SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 33
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Gamification entzaubert
SPI ELE I M BERUFLI CHEN UMFELD EI NSETZEN


In every job that must be done,
there is an element of fun.
You find the fun and snap!


The job is a game.
MARY POPPINS
3 Fakten über mich
Claudia Haußmann | www.butterflying.de
LEIDENSCHAFTLICHE SPIELERIN
SPIELE SIND FÜR MICH GAME CHANGERS
TEILNAHME AM GAMEATHON
Bereits als Kind habe ich gerne jede Art von
Gesellschaftsspielen gespielt. Heute liebe ich
insbesondere strategische und kooperative Spiele.
Als Trainerin und agiler Coach liebe ich es, mein Umfeld
interaktiv und spielerisch zu gestalten und so immer
wieder eine Weiterentwicklung anzustoßen.
... ist mein Highlight für 2021. Unser Serious Game für
den Einsatz bei einer ADHS Therapie hat es auf den 2.
Platz geschafft.
WAS BEWEGT UNS ZU SPIELEN?
Etwas bedeutsames tun / auserwählt
sein
Herausforderungen meistern und sich
weiterentwickeln können
Kreativ sein und spontan agieren
Etwas besitzen wollen
Soziale Kontakte und Austausch
Sich etwas erarbeiten, dass nur schwer
erreichbar ist
Neugierde, Abenteuerlust
Vermeidung von negativen
Konsequenzen
mehr Informationen: https://butterflying-akademie.de/motivation-game/
GAMIFICATION IST
ZIEL
... die Verwendung von Spielelementen und
Game-Design-Techniken in spielefremden
Kontexten.
Ausnutzen von psychologischen Effekten,
wie die Steigerung des Engagements oder
der Motivation.


Sebastian Deterding, et.al., From Game Design Elements to Gamefulness: Defining Gamification,
Mindtrek 2011 Proceedings Conference
GAMIFICATION MIT FOKUS
AUF DIE EMOTIONEN
ERFAHRUNGSBASIERENDES LERNEN
Kognitive und positive Psychologie, Game design
Erfahrung (von innen motiviert)
Spaß haben (Fun)
Game thinking
Bedeutung
Puzzles (logische Herausforderungen, kreative Rätsel)
Fortschritt
GAMIFICATION MIT FOKUS
AUF DAS VERHALTEN
NUDGES (ANSTUPSER)
Verhaltensökonomie
Anreize (von außen motiviert)
Bedürfnisse befriedigen
Game elements
Status
PBL (Points, Badges, Leaderboards)
Belohnung
WIE KÖNNEN MENSCHEN FÜR EINE CORONA-IMPFUNG MOTIVIERT WERDEN?
AKTUELLES BEISPIEL
Virtuelle Impfparty mit Tombola
(Konzertkarten und Eintrittskarten)
für Jugendliche
Kostenlose Fahrten zum
Impfzentrum


