Content Strategy für die
FH JOANNEUM
Iterative Inhaltsentwicklung &
Testen von Content Concepts

Brigitte Alice Radl
@brig...
Content Strategy für die FH JOANNEUM
Website der FH JOANNEUM
Über 50 Studiengangsseiten
• Langfristige Strategie zur
Planu...
Anforderungen an die Website

Primäre Zielgruppe: Studieninteressierte
Weniger Content, dafür verständlicher (Service & Id...
Content Strategy Process
#1 CONTENT AUDIT
Quantitative Analyse und qualitative Bewertung von über 950 Pages
Key Findings

It‘s a Monster!

www.fh-joanneum.at
Key Findings

Struktur

www.fh-joanneum.at
Key Findings

Portale

www.fh-joanneum.at
Key Findings

außerdem...
Redundante & inkonsistente Inhalte
Kein Bildkonzept
Kein Konzept für multimediale Inhalte
Keine ...
Key Findings

#2 USER RESEARCH
Hauptnutzergruppe:
Wichtigste Zielseiten:
Wichtigste Inhalte:

Studieninteressierte
Studien...
Key Findings

User Persona & Szenario
Flo, 17 Jahre alt
Ausbildung:
Wohnort:
Unterkunft:
Transportmittel:
Kommunikation:
L...
Key Findings

Unsere User wollen...
• Übersichtliche Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung
und Aufnahmever...
#3 Prototypische Studiumsseiten
2 Prototypen für die Studiengänge JPR & ETM.
Entwicklung ausgehend von den Inhalten.

Erst...
Iterative Inhaltsentwicklung &
Testen von Content Concepts
Methode nach Colleen

Jones.

Ausgehend von den Inhalten.
Teste...
Iterative Inhaltsentwicklung &
Testen von Content Concepts
#1 Nur Text
Lesbarkeit:
Readability Formulas (Flesch-Grad)
Vers...
Vielen Dank!
Und was haltet ihr davon?

Brigitte Alice Radl
@brigitte_alice

UX Camp Wien 2013
9.11.2013
Iterative Inhaltsentwicklung & Testen von Content Concepts
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Iterative Inhaltsentwicklung & Testen von Content Concepts

2.790 Aufrufe

Veröffentlicht am

Entwicklung einer Content Strategy für die FH JOANNEUM
Präsentation am UX Camp Vienna 2013

Blogpost zum #uxcvie: http://brigittealice.wordpress.com/2013/11/09/ux-camp-vienna/

Veröffentlicht in: Marketing
2 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.790
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.456
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
2
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Iterative Inhaltsentwicklung & Testen von Content Concepts

