: Alex sagt „wurde unser grauer Laden an der Ecke zu einem bunten Warenparadies” - man musste eine lange Zeit für Luxusartikel wie ein Auto warten: Christiane ist schokiert, wenn die Familie ein Trabant nach “nur ___ Jahre” kauft - die Kerner Familie lebt in einer “79qm Plattenbauwohnung” ꓫ Roberts Geburtstagparty ist das Gegenteil von Christianes - es gibt mehr Menschen dort und sie scheinen nicht so eng miteinander (es gibt nicht ein Gemeinschaftsgefühl) - die Menschen bei dieser Party sheinen auch vielleicht nicht so freundlich wie die Menschen im Osten  Produktenwahl und Luxusartikel - wenn die DDR verwestlicht wird, nennt Alex seine lokale Geschäft “ein buntes Warenparadies” im Gegenteil zum ehemaligen “grauen Laden” – hier benutzt Alex Farbe, um den Unterschied zwischen Produktenwahl im Osten und im Westen zu symbolisiert - Alexs Vater fährt “einen Volvo” und das zeigt die Käuflichkeit von solchen Luxusartikel im Westen - Alex beschreibt auch Roberts reisiges Haus
  • 3. Thema – Leben im Osten vor und nach der Wende Man kann sehen, dass es viele wichtige Unterschiede im Osten nach der Wende gab. Weil nicht aller dieser Unterschiede positive sind (z.B. die Gleichheit und Gemeinschaftsgefuhl wird verloren), versucht Wolfgang Becker vielleicht nicht, die DDR zu verherrlichen, sondern erkennt die positive Aspekte an. Der Film zeigt einen Ausschnitt aus dem Alltag in der DDR sowohl vor der Wende als auch nach der Wende. VOR DER WENDE NACH DER WENDE • Es gab keine Reisefreiheit • Es gab keine Arbeitslosigkeit • Es gab ein Mangel an Produktenwahl • Es gab die Stasi und Polizeibrutalitat • Alex fährt nach West-Berlin (“meine erste kulturellen Entdeckungen”) • das Publikum sieht zwei Beispiele davon: Herr Ganske und Herr Klaprath (und Alex muss auch ein neues Job finden) • „unser grauer Laden an der Ecke zu einem bunten Warenparadies wurde”: hier benutzt Alex Farbe, um den Unterschied zwischen Produktenwahl im Osten vor und nach der Wende zu symbolisiert • Man sieht die Videoclips, wenn Ostdeutschen “Stasi raus” rufen – das zeigt, dass Alex jetzt die Freiheit hat, dafür er demonstriert hat
  • 4. Thema - Familie • Laut Becker ist dieser Film vor allem eine Geschichte über eine Mutter und ihre Sohn also ist Familie deutlich ein Hauptthema des Films. • Die enge Mutter-Sohn Beziehung zwischen Alex und Christiane - darstellt die widersprüclichen Wünschen der DDR-Bürger nach der Wiedervereinigung (sie sehnten sich nach der ehemaligen DDR aber wollen gleichzeitig die Vorteile von westlichen Kapitalismus zu nutzen) - Alex teilt nicht Christianes Vorliebe für den Sozialismus – er kritisiert die Regierung von Honecker und nahm in einer Demonstration teil (der Konflikt zwischen Alex und Christianes politische Ansichten symbolisiert die politische Spannung in Ostdeutschland zu dieser Zeit) - vielleicht ist Christiane für Alex ein Symbol für seine idyllische Kindheit in der DDR und das Fahrzeug für den Erfüllung seiner Kindheitstraum – ein Held wie Sigmund Jähn zu werden - als seine Mutter im Koma lag, musste Alex verantwortlicher sein – er übernimmt die Rolle des Vaters und kümmert sich um die Familie - Alex liebt seine Mutter so, dass er eine ganze Welt neu aufbaut (teuer und zeitintensiv) und weiterhin gefährdet das die Verhältnisse zwischen Alex und seine Schwester und Freundin (Ariane und Lara) - Beispiele: Alex bittet Christiane „Mama komm zurück“ (wenn sie diprimiert ist) – diese Moment wird später im Film gespiegelt, wenn Christiane im Koma liegt, und Alex sagt „Du musst aufwachen“ • Obwohl Ariane auch ihre Mutter sehr liebt, muss sie an ihre neuen Familie denken – in ihre Situation kan sie es sich nicht leisten, zurück zu blicken. Sie ist pragmatischer/realistischer als Alex und, wenn sie eine Auseinandersetzung haben, sagt Alex Ariane wäre frӧher sein, “wenn [Christiane] stirbt.