Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Einstweiliger	
  Rechtsschutz	
  
Rechtsvergleich	
  Deutschland	
  /	
  Niederlande	
  
19.05.2015	
  
8.	
  Kölner	
  An...
Brigitte Spiegeler 

& 

Franziska	
  Pechtl	
  
	
  Spiegeler	
  Rechtsanwälte	
  
Spiegeler	
  Advocaten	
  	
  
Spiegel...
Spiegeler	
  Rechtsanwälte	
  
Unser	
  Fokus:	
  
•  Niederlande,	
  Deutschland,	
  Frankreich	
  
Unsere	
  TäKgkeitssc...
Sie	
  können	
  sich	
  an	
  uns	
  wenden	
  
für:	
  	
  
•  Rechtliche	
  Gutachten	
  niederländisches	
  und/oder	
...
Einstweiliger	
  Rechtsschutz	
  
Rechtsvergleich	
  Deutschland	
  /	
  Niederlande	
  
Themenbereiche:	
  
•  Einstweili...
Einstweiliger	
  Rechtsschutz	
  
Deutschland:	
  	
  
Einstweilige	
  Verfügung,	
  §§	
  935	
  ff.	
  
Zivilprozessordnu...
Rechtsschutzbegehren	
  &	
  Voraussetzung	
  kort	
  geding	
  /	
  
einstweilige	
  Verfügung	
  	
  	
  
Niederlande:	
...
Kort	
  geding	
  -­‐	
  Allgemein	
  
•  Abteilung	
  kort	
  geding	
  besondere	
  Spezialeinheit	
  innerhalb	
  Zivil...
Kort	
  geding	
  –	
  Zuständigkeit	
  	
  
•  Sachliche	
  Zuständigkeit:	
  
•  Voorzieningenrechter:	
  keine	
  Einsc...
Kort	
  geding	
  –	
  Ablauf	
  
•  Zustellung	
  Konzeptklage	
  und	
  Antrag	
  auf	
  mündliche	
  Verhandlung	
  an	...
Unterschiede	
  einstweiliger	
  Maßnahmen	
  
Deutschland	
  –	
  Niederlande	
  
•  Anhörungsrecht	
  Gegner	
  	
  
•  ...
Exkurs:	
  Conservatoir	
  beslag	
  –	
  vorläufige	
  
Sicherungspfändung	
  	
  
Niederlande:	
  
	
  
•  “Bewahrende	
 ...
Conservatoir	
  beslag	
  –	
  allgemein	
  
•  Blockierende	
  Wirkung:	
  Gläubiger	
  will	
  sicherstellen,	
  dass	
 ...
Conservatoir	
  beslag	
  –	
  Ablauf	
  
•  Vorherige	
  Erlaubnis	
  (sog.	
  verlof)	
  vom	
  voorzieningenrechter	
  ...
Arrestverfahren	
  auf	
  Herausgabe	
  und	
  Übertragung	
  -­‐	
  Beslag	
  
tot	
  afgi:e	
  van	
  zaken	
  en	
  lev...
Bewijsbeslag	
  zur	
  Sicherung	
  von	
  
Beweisstücken	
  
Zwei	
  Sorten	
  bewijsbeslag:	
  
•  In	
  Fällen	
  gewer...
 	
  
Exkurs:	
  Ex-­‐parte	
  Befehl	
  im	
  Bereich	
  gewerblicher	
  
Rechtsschutz	
  	
  
	
  •  Auf	
  Antrag	
  vo...
Kosten	
  kort	
  geding	
  
•  Antragsteller	
  muss	
  Gerichtsgebühren	
  zahlen	
  
•  Gerichtsgebühren	
  variieren	
...
Gerichtskosten	
  kort	
  geding	
  
Abteilung	
  Kanton	
  
	
  
Gerichtskosten	
  kort	
  geding	
  
voorzieningenrechte...
Grenzüberschreitende	
  Rechtsdurchsetzung	
  
einstweiliger	
  Maßnahmen	
  	
  
•  Harmonisierungsvorgaben	
  der	
  EG-...
Praxisbeispiel:	
  kort	
  geding	
  im	
  Bereich	
  
geisKges	
  Eigentum	
  
Bang	
  &	
  Olufsen	
  /	
  Loewe,	
  Den...
 
	
  
Danke!	
  
Fragen?	
  
