Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Appendix BCopyright © 2003-2005 Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co. KGStand: 15.02.2005. A. Kurz, Dipl.-Ing. (FH), Soft...
Appendix BFlussdiagramme                               Start          Nei           n                         Betriebsbere...
Appendix BFlussdiagramme                                A                     Memorywert schreiben                        ...
Appendix BFlussdiagramme                          B                                                          C            ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Appendix b

350 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Appendix b

  1. 1. Appendix BCopyright © 2003-2005 Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co. KGStand: 15.02.2005. A. Kurz, Dipl.-Ing. (FH), SoftwareentwicklungAlle Rechte vorbehalten.
  2. 2. Appendix BFlussdiagramme Start Nei n Betriebsbereit? Bit 1 Statusbyte 0 (0x0000) = 1? Ja Nei n Automatikbetrieb? Bit 2 Statusbyte 0 (0x0000) = 1? Ja Tastatur sperren Bit 7 Statusbyte 0 (0x0200) = 1! Aktuelles Memory (Schweissteil) einstellen Beispiel: Memory 10 Aktuelles Memory (0x0206) = 10! Aktuelle Betriebsart einstellen Beispiel: Betriebsart Zeit Aktuelle Betriebsart (0x0207) = 1! Memorywert schreiben Memory (0x0208)= 10 Beispiel: Offset (0x0209) = 134 Leistung Grenzwert Max. = 20 W Memorywert (0x020a) = (20*1000) im Memory 10 Bit 1 Statusbyte 1 (0x0201) = 1 Nei n Wurde der Memorywert Bit 1 Statusbyte 3 (0x0003) = 1? geschrieben? Ja Schreibbit zurücksetzen Bit 1 Statusbyte 1 (0x0201) = 0! ACopyright © 2003 Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co. KG Seite 2 von 4
  3. 3. Appendix BFlussdiagramme A Memorywert schreiben Memory (0x0208)= 10 Beispiel: Offset (0x0209) = 140 Schweisszeit Soll = 1.300 s Memorywert (0x020a) = (1.300*1000) im Memory 10 Bit 1 Statusbyte 1 (0x0201) = 1 Nei n Wurde der Memorywert Bit 1 Statusbyte 3 (0x0003) = 1? geschrieben? Ja Schreibbit zurücksetzen Bit 1 Statusbyte 1 (0x0201) = 0! Schweissprozess starten US-Start DDC Pegel Bit 1 Statusbyte 0 (0x0200) = 1! Nei n Bit 6 Statusbyte 0 (0x0000) = 1? Bit 0 Schweiss- Nei Statusbyte 1 n Schweissfehler? prozessende? (0x0001) = 1? Ja Bit 1 Statusbyte 0 Ja (0x0200) = 0! Bit 6 Fehler reseten US-Start-Signal (Pegel) wegnehmen (Impuls) Statusbyte 0 (0x0200) = 1! Leistung (0x0028) Schweissfehler lesen Messwert lesen: Beispiel: Schweissfehler Aktuelle Leistung Fehler Nr. 5 = (0x0008) Fehler Zeit B CCopyright © 2003 Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co. KG Seite 3 von 4
  4. 4. Appendix BFlussdiagramme B C Energie (0x002c) Messwert lesen: Fehlerbehandlung Aktuelle Energie Frequenz (0x0030) Messwert lesen: Reinitialisierung Aktuelle Frequenz Memorywert lesen Memory (0x0208)= 10 Beispiel: Offset (0x0209) = 35 Aktuelle Amplitude im Memory 10 Bit 0 Statusbyte 1 (0x0201) = 1 Nei n Memorywert zum Bit 0 Statusbyte 3 (0x0003) = 1? Lesen bereit? Ja Memory lesen vom angeforderten Memorywert Memory (0x000a) Offset lesen vom angeforderten Memorywert Offset (0x000b) Angeforderten Memorywert lesen und mit 1000 dividieren Beispiel: Amplitude = 88000 Memorywert (0x000c) 88000 : 1000 = 88 (%) Lesebit zurücksetzen Bit 0 Statusbyte 1 (0x0201) = 0! EndeCopyright © 2003 Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co. KG Seite 4 von 4

×