Benzin, Dreiräder,
Saatgut und
Grundnahrungsmittel
Die ersten 100 Geimpften bekommen einen
Fan-Schal von SC Madgeburg
Freifahrt für eine Riesenrad Fahrt
Verlosung einer Kuh (im Wert von 10.000
Bahat = 240 €) unter allen Impfwilligen
Verlosung von 3 Goldketten (Je 7.000 Bhat =
180 €), sobald 2.000 Bürger geimpft sind.
Jeder Geimpfte bekommt
einen Krapfen geschenkt
Anreize
Bedürfnisse befriedigen
Status
Belohnung
150 € an junge
Erwachsene
bis hin zu 100 Dollar Prämie oder
2 Tage zusätzlicher Urlaub
sowie kostenlose
Pizzastücke
Werbeveranstaltung in Lappland:
Frontman der Hardrock Band Lordi lässt sich
werbewirksam im Monster Bühnenkostüm die
zweite Impfung geben, unterstützt durch den
Weihnachtsmann
Im Land der Liebe zeigte eine Werbekampagne
ein leidenschaftlich knutschendes Paar auf dem
Rücksitz einen Autos und dazu der Slogan: "Ja,
die Impfung kann erwünschte Nebeneffekte
haben."
Erfahrung
Spaß
Bedeutung
Fortschritt
Late-Night Impfen mit
Club Atmosphäre
Blind Date zum
Impftermin für Singles
Abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm
und Yoga während dem Warten auf die
Impfung
LEBEN AUF DER GANZEN WELT RETTEN UND VERÄNDERN
BEISPIEL 1: LERNEN MIT FREERICE
Für jede richtig beantwortete Frage werden 10 Reiskörner an WFP gespendet
LEBEN AUF DER GANZEN WELT RETTEN UND VERÄNDERN
Anreize
Bedürfnisse befriedigen
Status
Belohnung
LEBEN AUF DER GANZEN WELT RETTEN UND VERÄNDERN
Für jede richtig beantwortete Frage werden 10 Reiskörner an WFP gespendet
LEBEN AUF DER GANZEN WELT RETTEN UND VERÄNDERN
Lernen für einen guten
Zweck
BEISPIEL 1: LERNEN MIT FREERICE
https://freerice.com/categories/english-vocabulary
BEISPIEL 2: KLAVIERTREPPEN
Wie können mehr Menschen dazu motiviert werden, Treppe zu benutzen?
EINE INITIATIVE VON VOLKSWAGEN.
Erfahrung
Spaß
Bedeutung
Fortschritt
Wie können mehr Menschen dazu motiviert werden, Treppe zu benutzen?
EINE INITIATIVE VON VOLKSWAGEN.
Spaß kann offensichtlich das
Verhalten zum Besseren
verändern.
BEISPIEL 2: KLAVIERTREPPEN
1
1
1
2
2
WELCHE AUSSAGE IST EIN FAKT (F), WELCHE EIN MYTHOS (M)?
FAKTENCHECK TEIL 1
Im Kern geht es darum, durch spielerische Elemente das Verhalten von Mitarbeitern zu
ändern.
Die Definition von Maßnahmen zur Erhöhung der Motivation sind nicht abhängig von
Kultur und Werten.
Eine gute Gamification Umsetzung beinhaltet einen Mix aus intrinsischer und
extrinsischer Motivation.
Gamification beinhaltet im beruflichen Kontext niemals das Sammeln von Punkten und
Badges.
Gamification schafft schrittweise neue Gewohnheiten und zielt nicht darauf ab, das
berufliche Engagement zu stärken.
1.
2.
3.
4.
5.
Gamification
entzaubert
SPIELE IM BERUFLICHEN
UMFELD EINSETZEN
WELCHE AUSSAGE IST EIN FAKT (F), WELCHE EIN MYTHOS (M)?
FAKTENCHECK TEIL 1
Im Kern geht es darum, durch spielerische Elemente das Verhalten von Mitarbeitern zu
ändern.
Die Definition von Maßnahmen zur Erhöhung der Motivation sind nicht abhängig von
Kultur und Werten.
Eine gute Gamification Umsetzung beinhaltet einen Mix aus intrinsischer und
extrinsischer Motivation.
Gamification beinhaltet im beruflichen Kontext niemals das Sammeln von Punkten und
Badges.
Gamification schafft schrittweise neue Gewohnheiten und zielt nicht darauf ab, das
berufliche Engagement zu stärken.
1.
2.
3.
4.
5.
Gamification
entzaubert
SPIELE IM BERUFLICHEN
UMFELD EINSETZEN
F
F
M
M
M
Spontanes Spielen,
um seinen selbst
Willen (freiwillig)
ohne ein
bestimmtes Ziel
Freie Bewegung
innerhalb starrer
Strukturen.


