SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
2 | Inland                                                                                                                                                                                                         FREITAG
                                                                                                                                                                                                                   11. NOVEMBER 2011




              PERSÖNLICH

   Goldene Hochzeit
   Heute feiern Josef und Rheinhil-
   de Meier, Steinbösstrasse 36,
   Mauren, das Fest der goldenen
   Hochzeit.

   Wir gratulieren recht herzlich,
   wünschen alles Gute und Got-
   tes Segen, Wohlergehen und
   noch viele schöne gemeinsame
   Jahre in Harmonie, Lebensfreu-
   de und Gesundheit.


   Viel Glück
   im Ehestand
   Heute Freitag vermählen sich
   vor dem Zivilstandesamt in Va-
   duz und im Schloss Amberg in
   Feldkirch:

   Hans Rudolf Zimmermann,                                  Der Kinder- und Jugendbeirat tagte gestern in Vaduz und diskutierte über Möglichkeiten der Mitbestimmung für Heranwachsende. (Foto: Michael Zanghellini)
   von Jenins in Triesenberg und
   Dolores Lampert, von und in
   Triesenberg

   Batuhan Hasdemir, aus der
   Türkei in Vaduz und Duygu
                                                            Kinder- und Jugendbeirat:
                                                            Mitsprache der Jungen fördern
   Büyükkarakas, aus der Türkei
   in Mels

   Pirmin John, von Triesenberg
   in Gamprin-Bendern und Dani-                             Vertretung Der Kinder- und Jugendbeirat fand sich gestern Abend im Jugendtreff Camäleon zur Plenarversammlung ein,
   ela Rietberger, von Malans in                            bei der unter anderem die Gefahren des Internets und die Mitwirkung bei gesellschaftlichen Projekten thematisiert wurden.
   Gamprin-Bendern
                                                            VON MIRIAM DEY                            ihr Amt antraten. Die Versamm-            Viele Herausforderungen sind zu            Vereine, etc., in denen sie einander
   Petra Biedermann von und in                                                                        lungsteilnehmer wurden ausserdem          meistern, wie eine fehlende Integra-       begegnen können.
   Ruggell und Alex Hasler von


                                                            D
                                                                      er Kinder- und Jugendbei-       auf den Tag der Kinderrechte am 20.       tion unter den Kindern und Jugend-         Das Zeitalter des Internets birgt so-
   Eschen in Ruggell                                                  rat ist die Interessensver-     November hingewiesen.                     lichen. Ebenso sollte es mehr Begeg-       wohl Chancen als auch Gefahren für
                                                                      tretung aller Kinder und                                                  nungen im Kindesalter geben. In            die Jugendlichen. Sie können aber
   Wir gratulieren recht herzlich                                     Jugendlichen in Liech-          Eigenes Logo gestalten                    den Kindergärten, KITAs und Tages-         durch die Aktion «Safer Internet
   zur Vermählung und wünschen                              tenstein und stellt sicher, dass die-     Aufgrund der Frage des Erschei-           strukturen können die Kleinen kind-        Day» und Projekte mit Video und
   den Brautpaaren alles Gute                               se Mitsprache, Mitgestaltung und          nungsbildes des KJB beauftragte die-      gerecht soziales Miteinander lernen.       Homepage lernen, vernünftig damit
   und viel Glück auf dem gemein-                           Mitbestimmung in den Bereichen            ser die Kunstschule Liechtenstein,        Ein grosses Potenzial besteht in der       umzugehen. Eine weiteres Problem
   samen Lebensweg.                                         erhalten, die ihre Interessen direkt      ein Logo zu entwerfen. Diese Aufga-       Mitwirkung bei Projekten, wie zum          ist die Armut. Kinder geraten unter
                                                            betreffen. Er fördert ausserdem die        be übernehmen Studenten, da es            Beispiel der Spielplatzgestaltung          sozialen Druck, wenn das coolste La-
                                                            Mitbestimmung von Kindern und             junge Menschen betrifft. Für die          (anlehnend an den Stadtplan von            bel auf ihrer Kleidung fehlt und sie
   Studienabschluss                                         Jugendlichen in der Öffentlichkeit         Studenten ist es eine Herausforde-        Schleswig-Holstein). Ein gesell-           nicht das neueste iPhone besitzen.
   An der Universität Zürich hat                            sowie in gesellschaftlichen Entschei-     rung, den Spagat zwischen den Ju-         schaftliches Problem in der heutigen       Die Eltern stehen unter Druck, weil
   Anja Hasler aus Schellenberg                             dungen.                                   gendlichen und dem offiziellen            Zeit ist das «Klassendenken»: Gym-         die teuren Wünsche finanziert wer-
   ihr Studium der Humanmedizin                             Nach der Begrüssung durch den Prä-        Liechtenstein zu machen. Es soll ein      nasiasten, Real- und Oberschüler di-       den müssen. Eine weitere wichtige
   mit dem Staatsexamen abge-                               sidenten Peter Frick wurde Organi-        lockeres, modernes Logo gestaltet         stanzieren sich voneinander. Für die       Herausforderung ist das Thema Alko-
   schlossen. Wir gratulieren Anja                          satorisches geklärt; ausserdem wur-       werden, das von den Jugendlichen          Jugend bestehen zum Thema Integ-           hol: Man muss sich die Frage stellen,
   herzlich zum sehr erfolgreichen                          den die Neumitglieder vorgestellt,        und ebenfalls von der Öffentlichkeit      ration das Kinder- und Schülerparla-       wie Jugendliche ihre Kicks auf gute
   Abschluss.                                               die nach den Wahlen mit Applaus           ernst genommen wird.                      ment JUBEL, Jugendtreffs, Schulen,         Art und Weise erfahren können.