“ • Diese Beziehung zwischen Alex und Christiane ist im Gegensatz zu der Beziehung zwischen Alex und seinem Vater - “Er hatte nichts mit mir zu tun und ich nichts mit ihm.“ - jedoch ist das fraglich die Schuld von Christiane, dass diese abstehende Beziehung erschafft - Roberts Flucht nach Westen war gemeinsam geplant und Christiane sollte mit den beiden Kindern nachkommen, aber Christiane blieb im Osten, weil sie Angst hatte, im Westen zu fliehen - auβerdem versteckt Roberts Breife von den Kindern und lässt sie glauben, dass er wegen einer Anderen Frau im Westen blieb. Sie sagt Ariane und Alex die Wahrheit nur, wenn sie sehr krank ist, und die Famillie die Datsche besucht (Christiane - schlechtes Gewissen?) - anderseits ist die Trennung der Familie Kerner ein Bespiel von der komplette staatliche Kontrolle in der DDR • Nachdem Robert nach Westen fluchte, hat Christiane Depression und das zeigt, dass sie sich sehr traurig und vielleicht schuldig fühlt. Es deutet auch hin, dass Robert und Christiane eine enge Hochzeit hatten – ein weiteres Beispiel dafür ist, dass Christianes sterbender Wunsch ist, Robert einmal wiederzusehen. Deshalb schafft Becker Tragӧdie im Film durch die Nebeneinanderstellung von der glücklichen Familien man sieht in der Flashbacks am Anfang des Films und die Realität der getrennte Familie und von Christianes Tod. • Im Film kann man die negativen Auswirkungen des ostdeutschen Staates auf eine Familie sehen, weil es nach der Wende ein stärkeres Familiengefühl gibt. Auch kommen die Familie zusammen, wenn Robert Christiane im Krankenhaus am Ende des Films besucht, der die deutsche Wiedervereinigung aber auch ein Versuch, die Familie wieder zu vereinen, symbolisiert.
  • 5. Thema - Lügen • Alex lügt seine Mutter an, um auf sie aufzupassen. Nach der Wiedervereinigung schafft er eine “79qm DDR”, um sie vor einem weiteren Herzinfarkt zu schützen. • Ironsisch lügt Christiane auch an ihre Kinder über den Flucht von ihrem Vater. Jedoch ist diese Lüge selbstsüchtig oder, um die Kinder zu schützen - Sind alle der Lügen im Film Notlügen? Das zeigt, dass die Familienmitglieder einander lieben aber das Netz der Lügen deutet auf einen Mangel an Kommunikation in der Familie hin. • Die Wiedervereinigung und ein neuer Anfang für Ostdeutschland führt zur Aufdeckung der Wahrheit. • Es ist auch ironisch, dass Alex durch verfalschten Nachrichten (“Aktuelle Kamera”) an Christiane lügt, angesichts der Tatsache, dass Pressezensur in der DDR benutzt wird, um Kontrolle zu behalten. • Es ist, besonders tragisch, dass Christiane so kurz vor sein Tod die Wahrheit von Lara herausfindetnd all Alexs harte Arbeit ist umsonst – obwohl man sehen kann, wenn Christiane die letzte „Aktuelle Kamera“ Folge sieht, sieht sie Alex liebvoll an (zeigt, dass sie dankbar ist). • Alex sagt „die Wahrheit ist ein zweifelhafte Aungelegenheit“ – das zeigt, dass er wird in seine eigenen Lügen verwickelt (es wird Selbstbetrug?).
  • 6. Leitmotiv - Wissenschaft • Alexs Kommentar beinhaltet viel Metaphorik aus der Wissenschaft und aus der Raumfahrt, die seinen Kindheitstraum spieglen, Astronaut zu werden. • Raketen im Film sind ein Symbol für der neuer Anfang Deutschlands und die Freiheit und Weiterentwicklung der DDR (besonders nach der Wiedervereinigung). Am Ende des Films – nach Christianes Tod – ist die Rakete ein Symbol der Hoffnung für die Zukunft. • Wenn die DDR noch existiert, sind Rakete auch ein Symbol für das Verhältnis zwischen Ostdeutschland und der Sowjetunion – sie zeigen den historische Hintergrund des Films (z.B. der kalte Krieg).