Paidia
(griechisch für Kind)
Ein Spiel ist ein
geschlossenes und
formales System, in
dem ein Spieler
eingebunden wird, um
eine Reihe von
Entscheidungen zu
treffen, die eine
Aktion auslösen.
Ludus
(lateinisch für Spiel)
Spielen & Spiele
SIND NICHT DAS SELBE
Die hohe Komplexität mit den ständigen
Überraschungen in der heutigen Zeit erfordert
Playfulness – ein spielerisches Denken und
Handeln.
Playfullness
Megatrend
Wissenskultur
Quelle: https://www.zukunftsinstitut.de/dossier/megatrends/
Ergebnisoffenes, exploratives Ausprobieren,
Trial-and-Error und das Begreifen von Scheitern
als Feedback machen den spielerischen Ansatz aus,
durch den wir als Kinder komplexe Dinge lernen.
SERIOUS GAME
AGILE SPIELE
Moderierter Prozess zu konkreten Themen- und
Problemstellungen aus der Unternehmenspraxis
in einem spielerischen Kontext (Play)
aber in Kombination mit einer zielführenden
Themenbearbeitung (Serious).
Speziell für den agilen Kontext entwickelte oder
angepasste Simulationen, Karten- und
Brettspiele.
Jedes agile Spiel adressiert ein Alltagsproblem.
Aha-Moment bei den Teilnehmenden.
Business
Games
Vorteile durch den Einsatz von Spielen im beruflichen Umfeld
Vorteile durch den Einsatz von Spielen im beruflichen Umfeld
Ein Spiel ist der freiwillige Versuch Hindernisse
überwinden zu wollen.
Alltägliche Herausforderungen können gemeinsam
mit Spaß in unterschiedlichen Rollen spielerisch
gelöst werden.
Das Spielen fördert dabei die Kreativität. In dieser
Atmosphäre fällt uns das Lernen und das
gemeinsame Erarbeiten von Lösungen leichter.
Spiele können auch der Entspannung dienen und die
Konzentration fördern.
Vorteile durch den Einsatz von Spielen im beruflichen Umfeld
In einem geschützten Raum können eine Reihe von
unterschiedlichen Entscheidungen im Rahmen der
Regeln reflektiert werden.
So können neue Arbeits- und Verhaltensweisen
gefahrlos ausprobiert werden - ohne das jemand zu
schaden kommt.
Es kann dadurch auch Feedback (auch in Form von
Fortschritt) auf eine konkrete Situation erfolgen. Jeder
kann dadurch lernen aus Fehlern zu lernen zu dürfen.
Vorteile durch den Einsatz von Spielen im beruflichen Umfeld
Symbole wie Bilder, Objekte oder Erlebnisse, das einen
bestimmten Sachverhalt darstellt, dienen dazu die
Komplexität zu reduzieren.
Spielen ist somit der besten Wege komplexes Wissen
zu vermitteln. Durch symbolisches Denken können
soziale, kognitive und emotionale Kompetenzen
erlernt werden.
Durch das "selber machen bzw. erleben" bleibt das
(neu)-Erlernte durch die damit verbundenen Emotionen
länger im Gedächtnis.
WELCHE AUSSAGE IST EIN FAKT (F), WELCHE EIN MYTHOS (M)?
FAKTENCHECK TEIL 2
Es gibt im beruflichen Umfeld keinen Unterschied zwischen Spiele und Spielen.
Ein gutes Spiel fördert die Zusammenarbeit, führt schneller zum Ziel und es macht
Spaß.
Eine spannende Herausforderung, die Relevanz der zu erledigenden Aufgaben sowie
die Freiheit zu experimentieren macht ein gutes Spiel aus (nicht nur im beruflichen
Umfeld).
Ein typischer Vertreter eines Serious Game ist Lego Serious Play.
Nudges, erfahrungsbasierendes Lernen und Playfullness sind keine Synonyme für
Gamification.
1.
2.
3.
4.
5.
Gamification
entzaubert
SPIELE IM BERUFLICHEN
UMFELD EINSETZEN
WELCHE AUSSAGE IST EIN FAKT (F), WELCHE EIN MYTHOS (M)?
FAKTENCHECK TEIL 2
Es gibt im beruflichen Umfeld keinen Unterschied zwischen Spiele und Spielen.
Ein gutes Spiel fördert die Zusammenarbeit, führt schneller zum Ziel und es macht
Spaß.
Eine spannende Herausforderung, die Relevanz der zu erledigenden Aufgaben sowie
die Freiheit zu experimentieren macht ein gutes Spiel aus (nicht nur im beruflichen
Umfeld).
Ein typischer Vertreter eines Serious Game ist Lego Serious Play.
Nudges, erfahrungsbasierendes Lernen und Playfullness sind keine Synonyme für
Gamification.
1.
2.
3.
4.
5.
Gamification
entzaubert
SPIELE IM BERUFLICHEN
UMFELD EINSETZEN
F
F
F
M
M
ADRESSIERBARE ALLTAGSPROBLEME BUCH- UND LINKEMPFEHLUNGEN
Führung
Kommunikation
Zusammenarbeit
Kundenorientierung
Fehlerkultur
Eigenverantwortliches Arbeiten und
Selbstorganisation
Problemlösefähigkeit und Kreativität
Agile
Spiele
Überblick
BEISPIELE
Beispiel
Management
3.0
WAS STECKT HINTER MANAGEMENT 3.0
Denkweise, die mit einer Sammlung von Spielen, Tools und Methoden kombiniert wird, um
jeden bei seiner täglichen Arbeit zu unterstützen und eine moderne Führungskultur zu
fördern.
Personal Map zum Kennenlernen und Vertrauen aufbauen
Improv Cards zum Trainieren von Kommunikationsfähigkeit
Moving Motivator zur Visualisierung der Motivation und Werte
Delegation Poker für die Transparenz der Entscheidungsprozesse
Meddlers zur Visualisierung der Organisationsstrukturen
Celebration Grid zur Visualisierung der aktuellen Experimente
Kudo / Feedback Wrap für wertschätzendes Feedback
MANAGE THE SYSTEM, NOT THE PEOPLE
mehr Informationen: https://butterflying-akademie.de/management-3-0-formate
Beispiel
für
einen
Workshop
RAUM ÖFFNEN
RAUM FÜLLEN
Warm-Up und (kreatives) Kennenlernen:
ImprovCard oder Personal Map
RAUM SCHLIESSEN
Beispiel
für
einen
Workshop
RAUM ÖFFNEN
RAUM FÜLLEN
Warm-Up und (kreatives) Kennenlernen:
ImprovCard oder Personal Map
Vermittlung von Prinzipien: Frühlingswiese
Kundenorientierung: Meddlers
Eigenverantwortliches Arbeiten: Delegation Poker
Auswahl abhängig vom Ziel
RAUM SCHLIESSEN
RAUM ÖFFNEN
RAUM FÜLLEN
Warm-Up und (kreatives) Kennenlernen:
ImprovCard oder Personal Map
Vermittlung von Prinzipien: Frühlingswiese
Kundenorientierung: Meddlers
Eigenverantwortliches Arbeiten: Delegation Poker
Auswahl abhängig vom Ziel
RAUM SCHLIESSEN
Transfer: Debriefing Cube oder Celebration Grid
Beispiel
für
einen
Workshop
Let's play
SPIEL #1: TAXIZENTRALE SPIEL #2: MEDDLERS
Lust auf Entwicklung deines eigenen agile Game?
Link: https://elopage.com/s/butterflying.de/gamification-design-thinking

