Hompage-Planung für Verbände am Beispiel von Pro Mobilität

221 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was macht Internetseiten erfolgreich? Impulsvortrag bei der DPRG, AK Verbandskommunikation http://www.dprg.de/Meldungen/Internetseiten-und-Mitgliederbereich/933

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
221
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Hompage-Planung für Verbände am Beispiel von Pro Mobilität

  1. 1. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     Internetseite  und  Mitgliederbereich   Vortrag  bei  der  DPRG  (Arbeitskreis  Verbandskommunika<on)  Berlin,   11.7.2013   Holger  Schilp,  Pro  Mobilität  –  Ini<a<ve  für  Verkehrsinfrastruktur  e.V.  
  2. 2. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     Pro  Mobilität  –  Ini<a<ve  für   Verkehrsinfrastruktur  e.V.   Friedrichstraße  154,  10117  Berlin   hRp://www.promobilitaet.de   Der  Verband  
  3. 3. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     Thema:  Verkehrsinfrastruktur   Schwerpunkt  Straßen  von  Bund,  Ländern  und  Kommunen       Themen:  Qualität  von  Straßen  und  Brücken,  Finanzierung,  Verkehrssicherheit,     Umweltschutz,  demographischer  Wandel  und  mulNmodale  Mobilität.  
  4. 4. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     •   gegründet  2002   •   Dialog  mit  PoliNk,  WirtschaP,  WissenschaP  und  Verkehrsexperten     •   InformaNon,  Meinungsbildung,  Forschung   •   32  Mitglieder   •   Öffentlichkeit   •   PoliNk   •   Verkehrsexperten   •   Verbandsmitglieder   Der  Verband   Zielgruppen  
  5. 5. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     Gewerbliche  Nutzer,   Güterkraverkehr   Privatnutzer   Automobilwirtscha   Baubranche   Mineralölwirtscha  und   Infrastrukturbetreiber   Spitzenverbände,  Körperschaen,   Verkehrssicherheit   Dienstleistungswirtscha,     Servicebetriebe   Moderne  Straßen  für  Mobilität,  Lebensqualität     und  eine  starke  WirtschaP  in  Deutschland.   Mitglieder  
  6. 6. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     Homepage   KommunikaNonszentrum  im  Internet    
  7. 7. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     hRp://www.promobilitaet.de  
  8. 8. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     hRp://www.zukun-­‐strasse.de  
  9. 9. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     hRp://www.facebook.com/zukun.strasse  
  10. 10. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     hRp://twiRer.com/promobilitaet  
  11. 11. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     Op<onen  ...  
  12. 12. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     1.  Welche  Aufgaben  hat  die  Verbands-­‐OnlinekommunikaNon?   2.  Welche  BotschaPen  für  welche  Zielgruppen?   4.  Wo  erreichen  wir  die  Zielgruppen?   5.  Was  brauchen  wir  dazu  /  welche  Aufgabe  hat  die  Homepage?   ???    
  13. 13. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     •   Analyse  Ausgangslage   •   DefiniNon  KommunikaNonsziele   •   Zielgruppen  und  Mediennutzung   •   Beschreibung  Inhalte   •   Maßnahmenplanung   •   Zeit-­‐  und  Kostenbudget   •   Erfolgskontrolle   •   OpNmierungsprozesse   Kommunika<onskonzept   -­‐>  Homepage  im  Kontext  mit  allen  Kommunika<onsmaßnahmen  betrachten!  
  14. 14. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     Planung   RedakNonssystem   RedakNonskonzept   promobilitaet.de   500  Texte   550  Bilder  und  Grafiken   900  Dateien  (pdf  usw.)  Zeit-­‐  und  Ressourcenplanung   Social  Media  ja/nein?  
  15. 15. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     Projekte   StudentenweRbewerb     Zukun  Straße  2030+   -­‐>  Projekthomepage  zukunP-­‐ strasse.de   -­‐>  Projektseite  auf  Facebook     -­‐>  Werbung  über  Facebook,  Google    Aktuelles   -­‐>  ArNkel  Homepage     -­‐>  Presseservice   -­‐>  Downloads   -­‐>  Twiier   -­‐>  Facebook   -­‐>  Slideshare    Mitglieder   -­‐>  Homepage  (intern)   -­‐>  Newsleier   -­‐>  Alert-­‐System   Umsetzung  
  16. 16. Datenstruktur   DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013    
  17. 17. Op<mierung   DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013    
  18. 18. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     •   neue  Kommunika<onskanäle  erschlossen   •   Zielgruppen  werden  besser  erreicht   •   Reichweite  vergrößert   Projekterfolg  
  19. 19. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     •   Klare  Projektziele  definieren   •   KommunikaNonsstrategie  überdenken  –  oder  erstellen!   •   Zeit  ist  Geld     •   Ressourcen  realisNsch  einschätzen   •   Klasse  staR  Masse     •   Qualität  der  Kontakte  entscheidet   •     Projekt  Homepage  nie  abgeschlossen   •   Technik-­‐Updates  absehbar   Learnings  
  20. 20. DPRG  AK  VerbaKom,  11.07.2013     Pro  Mobilität   Holger  Schilp   0177  811  9814   schilp@promobilitaet.de   hip://www.promobilitaet.de   KommunikaNonsberatung     für  Unternehmen  und  Verbände   hip://www.mototype.de  

×