  • 7. Hauptfigur - Alex Wolfgang Becker benutzt die Hauptfiguren im Film, um die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland (und auch die Erfolge und Herausforderungen der Wiedervereinigung) zu symbolisieren. • Alex ist der Ich-Erzähler des Films - die ganze Geschichte wird aus seiner Perspektive durch Voice-over erzählt. • Er ist familienbewusst: er besucht jeden Tag seine Mutter, wenn sie im Koma liegt, und das verstärkt die Mutter- Sohn Beziehung. Er baut auch ein „79qm DDR“ für seine Mutter, um ihr zu schützen. Er will verzweifelt nicht, seine Mutter wieder zu verlieren, wie als er junger war (er ist eingeschüchtert). • Er ist politisch engagiert und nimmt an einer Demonstration für Reformen in der DDR teil – er ist politisch aktiv gegen das Regime in der DDR. Man kann das auch sehen, wenn Alex die Ostpolitiker „ganzen alten Säcke„ nennt. Auf diese Weise stellt Alex die Unzufriedenheit der jüngeren Generation im Osten dar und ist wichtig, um das Thema vom Konflikt zwischen persӧnliche Freiheit und Staatliche Unterdrückung einzuführen. • Anderseits hat Alex Ostalgie nach der Wende (ein Beispiel dafür ist, wenn er für alte DDR-Lebensmitteln im Müll sucht) – er blickt zurück aber nur auf die positive Aspekte der ehemaligen DDR. Vielleicht, seine Mutter die Wahrheit zu sagen, symbolisiert, sich von der DDR zu verabschiedet, und das ist der Hauptgrund, dass Alex lügt. Alexs Ostalgie und sein Sucht für ein Heimat und eine Identität stellt die Schwierigkeiten der DDR-Bürger dar, sich auf ihr neues verwestlichtes Leben einzustellen. • Alex ist ziemlich optimistisch und vielleicht naiv: er glaubt, dass er an seine Mutter erfolgreich lügen kann, aber am Ende des Films schafft Becker Ironie, weil die Rolle von Christiane und Alex vertauscht werden – es ist Christiane, die die Wahrheit weiβ, und Alex weiβ nicht (er glaubt „sie ist glücklich gestorben“). Und sie wohl ist „ glücklich gestorben“, weil sie sehen kann, wieviel ihr Sohn ihr liebt. • Wenn Christiane aus dem Koma erwacht, konserviert Alex zuerst die alte DDR. Aber mit der Zeit entwirft er eine ideale DDR. Vielleicht benutzt er diese utopische DDR, um die harten Realitäten des neuen Deutschlands zu vermeiden. Jedoch benutzt Becker vielleicht diese DDR, um die positive Aspekte des Sozialismus anzuerkennen. Am Ende des Films beschreibt Alex die ehemaligen DDR als „Ein Land, das in meiner Erinnerung immer mit meiner Mutter verbunden sein wird.„ Das zeigt Alexs veränderte Ansicht von Sozialismus – er kann jetzt sowohl sehen, was er verloren hat als auch was er gewonnen von der Wiedervereinigung hat.
  • 8. Charakter - Christiane • Man kӧnnte behaupten, dass Christaine selbstsüchtig ist, an ihre Kinder zu lügen (“Das war auch gelogen”). Jedoch hat das Publikum Empathie, dass sie so traurig nach dem Flucht ihres Manns ist. Sie ist auch stark, mit ihrem Leben zu witergehen. • Nach Roberts Flucht nach Westen, hat Christiane ihren Mann mit Sozialismus ersetzt. Sie wird eine “ausgezeichnete Bürgerin” (und gewinnt ein Preis dafür) und Alex sagt „Meine Mutter war mit unserem sozialistischen Vaterland verheiratet“. • Christianes Charakter steht im Mittelpunkt des Films – ihr Herzinfarkt ist von zentraler Bedeutung für die Handlung des Films. • Ihr Depression und Koma am Anfang des Films demonstratiert die starke Bindung zwischen Mutter und Sohn und richtet Familie ein Hauptthema des Films ein. • Sie ist auch wichtig, um verschiedene politische Ansichten im Film zu zeigen. Christiane ist ein Symbol für vorbildlicher Sozialismus - sie idealisiert „Mikhail Gorbatschow“ und arbeitet daran, die Bedingungen der ostdeutschen Gesellschaft zu verbessern. Jedoch nennt Herr Klaprath sie „zu idealistisch“ – aber ihr Figur ist wichtig, um die positive Aspekte des Sozialismus zu zeigen, und das kann man durch Alexs veränderte Ansicht von Sozialismus im Verlauf des Films sehen.