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Negociação e Vendas
Negociação e VendasNegociação e Vendas
Negociação e VendasAnielle8
 
As regras de ouro do vendedor profissional
As regras de ouro do vendedor profissionalAs regras de ouro do vendedor profissional
As regras de ouro do vendedor profissionalAgendor
 
O poder da comunicação walbar
O poder da comunicação   walbarO poder da comunicação   walbar
O poder da comunicação walbarLuísa Romanov
 
Stratégie de création publicitaire master 2 pro isma
Stratégie de création publicitaire master 2 pro ismaStratégie de création publicitaire master 2 pro isma
Stratégie de création publicitaire master 2 pro ismaMarcel Eboa
 
Como elaborar um plano de vendas para a sua empresa
Como elaborar um plano de vendas para a sua empresaComo elaborar um plano de vendas para a sua empresa
Como elaborar um plano de vendas para a sua empresaAgendor
 
Técnicas de negociação infalíveis para você nunca mais perder uma venda
Técnicas de negociação infalíveis para você nunca mais perder uma vendaTécnicas de negociação infalíveis para você nunca mais perder uma venda
Técnicas de negociação infalíveis para você nunca mais perder uma vendaAgendor
 
7 passos para um processo de Coaching pronto para você usar
7 passos para um processo de Coaching pronto para você usar7 passos para um processo de Coaching pronto para você usar
7 passos para um processo de Coaching pronto para você usarSolides Tecnologia
 
Como despertar o verdadeiro potencial de um vendedor
Como despertar o verdadeiro potencial de um vendedorComo despertar o verdadeiro potencial de um vendedor
Como despertar o verdadeiro potencial de um vendedorAgendor
 
Marketing de experiencia
Marketing de experienciaMarketing de experiencia
Marketing de experienciaFábio Mesquita
 
Marketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de Vendas
Marketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de VendasMarketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de Vendas
Marketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de VendasCursos Profissionalizantes
 
Empatia: “A competência que gera valor para o negócio”
Empatia: “A competência que gera valor para o negócio”Empatia: “A competência que gera valor para o negócio”
Empatia: “A competência que gera valor para o negócio”Luiza Coelho
 
Hypnoselling with undenied speaking
Hypnoselling with undenied speakingHypnoselling with undenied speaking
Hypnoselling with undenied speakingFori Suwargono
 
Menjual dengan cerdas (sales strategy)
Menjual dengan cerdas (sales strategy)Menjual dengan cerdas (sales strategy)
Menjual dengan cerdas (sales strategy)KOKO BASKORO
 
Gesto e comunicação
Gesto e comunicaçãoGesto e comunicação
Gesto e comunicaçãoPaulo Marques
 