   Eugen, Astrid und Katrin Hasler


   Prüfungserfolge
   Nach erfolgreicher Ausbildung
                                                                                                            Menschen in Liechtenstein
   im bzb konnten folgende Liech-
   tensteiner das begehrte Zertifi-
   kat Sachbearbeiter/-innen Re-
   chungswesen entgegennehmen.
                                                                              «Die schönste Zeit des Jahres»
      Margrit Augsburger, Ruggell                          Närrisch Mit dem heutigen
      Angela Birkl, Schaan                                 besonderen Datum, 11. 11. 2011,                                                                                                  ZUR PERSON
      René Frick, Balzers
      Natascha Hermann, Eschen                             beginnt die Fasnacht offiziell                                                                                                   Name: Karl Flad (Charly)
                                                            – ein überaus wichtiger Tag                                                                                                      Geburtsdatum: 15. Juni 1963
                                                            für Karl Flad, Mitglied der                                                                                                      Das mache ich: Instandhaltungs-
                                                                                                                                                                                             Techniker für Vakuumbeschich-
                                                            Narrenzunft Schaan.                                                                                                              tungsanlagen bei der Swissoptic
           ARZT IM DIENST                                                                                                                                                                    AG in Heerbrugg
Notfallnummer Liechtenstein                230 30 30        VON SARAH HILBE                                                                                                                  Da bin ich daheim: Schellenberg
                                                                                                                                                                                             Darauf stehe ich: Reisen
                                                            Für alle «angefressenen» Fasnächt-                                                        Für Karl Flad hat die Fasnacht,        An Liechtenstein schätze ich: Die
               IMPRESSUM                                    ler ist der heutige Tag einer der                                                         seit er sich erinnern kann, eine       Kleinheit
                                                            höchsten Feiertage des Jahres: Die                                                        wichtige Bedeutung. Als Kind           Mein Lebensmotto: Nichts ist
Herausgeberin: Liechtensteiner Volksblatt AG, Im al-        fünfte und für sie wichtigste Jahres-                                                     half er schon mit, Fasnachts-          unmöglich
ten Riet 103, 9494 Schaan, Tel. +423 237 51 51, E-Mail
verlag@volksblatt.li                                        zeit, die Fasnacht, beginnt. So spielt                                                    wagen zu bauen. Nun ist er seit        Ein Ziel in meinem Leben: Viel
Geschäftsführung: Dani Sigel                                dieser Tag auch für Karl Flad eine                                                        bald 20 Jahren Mitglied der            Geld und wenig Arbeit
Assistentin Geschäftsführung: Michèle Ehlers                besondere Rolle. Er ist langjähriges                                                      Narrenzunft Schaan. (Foto: ZVG)
Chefredaktion: Heinz Zöchbauer (Chefredaktor)
Redaktionsleitung: Lucas Ebner (Leitender Redak-            Mitglied der Narrenzunft Schaan
tor); Michael Benvenuti (Politikchef)                       und leidenschaftlicher Fasnächtler.
Redaktion: Daniel Banzer, Oliver Beck, Kirstin Desch-
ler, Holger Franke, Sebastian Goop, Martin Hasler
                                                            Infiziert mit dem «Fasnachtsvirus»        Während dieser beinahe 20 Jahre           für ihn eindeutig die schönste. Der        Wölfle hatten, bedanken. Ich war
(Leitung Wirtschaft), Jessica Nigg, Reto Öhri, Stepha-      hat er sich bereits als kleiner Junge –   hat er stets in irgendeiner Art und       Grund dafür ist aber nicht irgendei-       damals ihr Leiter. Nun sind sie Lei-