  • 9. Charakter - Ariane • Ariane stellt die Verwestlichung der DDR dar – sie gibt ihr Studium auf, um bei dem neuen amerikanischen Burger King zu arbeiten. • Ihre Figur zeigt auch die erfolgreiche Integration von einigen DDR-Bürger in ihr neues Leben. Ariane hat sich an ihr neues Leben gewohnt (sie hat einen neuen Job und Freund, trägt modern westliche Kleidung). Dies wird besonders klar gemacht, wenn Alex ihr befragt, alte DDR-Kleidung zu tragen und sie nennt die Kleidung alte “Schrott”. • Auch steckt Ariane Paula nicht in Pastik-Windeln – sie sagt Alex „Das geht zu weit!" Vielleicht symbolisiert diese Moment Arianes Ansichten über Alexs Lügen im Allgemein – sie gehen zu weit. • Vielleicht symbolisiert Christiane für Ariane ihr altes Leben, dass sie zurück nicht will – und das ist, warum sie nicht will, Alex ihre Mutter wieder nach Hause zu bringen (?) • Pragmatisch und lebenslustig versucht Ariane, die DDR möglichst schnell zu vergessen und die neue westliche Konsumwelt zu genießen. Als eine alleinerziehende Mutter ist sie auch verantwortlich und realistisch (sie gibt ihr Studium auf, um ihr Kind finanziell zu unterstützen). • Jedoch ist sie vielleicht ein bisschen zu „zynisch“ (wie Alex ihr nennt – und sagt auch, dass sie frӧher wäre, wenn Christiane stirbt), obwohl sie sich um Christiane mit Alex kümmert, das zeigt, dass sie ihre Mutter liebt. • Ariane ist wichtig, im Gegensatz zu Alex zu sein – wenn Alex zu optimistisch oder naiv ist, ist Ariane die Stimme der Vernunft – im Krankenhaus sagt sie Alex „nur einmal realistisch“ zu sein.
  • 10. Lara und Rainer Lara • Sie ist eine russische Krankenschwester und trifft Alex erstens auf der Demonstration und später am Krankenbett seiner Mutter wieder. Alex verliebt sich in Lara und sie wird seine Freundin. • Sie ist ein anderer Beispiel von die junge DDR-Bürger, die unzufrieden mit ihrer Freiheit waren. Dies wird deutlich gemacht, wenn Lara in einer politischen Demonstration teilnimmt. • Lara ist auch wichtig, um das Hauptthema von Lügen und die Wahrheit darzustellen. Sie stimmen nicht mit der Lügen zu, die Alex zum Schutz seiner Mutter aufbaut – sie sagt Alex „Es ist mir zu gruselig, was du da machst." Weiterhin sagt sie Christiane am Ende des Films, dass Deutschland ein wiedervereinigtes Land ist, aber sie sagt Alex nicht davon. Hier ist sie heuchlerisch und deswegen mag das Publikum vielleicht ihre Figur nicht (also hilft sie, das Publikum Alexs Lügen zu verstehen). Rainer • Rainer kommt aus dem Westen und die Wertvorstellungen der Ostdeutschen und sogar ihre Sprache sind ihm fremd. Deshalb ist seine Rolle im Film, die typische Haltung vieler junger Westdeutscher, die selten oder nie Kontakt mit Menschen aus Ostdeutschland hatten, zu verkӧrpert. • Er zeigt auch die Integration von Westdeutschen im Osten (er lebt mit seine Freundin, Ariane, und sie erwarten ein Baby) - die Liebe zwischen Rainer und Ariane ist eine Metapher für die Wiedervereinigung. • Sowohl die Werbungen im Osten als auch die Charaktere wie Rainer stellt die Verwestlichung des Ostens dar.