  1. 1. Content Strategy für die FH JOANNEUM Iterative Inhaltsentwicklung & Testen von Content Concepts Brigitte Alice Radl @brigitte_alice UX Camp Wien 2013 9.11.2013
  2. 2. Content Strategy für die FH JOANNEUM Website der FH JOANNEUM Über 50 Studiengangsseiten • Langfristige Strategie zur Planung, Publikation & Verwaltung aller Webinhalte • Interner Know-how-Aufbau & Entwicklung von redaktionellen Strukturen & Prozessen • Forschungsprojekt
  3. 3. Anforderungen an die Website Primäre Zielgruppe: Studieninteressierte Weniger Content, dafür verständlicher (Service & Identifizierung) Abstimmung aller Inhalte, des CMS & Design auf Nutzerbedürfnisse & Organisationsziele Mobile First! IA & Navigation (bessere Verknüpfung FHJ- & Studiumsseiten)
  4. 4. Content Strategy Process
  5. 5. #1 CONTENT AUDIT Quantitative Analyse und qualitative Bewertung von über 950 Pages
  6. 6. Key Findings It‘s a Monster! www.fh-joanneum.at
  7. 7. Key Findings Struktur www.fh-joanneum.at
  8. 8. Key Findings Portale www.fh-joanneum.at
  9. 9. Key Findings außerdem... Redundante & inkonsistente Inhalte Kein Bildkonzept Kein Konzept für multimediale Inhalte Keine redaktionellen Strukturen & Prozesse (Qualitätskontrolle!)
  10. 10. Key Findings #2 USER RESEARCH Hauptnutzergruppe: Wichtigste Zielseiten: Wichtigste Inhalte: Studieninteressierte Studiengänge Aufnahmeverfahren & Infos über das Studium Alle anderen Inhalte werden kaum genutzt. Learning: Wir richten unsere Inhalte an den Wünschen und Bedürfnissen von potenziellen BewerberInnen aus!
  11. 11. Key Findings User Persona & Szenario Flo, 17 Jahre alt Ausbildung: Wohnort: Unterkunft: Transportmittel: Kommunikation: Lieblingsobjekt: Typischer Satz: Stärken: Schwächen: Hobbies: Lebensziele: HAK Österreich, mittelgroße Stadt wohnt mit seinen Eltern in einer Siedlung Skateboard, Rad, Öffis Smartphone, PC (v.a. über FB und SMS) Skateboard #YOLO (You only live once) schreiben, organisieren, logisches Denken handwerklich wenig begabt Musik, Ausgehen, Autos, Reisen Matura, Studium, die Welt entdecken, Spaß im Beruf, starke Autos, Frau und Familie, Freizeit; Szenario: Flo‘s Freunde beschäftigen sich seit geraumer Zeit mit der Frage, was sie nach ihrem Schulabschluss machen möchten. Flo ist ziemlich unsicher. Für ihn steht nur fest, dass er studieren möchte. Er hat gehört, dass ein Studium an der FH Joanneum praxisorientiert ist und dass in Kleingruppen gearbeitet wird. Das findet er interessant und sucht daher auf der FH-Website nach näheren Informationen. Besonders interessieren ihn das Aufnahmeverfahren und nähere Beschreibungen der einzelnen Studienrichtungen. Primäre User Persona; entwickelt von Konrad Baumann und seinen Studierenden von IND
  12. 12. Key Findings Unsere User wollen... • Übersichtliche Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und Aufnahmeverfahren. • Einblicke und verständliche Beschreibungen darüber, was sie im Studium erwartet und wie der Alltag am Studiengang abläuft. • Wissen, woran die Studierenden arbeiten, welche Praxisprojekte und Praktika sie machen. • Konkrete Informationen über Berufsmöglichkeiten und Jobchancen mit "Erfolgsgeschichten" von Absolventen. • Den Unterschied zwischen einem FH- und Uni-Studium verstehen.
  13. 13. #3 Prototypische Studiumsseiten 2 Prototypen für die Studiengänge JPR & ETM. Entwicklung ausgehend von den Inhalten. Erstellung der Inhalte anhand von • Topics (Liquid & reusable Content!) • Use Cases (basierend auf User Research) • Message Architecture der FHJ Themenkomplexe der Studiumsseiten: 1. Aufnahme 2. Studium 3. Beruf Die Prototypen stellen ein Studium vor. Nicht wie bisher die Organisationseinheit Institut.
  14. 14. Iterative Inhaltsentwicklung & Testen von Content Concepts Methode nach Colleen Jones. Ausgehend von den Inhalten. Testen von Content Concepts in 3 Schritten & nach jedem Testschritt Adaptierung. Identifizierung von Testing-Zielen. Wahl der geeigneten Methoden. Evaluierung. Testuser entsprechen der primären User Persona. (studieninteressiert, Abschlussklasse oder 1 Jahr darunter, usw.) Quelle: Jones, 2009, http://www.uxmatters.com/mt/archives/2009/12/testing-content-concepts.php
  15. 15. Iterative Inhaltsentwicklung & Testen von Content Concepts #1 Nur Text Lesbarkeit: Readability Formulas (Flesch-Grad) Verständlichkeit: Cloze-Tests Engagement & Ansprache: ergänzend qualitative Interviews Zielfrage: Welche Textversion ist für die User am verständlichsten & ansprechendsten? #2 Content in Wireframes Thinking-Aloud-Tests (Interaktion, Orientierung, Navigation) #3 Content im fertigen Layout/Design Thinking-Aloud-Tests
  16. 16. Vielen Dank! Und was haltet ihr davon? Brigitte Alice Radl @brigitte_alice UX Camp Wien 2013 9.11.2013

×