nie Scherrer; Walter de Meijer; E-Mail redaktion@           davon geheilt wurde er bis heute          Weise an der Fasnacht in Schaan           ner, sondern ein ganz spezieller:          ter dieser Gruppe. Dieser Moment
volksblatt.li; Robert Brüstle (Leitung Sport), Jan Stär-
ker, Telefon +423 237 51 39; E-Mail sport@volksblatt.li
                                                            nicht. «Früher bin ich mit meiner         und den Veranstaltungen der Nar-          «Seit einigen Jahren kommt meine           war äusserst besonders und hat
Redaktion online/Web TV: Patrik Dentsch (Leitung)           grossen Schwester maskiert nach           renzunft Schaan mitgeholfen. Eine         Tochter extra für die Fasnacht aus         mich sehr beeindruckt», strahlt der
Redaktion «Rheinzeitung»: Markus Roth (Leitung)             Schaan oder Vaduz zum Umzug ge-           seiner Aufgaben dabei ist die Um-         Prag zu mir. Das macht es für mich         begeisterte Fasnächtler.
Redaktionssekretariat: Susanne Hehli, E-Mail sekretari-
at@volksblatt.li, Tel. +423 237 51 61, Fax +423 237 51 55   gangen, währenddessen hat meine           zugsaufstellung am Fasnachtssonn-         zur schönsten Zeit des Jahres»,
Fotografen: Michael Zanghellini (Leitung), Maurice          Mutter Fasnachtsküachle gebacken»,        tag. Daneben hilft er bei der Organi-     schwärmt Karl Flad. Darüber hinaus         Fasnachtsbeginn in Schaan
Shourot, Paul Trummer                                       erinnert sich der 48-Jährige an den       sation der Anlässe der Narrenzunft        sind für ihn die verschiedenen Um-         Zum traditionellen Fasnachtsbeginn
Produktion/Layout: Klaus Tement (Leitung), Fritz
Gauer, Jürgen Walser                                        Anfang zurück.                            mit. Dazu gehören der Narrenabend,        züge während der Fasnacht faszinie-        am 11. November finden in mehreren
Verkauf/Innendienst: Natalie Bauer-Schädler (Lei-           Bereits im Jugendalter hat er den         der Kindermaskenball, das Monster-        rend. Dort trifft er jedes Jahr alte Be-   Gemeinden des Landes verschiede-
tung ID), Willi Bösch (Leitung Verkauf), Helga De-
rungs, Siegfried Egg, Alessio Haas, Kerstin Mühle-
                                                            Pfadfindern in Schaan geholfen, Fas-      konzert und der Fasnachtsumzug.           kannte und neue Gleichgesinnte.            ne Veranstaltungen statt. Zur
bach, Karin Theiler, Björn Tyrner                           nachtswagen zu bauen oder am Ju-                                                    Daneben gibt es für ihn einen abso-        Schaaner Fasnacht fällt der Start-
Inseratenannahme/Empfang: Antonia Corrado, Ste-             gendmaskenball mitgearbeitet. Des-        Bekannte und Gleichgesinnte treffen       luten Höhepunkt, den er vor einigen        schuss um 10.45 Uhr im Restaurant
fanie Spreiter, Tel. +423 237 51 51, Fax +423 237 51 66,
E-Mail inserate@volksblatt.li
                                                            wegen ist für ihn nach wie vor von        Obwohl er insbesondere während            Jahren erlebt hat und nie mehr ver-        Rössle in Schaan. «Die Fasnachtser-
Abodienst: Susanne Hehli, E-Mail abo@volksblatt.li          grosser Bedeutung, die Fasnacht ei-       der Fasnacht viel zu tun hat, empfin-     gessen wird: «Nach einem Umzug             öffnung mit der Narrenzunft erfolgt
Druck: Vorarlberger Medienhaus, Schwarzach                  genhändig mitzugestalten. «Im Jahr        det er seine Tätigkeit nicht als stres-   kamen im Rathaussaal in Schaan             im Linda-Hof um 19 Uhr mit Punsch,
Bei Zustellschwierigkeiten des «Volksblatts» wen-           1993 habe ich mich beruflich verän-       sig: «Als anstrengend würde ich die       zwei junge Burschen auf mich zu            Glühwein, Raclette, Wienerle und
den Sie sich bitte an Tel. +423 399 44 44, zentraler
Kundendienst der Liechtensteinischen Post AG, Mo.           dert und musste infolgedessen nicht       Fasnachtszeit nicht beschreiben. Da       und fragten: ‹Bist du Charly Flad?›.       der Guggamusik. Dieses Jahr dürfen
bis Fr. von 7 bis 19 Uhr, Sa. von 8 bis 12 Uhr.             mehr reisen. Somit konnte ich der         die Narrenzunft sehr professionell        Ich antwortete völlig verdutzt mit Ja.     wir zwei Neumitglieder in die Zunft
 Der Verlag übernimmt für die Inhalte der                   Narrenzunft beitreten», erzählt er        organisiert ist, sind die Abläufe gut     Sie wollten sich bei mir für die schö-     aufnehmen. Alle sind eingeladen»,
     Anzeigen keine Verantwortung.                          vom Beginn seiner Mitgliedschaft.         eingespielt.» Die fünfte Jahreszeit ist   ne Zeit, die sie bei den Schaaner          freut sich Karl Flad auf den heutigen

