Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
WEBDESIGN
1. Die Geschichte des Webdesigns1. Einleitung2. Der Start des Web & Webdesigns3. Evolution des Webdesigns4. Neuere Webstan...
DIEGESCHICHTEDESWEBDESIGNS
DER START DES WEB &WEBDESIGNS 1991: Geburt des Internets, Sir Tim Berners-Leeveröffentlichte die erste Website 1993: Mos...
EVOLUTION DESWEBDESIGNS 1997: HTML 3.2, Shockwave & Flash, DHTML 1998: CSS 2.0 1999: HTML 4.01, Frames,Web Content Acce...
 2005: „Asynchronous“ JavaScript und XML 2008: Prozedere des W3C zur Veröffentlichung vonWebstandards geändert,Web Conte...
GESTALTUNG
HYPERTEXT MARKUPLANGUAGEDoctype HeadBody
 Starttag: <Elementname> Endtag: </Elementname> inhaltsleere Elemente, z.B.: br, imgHYPERTEXT MARKUPLANGUAGE
„Ein Selektor nennt die Bedingungen, die auf ein Element zutreffen müssen, damit dernachfolgende Satz an CSS-Deklarationen...
 Dateiformat: .dcr Entwickelt vonAdobe Systems Erstellungmultimedialer InhalteSHOCKWAVE
 Dateiformat: .swf Entwickelt vonAdobe Systems Erstellungmultimedialer InhalteADOBE FLASH
http://de.wikipedia.org/wiki/Webdesignhttp://www.barrierefreies-webdesign.de/knowhow/html-und-css/geschichte-der-webstanda...
Webdesign
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Webdesign

378 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Webdesign

  1. 1. WEBDESIGN
  2. 2. 1. Die Geschichte des Webdesigns1. Einleitung2. Der Start des Web & Webdesigns3. Evolution des Webdesigns4. Neuere Webstandards2. Gestaltung1. HTML2. CSS3. Shockwave4. Adobe Flash3. QuellenGLIEDERUNG
  3. 3. DIEGESCHICHTEDESWEBDESIGNS
  4. 4. DER START DES WEB &WEBDESIGNS 1991: Geburt des Internets, Sir Tim Berners-Leeveröffentlichte die erste Website 1993: Mosaikbrowser von Marc Andreessen und Eric Bina 1994: Gründung des World Wide Web Consortium (W3C),Andreessen gründet Netscape Communications 1995: HTML 2.0 erschien 1996: Veröffentlichung von CSS 1 1996 - 1999: Beginn der „Browser-Kriege“„Cascading Style Sheets (CSS) ermöglichen die Trennung von Inhalt und Layout beider Gestaltung von Webseiten. Layouteigenschaften wie z.B. Schriftarten undSchriftgrößen werden über CSS ähnlich wie Formatvorlagen deklariert.“http:// ww w. s u m o . de/ de f in it io n - ca s ca d in g - s t yl e - sh e e ts. ht m l
  5. 5. EVOLUTION DESWEBDESIGNS 1997: HTML 3.2, Shockwave & Flash, DHTML 1998: CSS 2.0 1999: HTML 4.01, Frames,Web Content Accessibility Guidelines 1.0 2000: CSS-Design praxistauglich, Netscape 6, Ende der„Browser-Kriege“, Internet Explorer für Mac OS„Frames sind eine von Netscape entwickelte Technologie, mit der Webseiten gemäßeines Framesets in einzelne "Rahmen" aufgeteilt werden können.“http://ww w. s u m o . de/ de f in it io n - f ra m e s.h t ml
  6. 6.  2005: „Asynchronous“ JavaScript und XML 2008: Prozedere des W3C zur Veröffentlichung vonWebstandards geändert,Web Content Accessibility Guidelines 2.0 2011: CSS 2.1„XML (Extensible Markup Language) ist eine medienübergreifendeSeitenbeschreibungssprache. XML ist hierarchisch strukturiert und trennt Layout undInhalt. Es ist ein wichtiger Standard für eine medienneutrale Verbreitung vonInhalten.“http://ww w.su m o.d e/d ef i n it io n - x m l.h t m lNEUEREWEBSTANDARDS
  7. 7. GESTALTUNG
  8. 8. HYPERTEXT MARKUPLANGUAGEDoctype HeadBody
  9. 9.  Starttag: <Elementname> Endtag: </Elementname> inhaltsleere Elemente, z.B.: br, imgHYPERTEXT MARKUPLANGUAGE
  10. 10. „Ein Selektor nennt die Bedingungen, die auf ein Element zutreffen müssen, damit dernachfolgende Satz an CSS-Deklarationen mit seinen Darstellungsvorgaben auf dasElement angewendet wird.“http:// de.w iki p ed ia.o r g/ w iki /Cascad i n g _ S tyl e_ S h eetsCASCADING STYLESHEETSSelektorEigenschaft
  11. 11.  Dateiformat: .dcr Entwickelt vonAdobe Systems Erstellungmultimedialer InhalteSHOCKWAVE
  12. 12.  Dateiformat: .swf Entwickelt vonAdobe Systems Erstellungmultimedialer InhalteADOBE FLASH
  13. 13. http://de.wikipedia.org/wiki/Webdesignhttp://www.barrierefreies-webdesign.de/knowhow/html-und-css/geschichte-der-webstandards.htmlhttp://de.wikipedia.org/wiki/Cascading_Style_Sheetshttps://de.wikipedia.org/wiki/Hypertext_Markup_Languagehttp://de.wikipedia.org/wiki/Shockwavehttp://de.wikipedia.org/wiki/Adobe_Flashhttp://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/6/67/MS -IE_2.gifhttp://www.crusoemedia.com/files/node_images/webdesign-fanseite_0.jpghttp://www.nsf.gov/od/lpa/news/03/images/mosaic.6beta.jpghttp://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/86/CSS.svghttp://blog.toggle.com/wp-content/uploads/2013/03/adobe-shockwave-player-20111114-114141.jpeghttp://www.torrentnara.kr/files/attach/speed2/2012122510103725.jpgQUELLEN

×