SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Engaging Digital Natives
by WWF Deutschland
Digital Natives sind unsere

Zukunft

:

Unsere zukünftigen Unterstützer, Aktivisten und Spender.
Aber: Wer sind diese

„Digital Natives“ ?
Sie sind es gewohnt, Infos schnell zu finden, News parallel zu konsumieren
Smartphones gehören zum selbstverständlichen Alltag
Sie nutzen traditionelle, lineare Medien seltener oder parallel
© Peter Jelinek / WWF
Stark visuelle Infos werden bloßem Text vorgezogen
Jugendliche agieren differenzierter im sozialen Web
Schnelles Feedback und Belohntwerden ist Gang und Gebe
© Peter Jelinek / WWF
Ein Blick auf die

Festplatte der „Jugend von heute“
Unpolitisch, konsumgeil, egozentrisch?

© Bob Dass / flickr.com / CC by 2.0 / http://flic.kr/p/ekEPJS
Digital, konkret, umweltbewusst!
© Peter Jelinek / WWF
Aber: Aktivismus von einst taugt nicht mehr als Vorbild
© Indabelle / flickr.com / CC BY-NC 2.0 / http://flic.kr/p/6cFGXj
Die Jugend macht ihr eigenes Ding, etabliert neue Protestformen
© 350.0rg / flickr.com / CC-BY-NC-SA 2.0 / http://flic.kr/p/8HVxHw
Das Internet ist als Engagement- und Protestwerkzeug etabliert
© Peter Jelinek / WWF
Welche Formen des Engagements
suchen Digital Natives?
Keine Trennung zwischen Online- und Offlinewelt
Wunsch nach einer dynamischen Organisation und einfacher Teilhabe
Partizipation sollte Spaß machen
© Peter Jelinek / WWF
Motivation durch klare und konkrete Ziele, Sinnstiftung und Belohnung
Wunsch: Ungebundenes, spontanes Engagement mit Option auf mehr
Streben nach Teilhabe und Mitbestimmung
© Peter Jelinek / WWF
Verschiedene Formen des Engagements
beim WWF Deutschland
Niedrigschwelliges Engagement (sign up, share, donate)
Höherschwelliges Engagement (advocate, attend, organize events)

© Peter Jelinek / WWF
Die WWF Jugend lebt vom und durch das (Online)-Volunteering
Mitglieder können eigene Aktivitäten entwickeln und durchführen

© Peter Jelinek / WWF
Engagement strategisch angehen

9 Tipps für die erfolgreiche Beteiligung
Tipp #1:
Easy Start

Es reicht nicht aus, klassische Engagementmodelle online zu kopieren
Bewährte Modelle sollten mit einfachen Microtools kombiniert werden
Aufgaben einfach aufbereiten, Komplexität reduzieren
© Peter Jelinek / WWF
Tipp #2:
Wertschätzung

Schnelles Belohntwerden ist online besser denn je möglich
Jegliches Engagement in der WWF Jugend hat Belohnungscharakter
Abstrakte virtuelle Punkte haben Auswirkungen auf das „echte Leben“
© Peter Jelinek / WWF
Tipp #3:
Selbstdarstellungs-Wunsch nutzen

Der Wunsch nach Selbstdarstellung bietet enormes Potential
Jegliche Form des Engagements sollte teilbar sein
© Peter Jelinek / WWF
Tipp #4:
Attraktive, simple Inhalte

Die Schwelle für das Engagement sollte so gering wie möglich sein.
Die Idee für das Engagement sollte simpel und konkret formuliert sein.
Eine Website mit professionellem Video- und Bildmaterial lohnt sich.
© Peter Jelinek / WWF
Tipp #5:
Know-How nutzen

Vom Know-How der Jugend profitieren, indem man gezielt Interessen anspricht
Neue Projekte kommen durch Eigeninitiative der Jugend zustande
Tipp #6:
Transparenz

Übersichtliche Daten, um die Wirkung sichtbar zu machen
Dialog- und Auskunftsbereitschaft von Mitarbeitern schafft Vertrauen
Transparenz ist ein Wettbewerbsvorteil
Tipp #7:
Zugehörigkeitsgefühl

Gruppenzugehörigkeit ist ein wichtiger Faktor
Das „Wir-Gefühl“ sollte für die Engagementmodelle adaptiert werden
Eigene Communitys und Offline-Events helfen, das Engagement anzukurbeln
© Mandavi Axer / WWF
Tipp #8:
Datenschutz