Was ist angesagt? (20)

Negociação e Vendas
Negociação e VendasNegociação e Vendas
Negociação e Vendas
 
As regras de ouro do vendedor profissional
As regras de ouro do vendedor profissionalAs regras de ouro do vendedor profissional
As regras de ouro do vendedor profissional
 
O poder da comunicação walbar
O poder da comunicação   walbarO poder da comunicação   walbar
O poder da comunicação walbar
 
Stratégie de création publicitaire master 2 pro isma
Stratégie de création publicitaire master 2 pro ismaStratégie de création publicitaire master 2 pro isma
Stratégie de création publicitaire master 2 pro isma
 
Como elaborar um plano de vendas para a sua empresa
Como elaborar um plano de vendas para a sua empresaComo elaborar um plano de vendas para a sua empresa
Como elaborar um plano de vendas para a sua empresa
 
Guerilla marketing
Guerilla marketingGuerilla marketing
Guerilla marketing
 
Técnicas de negociação infalíveis para você nunca mais perder uma venda
Técnicas de negociação infalíveis para você nunca mais perder uma vendaTécnicas de negociação infalíveis para você nunca mais perder uma venda
Técnicas de negociação infalíveis para você nunca mais perder uma venda
 
Workshop Vendas
Workshop VendasWorkshop Vendas
Workshop Vendas
 
7 passos para um processo de Coaching pronto para você usar
7 passos para um processo de Coaching pronto para você usar7 passos para um processo de Coaching pronto para você usar
7 passos para um processo de Coaching pronto para você usar
 
Como despertar o verdadeiro potencial de um vendedor
Como despertar o verdadeiro potencial de um vendedorComo despertar o verdadeiro potencial de um vendedor
Como despertar o verdadeiro potencial de um vendedor
 
Marketing de experiencia
Marketing de experienciaMarketing de experiencia
Marketing de experiencia
 
Comunicacao nas organizacoes
Comunicacao nas organizacoesComunicacao nas organizacoes
Comunicacao nas organizacoes
 
Apresentacao de Alto Impacto
Apresentacao de Alto ImpactoApresentacao de Alto Impacto
Apresentacao de Alto Impacto
 
Marketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de Vendas
Marketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de VendasMarketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de Vendas
Marketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de Vendas
 
Empatia: “A competência que gera valor para o negócio”
Empatia: “A competência que gera valor para o negócio”Empatia: “A competência que gera valor para o negócio”
Empatia: “A competência que gera valor para o negócio”
 
Vendas consultivas
Vendas consultivasVendas consultivas
Vendas consultivas
 
Hypnoselling with undenied speaking
Hypnoselling with undenied speakingHypnoselling with undenied speaking
Hypnoselling with undenied speaking
 
Menjual dengan cerdas (sales strategy)
Menjual dengan cerdas (sales strategy)Menjual dengan cerdas (sales strategy)
Menjual dengan cerdas (sales strategy)
 