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Resolución n°124 suspende actividades lectivas (17 noviembre)
Resolución n°124   suspende actividades lectivas (17 noviembre)Resolución n°124   suspende actividades lectivas (17 noviembre)
Resolución n°124 suspende actividades lectivas (17 noviembre)Comunicaciones Feuach
 
Munus docendi predicación
Munus docendi predicaciónMunus docendi predicación
Munus docendi predicación
Pebbles_Angy
 
Callos a la andaluza
Callos a la andaluzaCallos a la andaluza
Callos a la andaluza
Cocinar es fácil
 
Mapa
MapaMapa
Mapa
Thrashard
 
Moisture plus
Moisture plusMoisture plus
Moisture plus
K2KLTD
 
кск дашки
кск дашкикск дашки
кск дашкиtoria1
 
2n curs
2n curs2n curs
Ri coalition internship flyer
Ri coalition internship flyerRi coalition internship flyer
Ri coalition internship flyer
Donte Murphy
 
Activitysheet sls
Activitysheet slsActivitysheet sls
Activitysheet sls
iistandalonee
 
DISMINUIR LA MUERTE MATERNA, COMPROMISO NO CUMPLIDO POR NUESTRO PAIS
DISMINUIR LA MUERTE MATERNA, COMPROMISO NO CUMPLIDO POR NUESTRO PAISDISMINUIR LA MUERTE MATERNA, COMPROMISO NO CUMPLIDO POR NUESTRO PAIS
DISMINUIR LA MUERTE MATERNA, COMPROMISO NO CUMPLIDO POR NUESTRO PAIS
Sandra Montiel
 
Chile vida util de saldos
Chile vida util de saldosChile vida util de saldos
Chile vida util de saldosAtelmo
 
Correção do teste nº 1
Correção do teste nº 1Correção do teste nº 1
Correção do teste nº 1
Mina Covas
 
Relatório Técnico - Contribuições Previdenciárias PLOA 2013
Relatório Técnico - Contribuições Previdenciárias PLOA 2013Relatório Técnico - Contribuições Previdenciárias PLOA 2013
Relatório Técnico - Contribuições Previdenciárias PLOA 2013
CNSP Confederação Nacional dos Servidores Públicos
 
Seminário 2015 - Relatório - CNSP
Seminário 2015 - Relatório - CNSPSeminário 2015 - Relatório - CNSP
Seminário 2015 - Relatório - CNSP
CNSP Confederação Nacional dos Servidores Públicos
 

Andere mochten auch (17)

Resolución n°124 suspende actividades lectivas (17 noviembre)
Resolución n°124   suspende actividades lectivas (17 noviembre)Resolución n°124   suspende actividades lectivas (17 noviembre)
Resolución n°124 suspende actividades lectivas (17 noviembre)
 
M y v
M y vM y v
M y v
 
Munus docendi predicación
Munus docendi predicaciónMunus docendi predicación
Munus docendi predicación
 
Callos a la andaluza
Callos a la andaluzaCallos a la andaluza
Callos a la andaluza
 
Mapa
MapaMapa
Mapa
 
Moisture plus
Moisture plusMoisture plus
Moisture plus
 
кск дашки
кск дашкикск дашки
кск дашки
 
Vuu 2011 dt
Vuu 2011 dtVuu 2011 dt
Vuu 2011 dt
 
2n curs
2n curs2n curs
2n curs
 
Ri coalition internship flyer
Ri coalition internship flyerRi coalition internship flyer
Ri coalition internship flyer
 
Activitysheet sls
Activitysheet slsActivitysheet sls
Activitysheet sls
 
DISMINUIR LA MUERTE MATERNA, COMPROMISO NO CUMPLIDO POR NUESTRO PAIS
DISMINUIR LA MUERTE MATERNA, COMPROMISO NO CUMPLIDO POR NUESTRO PAISDISMINUIR LA MUERTE MATERNA, COMPROMISO NO CUMPLIDO POR NUESTRO PAIS
DISMINUIR LA MUERTE MATERNA, COMPROMISO NO CUMPLIDO POR NUESTRO PAIS
 