Der Schutz persönlicher Daten sollte streng eingehalten werden
Unterstützer nur kontaktieren, wenn sie explizit zugestimmt haben
Spam-Mails, unverlangte Werbung sind unbedingt zu vermeiden
Tipp #9:
Einbindung

Ein wirklicher und intensiver Austausch mit Digital Natives ist wichtig
Neue Denkweisen beeinflussen die Arbeitskultur nachhaltig
© WWF
Fazit

:

Attraktive, kleine und konkrete (Micro)-Tools in Kombination
mit Offline-Events sind der Schlüssel, wenn es um
Beteiligung und echtes Engagement der Digital Natives geht.
Happy Volunteering!*

* Fragen, Anregungen oder Feedback an @melaniegoemmel

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Tabuladas 21-12-2014
Tabuladas 21-12-2014Tabuladas 21-12-2014
Tabuladas 21-12-2014
RincondelTurfweb
 
Tratado de libre comercio
Tratado de libre comercioTratado de libre comercio
Tratado de libre comercio
mar225
 
Programm_2_2010.pdf
Programm_2_2010.pdfProgramm_2_2010.pdf
Programm_2_2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Sistemas operativos
Sistemas operativosSistemas operativos
Sistemas operativos
Stefany Abigail
 
Melukisbangundatar
MelukisbangundatarMelukisbangundatar
Melukisbangundatar
Ven Dot
 
Ejercicio y ayuno
Ejercicio y ayunoEjercicio y ayuno
Ejercicio y ayuno
xurxovs
 
NEUE WEGE_Ayurveda-Info.pdf
NEUE WEGE_Ayurveda-Info.pdfNEUE WEGE_Ayurveda-Info.pdf
NEUE WEGE_Ayurveda-Info.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
pi958.pdf
pi958.pdfpi958.pdf
PR-ZT_KlinikumOffenbach_D.pdf
PR-ZT_KlinikumOffenbach_D.pdfPR-ZT_KlinikumOffenbach_D.pdf
PR-ZT_KlinikumOffenbach_D.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Sponsoren der MyGoodShop Weihnachtsaktion 2012
Sponsoren der MyGoodShop Weihnachtsaktion 2012Sponsoren der MyGoodShop Weihnachtsaktion 2012
Sponsoren der MyGoodShop Weihnachtsaktion 2012nph-deutschland
 
Ejercicio 2. invitación national geographic
Ejercicio 2. invitación national geographicEjercicio 2. invitación national geographic
Ejercicio 2. invitación national geographic
Héctor Machota García
 
Multibank
MultibankMultibank
Multibank
Ivonne_Gore
 
Ofertas de trabajo en Prensa Nacional
Ofertas de trabajo en Prensa NacionalOfertas de trabajo en Prensa Nacional
Ofertas de trabajo en Prensa Nacional
Asociación parados de Castellón
 
El espíritu navideño en las familias
El espíritu navideño en las familiasEl espíritu navideño en las familias
El espíritu navideño en las familias
benites10
 
Distribucion linux mexicana
Distribucion linux mexicanaDistribucion linux mexicana
Distribucion linux mexicana
nayelikaren
 
mi primer trabajo en clases
mi primer trabajo en clases mi primer trabajo en clases
mi primer trabajo en clases
migel8527
 
BVMW-Businessfrühstück - Besser bei google gefunden werden
 BVMW-Businessfrühstück - Besser bei google gefunden werden BVMW-Businessfrühstück - Besser bei google gefunden werden
BVMW-Businessfrühstück - Besser bei google gefunden werden
Dennis Hüttner
 
Tarea 2
Tarea 2Tarea 2
Reciclaje de pallets
Reciclaje de palletsReciclaje de pallets
Reciclaje de pallets
Caren Lust
 
Feliz año nuevo para todos mis amigos
Feliz año nuevo para todos mis amigosFeliz año nuevo para todos mis amigos
Feliz año nuevo para todos mis amigos
entoncesmamaverga
 

Andere mochten auch (20)

Tabuladas 21-12-2014
Tabuladas 21-12-2014Tabuladas 21-12-2014
Tabuladas 21-12-2014
 
Tratado de libre comercio
Tratado de libre comercioTratado de libre comercio
Tratado de libre comercio
 