sales
salessales
sales
 
Gesto e comunicação
Gesto e comunicaçãoGesto e comunicação
Gesto e comunicação
 

Kürzlich hochgeladen

Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 

Gamification entzaubert: Spiele im beruflichen Umfeld einsetzen

  • 1. Gamification entzaubert SPI ELE I M BERUFLI CHEN UMFELD EI NSETZEN In every job that must be done, there is an element of fun. You find the fun and snap! The job is a game. MARY POPPINS
  • 2. 3 Fakten über mich Claudia Haußmann | www.butterflying.de LEIDENSCHAFTLICHE SPIELERIN SPIELE SIND FÜR MICH GAME CHANGERS TEILNAHME AM GAMEATHON Bereits als Kind habe ich gerne jede Art von Gesellschaftsspielen gespielt. Heute liebe ich insbesondere strategische und kooperative Spiele. Als Trainerin und agiler Coach liebe ich es, mein Umfeld interaktiv und spielerisch zu gestalten und so immer wieder eine Weiterentwicklung anzustoßen. ... ist mein Highlight für 2021. Unser Serious Game für den Einsatz bei einer ADHS Therapie hat es auf den 2. Platz geschafft.
  • 3. WAS BEWEGT UNS ZU SPIELEN? Etwas bedeutsames tun / auserwählt sein Herausforderungen meistern und sich weiterentwickeln können Kreativ sein und spontan agieren Etwas besitzen wollen Soziale Kontakte und Austausch Sich etwas erarbeiten, dass nur schwer erreichbar ist Neugierde, Abenteuerlust Vermeidung von negativen Konsequenzen mehr Informationen: https://butterflying-akademie.de/motivation-game/
  • 4. GAMIFICATION IST ZIEL ... die Verwendung von Spielelementen und Game-Design-Techniken in spielefremden Kontexten. Ausnutzen von psychologischen Effekten, wie die Steigerung des Engagements oder der Motivation. Sebastian Deterding, et.al., From Game Design Elements to Gamefulness: Defining Gamification, Mindtrek 2011 Proceedings Conference
  • 5. GAMIFICATION MIT FOKUS AUF DIE EMOTIONEN ERFAHRUNGSBASIERENDES LERNEN Kognitive und positive Psychologie, Game design Erfahrung (von innen motiviert) Spaß haben (Fun) Game thinking Bedeutung Puzzles (logische Herausforderungen, kreative Rätsel) Fortschritt GAMIFICATION MIT FOKUS AUF DAS VERHALTEN NUDGES (ANSTUPSER) Verhaltensökonomie Anreize (von außen motiviert) Bedürfnisse befriedigen Game elements Status PBL (Points, Badges, Leaderboards) Belohnung
  • 6. WIE KÖNNEN MENSCHEN FÜR EINE CORONA-IMPFUNG MOTIVIERT WERDEN? AKTUELLES BEISPIEL
  • 7. Virtuelle Impfparty mit Tombola (Konzertkarten und Eintrittskarten) für Jugendliche Kostenlose Fahrten zum Impfzentrum Benzin, Dreiräder, Saatgut und Grundnahrungsmittel Die ersten 100 Geimpften bekommen einen Fan-Schal von SC Madgeburg Freifahrt für eine Riesenrad Fahrt Verlosung einer Kuh (im Wert von 10.000 Bahat = 240 €) unter allen Impfwilligen Verlosung von 3 Goldketten (Je 7.000 Bhat = 180 €), sobald 2.000 Bürger geimpft sind. Jeder Geimpfte bekommt einen Krapfen geschenkt Anreize Bedürfnisse befriedigen Status Belohnung 150 € an junge Erwachsene bis hin zu 100 Dollar Prämie oder 2 Tage zusätzlicher Urlaub sowie kostenlose Pizzastücke
  • 8. Werbeveranstaltung in Lappland: Frontman der Hardrock Band Lordi lässt sich werbewirksam im Monster Bühnenkostüm die zweite Impfung geben, unterstützt durch den Weihnachtsmann Im Land der Liebe zeigte eine Werbekampagne ein leidenschaftlich knutschendes Paar auf dem Rücksitz einen Autos und dazu der Slogan: "Ja, die Impfung kann erwünschte Nebeneffekte haben." Erfahrung Spaß Bedeutung Fortschritt Late-Night Impfen mit Club Atmosphäre Blind Date zum Impftermin für Singles Abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm und Yoga während dem Warten auf die Impfung
  • 9. LEBEN AUF DER GANZEN WELT RETTEN UND VERÄNDERN BEISPIEL 1: LERNEN MIT FREERICE Für jede richtig beantwortete Frage werden 10 Reiskörner an WFP gespendet LEBEN AUF DER GANZEN WELT RETTEN UND VERÄNDERN Anreize Bedürfnisse befriedigen Status Belohnung
