SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Corporate Backgrounder
»Fis !«,  schrie  ich  und  fixierte  die Wand.  Doch  weder  meiner  Stimme
noch meinen mordgierigen Blicken gelang es, in die Nachbarwohnung 
vorzudringen.  Und haben Ihnen viel zu erzählen.
                Wir so  spielte  Schaminsky  jene  Passage  zum  siebzehn-
ten  Mal.  Zum  siebzehnten  Mal  erwischte  er  ein  F,  wo  Beethoven  ein
Fis vorgeschrieben hatte. »Was macht das schon ?«, flüsterte eine Stim-
me in meinem Kopf. »Warum bist du so kleinlich ?« »Ich bin Klavier-
lehrerin«,  flüsterte  ich  zurück.  »Natürlich  bin  ich  kleinlich.«  Tagein, 
tagaus  musste  ich  mich  mit  dem  lieben  Fis  herumschlagen,  das  ent-
weder  vergessen  oder  an  falscher  Stelle  gespielt  wurde.  Ein  fehlendes 
Fis  tat  körperlich  weh.  Der  Schmerz  –  vor  allem,  wenn  er  periodisch
wiederkehrte  –  konnte  es  durchaus  mit  einer  Gallenkolik  aufnehmen.
Aus  der  Nachttischschublade  kramte  ich  eine  Schachtel  Ohropax  und 
verstopfte  meine  Ohren.  Nun  hörte  ich  das  Geklimper  wie  durch
eine dicke Daunendecke. Das  nicht gespielte  Fis – es  war das einund-
zwanzigste  –  stach  durch  die  Decke  wie  der  gespitzte  Kiel  einer  Gän-
sefeder.  Ich  raufte  meine  Haare.  Vor  drei  Wochen  hatte  Schaminsky
– der mir bisher nur durch seine stille Unauffälligkeit aufgefallen war –
ein Klavier bekommen. Anfangs hoffte ich, dass er als Privatier, der kei-
nem Broterwerb nachging und sich die Zeit beliebig einteilen konnte,
tagsüber seinem Hobby frönen würde, während ich meinen Musikschul-
gören Fis ! oder hin und wieder Cis ! zurief. Doch Schaminsky hatte sich
den  Abend  zur  musikalischen  Betätigung  auserkoren,  meine  heiligen
Stunden des Füße-Hochlegens. Als der Nachbar zum zweiundvierzigsten
Mal das Fis verfehlte, kringelten sich meine Eingeweide. Ich stürzte hin-
aus  und  drückte  so  fest  auf  Schaminskys  Klingelknopf,  als  müsste  ich
Das Konzept


LITERATUR GIBT DER SEELE NAHRUNG, sagte
Voltaire. Literatur unterhält, berührt und verän-
dert.
Für diese wichtigen Momente im Leben entwi-
ckelt STORIES & FRIENDS mit viel Engagement
und Liebe literarische Geschenke.
Ein Thema ins rechte Licht zu setzen, ist eine
besondere Fähigkeit von Kurzgeschichten. Die
Kombination unterschiedlicher Autoren, Stile,
Sichtweisen, Interpretationen und Genre ver-
spricht Vielfalt und Unterhaltung.
Unsere Themen vereinen Lebensart und An-
spruch. Sie orientieren sich an Freizeittrends und
gehen neue Wege bei der Wissensvermittlung.
Unsere Bücher, liebevoll gestaltet und hoch-
wertig hergestellt, sind ein sehr persönliches
Geschenk für jemandem, dem Sie ein Lächeln
schenken möchten.
Unsere Geschenkbücher




Das STORIES & FRIENDS Geschenkbuch zeichnet
sich durch folgende Merkmale aus:
• Themen für definierte Zielgruppen.
• Kombination von Kurzprosa-Texten unter-
  schiedlicher Genre: klassische Kurzgeschich-
  ten, Kurzkrimis, Fantasy-Stories und Märchen.
• Beiträge mehrerer Autorinnen und Autoren.
• Anspruchsvolle Literatur, die den Leser zu un-
  terhalten versteht.
• Lyrik, Aphorismen und Illustrationen als struk-
  turierende und stilgebende Mittel.
• Hochwertig und ansprechend gearbeitete
  Festeinbände mit Leseband und farbigem
  Vorsatzpapier.
Das Verlagsprogramm



