Crowdfunding pp

848 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Crowdfunding pp

  1. 1. Crowdfunding<br />
  2. 2. Definition<br />Art der Finanzierung, durch die sich Aktionen mit Fremdkapital versorgen lassen<br />Kapitalgeber sind die Masse anonymer Internetnutzer <br />Unterstützer bekommen eine Gegenleistung, in Form von Kontakt zum Künstler oder materieller Gegenleistung<br />
  3. 3. Modell Crowdfunding<br />
  4. 4. Geschichte<br />Der Begriff Crowdfunding entstand in den späten 90er Jahren<br />Erste Definition von Jeff Howe <br />2003 wurde Artistshare.com, eine Plattform für Musiker von Brian Camelio gegründet<br />2006 wurde Sellabandgegründet (Bekanntheitsgrad stieg drastisch an)<br />2009 ist mit Kickstarter die erste Crowdfunding-Plattform in Amerika gegründet worden<br />
  5. 5.
  6. 6. Beispiel<br />http://www.startnext.de<br />http://www.kickstarter.com/projects/800508197/finding-vivian-maier-a-feature-length-documentary?ref=discover_pop<br />
  7. 7. Fidor-Pay<br />Pro:<br />Kontra:<br />kostenlos<br />einfach<br />Sicher<br />optimiert für startnext.de<br />Account nötig<br />komplexe Anmeldung<br />nur vom deutschen Bankkonto möglich<br />
  8. 8. Sofort-/Onlineüberweisung<br />Pro:<br />Kontra:<br />einfach<br />schnell <br />sicher<br />Transaktionskosten 1 %<br />nicht von jeder Bank möglich<br />Nur mit deutschem Bankkonto nutzbar<br />Kosten bei Rückbuchung<br />
  9. 9. Vorkasse<br />Pro<br />Kontra<br />unabhänig/flexibel<br />aus dem Ausland nutzbar<br />für alle Altersgruppen<br />keine Anmeldung<br />fehleranfällig<br />keine Sofortbuchung<br />„aufwendig“<br />Kosten bei Rückbuchung<br />

×