Chile vida util de saldos
Chile vida util de saldosChile vida util de saldos
Chile vida util de saldos
 
Correção do teste nº 1
Correção do teste nº 1Correção do teste nº 1
Correção do teste nº 1
 
Doc1
Doc1Doc1
Doc1
 
Relatório Técnico - Contribuições Previdenciárias PLOA 2013
Relatório Técnico - Contribuições Previdenciárias PLOA 2013Relatório Técnico - Contribuições Previdenciárias PLOA 2013
Relatório Técnico - Contribuições Previdenciárias PLOA 2013
 
Seminário 2015 - Relatório - CNSP
Seminário 2015 - Relatório - CNSPSeminário 2015 - Relatório - CNSP
Seminário 2015 - Relatório - CNSP
 

Ähnlich wie Artikel Volksblatt Plenarversammlung 2011

StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)
StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)
StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)
Anastasios (Tassos) Fountis
 
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013Evangelisches-Dekanat-Ingelheim
 
Spendenradtour 2018/19
Spendenradtour 2018/19Spendenradtour 2018/19
Spendenradtour 2018/19
Ines Heiny
 
Bildungspaten gesucht
Bildungspaten gesuchtBildungspaten gesucht
Bildungspaten gesucht
Landeshauptstadt Stuttgart
 
Kinder haben Rechte
Kinder haben RechteKinder haben Rechte
Kinder haben Rechte
FESD GKr
 
Kinder haben Rechte
Kinder haben RechteKinder haben Rechte
Kinder haben Rechte
FESD GKr
 
Kinder- & Jugendbericht 2011, Finale Version
Kinder- & Jugendbericht 2011, Finale VersionKinder- & Jugendbericht 2011, Finale Version
Kinder- & Jugendbericht 2011, Finale Versiondeinerechte_li
 
"Mein Recht auf Familie" Tag der Kinderrechte v. 19.11.13
"Mein Recht auf Familie" Tag der Kinderrechte v. 19.11.13"Mein Recht auf Familie" Tag der Kinderrechte v. 19.11.13
"Mein Recht auf Familie" Tag der Kinderrechte v. 19.11.13deinerechte_li
 
"Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu...
"Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu..."Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu...
"Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu...
Felsenweg-Institut der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie
 
Artikel Vaterland Plenarversammlung 2011
Artikel Vaterland Plenarversammlung 2011Artikel Vaterland Plenarversammlung 2011
Artikel Vaterland Plenarversammlung 2011kjb_li
 
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Axel Springer Marktforschung
 
Gemeinnütziges Kinderbildungswerk: Unsere Mission
Gemeinnütziges Kinderbildungswerk: Unsere MissionGemeinnütziges Kinderbildungswerk: Unsere Mission
Gemeinnütziges Kinderbildungswerk: Unsere Mission
kinderbildungswerk
 
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
Flughafen München GmbH
 
Neuland
NeulandNeuland

Ähnlich wie Artikel Volksblatt Plenarversammlung 2011 (20)

StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)
StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)
StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)
 
StiftungsWelt 2012 Claudia Seidensticker-Fountis
StiftungsWelt 2012 Claudia Seidensticker-FountisStiftungsWelt 2012 Claudia Seidensticker-Fountis
StiftungsWelt 2012 Claudia Seidensticker-Fountis
 
Sommer 2013
Sommer 2013Sommer 2013
Sommer 2013
 
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013
 
Spendenradtour 2018/19
Spendenradtour 2018/19Spendenradtour 2018/19
Spendenradtour 2018/19
 
DSW [intern]
DSW [intern]DSW [intern]
DSW [intern]
 
Bildungspaten gesucht
Bildungspaten gesuchtBildungspaten gesucht
Bildungspaten gesucht
 
Kinder haben Rechte
Kinder haben RechteKinder haben Rechte
Kinder haben Rechte
 
Kinder haben Rechte
Kinder haben RechteKinder haben Rechte
Kinder haben Rechte
 
Kinder- & Jugendbericht 2011, Finale Version
Kinder- & Jugendbericht 2011, Finale VersionKinder- & Jugendbericht 2011, Finale Version
Kinder- & Jugendbericht 2011, Finale Version
 
"Mein Recht auf Familie" Tag der Kinderrechte v. 19.11.13
"Mein Recht auf Familie" Tag der Kinderrechte v. 19.11.13"Mein Recht auf Familie" Tag der Kinderrechte v. 19.11.13
"Mein Recht auf Familie" Tag der Kinderrechte v. 19.11.13
 
Medien aber sicher
Medien aber sicherMedien aber sicher
Medien aber sicher
 
"Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu...
"Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu..."Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu...
"Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu...
 
