SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Oder: Was bringt Gewährleistung?
CC BY-SA 3.0 jumodojo.com
CCbyJurgenAppelo
Vorsorgen statt Verklagen
CCBY-SAwackystuff
Agilen Gedanke auf Verträge
ausdehnen
• Risiko begrenzen
• Iterativ mehrere kleine Beauftragungen
• Ergebnisse überprüfen
• Folgebeauftragung auf Ist-Stand
• Mitarbeit des Auftraggebers vorsehen
• Aufwändige Lasten- und Pflichtenhefte
vermeiden
PublicDomainbyPascal
Vorteile
• Vertragsgestaltung einfach und schnell
• Teilprojekte besser handhabbar
• Frühes Feedback
• Risiko minimiert, Fehler nicht teuer
• Money for nothing …
• … Change for free
CCBYParthaS.Sarhana
Nachteile?
CCBYDarwinBell
Gegenseitiges Vertrauen erarbeiten
CCBYAdrianRuiz
Auftragnehmer
pünktlich liefern
Transparenz
gute Qualität
Möglich, da Umfang der (Teil-)Lieferung
überschaubar
CCBY-NDjeanbjack
Auftraggeber
mitarbeiten
Input liefern
Kulanz
Möglich, da unternehmerisches Risiko auf
Teilbeauftragung begrenzt
CCBY-NDBillSelak
Übrigens …
http://jumodojo.com
Marco Juliano, marco@jumodojo.com
Tilman Moser, tilman@jumodojo.com
Creative Commons Licence BY-SA 3.0
Sie dürfen:
• Teilen — das Material in jedwedem Format oder Medium vervielfältigen und weiterverbreiten
• Bearbeiten — das Material remixen, verändern und darauf aufbauen und zwar für beliebige
Zwecke, sogar kommerziell.
Der Lizenzgeber kann diese Freiheiten nicht widerrufen solange Sie sich an die Lizenzbedingungen
halten.
Unter folgenden Bedingungen:
• Namensnennung — Sie müssen angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, einen Link
zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden. Diese Angaben dürfen in
jeder angemessenen Art und Weise gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck
entsteht, der Lizenzgeber unterstütze gerade Sie oder Ihre Nutzung besonders.
• Weitergabe unter gleichen Bedingungen — Wenn Sie das Material remixen, verändern oder
anderweitig direkt darauf aufbauen, dürfen Sie Ihre Beiträge nur unter derselben Lizenz wie das
Original verbreiten.
• Keine weiteren Einschränkungen — Sie dürfen keine zusätzlichen Klauseln oder technische
Verfahren einsetzen, die anderen rechtlich irgendetwas untersagen, was die Lizenz erlaubt.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Html_website_Design_Mockup
Html_website_Design_MockupHtml_website_Design_Mockup
Html_website_Design_MockupDonna Moulton
 
El Aborto
El AbortoEl Aborto
El Aborto
orlando
 
Internet presentacion-s1-s2-ejemplo
Internet presentacion-s1-s2-ejemploInternet presentacion-s1-s2-ejemplo
Internet presentacion-s1-s2-ejemploJAVIER MORENO
 
Développement sécurisé d'applications avec Zend Framework
Développement sécurisé d'applications avec Zend FrameworkDéveloppement sécurisé d'applications avec Zend Framework
Développement sécurisé d'applications avec Zend FrameworkMickael Perraud
 
Boceto de power point eneidi
Boceto de power point eneidiBoceto de power point eneidi
Boceto de power point eneidieneidiyudith
 
Le projet EcoOnto - avancees.
Le projet EcoOnto  - avancees.Le projet EcoOnto  - avancees.
Le projet EcoOnto - avancees.
jchabalier
 
BJC Abschlussdokumentation
BJC AbschlussdokumentationBJC Abschlussdokumentation
BJC Abschlussdokumentation
BigJump
 
11 19 session 47
11 19 session 4711 19 session 47
11 19 session 47
nblock
 
Intervention Fabien Raimbaud - Structuration touristique - INTERPATT 2012
Intervention Fabien Raimbaud - Structuration touristique - INTERPATT 2012Intervention Fabien Raimbaud - Structuration touristique - INTERPATT 2012
Intervention Fabien Raimbaud - Structuration touristique - INTERPATT 2012
Fédération Régionale des Pays Touristiques de Bretagne
 
Presentación general waze col oct_2010
Presentación general waze col oct_2010Presentación general waze col oct_2010
Presentación general waze col oct_2010mediosmilenium
 
Fumando espero. sept'10
Fumando espero. sept'10Fumando espero. sept'10
Fumando espero. sept'10
normahok
 
10 21 session 30
10 21 session 3010 21 session 30
10 21 session 30
nblock
 
Compromiso
CompromisoCompromiso
Compromiso
Yt Marin
 
Alpine Sterling DMC - Case Study Nr. 1 Mission Malta 2014 - E-Team 2
Alpine Sterling DMC - Case Study Nr. 1 Mission Malta 2014 - E-Team 2Alpine Sterling DMC - Case Study Nr. 1 Mission Malta 2014 - E-Team 2
Alpine Sterling DMC - Case Study Nr. 1 Mission Malta 2014 - E-Team 2
Conventions Malta
 
Der neue Regler HMI VISOTOUCH von DIXELL/Emerson
Der neue Regler HMI VISOTOUCH von DIXELL/EmersonDer neue Regler HMI VISOTOUCH von DIXELL/Emerson
Der neue Regler HMI VISOTOUCH von DIXELL/Emerson
Rivacold CI GmbH
 