SELECTION - Für Genießer
ars vivendi ! STORIES & FRIENDS führt zusam-
men, was zusammen gehört: Literatur und Ge-
nuß – eine perfekte Kombination.
Die Bücher unserer Edition Für Genießer dürfen
in keinem Geschenkkorb fehlen. Sie sind ausge-
zeichnete Begleiter eines guten Weins und al-
ten Whisk(e)ys, einer süßen oder gar würzigen
Köstlichkeit.
Literarisch Genießen ! Geschichten, die alle
Sinne ansprechen ! Verlockungen ohne Reue !
Das sind die Zutaten eines vielversprechenden
Rezepts.
Die Bücher dieser Edition stehen ebenso für
kulinarischen Genuß wie für Lebensart im allge-
meinen.
Lassen Sie sich verführen.
Das Verlagsprogramm



CLASSICS
Zaubern Sie ein Lächeln auf die Gesichter Ihrer
Freunde ! Themen, die berühren, Geschichten
über die wichtigen Momente im Leben – das ist
unsere Edition Classics.



Für Wißbegierige
alles, was liest. Literatur und Wissen – geht das
überhaupt ?
Lassen Sie sich überzeugen. Verschenken Sie
Wissen, das zu unterhalten versteht, und Stories,
bei denen es etwas zu lernen gibt.
Wissen verpackt in gute Geschichten – das ist
die Idee dieser Edition, die 2008, im Jahr der Ma-
thematik, ihren Anfang gefunden hat.
Das Unternehmen




Wir sind ein inhabergeführtes Unternehmen,
gegründet 2006 in Lehrensteinsfeld (Baden-
Württemberg).
Wir verlegen mit Qualität, Kreativität und Lei-
denschaft literarische Geschenkbücher.
Unser Ziel ist der unternehmerische Erfolg.
Wir möchten mit unseren Geschenkbüchern
ein Format definieren, das vom Leser als eigen-
ständige Marke wahrgenommen wird.
Die Themen reflektieren Lebensart und Interes-
sen unserer Leser. Die Bücher sind Ausdruck von
Qualität. Wir möchten unsere Leser unterhalten
und ihnen das gute Gefühl vermitteln, ihrem
Anspruch ein besonderes Zuhause zu geben.
Ich stelle mich vor ...



Karen Grol-Langner. Geboren 1964 in Westfa-
len. Studium der Druckereitechnik in Berlin mit
Abschluß zum Dipl. Ingenieur.
Bis 1995 arbeitete sie als IT-Leiterin in einer mit-
telständischen Buchdruckerei und -binderei.
Danach folgten 10 Jahre als Consultant bei der
SAP. Bis 2009 lenkte sie als Country Directorin
die Geschäfte eines SAP Beratungsunterneh-
mens für die Bekleidungsindustrie im deutsch-
sprachigen Raum.
Anfang 2005 schrieb sie ihre erste Kurzgeschich-
te und trat einer Internet-Schreibgruppe bei.
Ende 2006 gründete sie in Lehrensteinsfeld bei
Heilbronn den STORIES & FRIENDS Verlag, den
sie heute gemeinsam mit einem ambitionierten
Team von Autoren, Herausgebern und Lektoren
vorantreibt.
Unsere Leitlinien

Freundschaft, Respekt und Teamgeist machen
uns stark.
Freundschaftlicher Umgang mit unseren Part-
nern, den Autoren, Herausgebern, Illustratoren
und Lektoren, den graphischen Betrieben, un-
seren Händlern und Vertriebsorganisationen, ist
für uns selbstverständlich.
Freundschaft verbindet uns mit unseren Lesern,
die wie wir die schöne Literatur lieben.
Langfristigkeit in der Unternehmensentwick-
lung und im Umgang mit unseren Freunden.
Umwelt. In unser aller Interesse halten wir uns
an soziale und ökologische Werte.
Verantwortung. Nur wir sind für das Erreichen
unserer Ziele verantwortlich. Das Einhalten von
Regeln, persönlicher Einsatz und Ausdauer sind
Voraussetzungen für Erfolg.
Vertrauen in unsere Überzeugungen, Mitarbei-
ter, Partner und in die Zukunft unserer Bücher.
MEDIA RELATIONS | REZENSIONSEXEMPLARE
       Mail: info@stories-and-friends.com
        Telefon: +49 (0) 7134 / 912902
         Mobil: +49 (0)177 / 52 747 50