Programm_2_2010.pdf
Programm_2_2010.pdfProgramm_2_2010.pdf
Programm_2_2010.pdf
 
Sistemas operativos
Sistemas operativosSistemas operativos
Sistemas operativos
 
Melukisbangundatar
MelukisbangundatarMelukisbangundatar
Melukisbangundatar
 
Ejercicio y ayuno
Ejercicio y ayunoEjercicio y ayuno
Ejercicio y ayuno
 
NEUE WEGE_Ayurveda-Info.pdf
NEUE WEGE_Ayurveda-Info.pdfNEUE WEGE_Ayurveda-Info.pdf
NEUE WEGE_Ayurveda-Info.pdf
 
pi958.pdf
pi958.pdfpi958.pdf
pi958.pdf
 
PR-ZT_KlinikumOffenbach_D.pdf
PR-ZT_KlinikumOffenbach_D.pdfPR-ZT_KlinikumOffenbach_D.pdf
PR-ZT_KlinikumOffenbach_D.pdf
 
Sponsoren der MyGoodShop Weihnachtsaktion 2012
Sponsoren der MyGoodShop Weihnachtsaktion 2012Sponsoren der MyGoodShop Weihnachtsaktion 2012
Sponsoren der MyGoodShop Weihnachtsaktion 2012
 
Ejercicio 2. invitación national geographic
Ejercicio 2. invitación national geographicEjercicio 2. invitación national geographic
Ejercicio 2. invitación national geographic
 
Multibank
MultibankMultibank
Multibank
 
Ofertas de trabajo en Prensa Nacional
Ofertas de trabajo en Prensa NacionalOfertas de trabajo en Prensa Nacional
Ofertas de trabajo en Prensa Nacional
 
El espíritu navideño en las familias
El espíritu navideño en las familiasEl espíritu navideño en las familias
El espíritu navideño en las familias
 
Distribucion linux mexicana
Distribucion linux mexicanaDistribucion linux mexicana
Distribucion linux mexicana
 
mi primer trabajo en clases
mi primer trabajo en clases mi primer trabajo en clases
mi primer trabajo en clases
 
BVMW-Businessfrühstück - Besser bei google gefunden werden
 BVMW-Businessfrühstück - Besser bei google gefunden werden BVMW-Businessfrühstück - Besser bei google gefunden werden
BVMW-Businessfrühstück - Besser bei google gefunden werden
 
Tarea 2
Tarea 2Tarea 2
Tarea 2
 
Reciclaje de pallets
Reciclaje de palletsReciclaje de pallets
Reciclaje de pallets
 
Feliz año nuevo para todos mis amigos
Feliz año nuevo para todos mis amigosFeliz año nuevo para todos mis amigos
Feliz año nuevo para todos mis amigos
 

Ähnlich wie Engaging Digital Natives

Die Schlüsselfaktoren der digitalen Kommunikation
Die Schlüsselfaktoren der digitalen KommunikationDie Schlüsselfaktoren der digitalen Kommunikation
Die Schlüsselfaktoren der digitalen Kommunikation
Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer
 
Stiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medienStiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medien
betterplace lab
 
Effektiv erfolgreich durch Social Media
Effektiv erfolgreich durch Social MediaEffektiv erfolgreich durch Social Media
Effektiv erfolgreich durch Social Media
VCAT Consulting GmbH
 
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-FundraisingInternet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraisingbetterplace lab
 
SocialCEO Kommunikation - Vertrauen gewinnen mit dem richtigen Auftritt
SocialCEO Kommunikation - Vertrauen gewinnen mit dem richtigen Auftritt SocialCEO Kommunikation - Vertrauen gewinnen mit dem richtigen Auftritt
SocialCEO Kommunikation - Vertrauen gewinnen mit dem richtigen Auftritt
Volker Davids
 
Umgang mit Kritik in den sozialen Medien
Umgang mit Kritik in den sozialen MedienUmgang mit Kritik in den sozialen Medien
Umgang mit Kritik in den sozialen Medienblueintelligence
 
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...Stefan Pfeiffer
 
Ist das Networking-Gen Bestandteil des Homo oeconomicus?
Ist das Networking-Gen Bestandteil des Homo oeconomicus?Ist das Networking-Gen Bestandteil des Homo oeconomicus?
Ist das Networking-Gen Bestandteil des Homo oeconomicus?
NETBAES
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
2aid.org
 
Social Media in der Wertschöpfungskette
Social Media in der WertschöpfungsketteSocial Media in der Wertschöpfungskette
Social Media in der Wertschöpfungskette
Anders arbeiten・ Menschen bewegen
 
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & CrowdinvestingGet Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Dennis Schenkel
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Clemens Lerche
 
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo GmbH
 
Kultur und Social Media
Kultur und Social MediaKultur und Social Media
Kultur und Social Media
Philippe Wampfler
 
5 Trends in Sachen Social Media
5 Trends in Sachen Social Media5 Trends in Sachen Social Media
5 Trends in Sachen Social Media
Anja Adler
 