Artikel Vaterland Plenarversammlung 2011
Artikel Vaterland Plenarversammlung 2011Artikel Vaterland Plenarversammlung 2011
Artikel Vaterland Plenarversammlung 2011
 
LA Multimedia Israelplattform
LA Multimedia IsraelplattformLA Multimedia Israelplattform
LA Multimedia Israelplattform
 
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
 
Gemeinnütziges Kinderbildungswerk: Unsere Mission
Gemeinnütziges Kinderbildungswerk: Unsere MissionGemeinnütziges Kinderbildungswerk: Unsere Mission
Gemeinnütziges Kinderbildungswerk: Unsere Mission
 
Sommer 2012
Sommer 2012Sommer 2012
Sommer 2012
 
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
 
Neuland
NeulandNeuland
Neuland
 

Artikel Volksblatt Plenarversammlung 2011

  • 1. 2 | Inland FREITAG 11. NOVEMBER 2011 PERSÖNLICH Goldene Hochzeit Heute feiern Josef und Rheinhil- de Meier, Steinbösstrasse 36, Mauren, das Fest der goldenen Hochzeit. Wir gratulieren recht herzlich, wünschen alles Gute und Got- tes Segen, Wohlergehen und noch viele schöne gemeinsame Jahre in Harmonie, Lebensfreu- de und Gesundheit. Viel Glück im Ehestand Heute Freitag vermählen sich vor dem Zivilstandesamt in Va- duz und im Schloss Amberg in Feldkirch: Hans Rudolf Zimmermann, Der Kinder- und Jugendbeirat tagte gestern in Vaduz und diskutierte über Möglichkeiten der Mitbestimmung für Heranwachsende. (Foto: Michael Zanghellini) von Jenins in Triesenberg und Dolores Lampert, von und in Triesenberg Batuhan Hasdemir, aus der Türkei in Vaduz und Duygu Kinder- und Jugendbeirat: Mitsprache der Jungen fördern Büyükkarakas, aus der Türkei in Mels Pirmin John, von Triesenberg in Gamprin-Bendern und Dani- Vertretung Der Kinder- und Jugendbeirat fand sich gestern Abend im Jugendtreff Camäleon zur Plenarversammlung ein, ela Rietberger, von Malans in bei der unter anderem die Gefahren des Internets und die Mitwirkung bei gesellschaftlichen Projekten thematisiert wurden. Gamprin-Bendern VON MIRIAM DEY ihr Amt antraten. Die Versamm- Viele Herausforderungen sind zu Vereine, etc., in denen sie einander Petra Biedermann von und in lungsteilnehmer wurden ausserdem meistern, wie eine fehlende Integra- begegnen können. Ruggell und Alex Hasler von D er Kinder- und Jugendbei- auf den Tag der Kinderrechte am 20. tion unter den Kindern und Jugend- Das Zeitalter des Internets birgt so- Eschen in Ruggell rat ist die Interessensver- November hingewiesen. lichen. Ebenso sollte es mehr Begeg- wohl Chancen als auch Gefahren für tretung aller Kinder und nungen im Kindesalter geben. In die Jugendlichen. Sie können aber Wir gratulieren recht herzlich Jugendlichen in Liech- Eigenes Logo gestalten den Kindergärten, KITAs und Tages- durch die Aktion «Safer Internet zur Vermählung und wünschen tenstein und stellt sicher, dass die- Aufgrund der Frage des Erschei- strukturen können die Kleinen kind- Day» und Projekte mit Video und den Brautpaaren alles Gute se Mitsprache, Mitgestaltung und nungsbildes des KJB beauftragte die- gerecht soziales Miteinander lernen. Homepage lernen, vernünftig damit und viel Glück auf dem gemein- Mitbestimmung in den Bereichen ser die Kunstschule Liechtenstein, Ein grosses Potenzial besteht in der umzugehen. Eine weiteres Problem samen Lebensweg. erhalten, die ihre Interessen direkt ein Logo zu entwerfen. Diese Aufga- Mitwirkung bei Projekten, wie zum ist die Armut. Kinder geraten unter betreffen. Er fördert ausserdem die be übernehmen Studenten, da es Beispiel der Spielplatzgestaltung sozialen Druck, wenn das coolste La- Mitbestimmung von Kindern und junge Menschen betrifft. Für die (anlehnend an den Stadtplan von bel auf ihrer Kleidung fehlt und sie Studienabschluss Jugendlichen in der Öffentlichkeit Studenten ist