Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Semantisches Web
Peyman Pouryekta
Inhalt
Grundlagen
Technologie Konzepte
Besonderheiten
Grundlagen
Semantik: Bedeutungslehre
Weiterentwicklung des WWW
Zu viele Informationen im Web
Grundlagen
Grundlagen
Grundlagen
Grundlagen
Grundlagen
Grundlagen
• Computerbasiertes System
• Autonomie und Flexibilität
• Reaktivität
• Proaktivität
• SozialesVerständnis
Grundlagen
• Mobilität
• Wahrhaftigkeit
• Hilfsbereitschaft
• Vernunft
• Lernfähigkeit
Technologie Konzepte
• XML Trägerformat
• Resource Description Framework (RDF):
Aufinden und beschreiben von Web-
Inhalten
...
Technologie Konzepte
FIPA (Foundation for Intelligent Physical Agents)
Standard
Agent X AgentYZiel Z
Intention I
Botschaft...
Technologie Konzepte
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<rdf:RDF xmlns:rdf="..." xmlns:sw="...“ xmlns:dc="...">
<rdf:...
Besonderheiten
• Identifizierung durch URIs
• Typisierung von Resourcen/Links
• Tolerierung von unvollständigen
Information...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Semantisches Web

783 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Semantisches Web

  1. 1. Semantisches Web Peyman Pouryekta
  2. 2. Inhalt Grundlagen Technologie Konzepte Besonderheiten
  3. 3. Grundlagen Semantik: Bedeutungslehre Weiterentwicklung des WWW Zu viele Informationen im Web
  4. 4. Grundlagen
  5. 5. Grundlagen
  6. 6. Grundlagen
  7. 7. Grundlagen
  8. 8. Grundlagen
  9. 9. Grundlagen • Computerbasiertes System • Autonomie und Flexibilität • Reaktivität • Proaktivität • SozialesVerständnis
  10. 10. Grundlagen • Mobilität • Wahrhaftigkeit • Hilfsbereitschaft • Vernunft • Lernfähigkeit
  11. 11. Technologie Konzepte • XML Trägerformat • Resource Description Framework (RDF): Aufinden und beschreiben von Web- Inhalten • Ontologie (gemeinsame Begriffswelt) wird mit der Web Ontology Language (OWL) in der RDF beschrieben
  12. 12. Technologie Konzepte FIPA (Foundation for Intelligent Physical Agents) Standard Agent X AgentYZiel Z Intention I Botschaft B Kommunikationsakt K Übermittlung der Botschaft durch den Transportdienst Umformung in Transportformat Umformung in Transportformat Botschaft B
  13. 13. Technologie Konzepte <?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?> <rdf:RDF xmlns:rdf="..." xmlns:sw="...“ xmlns:dc="..."> <rdf:Description about="http://www.daml.org/projects/#11"> <sw:hasHomepage> <rdf:Description about="http://www-db.stanford.edu/OntoAgents"> <dc:Creator>Stefan Decker</dv:Creator> </rdf:Description> </sw:hasHomepage> </rdf:Description> </rdf:RDF> The OntoAgents project has a homepage at http://www-db.stanford.edu/OntoAgents and the homepage was created by Stefan Decker
  14. 14. Besonderheiten • Identifizierung durch URIs • Typisierung von Resourcen/Links • Tolerierung von unvollständigen Informationen • Kein absoluter Wahrheitsanspruch • Evolution von Resourcen/Informationen • Minimales Design

×