Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Mobile Tagging

1.259 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

Mobile Tagging

  1. 1. MOBILE TAGGING Karin Christen, Julia Dressler – HCID Psychologie
  2. 2. Agenda   Was ist ein Mobile Tag   Anwendungsbereiche   Fazit & Ausblick   Diskussion Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 2
  3. 3. Was ist ein Mobile Tag?   Entwicklung in den 40er Jahren   Standardisierung von 1D Codes 1977   Ende 80er Jahre Erweiterung der Dimension Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 3
  4. 4. Was ist ein Mobile Tag?   1D Codes U.P.C. (Universal Product Code) EAN-13 (European Article Number) Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 4
  5. 5. Was ist ein Mobile Tag?   2D Codes QR-Code DataMatrix Aztec Trillcode BeeTagg Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 5
  6. 6. Anwendungsbereiche Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 6
  7. 7. Anwendungsbereiche Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 7
  8. 8. Anwendungsbereiche Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 8
  9. 9. Anwendungsbereiche Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 9
  10. 10. Anwendungsbereiche Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 10
  11. 11. Anwendungsbereiche Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 11
  12. 12. Anwendungsbereiche Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 12
  13. 13. Anwendungsbereiche Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 13
  14. 14. Fazit  schneller Zugang zu Informationen  unabhängig von Medium  individuell einsetzbar  umfassender Einsatzbereich Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 14
  15. 15. Fazit  kein Standard  Applikation / Reader wird benötigt  eingeschränktes Zielpublikum Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 15
  16. 16. Ausblick   Code mit Aktion verknüpfen   Zusatzinfos auf Produkten   bargeldlos einkaufen ohne Kasse   Unterstützung von Sehbehinderten   Intelligente Apps statt Code Karin Christen, Julia Dressler Mobile Tagging 16

×