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
Ingo Stoll
 
Corporate Influencer - Beyond the Hype
Corporate Influencer - Beyond the HypeCorporate Influencer - Beyond the Hype
Corporate Influencer - Beyond the Hype
Anders arbeiten・ Menschen bewegen
 
Menschen in interaktion bringen
Menschen in interaktion bringenMenschen in interaktion bringen
Menschen in interaktion bringenTristanKohl
 
re:publica 2015 - E-Mail-Wahnsinn: Zeit für eine neue Art zu arbeiten #IBMDes...
re:publica 2015 - E-Mail-Wahnsinn: Zeit für eine neue Art zu arbeiten #IBMDes...re:publica 2015 - E-Mail-Wahnsinn: Zeit für eine neue Art zu arbeiten #IBMDes...
re:publica 2015 - E-Mail-Wahnsinn: Zeit für eine neue Art zu arbeiten #IBMDes...
Stefan Pfeiffer
 

Ähnlich wie Engaging Digital Natives (20)

Die Schlüsselfaktoren der digitalen Kommunikation
Die Schlüsselfaktoren der digitalen KommunikationDie Schlüsselfaktoren der digitalen Kommunikation
Die Schlüsselfaktoren der digitalen Kommunikation
 
Stiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medienStiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medien
 
Effektiv erfolgreich durch Social Media
Effektiv erfolgreich durch Social MediaEffektiv erfolgreich durch Social Media
Effektiv erfolgreich durch Social Media
 
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-FundraisingInternet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
 
Technology Report
Technology ReportTechnology Report
Technology Report
 
SocialCEO Kommunikation - Vertrauen gewinnen mit dem richtigen Auftritt
SocialCEO Kommunikation - Vertrauen gewinnen mit dem richtigen Auftritt SocialCEO Kommunikation - Vertrauen gewinnen mit dem richtigen Auftritt
SocialCEO Kommunikation - Vertrauen gewinnen mit dem richtigen Auftritt
 
Umgang mit Kritik in den sozialen Medien
Umgang mit Kritik in den sozialen MedienUmgang mit Kritik in den sozialen Medien
Umgang mit Kritik in den sozialen Medien
 
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...
 
Ist das Networking-Gen Bestandteil des Homo oeconomicus?
Ist das Networking-Gen Bestandteil des Homo oeconomicus?Ist das Networking-Gen Bestandteil des Homo oeconomicus?
Ist das Networking-Gen Bestandteil des Homo oeconomicus?
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
 
Social Media in der Wertschöpfungskette
Social Media in der WertschöpfungsketteSocial Media in der Wertschöpfungskette
Social Media in der Wertschöpfungskette
 
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & CrowdinvestingGet Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
 
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
 
Kultur und Social Media
Kultur und Social MediaKultur und Social Media
Kultur und Social Media
 
5 Trends in Sachen Social Media
5 Trends in Sachen Social Media5 Trends in Sachen Social Media
5 Trends in Sachen Social Media
 
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
 
Corporate Influencer - Beyond the Hype
Corporate Influencer - Beyond the HypeCorporate Influencer - Beyond the Hype
Corporate Influencer - Beyond the Hype
 
Menschen in interaktion bringen
Menschen in interaktion bringenMenschen in interaktion bringen
Menschen in interaktion bringen
 
re:publica 2015 - E-Mail-Wahnsinn: Zeit für eine neue Art zu arbeiten #IBMDes...
re:publica 2015 - E-Mail-Wahnsinn: Zeit für eine neue Art zu arbeiten #IBMDes...re:publica 2015 - E-Mail-Wahnsinn: Zeit für eine neue Art zu arbeiten #IBMDes...
re:publica 2015 - E-Mail-Wahnsinn: Zeit für eine neue Art zu arbeiten #IBMDes...
 