             Am alten Schulhaus 9
            74251 Lehrensteinsfeld
          www.stories-and-friends.com

          Telefon: +49 (0) 7134 / 912902
          Telefax: +49 (0) 7134 / 912901
          info@stories-and-friends.com

            Verkehrsnummer 13335
             Ust.-IdNr. DE252223395
 Geschäftsführerin/Inhaberin: Karen Grol-Langner
     Registergericht Heilbronn HRA 720703

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Share Economy – wie die nächste Generation das Teilen in Wirtschaft & Gesell...
Share Economy  – wie die nächste Generation das Teilen in Wirtschaft & Gesell...Share Economy  – wie die nächste Generation das Teilen in Wirtschaft & Gesell...
Share Economy – wie die nächste Generation das Teilen in Wirtschaft & Gesell...
Daniel Bartel
 
Enforcing IPRs: a European concise guide for luxury and fashion businesses - ...
Enforcing IPRs: a European concise guide for luxury and fashion businesses - ...Enforcing IPRs: a European concise guide for luxury and fashion businesses - ...
Enforcing IPRs: a European concise guide for luxury and fashion businesses - ...
Annabelle Gauberti
 
Kevin harika
Kevin harikaKevin harika
Kevin harika
Kevin Harika
 
cvupdated
cvupdatedcvupdated
Presentación dania
Presentación daniaPresentación dania
Presentación dania
Sara Trillo
 
Law of luxury goods series: Kaldor v Lee Ann: is this a copy?
Law of luxury goods series: Kaldor v Lee Ann: is this a copy?Law of luxury goods series: Kaldor v Lee Ann: is this a copy?
Law of luxury goods series: Kaldor v Lee Ann: is this a copy?
Annabelle Gauberti
 
2015 10 integrated program mgmt dassian overview
2015 10 integrated program mgmt dassian overview2015 10 integrated program mgmt dassian overview
2015 10 integrated program mgmt dassian overview
Dassian LinkedIn Admin
 
Aula multisensorial interactiva
Aula multisensorial interactivaAula multisensorial interactiva
Aula multisensorial interactiva
baixcost
 
Raccolta sommari delle pubblicazioni 2014 anno i
Raccolta sommari delle pubblicazioni 2014   anno iRaccolta sommari delle pubblicazioni 2014   anno i
Raccolta sommari delle pubblicazioni 2014 anno i
CADZINE
 
Guatemala
GuatemalaGuatemala
Guatemala
Kely Reis
 
Trabajo de tecnologia cristina reinoso linares
Trabajo de tecnologia cristina reinoso linares Trabajo de tecnologia cristina reinoso linares
Trabajo de tecnologia cristina reinoso linares
Cristina Reinoso Linares
 
Pirometalurgia del Cobre
Pirometalurgia del CobrePirometalurgia del Cobre
Pirometalurgia del Cobre
Aldhair Alvarez Uchuya
 
EXIT PLANNING SLIDE DECK
EXIT PLANNING SLIDE DECKEXIT PLANNING SLIDE DECK
EXIT PLANNING SLIDE DECK
Ted Zink
 
Folien tertiarisierung futter
Folien tertiarisierung futterFolien tertiarisierung futter
Folien tertiarisierung futter
Futter Kathrin
 
Formato de imagen
Formato de imagenFormato de imagen
Formato de imagen
Yunae
 
Die 10 Gebote
Die 10 GeboteDie 10 Gebote
Die 10 Gebote
hlw-kufstein
 
Logotipo
LogotipoLogotipo
Logotipo
Yunae
 

Andere mochten auch (17)

Share Economy – wie die nächste Generation das Teilen in Wirtschaft & Gesell...
Share Economy  – wie die nächste Generation das Teilen in Wirtschaft & Gesell...Share Economy  – wie die nächste Generation das Teilen in Wirtschaft & Gesell...
Share Economy – wie die nächste Generation das Teilen in Wirtschaft & Gesell...
 
Enforcing IPRs: a European concise guide for luxury and fashion businesses - ...
Enforcing IPRs: a European concise guide for luxury and fashion businesses - ...Enforcing IPRs: a European concise guide for luxury and fashion businesses - ...
Enforcing IPRs: a European concise guide for luxury and fashion businesses - ...
 