  • 11. Charakter - Robert • Er war unzufrieden in der DDR und hat gemeinsam mit Christiane geplant, die DDR zu fliehen. Aber Christiane und seine Kinder folgten ihn nicht und er war zunächst war er allein in Westdeutschland. • Weil Christiane Angst hat, die DDR zu verlaseen, wegen der Stasi und die Folgen, ist Robert ein Beispiel der Opfer des ostdeutschen Systems. • Robert sagt er hat “gewartet. Jeden Tag.“ für Nachricht von die Familie und es ist nur nach drei Jahre von Warten, dass Robert eine neue Familie in Westdeutschland gründet. Daz zeigt, dass Robert loyal und familienorentiert ist. • Es ist tragisch, dass Alex und Ariane glauben, dass ihr Vater wegen einer Anderen Frau im Westen blieb, wenn das nicht die Wahrheit ist. Wenn Ariane ihn erstens wiedersieht, sagt sie nichts, und Alex ist sauer – er sagt “Er hatte nichts mit mir zu tun und ich nichts mit ihm.“ • Deshalb ist Robert ein wichtiger Figur im Film, um die Hauptthemen von Familie und die Auswirkung von Lügen zu zeigen. Es ist auch wichtig, dass er in Westdeutschland lebt, um der Zuschauer eine gerundete Perspektive von Deutschland zu diesem Zeitpunkt zu geben (man kann z.B. die Unterschiede zwischen Leben in Ost- und Westdeutschland sehen).
  • 12. Nebenfiguren • Rainer und Arianes Baby - ein Symbol der Hoffnung auf eine positive Zukunft für wiedervereinigte Deutschland (es ist “ein Gesamtdeutsches Baby”) • Denis - er interessiert sich für Filme und das ist wichtig, wenn Alex und Denis später im Film falsche Nachrichten für Christiane machen - er bietet ein positives Beispiel von der westlichen Bevölkerung und stellt die erfolgreiche Integration von Ost- und Westdeutschen dar - er ist ein guter Freund und hilft Alex mit der Filme und auch beim Wiederherrichten des alten Zimmers von Christiane • Die Nachbarn - stellt die Ostalgie in Ostdeutschland nach der Widervereinigung vor - Herr Ganske sagt “vierzig Jahre harte Arbeit” und scheint stolz auf die ehemalige DDR (auch beklagt er sich bei Arbeitslosigkeit) - Frau Schäfer ist froh, Christiane wiederzusehen, weil sie sich fühlt, “wie es früher war” • Klapprath - ein ehemaliger Schulleiter aber jetzt ein Alkoholiker: er vertritt die Menschen im Osten, der nach der Wiedervereinigung ihren Job und Sinn im Leben verloren
  • 13. Der Titel Der Titel führt die Schlüsselthema des Films (das Ende des Kommunismus und die Wiedervereinigung Deutschlands) ein… • Der Titel betont, dass der Film sich um das definitive Ende der DDR und auch den “realexistierende Sozialismus” von der DDR handelt (den Imperative “Goodbye” und der Verweis auf Lenin – ein bekannter sowjetischer Leiter) • Der Reufzeichen hat auch ein humoritstischer Effekt und zeigt das Genre des Films als ein Tragi- Komӧdie • Das “Goodbye” im Titel kӧnnte auch auf die Anderen Abschiede im Film berufen, z.B. Christianes Tod • Jedoch hat “Goodbye” auch Konnotationen von einem neuen Anfang – also zeigt der Titel Hoffnung auf die Zukunft Deutschlands als ein wiedervereinigtes Land (diese Hoffnung wird von Rainer und Arianes “Gesamtdeutsches Baby” im Film symbolisiert) • Der Title ist auf Englisch: - stellt das Schlüsselthema der Verwistlichung der DDR dar - Becker benutzt wohl der Titel, um ein breiteres Publikum (aus Englisch-Sprachigen Regionen) auszusprechen - deshalb ist es ironisch, dass das Ziel des Films ist, Geld zu machen, wenn die Film die Herausforderungen von Kapitalismus untersucht
  • 14. Musik • Musik wird oft benutzt, um die Gefühle der Hauptfiguren zu vermitteln (z.B. es gibt sanfte Klaviermusik in die Flashbacks auf DDR-Zeiten – die Familie Kerner in der Datsche – und das zeigt das Glück der Familie) • es gibt manchmal laute und dramatische Musik im Film, um die Wichtigkeit von Schlüsselszenen zu unterstreichen (z.B. in der Szene mit der Demonstration am Anfang des Films erschafft Becker Spannung durch die Musik) • authentische Musik aus DDR-Zeiten unterlegt der Kontext des Films (z.B. die Szene mit den singenden Pionieren) • vor allem kann die Musik im Film eine starke Wirkung auf dem Hӧrer haben (z.B. wenn die Stasi Christiane befragt, erschafft die Musik einen dunklen Unterton, während es positive Musik in den Szenen mit Alex und Lara gibt, und das macht den Hӧrer sich positiv über ihre Beziehungen fühlen)