Engaging Digital Natives

  • 1. Engaging Digital Natives by WWF Deutschland
  • 2. Digital Natives sind unsere Zukunft : Unsere zukünftigen Unterstützer, Aktivisten und Spender.
  • 3. Aber: Wer sind diese „Digital Natives“ ?
  • 4. Sie sind es gewohnt, Infos schnell zu finden, News parallel zu konsumieren Smartphones gehören zum selbstverständlichen Alltag Sie nutzen traditionelle, lineare Medien seltener oder parallel © Peter Jelinek / WWF
  • 5. Stark visuelle Infos werden bloßem Text vorgezogen Jugendliche agieren differenzierter im sozialen Web Schnelles Feedback und Belohntwerden ist Gang und Gebe © Peter Jelinek / WWF
  • 6. Ein Blick auf die Festplatte der „Jugend von heute“
  • 7. Unpolitisch, konsumgeil, egozentrisch? © Bob Dass / flickr.com / CC by 2.0 / http://flic.kr/p/ekEPJS
  • 9. Aber: Aktivismus von einst taugt nicht mehr als Vorbild © Indabelle / flickr.com / CC BY-NC 2.0 / http://flic.kr/p/6cFGXj
  • 10. Die Jugend macht ihr eigenes Ding, etabliert neue Protestformen © 350.0rg / flickr.com / CC-BY-NC-SA 2.0 / http://flic.kr/p/8HVxHw
  • 11. Das Internet ist als Engagement- und Protestwerkzeug etabliert © Peter Jelinek / WWF
  • 12. Welche Formen des Engagements suchen Digital Natives?
  • 13. Keine Trennung zwischen Online- und Offlinewelt Wunsch nach einer dynamischen Organisation und einfacher Teilhabe Partizipation sollte Spaß machen © Peter Jelinek / WWF
  • 14. Motivation durch klare und konkrete Ziele, Sinnstiftung und Belohnung Wunsch: Ungebundenes, spontanes Engagement mit Option auf mehr Streben nach Teilhabe und Mitbestimmung © Peter Jelinek / WWF
  • 15. Verschiedene Formen des Engagements beim WWF Deutschland
  • 16. Niedrigschwelliges Engagement (sign up, share, donate) Höherschwelliges Engagement (advocate, attend, organize events) © Peter Jelinek / WWF
  • 17. Die WWF Jugend lebt vom und durch das (Online)-Volunteering Mitglieder können eigene Aktivitäten entwickeln und durchführen © Peter Jelinek / WWF
  • 18. Engagement strategisch angehen 9 Tipps für die erfolgreiche Beteiligung
  • 19. Tipp #1: Easy Start Es reicht nicht aus, klassische Engagementmodelle online zu kopieren Bewährte Modelle sollten mit einfachen Microtools kombiniert werden Aufgaben einfach aufbereiten, Komplexität reduzieren © Peter Jelinek / WWF
  • 20. Tipp #2: Wertschätzung Schnelles Belohntwerden ist online besser denn je möglich Jegliches Engagement in der WWF Jugend hat Belohnungscharakter Abstrakte virtuelle Punkte haben Auswirkungen auf das „echte Leben“ © Peter Jelinek / WWF
  • 21. Tipp #3: Selbstdarstellungs-Wunsch nutzen Der Wunsch nach Selbstdarstellung bietet enormes Potential Jegliche Form des Engagements sollte teilbar sein © Peter Jelinek / WWF
  • 22. Tipp #4: Attraktive, simple Inhalte Die Schwelle für das Engagement sollte so gering wie möglich sein. Die Idee für das Engagement sollte simpel und konkret formuliert sein. Eine Website mit professionellem Video- und Bildmaterial lohnt sich. © Peter Jelinek / WWF
  • 23. Tipp #5: Know-How nutzen Vom Know-How der Jugend profitieren, indem man gezielt Interessen anspricht Neue Projekte kommen durch Eigeninitiative der Jugend zustande
  • 24. Tipp #6: Transparenz Übersichtliche Daten, um die Wirkung sichtbar zu machen Dialog- und Auskunftsbereitschaft von Mitarbeitern schafft Vertrauen Transparenz ist ein Wettbewerbsvorteil
  • 25. Tipp #7: Zugehörigkeitsgefühl Gruppenzugehörigkeit ist ein wichtiger Faktor Das „Wir-Gefühl“ sollte für die Engagementmodelle adaptiert werden Eigene Communitys und Offline-Events helfen, das Engagement anzukurbeln © Mandavi Axer / WWF
  • 26. Tipp #8: Datenschutz Der Schutz persönlicher Daten sollte streng eingehalten werden Unterstützer nur kontaktieren, wenn sie explizit zugestimmt haben Spam-Mails, unverlangte Werbung sind unbedingt zu vermeiden
  • 27. Tipp #9: Einbindung Ein wirklicher und intensiver Austausch mit Digital Natives ist wichtig Neue Denkweisen beeinflussen die Arbeitskultur nachhaltig © WWF
  • 28. Fazit : Attraktive, kleine und konkrete (Micro)-Tools in Kombination mit Offline-Events sind der Schlüssel, wenn es um Beteiligung und echtes Engagement der Digital Natives geht.
  • 29. Happy Volunteering!* * Fragen, Anregungen oder Feedback an @melaniegoemmel