Kevin harika
Kevin harikaKevin harika
Kevin harika
 
cvupdated
cvupdatedcvupdated
cvupdated
 
Presentación dania
Presentación daniaPresentación dania
Presentación dania
 
Law of luxury goods series: Kaldor v Lee Ann: is this a copy?
Law of luxury goods series: Kaldor v Lee Ann: is this a copy?Law of luxury goods series: Kaldor v Lee Ann: is this a copy?
Law of luxury goods series: Kaldor v Lee Ann: is this a copy?
 
2015 10 integrated program mgmt dassian overview
2015 10 integrated program mgmt dassian overview2015 10 integrated program mgmt dassian overview
2015 10 integrated program mgmt dassian overview
 
Aula multisensorial interactiva
Aula multisensorial interactivaAula multisensorial interactiva
Aula multisensorial interactiva
 
Raccolta sommari delle pubblicazioni 2014 anno i
Raccolta sommari delle pubblicazioni 2014   anno iRaccolta sommari delle pubblicazioni 2014   anno i
Raccolta sommari delle pubblicazioni 2014 anno i
 
Guatemala
GuatemalaGuatemala
Guatemala
 
Trabajo de tecnologia cristina reinoso linares
Trabajo de tecnologia cristina reinoso linares Trabajo de tecnologia cristina reinoso linares
Trabajo de tecnologia cristina reinoso linares
 
Pirometalurgia del Cobre
Pirometalurgia del CobrePirometalurgia del Cobre
Pirometalurgia del Cobre
 
EXIT PLANNING SLIDE DECK
EXIT PLANNING SLIDE DECKEXIT PLANNING SLIDE DECK
EXIT PLANNING SLIDE DECK
 
Folien tertiarisierung futter
Folien tertiarisierung futterFolien tertiarisierung futter
Folien tertiarisierung futter
 
Formato de imagen
Formato de imagenFormato de imagen
Formato de imagen
 
Die 10 Gebote
Die 10 GeboteDie 10 Gebote
Die 10 Gebote
 
Logotipo
LogotipoLogotipo
Logotipo
 

Ähnlich wie Über STORIES & FRIENDS

Verlagsprogramm 2009/2010
Verlagsprogramm 2009/2010Verlagsprogramm 2009/2010
Verlagsprogramm 2009/2010
STORIES & FRIENDS
 
Ihre Lebensgeschichte als Buch
Ihre Lebensgeschichte als BuchIhre Lebensgeschichte als Buch
Ihre Lebensgeschichte als Buch
Emily Paersch
 
Newsletter 10 2017 dezember
Newsletter 10   2017 dezemberNewsletter 10   2017 dezember
Serviceleistungen der Schiller Buchhandlung in Stuttgart-Vaihingen
Serviceleistungen der Schiller Buchhandlung in Stuttgart-VaihingenServiceleistungen der Schiller Buchhandlung in Stuttgart-Vaihingen
Serviceleistungen der Schiller Buchhandlung in Stuttgart-Vaihingen
Schiller Buchhandlung
 
Schulmagazin 76
Schulmagazin 76Schulmagazin 76
Schulmagazin 76
NeueMittelschuleSalz
 
Roth va kalender-1-17_lr
Roth va kalender-1-17_lrRoth va kalender-1-17_lr
Roth va kalender-1-17_lr
Buchhandlung-Roth
 
Die deutsche Sprache in unserem Leben
Die deutsche Sprache in unserem LebenDie deutsche Sprache in unserem Leben
Die deutsche Sprache in unserem Leben
Ларисаа Дворжецкая
 
Roth va kalender-1-17_korr2
Roth va kalender-1-17_korr2Roth va kalender-1-17_korr2
Roth va kalender-1-17_korr2
Buchhandlung-Roth
 
Portfolio Corporate Communications
Portfolio Corporate CommunicationsPortfolio Corporate Communications
Portfolio Corporate Communications
Georg Frericks
 
Roth magazin 2018_1_96dpi
Roth magazin 2018_1_96dpiRoth magazin 2018_1_96dpi
Roth magazin 2018_1_96dpi
Buchhandlung-Roth
 
Roth magazin 2_2021_web
Roth magazin 2_2021_webRoth magazin 2_2021_web
Roth magazin 2_2021_web
Buchhandlung-Roth
 
Roth bewerbung omp_k060913_n2
Roth bewerbung omp_k060913_n2Roth bewerbung omp_k060913_n2
Roth bewerbung omp_k060913_n2
Buchhandlung-Roth
 