  • 15. Methoden Der Regisseur Wolfgang Becker benutzt viele Methoden im Film, die die Themen des Films vorstellen: Leben im DDR und der Wiedervereinigung, Illusion und Realität, Tragӧdie und Komӧdie… • Wolfgang Becker benutzt authentische Details aus der DDR-Zeiten, um das Thema der Wende und Deutschlands Wiedervereinigung darzustellen (z.B. die “79qm Plattenbauwohnung” sieht realistisch aus und es gibt DDR-Lebensmittel wie Mokkafix-Gold und Spreewaldgurken) – diese Produkten symbolisieren der Osten und vielleicht symbolisiert Alexs Suche nach diesen Produkten die Suche nach einem verlorenen DDR-Leben. Sie gibt den Film auch ein dokumentarisches Gefühl und die authentische Videoclips aus dieser Zeit stellt der historische Hintergrund des Films dar. • Die “Aktuelle Kamera” Folgen, die Alex und Dennis machen, zeigen das Thema von Illusion und Realität, weil dadurch Alex eine falsche Welt für seine Mutter erschafft • Der Film als ein Tragi-Komӧdie stellt das langsame Untergehen (die vielleicht sowohl komisch als auch tragsich war) der DDR dar: Becker schafft eine Nebeneinanderstellung von schlüssen Szenen (wenn Christiane stirbt) im Vergliech zu der Flashbacks und anderen Szenen am Amfang des Films (indem dramatische Musik und ein schnelles Tempo ein humoristische Effekt haben) • Alexs Off-Kommentar, der oft sarkastisch oder ironsich ist, schafft Humor im Film (z.B. er nennt die Demonstration ein „Abendspaziergang“ und der Mauerfall ein „Recycling-System“) und zeigt, dass der Film die persӧnliche Geschichte von einem jungen Mann folgt - das bedeutet auch, dass der Film zuordenbarer für den Zuschauer ist.
  • 16. Szene - Ein Hubschrauber fliegt mit einer Lenin-Statue über die Stadt • Die Entfernung der Statue symbolisiert das Ende des kommunistischen Regimes in Ostdeutschland. • Diese Moment symbolisiert auch Christianes Herausfinden von der Wahrheit. • Die graue Lenin-Statue ist im Gegensatz zur neuen materiellen Artikeln im Osten (z.B. Burger King und die große rote Coca-Cola- Werbung), die die neuen Freiheit der Ostbürger repräsentieren und bunt und attraktiv sind. • In dieser Szene sind die Alltagsgeräusche ausgeblendet; stattdessen gibt es dramatische Musik, die der Zuschauer auf die Gefühle von Christiane focussieren erlaubt.
  • 17. Questions • Inwiefern stellt dieser Film eine ernste Kritik an der DDR dar? > JA: der Film zeigt sowhol positive Aspekte der DDR als auch negative Aspekte, deshalb erschafft Becker eine faire Darstellung der DDR > JA: der Gebrauch von authentistischen Details und Videoclips aus der DDR-Zeit gibt der Film ein dokumentarisches Gefühl (der Film informiert der Zuschauer über die historischen Ereignisse dieser Zeit) – auf diese Weise ist der Film realistisch > NEIN: jedoch kommt nur ein Mitglied der Besetzung des Films aus Ostdeutschland (Katrin Saβ, die Christiane spielt), also hatte Becker keine Erfahrung aus erster hand, als er den Film drehte • Inwieweit stimmen Sie zu: “im Film es geht nicht um die DDR, sondern um eine ganz normale Familie mit persӧnlichen Schwierigkeiten”? > JA: die Beziehung der Familie Kerner steht im Mittelpunkt des Films – der Film folgt die Geschichte von einer Familie, die Tragӧdie erfährt > NEIN: der historische Hintergrund ist sehr wichtig für die Handlung des Films – der Film folgt auch die Wiedervereinigung und deren Auswirkungen auf die Deutschen > NEIN: die Familie Kerner ist auch nicht eine normale Familie heutzutage – sie sind von der Wiedervereinigung betroffen und so symbolisieren die Auswirkung von der Wende auf normale deutsche Familien zu diesem Zeitpunkt