  • 10. LEBEN AUF DER GANZEN WELT RETTEN UND VERÄNDERN Für jede richtig beantwortete Frage werden 10 Reiskörner an WFP gespendet LEBEN AUF DER GANZEN WELT RETTEN UND VERÄNDERN Lernen für einen guten Zweck BEISPIEL 1: LERNEN MIT FREERICE https://freerice.com/categories/english-vocabulary
  • 11. BEISPIEL 2: KLAVIERTREPPEN Wie können mehr Menschen dazu motiviert werden, Treppe zu benutzen? EINE INITIATIVE VON VOLKSWAGEN. Erfahrung Spaß Bedeutung Fortschritt
  • 12. Wie können mehr Menschen dazu motiviert werden, Treppe zu benutzen? EINE INITIATIVE VON VOLKSWAGEN. Spaß kann offensichtlich das Verhalten zum Besseren verändern. BEISPIEL 2: KLAVIERTREPPEN
  • 14. WELCHE AUSSAGE IST EIN FAKT (F), WELCHE EIN MYTHOS (M)? FAKTENCHECK TEIL 1 Im Kern geht es darum, durch spielerische Elemente das Verhalten von Mitarbeitern zu ändern. Die Definition von Maßnahmen zur Erhöhung der Motivation sind nicht abhängig von Kultur und Werten. Eine gute Gamification Umsetzung beinhaltet einen Mix aus intrinsischer und extrinsischer Motivation. Gamification beinhaltet im beruflichen Kontext niemals das Sammeln von Punkten und Badges. Gamification schafft schrittweise neue Gewohnheiten und zielt nicht darauf ab, das berufliche Engagement zu stärken. 1. 2. 3. 4. 5. Gamification entzaubert SPIELE IM BERUFLICHEN UMFELD EINSETZEN
  • 15. WELCHE AUSSAGE IST EIN FAKT (F), WELCHE EIN MYTHOS (M)? FAKTENCHECK TEIL 1 Im Kern geht es darum, durch spielerische Elemente das Verhalten von Mitarbeitern zu ändern. Die Definition von Maßnahmen zur Erhöhung der Motivation sind nicht abhängig von Kultur und Werten. Eine gute Gamification Umsetzung beinhaltet einen Mix aus intrinsischer und extrinsischer Motivation. Gamification beinhaltet im beruflichen Kontext niemals das Sammeln von Punkten und Badges. Gamification schafft schrittweise neue Gewohnheiten und zielt nicht darauf ab, das berufliche Engagement zu stärken. 1. 2. 3. 4. 5. Gamification entzaubert SPIELE IM BERUFLICHEN UMFELD EINSETZEN F F M M M
  • 16. Spontanes Spielen, um seinen selbst Willen (freiwillig) ohne ein bestimmtes Ziel Freie Bewegung innerhalb starrer Strukturen. Paidia (griechisch für Kind) Ein Spiel ist ein geschlossenes und formales System, in dem ein Spieler eingebunden wird, um eine Reihe von Entscheidungen zu treffen, die eine Aktion auslösen. Ludus (lateinisch für Spiel) Spielen & Spiele SIND NICHT DAS SELBE
  • 17. Die hohe Komplexität mit den ständigen Überraschungen in der heutigen Zeit erfordert Playfulness – ein spielerisches Denken und Handeln. Playfullness Megatrend Wissenskultur Quelle: https://www.zukunftsinstitut.de/dossier/megatrends/ Ergebnisoffenes, exploratives Ausprobieren, Trial-and-Error und das Begreifen von Scheitern als Feedback machen den spielerischen Ansatz aus, durch den wir als Kinder komplexe Dinge lernen.
  • 18. SERIOUS GAME AGILE SPIELE Moderierter Prozess zu konkreten Themen- und Problemstellungen aus der Unternehmenspraxis in einem spielerischen Kontext (Play) aber in Kombination mit einer zielführenden Themenbearbeitung (Serious). Speziell für den agilen Kontext entwickelte oder angepasste Simulationen, Karten- und Brettspiele. Jedes agile Spiel adressiert ein Alltagsproblem. Aha-Moment bei den Teilnehmenden. Business Games
  • 19. Vorteile durch den Einsatz von Spielen im beruflichen Umfeld
  • 20. Vorteile durch den Einsatz von Spielen im beruflichen Umfeld Ein Spiel ist der freiwillige Versuch Hindernisse überwinden zu wollen. Alltägliche Herausforderungen können gemeinsam mit Spaß in unterschiedlichen Rollen spielerisch gelöst werden. Das Spielen fördert dabei die Kreativität. In dieser Atmosphäre fällt uns das Lernen und das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen leichter. Spiele können auch der Entspannung dienen und die Konzentration fördern.
  • 21. Vorteile durch den Einsatz von Spielen im beruflichen Umfeld In einem geschützten Raum können eine Reihe von unterschiedlichen Entscheidungen im Rahmen der Regeln reflektiert werden. So können neue Arbeits- und Verhaltensweisen gefahrlos ausprobiert werden - ohne das jemand zu schaden kommt. Es kann dadurch auch Feedback (auch in Form von Fortschritt) auf eine konkrete Situation erfolgen. Jeder kann dadurch lernen aus Fehlern zu lernen zu dürfen.