Schulbuchverzeichnis Primar 2010
Schulbuchverzeichnis Primar 2010Schulbuchverzeichnis Primar 2010
Schulbuchverzeichnis Primar 2010
Ich
 
Auf den Spuren der Hakawatis
Auf den Spuren der HakawatisAuf den Spuren der Hakawatis
Auf den Spuren der Hakawatis
Goethe-Institut Madrid
 
Deutsches Bulletin 2014
Deutsches Bulletin 2014Deutsches Bulletin 2014
Deutsches Bulletin 2014
Portal_Jerman
 
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im DetailBergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Nachwuchstreffen_2014
Nachwuchstreffen_2014Nachwuchstreffen_2014
Nachwuchstreffen_2014
Boersenverein_LV_BB
 
Roth magazin 2017_1_web
Roth magazin 2017_1_webRoth magazin 2017_1_web
Roth magazin 2017_1_web
Buchhandlung-Roth
 

Ähnlich wie Über STORIES & FRIENDS (20)

Verlagsprogramm 2009/2010
Verlagsprogramm 2009/2010Verlagsprogramm 2009/2010
Verlagsprogramm 2009/2010
 
Ihre Lebensgeschichte als Buch
Ihre Lebensgeschichte als BuchIhre Lebensgeschichte als Buch
Ihre Lebensgeschichte als Buch
 
Präsentation Workshop Angebotsentwicklung Kreativ Reisen Rheinland Pfalz
Präsentation Workshop Angebotsentwicklung Kreativ Reisen Rheinland PfalzPräsentation Workshop Angebotsentwicklung Kreativ Reisen Rheinland Pfalz
Präsentation Workshop Angebotsentwicklung Kreativ Reisen Rheinland Pfalz
 
Newsletter 10 2017 dezember
Newsletter 10   2017 dezemberNewsletter 10   2017 dezember
Newsletter 10 2017 dezember
 
Serviceleistungen der Schiller Buchhandlung in Stuttgart-Vaihingen
Serviceleistungen der Schiller Buchhandlung in Stuttgart-VaihingenServiceleistungen der Schiller Buchhandlung in Stuttgart-Vaihingen
Serviceleistungen der Schiller Buchhandlung in Stuttgart-Vaihingen
 
Schulmagazin 76
Schulmagazin 76Schulmagazin 76
Schulmagazin 76
 
Roth va kalender-1-17_lr
Roth va kalender-1-17_lrRoth va kalender-1-17_lr
Roth va kalender-1-17_lr
 
Die deutsche Sprache in unserem Leben
Die deutsche Sprache in unserem LebenDie deutsche Sprache in unserem Leben
Die deutsche Sprache in unserem Leben
 
Roth va kalender-1-17_korr2
Roth va kalender-1-17_korr2Roth va kalender-1-17_korr2
Roth va kalender-1-17_korr2
 
Portfolio Corporate Communications
Portfolio Corporate CommunicationsPortfolio Corporate Communications
Portfolio Corporate Communications
 
Roth magazin 2018_1_96dpi
Roth magazin 2018_1_96dpiRoth magazin 2018_1_96dpi
Roth magazin 2018_1_96dpi
 
Integr
IntegrIntegr
Integr
 
Roth magazin 2_2021_web
Roth magazin 2_2021_webRoth magazin 2_2021_web
Roth magazin 2_2021_web
 
Roth bewerbung omp_k060913_n2
Roth bewerbung omp_k060913_n2Roth bewerbung omp_k060913_n2
Roth bewerbung omp_k060913_n2
 
Schulbuchverzeichnis Primar 2010
Schulbuchverzeichnis Primar 2010Schulbuchverzeichnis Primar 2010
Schulbuchverzeichnis Primar 2010
 
Auf den Spuren der Hakawatis
Auf den Spuren der HakawatisAuf den Spuren der Hakawatis
Auf den Spuren der Hakawatis
 
Deutsches Bulletin 2014
Deutsches Bulletin 2014Deutsches Bulletin 2014
Deutsches Bulletin 2014
 
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im DetailBergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
 
Nachwuchstreffen_2014
Nachwuchstreffen_2014Nachwuchstreffen_2014
Nachwuchstreffen_2014
 
Roth magazin 2017_1_web
Roth magazin 2017_1_webRoth magazin 2017_1_web
Roth magazin 2017_1_web
 