Andere mochten auch (20)

Primera evaluacion
Primera evaluacionPrimera evaluacion
Primera evaluacion
 
Html_website_Design_Mockup
Html_website_Design_MockupHtml_website_Design_Mockup
Html_website_Design_Mockup
 
Relieve Enrique
Relieve EnriqueRelieve Enrique
Relieve Enrique
 
El Aborto
El AbortoEl Aborto
El Aborto
 
Internet presentacion-s1-s2-ejemplo
Internet presentacion-s1-s2-ejemploInternet presentacion-s1-s2-ejemplo
Internet presentacion-s1-s2-ejemplo
 
Développement sécurisé d'applications avec Zend Framework
Développement sécurisé d'applications avec Zend FrameworkDéveloppement sécurisé d'applications avec Zend Framework
Développement sécurisé d'applications avec Zend Framework
 
Boceto de power point eneidi
Boceto de power point eneidiBoceto de power point eneidi
Boceto de power point eneidi
 
Le projet EcoOnto - avancees.
Le projet EcoOnto  - avancees.Le projet EcoOnto  - avancees.
Le projet EcoOnto - avancees.
 
BJC Abschlussdokumentation
BJC AbschlussdokumentationBJC Abschlussdokumentation
BJC Abschlussdokumentation
 
Accountability
AccountabilityAccountability
Accountability
 
11 19 session 47
11 19 session 4711 19 session 47
11 19 session 47
 
RÍO GUADIANA ESTEFANÍA
RÍO GUADIANA ESTEFANÍARÍO GUADIANA ESTEFANÍA
RÍO GUADIANA ESTEFANÍA
 
Intervention Fabien Raimbaud - Structuration touristique - INTERPATT 2012
Intervention Fabien Raimbaud - Structuration touristique - INTERPATT 2012Intervention Fabien Raimbaud - Structuration touristique - INTERPATT 2012
Intervention Fabien Raimbaud - Structuration touristique - INTERPATT 2012
 
Presentación general waze col oct_2010
Presentación general waze col oct_2010Presentación general waze col oct_2010
Presentación general waze col oct_2010
 
Fumando espero. sept'10
Fumando espero. sept'10Fumando espero. sept'10
Fumando espero. sept'10
 
10 21 session 30
10 21 session 3010 21 session 30
10 21 session 30
 
de_liege_2016
de_liege_2016de_liege_2016
de_liege_2016
 
Compromiso
CompromisoCompromiso
Compromiso
 
Alpine Sterling DMC - Case Study Nr. 1 Mission Malta 2014 - E-Team 2
Alpine Sterling DMC - Case Study Nr. 1 Mission Malta 2014 - E-Team 2Alpine Sterling DMC - Case Study Nr. 1 Mission Malta 2014 - E-Team 2
Alpine Sterling DMC - Case Study Nr. 1 Mission Malta 2014 - E-Team 2
 
Der neue Regler HMI VISOTOUCH von DIXELL/Emerson
Der neue Regler HMI VISOTOUCH von DIXELL/EmersonDer neue Regler HMI VISOTOUCH von DIXELL/Emerson
Der neue Regler HMI VISOTOUCH von DIXELL/Emerson
 

Agile Verträge

  • 1. Oder: Was bringt Gewährleistung? CC BY-SA 3.0 jumodojo.com
  • 4. Agilen Gedanke auf Verträge ausdehnen • Risiko begrenzen • Iterativ mehrere kleine Beauftragungen • Ergebnisse überprüfen • Folgebeauftragung auf Ist-Stand • Mitarbeit des Auftraggebers vorsehen • Aufwändige Lasten- und Pflichtenhefte vermeiden PublicDomainbyPascal
  • 5. Vorteile • Vertragsgestaltung einfach und schnell • Teilprojekte besser handhabbar • Frühes Feedback • Risiko minimiert, Fehler nicht teuer • Money for nothing … • … Change for free CCBYParthaS.Sarhana
  • 8. Auftragnehmer pünktlich liefern Transparenz gute Qualität Möglich, da Umfang der (Teil-)Lieferung überschaubar CCBY-NDjeanbjack
  • 9. Auftraggeber mitarbeiten Input liefern Kulanz Möglich, da unternehmerisches Risiko auf Teilbeauftragung begrenzt CCBY-NDBillSelak
  • 12. Creative Commons Licence BY-SA 3.0 Sie dürfen: • Teilen — das Material in jedwedem Format oder Medium vervielfältigen und weiterverbreiten • Bearbeiten — das Material remixen, verändern und darauf aufbauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell. Der Lizenzgeber kann diese Freiheiten nicht widerrufen solange Sie sich an die Lizenzbedingungen halten. Unter folgenden Bedingungen: • Namensnennung — Sie müssen angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden. Diese Angaben dürfen in jeder angemessenen Art und Weise gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck entsteht, der Lizenzgeber unterstütze gerade Sie oder Ihre Nutzung besonders. • Weitergabe unter gleichen Bedingungen — Wenn Sie das Material remixen, verändern oder anderweitig direkt darauf aufbauen, dürfen Sie Ihre Beiträge nur unter derselben Lizenz wie das Original verbreiten. • Keine weiteren Einschränkungen — Sie dürfen keine zusätzlichen Klauseln oder technische Verfahren einsetzen, die anderen rechtlich irgendetwas untersagen, was die Lizenz erlaubt. Weitere Informationen finden Sie unter: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/