  • 22. Vorteile durch den Einsatz von Spielen im beruflichen Umfeld Symbole wie Bilder, Objekte oder Erlebnisse, das einen bestimmten Sachverhalt darstellt, dienen dazu die Komplexität zu reduzieren. Spielen ist somit der besten Wege komplexes Wissen zu vermitteln. Durch symbolisches Denken können soziale, kognitive und emotionale Kompetenzen erlernt werden. Durch das "selber machen bzw. erleben" bleibt das (neu)-Erlernte durch die damit verbundenen Emotionen länger im Gedächtnis.
  • 23. WELCHE AUSSAGE IST EIN FAKT (F), WELCHE EIN MYTHOS (M)? FAKTENCHECK TEIL 2 Es gibt im beruflichen Umfeld keinen Unterschied zwischen Spiele und Spielen. Ein gutes Spiel fördert die Zusammenarbeit, führt schneller zum Ziel und es macht Spaß. Eine spannende Herausforderung, die Relevanz der zu erledigenden Aufgaben sowie die Freiheit zu experimentieren macht ein gutes Spiel aus (nicht nur im beruflichen Umfeld). Ein typischer Vertreter eines Serious Game ist Lego Serious Play. Nudges, erfahrungsbasierendes Lernen und Playfullness sind keine Synonyme für Gamification. 1. 2. 3. 4. 5. Gamification entzaubert SPIELE IM BERUFLICHEN UMFELD EINSETZEN
  • 24. WELCHE AUSSAGE IST EIN FAKT (F), WELCHE EIN MYTHOS (M)? FAKTENCHECK TEIL 2 Es gibt im beruflichen Umfeld keinen Unterschied zwischen Spiele und Spielen. Ein gutes Spiel fördert die Zusammenarbeit, führt schneller zum Ziel und es macht Spaß. Eine spannende Herausforderung, die Relevanz der zu erledigenden Aufgaben sowie die Freiheit zu experimentieren macht ein gutes Spiel aus (nicht nur im beruflichen Umfeld). Ein typischer Vertreter eines Serious Game ist Lego Serious Play. Nudges, erfahrungsbasierendes Lernen und Playfullness sind keine Synonyme für Gamification. 1. 2. 3. 4. 5. Gamification entzaubert SPIELE IM BERUFLICHEN UMFELD EINSETZEN F F F M M
  • 25. ADRESSIERBARE ALLTAGSPROBLEME BUCH- UND LINKEMPFEHLUNGEN Führung Kommunikation Zusammenarbeit Kundenorientierung Fehlerkultur Eigenverantwortliches Arbeiten und Selbstorganisation Problemlösefähigkeit und Kreativität Agile Spiele Überblick BEISPIELE
  • 26. Beispiel Management 3.0 WAS STECKT HINTER MANAGEMENT 3.0 Denkweise, die mit einer Sammlung von Spielen, Tools und Methoden kombiniert wird, um jeden bei seiner täglichen Arbeit zu unterstützen und eine moderne Führungskultur zu fördern. Personal Map zum Kennenlernen und Vertrauen aufbauen Improv Cards zum Trainieren von Kommunikationsfähigkeit Moving Motivator zur Visualisierung der Motivation und Werte Delegation Poker für die Transparenz der Entscheidungsprozesse Meddlers zur Visualisierung der Organisationsstrukturen Celebration Grid zur Visualisierung der aktuellen Experimente Kudo / Feedback Wrap für wertschätzendes Feedback MANAGE THE SYSTEM, NOT THE PEOPLE mehr Informationen: https://butterflying-akademie.de/management-3-0-formate
  • 27. Beispiel für einen Workshop RAUM ÖFFNEN RAUM FÜLLEN Warm-Up und (kreatives) Kennenlernen: ImprovCard oder Personal Map RAUM SCHLIESSEN
  • 28. Beispiel für einen Workshop RAUM ÖFFNEN RAUM FÜLLEN Warm-Up und (kreatives) Kennenlernen: ImprovCard oder Personal Map Vermittlung von Prinzipien: Frühlingswiese Kundenorientierung: Meddlers Eigenverantwortliches Arbeiten: Delegation Poker Auswahl abhängig vom Ziel RAUM SCHLIESSEN
  • 29. RAUM ÖFFNEN RAUM FÜLLEN Warm-Up und (kreatives) Kennenlernen: ImprovCard oder Personal Map Vermittlung von Prinzipien: Frühlingswiese Kundenorientierung: Meddlers Eigenverantwortliches Arbeiten: Delegation Poker Auswahl abhängig vom Ziel RAUM SCHLIESSEN Transfer: Debriefing Cube oder Celebration Grid Beispiel für einen Workshop
  • 30. Let's play SPIEL #1: TAXIZENTRALE SPIEL #2: MEDDLERS
  • 31.
  • 32.
  • 33. Lust auf Entwicklung deines eigenen agile Game? Link: https://elopage.com/s/butterflying.de/gamification-design-thinking