es eine Herausforde- Schleswig-Holstein). Ein gesell- nicht das neueste iPhone besitzen. An der Universität Zürich hat sowie in gesellschaftlichen Entschei- rung, den Spagat zwischen den Ju- schaftliches Problem in der heutigen Die Eltern stehen unter Druck, weil Anja Hasler aus Schellenberg dungen. gendlichen und dem offiziellen Zeit ist das «Klassendenken»: Gym- die teuren Wünsche finanziert wer- ihr Studium der Humanmedizin Nach der Begrüssung durch den Prä- Liechtenstein zu machen. Es soll ein nasiasten, Real- und Oberschüler di- den müssen. Eine weitere wichtige mit dem Staatsexamen abge- sidenten Peter Frick wurde Organi- lockeres, modernes Logo gestaltet stanzieren sich voneinander. Für die Herausforderung ist das Thema Alko- schlossen. Wir gratulieren Anja satorisches geklärt; ausserdem wur- werden, das von den Jugendlichen Jugend bestehen zum Thema Integ- hol: Man muss sich die Frage stellen, herzlich zum sehr erfolgreichen den die Neumitglieder vorgestellt, und ebenfalls von der Öffentlichkeit ration das Kinder- und Schülerparla- wie Jugendliche ihre Kicks auf gute Abschluss. die nach den Wahlen mit Applaus ernst genommen wird. ment JUBEL, Jugendtreffs, Schulen, Art und Weise erfahren können. Eugen, Astrid und Katrin Hasler Prüfungserfolge Nach erfolgreicher Ausbildung Menschen in Liechtenstein im bzb konnten folgende Liech- tensteiner das begehrte Zertifi- kat Sachbearbeiter/-innen Re- chungswesen entgegennehmen. «Die schönste Zeit des Jahres»  Margrit Augsburger, Ruggell Närrisch Mit dem heutigen  Angela Birkl, Schaan besonderen Datum, 11. 11. 2011, ZUR PERSON  René Frick, Balzers  Natascha Hermann, Eschen beginnt die Fasnacht offiziell Name: Karl Flad (Charly) – ein überaus wichtiger Tag Geburtsdatum: 15. Juni 1963 für Karl Flad, Mitglied der Das mache ich: Instandhaltungs- Techniker für Vakuumbeschich- Narrenzunft Schaan. tungsanlagen bei der Swissoptic ARZT IM DIENST AG in Heerbrugg Notfallnummer Liechtenstein 230 30 30 VON SARAH HILBE Da bin ich daheim: Schellenberg Darauf stehe ich: Reisen Für alle «angefressenen» Fasnächt- Für Karl Flad hat die Fasnacht, An Liechtenstein schätze ich: Die IMPRESSUM ler ist der heutige Tag einer der seit er sich erinnern kann, eine Kleinheit höchsten Feiertage des Jahres: Die wichtige Bedeutung. Als Kind Mein Lebensmotto: Nichts ist Herausgeberin: Liechtensteiner Volksblatt AG, Im al- fünfte und für sie wichtigste Jahres- half er schon mit, Fasnachts- unmöglich ten Riet 103, 9494 Schaan, Tel. +423 237 51 51, E-Mail verlag@volksblatt.li zeit, die Fasnacht, beginnt. So spielt wagen zu bauen. Nun ist er seit Ein Ziel in meinem Leben: Viel Geschäftsführung: Dani Sigel dieser Tag auch für Karl Flad eine bald 20 Jahren Mitglied der Geld und wenig Arbeit Assistentin Geschäftsführung: Michèle Ehlers besondere Rolle. Er ist langjähriges Narrenzunft Schaan. (Foto: ZVG) Chefredaktion: Heinz Zöchbauer (Chefredaktor) Redaktionsleitung: Lucas Ebner (Leitender Redak- Mitglied der Narrenzunft Schaan tor); Michael Benvenuti (Politikchef) und leidenschaftlicher Fasnächtler. Redaktion: Daniel Banzer, Oliver Beck, Kirstin Desch- ler, Holger Franke, Sebastian Goop, Martin Hasler Infiziert mit dem «Fasnachtsvirus» Während dieser beinahe 20 Jahre für ihn eindeutig die schönste. Der Wölfle hatten, bedanken. Ich war (Leitung Wirtschaft), Jessica Nigg, Reto Öhri, Stepha- hat er sich bereits als kleiner Junge – hat er stets in irgendeiner Art und Grund dafür ist aber nicht irgendei- damals ihr Leiter. Nun sind sie Lei- nie Scherrer; Walter de Meijer; E-Mail redaktion@ davon geheilt wurde er bis heute Weise an der Fasnacht in Schaan ner, sondern ein ganz spezieller: ter dieser Gruppe. Dieser Moment