Über STORIES & FRIENDS

  • 1. Corporate Backgrounder »Fis !«,  schrie  ich  und  fixierte  die Wand.  Doch  weder  meiner  Stimme noch meinen mordgierigen Blicken gelang es, in die Nachbarwohnung  vorzudringen.  Und haben Ihnen viel zu erzählen. Wir so  spielte  Schaminsky  jene  Passage  zum  siebzehn- ten  Mal.  Zum  siebzehnten  Mal  erwischte  er  ein  F,  wo  Beethoven  ein Fis vorgeschrieben hatte. »Was macht das schon ?«, flüsterte eine Stim- me in meinem Kopf. »Warum bist du so kleinlich ?« »Ich bin Klavier- lehrerin«,  flüsterte  ich  zurück.  »Natürlich  bin  ich  kleinlich.«  Tagein,  tagaus  musste  ich  mich  mit  dem  lieben  Fis  herumschlagen,  das  ent- weder  vergessen  oder  an  falscher  Stelle  gespielt  wurde.  Ein  fehlendes  Fis  tat  körperlich  weh.  Der  Schmerz  –  vor  allem,  wenn  er  periodisch wiederkehrte  –  konnte  es  durchaus  mit  einer  Gallenkolik  aufnehmen. Aus  der  Nachttischschublade  kramte  ich  eine  Schachtel  Ohropax  und  verstopfte  meine  Ohren.  Nun  hörte  ich  das  Geklimper  wie  durch eine dicke Daunendecke. Das  nicht gespielte  Fis – es  war das einund- zwanzigste  –  stach  durch  die  Decke  wie  der  gespitzte  Kiel  einer  Gän- sefeder.  Ich  raufte  meine  Haare.  Vor  drei  Wochen  hatte  Schaminsky – der mir bisher nur durch seine stille Unauffälligkeit aufgefallen war – ein Klavier bekommen. Anfangs hoffte ich, dass er als Privatier, der kei- nem Broterwerb nachging und sich die Zeit beliebig einteilen konnte, tagsüber seinem Hobby frönen würde, während ich meinen Musikschul- gören Fis ! oder hin und wieder Cis ! zurief. Doch Schaminsky hatte sich den  Abend  zur  musikalischen  Betätigung  auserkoren,  meine  heiligen Stunden des Füße-Hochlegens. Als der Nachbar zum zweiundvierzigsten Mal das Fis verfehlte, kringelten sich meine Eingeweide. Ich stürzte hin- aus  und  drückte  so  fest  auf  Schaminskys  Klingelknopf,  als  müsste  ich
  • 2. Das Konzept LITERATUR GIBT DER SEELE NAHRUNG, sagte Voltaire. Literatur unterhält, berührt und verän- dert. Für diese wichtigen Momente im Leben entwi- ckelt STORIES & FRIENDS mit viel Engagement und Liebe literarische Geschenke. Ein Thema ins rechte Licht zu setzen, ist eine besondere Fähigkeit von Kurzgeschichten. Die Kombination unterschiedlicher Autoren, Stile, Sichtweisen, Interpretationen und Genre ver- spricht Vielfalt und Unterhaltung. Unsere Themen vereinen Lebensart und An- spruch. Sie orientieren sich an Freizeittrends und gehen neue Wege bei der Wissensvermittlung. Unsere Bücher, liebevoll gestaltet und hoch- wertig hergestellt, sind ein sehr persönliches Geschenk für jemandem, dem Sie ein Lächeln schenken möchten.
  • 3. Unsere Geschenkbücher Das STORIES & FRIENDS Geschenkbuch zeichnet sich durch folgende Merkmale aus: • Themen für definierte Zielgruppen. • Kombination von Kurzprosa-Texten unter- schiedlicher Genre: klassische Kurzgeschich- ten, Kurzkrimis, Fantasy-Stories und Märchen. • Beiträge mehrerer Autorinnen und Autoren. • Anspruchsvolle Literatur, die den Leser zu un- terhalten versteht. • Lyrik, Aphorismen und Illustrationen als struk- turierende und stilgebende Mittel. • Hochwertig und ansprechend gearbeitete Festeinbände mit Leseband und farbigem Vorsatzpapier.