volksblatt.li; Robert Brüstle (Leitung Sport), Jan Stär- ker, Telefon +423 237 51 39; E-Mail sport@volksblatt.li nicht. «Früher bin ich mit meiner und den Veranstaltungen der Nar- «Seit einigen Jahren kommt meine war äusserst besonders und hat Redaktion online/Web TV: Patrik Dentsch (Leitung) grossen Schwester maskiert nach renzunft Schaan mitgeholfen. Eine Tochter extra für die Fasnacht aus mich sehr beeindruckt», strahlt der Redaktion «Rheinzeitung»: Markus Roth (Leitung) Schaan oder Vaduz zum Umzug ge- seiner Aufgaben dabei ist die Um- Prag zu mir. Das macht es für mich begeisterte Fasnächtler. Redaktionssekretariat: Susanne Hehli, E-Mail sekretari- at@volksblatt.li, Tel. +423 237 51 61, Fax +423 237 51 55 gangen, währenddessen hat meine zugsaufstellung am Fasnachtssonn- zur schönsten Zeit des Jahres», Fotografen: Michael Zanghellini (Leitung), Maurice Mutter Fasnachtsküachle gebacken», tag. Daneben hilft er bei der Organi- schwärmt Karl Flad. Darüber hinaus Fasnachtsbeginn in Schaan Shourot, Paul Trummer erinnert sich der 48-Jährige an den sation der Anlässe der Narrenzunft sind für ihn die verschiedenen Um- Zum traditionellen Fasnachtsbeginn Produktion/Layout: Klaus Tement (Leitung), Fritz Gauer, Jürgen Walser Anfang zurück. mit. Dazu gehören der Narrenabend, züge während der Fasnacht faszinie- am 11. November finden in mehreren Verkauf/Innendienst: Natalie Bauer-Schädler (Lei- Bereits im Jugendalter hat er den der Kindermaskenball, das Monster- rend. Dort trifft er jedes Jahr alte Be- Gemeinden des Landes verschiede- tung ID), Willi Bösch (Leitung Verkauf), Helga De- rungs, Siegfried Egg, Alessio Haas, Kerstin Mühle- Pfadfindern in Schaan geholfen, Fas- konzert und der Fasnachtsumzug. kannte und neue Gleichgesinnte. ne Veranstaltungen statt. Zur bach, Karin Theiler, Björn Tyrner nachtswagen zu bauen oder am Ju- Daneben gibt es für ihn einen abso- Schaaner Fasnacht fällt der Start- Inseratenannahme/Empfang: Antonia Corrado, Ste- gendmaskenball mitgearbeitet. Des- Bekannte und Gleichgesinnte treffen luten Höhepunkt, den er vor einigen schuss um 10.45 Uhr im Restaurant fanie Spreiter, Tel. +423 237 51 51, Fax +423 237 51 66, E-Mail inserate@volksblatt.li wegen ist für ihn nach wie vor von Obwohl er insbesondere während Jahren erlebt hat und nie mehr ver- Rössle in Schaan. «Die Fasnachtser- Abodienst: Susanne Hehli, E-Mail abo@volksblatt.li grosser Bedeutung, die Fasnacht ei- der Fasnacht viel zu tun hat, empfin- gessen wird: «Nach einem Umzug öffnung mit der Narrenzunft erfolgt Druck: Vorarlberger Medienhaus, Schwarzach genhändig mitzugestalten. «Im Jahr det er seine Tätigkeit nicht als stres- kamen im Rathaussaal in Schaan im Linda-Hof um 19 Uhr mit Punsch, Bei Zustellschwierigkeiten des «Volksblatts» wen- 1993 habe ich mich beruflich verän- sig: «Als anstrengend würde ich die zwei junge Burschen auf mich zu Glühwein, Raclette, Wienerle und den Sie sich bitte an Tel. +423 399 44 44, zentraler Kundendienst der Liechtensteinischen Post AG, Mo. dert und musste infolgedessen nicht Fasnachtszeit nicht beschreiben. Da und fragten: ‹Bist du Charly Flad?›. der Guggamusik. Dieses Jahr dürfen bis Fr. von 7 bis 19 Uhr, Sa. von 8 bis 12 Uhr. mehr reisen. Somit konnte ich der die Narrenzunft sehr professionell Ich antwortete völlig verdutzt mit Ja. wir zwei Neumitglieder in die Zunft Der Verlag übernimmt für die Inhalte der Narrenzunft beitreten», erzählt er organisiert ist, sind die Abläufe gut Sie wollten sich bei mir für die schö- aufnehmen. Alle sind eingeladen», Anzeigen keine Verantwortung. vom Beginn seiner Mitgliedschaft. eingespielt.» Die fünfte Jahreszeit ist ne Zeit, die sie bei den Schaaner freut sich Karl Flad auf den heutigen