  • 4. Das Verlagsprogramm SELECTION - Für Genießer ars vivendi ! STORIES & FRIENDS führt zusam- men, was zusammen gehört: Literatur und Ge- nuß – eine perfekte Kombination. Die Bücher unserer Edition Für Genießer dürfen in keinem Geschenkkorb fehlen. Sie sind ausge- zeichnete Begleiter eines guten Weins und al- ten Whisk(e)ys, einer süßen oder gar würzigen Köstlichkeit. Literarisch Genießen ! Geschichten, die alle Sinne ansprechen ! Verlockungen ohne Reue ! Das sind die Zutaten eines vielversprechenden Rezepts. Die Bücher dieser Edition stehen ebenso für kulinarischen Genuß wie für Lebensart im allge- meinen. Lassen Sie sich verführen.
  • 5. Das Verlagsprogramm CLASSICS Zaubern Sie ein Lächeln auf die Gesichter Ihrer Freunde ! Themen, die berühren, Geschichten über die wichtigen Momente im Leben – das ist unsere Edition Classics. Für Wißbegierige alles, was liest. Literatur und Wissen – geht das überhaupt ? Lassen Sie sich überzeugen. Verschenken Sie Wissen, das zu unterhalten versteht, und Stories, bei denen es etwas zu lernen gibt. Wissen verpackt in gute Geschichten – das ist die Idee dieser Edition, die 2008, im Jahr der Ma- thematik, ihren Anfang gefunden hat.
  • 6. Das Unternehmen Wir sind ein inhabergeführtes Unternehmen, gegründet 2006 in Lehrensteinsfeld (Baden- Württemberg). Wir verlegen mit Qualität, Kreativität und Lei- denschaft literarische Geschenkbücher. Unser Ziel ist der unternehmerische Erfolg. Wir möchten mit unseren Geschenkbüchern ein Format definieren, das vom Leser als eigen- ständige Marke wahrgenommen wird. Die Themen reflektieren Lebensart und Interes- sen unserer Leser. Die Bücher sind Ausdruck von Qualität. Wir möchten unsere Leser unterhalten und ihnen das gute Gefühl vermitteln, ihrem Anspruch ein besonderes Zuhause zu geben.
  • 7. Ich stelle mich vor ... Karen Grol-Langner. Geboren 1964 in Westfa- len. Studium der Druckereitechnik in Berlin mit Abschluß zum Dipl. Ingenieur. Bis 1995 arbeitete sie als IT-Leiterin in einer mit- telständischen Buchdruckerei und -binderei. Danach folgten 10 Jahre als Consultant bei der SAP. Bis 2009 lenkte sie als Country Directorin die Geschäfte eines SAP Beratungsunterneh- mens für die Bekleidungsindustrie im deutsch- sprachigen Raum. Anfang 2005 schrieb sie ihre erste Kurzgeschich- te und trat einer Internet-Schreibgruppe bei. Ende 2006 gründete sie in Lehrensteinsfeld bei Heilbronn den STORIES & FRIENDS Verlag, den sie heute gemeinsam mit einem ambitionierten Team von Autoren, Herausgebern und Lektoren vorantreibt.
  • 8. Unsere Leitlinien Freundschaft, Respekt und Teamgeist machen uns stark. Freundschaftlicher Umgang mit unseren Part- nern, den Autoren, Herausgebern, Illustratoren und Lektoren, den graphischen Betrieben, un- seren Händlern und Vertriebsorganisationen, ist für uns selbstverständlich. Freundschaft verbindet uns mit unseren Lesern, die wie wir die schöne Literatur lieben. Langfristigkeit in der Unternehmensentwick- lung und im Umgang mit unseren Freunden. Umwelt. In unser aller Interesse halten wir uns an soziale und ökologische Werte. Verantwortung. Nur wir sind für das Erreichen unserer Ziele verantwortlich. Das Einhalten von Regeln, persönlicher Einsatz und Ausdauer sind Voraussetzungen für Erfolg. Vertrauen in unsere Überzeugungen, Mitarbei- ter, Partner und in die Zukunft unserer Bücher.
  • 9. MEDIA RELATIONS | REZENSIONSEXEMPLARE Mail: info@stories-and-friends.com Telefon: +49 (0) 7134 / 912902 Mobil: +49 (0)177 / 52 747 50 Am alten Schulhaus 9 74251 Lehrensteinsfeld www.stories-and-friends.com Telefon: +49 (0) 7134 / 912902 Telefax: +49 (0) 7134 / 912901 info@stories-and-friends.com Verkehrsnummer 13335 Ust.-IdNr. DE252223395 Geschäftsführerin/Inhaberin: Karen Grol-Langner Registergericht Heilbronn HRA 720703