Spiegeler	
  Rechtsanwälte 	
   	
  Tel	
  :	
  	
  +31(0)70	
  -­‐	
  21	
  70	
  200	
  	
...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20150521_Präsentation einstweiliger Rechtsschutz

478 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

20150521_Präsentation einstweiliger Rechtsschutz

  1. 1. Einstweiliger  Rechtsschutz   Rechtsvergleich  Deutschland  /  Niederlande   19.05.2015   8.  Kölner  Anwaltstag  
  2. 2. Brigitte Spiegeler 
 & 
 Franziska  Pechtl    Spiegeler  Rechtsanwälte   Spiegeler  Advocaten     Spiegeler  A6orneys-­‐at-­‐law   Den  Haag,  Amsterdam  &  Paris   Advocaat  /   Partner   Rechtsanwäl@n  
  3. 3. Spiegeler  Rechtsanwälte   Unser  Fokus:   •  Niederlande,  Deutschland,  Frankreich   Unsere  TäKgkeitsschwerpunkte:     •  Recht  des  geis@gen  Eigentums     •  Interna@onales  Handelsrecht  
  4. 4. Sie  können  sich  an  uns  wenden   für:     •  Rechtliche  Gutachten  niederländisches  und/oder   französisches  Recht   •  Marken-­‐  und  Designschutz  Benelux,  Europa,     interna@onal       •  Vertragsverhandlung  und  -­‐gestaltung  mehrsprachig   •  Führen  von  Rechtsstrei@gkeiten  in  den  Niederlanden,   Frankreich  (und  Deutschland)      
  5. 5. Einstweiliger  Rechtsschutz   Rechtsvergleich  Deutschland  /  Niederlande   Themenbereiche:   •  Einstweiliger  Rechtsschutz  Deutschland  /  Niederlande  allgemein   •  Rechtsschutzbegehren  &  Voraussetzung  Niederlande  (kort  geding)  /   Deutschland  (einstweilige  Verfügung)     •  Kort  geding  Niederlande  –  Zuständigkeit,  Ablauf   •  Unterschiede  einstweiliger  Maßnahmen  Deutschland  /  Niederlande   •  Exkurs:  Conservatoir  beslag  –  vorläufige  Sicherungspfändung       •  Arrestverfahren  auf  Herausgabe  und  Übertragung     •  Bewijsbeslag  zur  Sicherung  von  Beweisstücken   •  Exkurs:  Ex-­‐parte  Befehl  im  Bereich  gewerblicher  Rechtsschutz   •  Kosten  kort  geding   •  Grenzüberschreitende  Rechtsdurchsetzung  einstweiliger  Maßnahmen   •  Praxisbeispiel:  kort  geding  im  Bereich  geis@ges  Eigentum      
  6. 6. Einstweiliger  Rechtsschutz   Deutschland:     Einstweilige  Verfügung,  §§  935  ff.   Zivilprozessordnung  (ZPO)     •  “Normales”  (summarisches)   Verfahren  mit  verkürzten  Fristen   •  Eilverfahren  zur  vorläufigen   Regelung  und  Sicherung  von   Ansprüchen,   Rechtsverhältnissen   •  Antrag  (schlüssige  Darlegung   und  Glaubha]machung)   •  Verfügungsanspruch  und  -­‐grund       è  Ist  die  für  die  Durchsetzung  von   gewerblichen  Schutzrechten   wich@gste  einstweilige  Maßnahme.       Niederlande:     Niederländisches  Eilverfahren  (kort   geding),  Art.  254  Wetboek  van   Burgerlijke  Rechtsvordering  (Rv)       •  “Normales”  Klageverfahren  mit   verkürzten  Fristen     •  In  allen  eilbedür]igen  Sachen  wo,   angesichts  der  Interessen  der  Parteien,   eine  unverzügliche  vorläufige   Verfügung  notwendig  ist           è  Die  meisten  Fälle  des  geis@gen   Eigentums  werden  als  kort  geding  geführt.    
  7. 7. Rechtsschutzbegehren  &  Voraussetzung  kort  geding  /   einstweilige  Verfügung       Niederlande:   Einsatz  in  allen  Rechtsbereichen,  wenn  besonderer   Zei[ruck:   •  Fordern  Tun  oder  Unterlassen   •  Geldforderung   •  Keine  deklaratorischen  Entscheidungen       Voraussetzung,  Art.  256  Rv:   •  Eilbedür]igkeit   •  Rechtsschutzinteresse   •  Interessenabwägung     •  Geeigneter  Sachverhalt  (Komplexität  des  Begehrens)   •  Nur  vorläufige  Anordnungen     •  Mündliche  Verhandlung  obligatorisch         Beispiel  (+):  „Inkasso-­‐kort-­‐geding“,  Kreditsicherheit,   Auaebung  vorläufige  Pfändung,  Strei@gkeit  Vollstreckung   Urteil,  Räumung  Gebäude,  Unterlassungsanordnung   Veröffentlichung     Beispiel  (-­‐):  Feststellung  Rechtsverhältnis   (Feststellungsurteil),    Antrag  bezüglich  einer  Kündigung,   Nich@gerklärung,  Änderung  einer  Vereinbarung     Deutschland:   •  Sicherungsverfügung,  §  935  ZPO   •  Regelungsverfügung,  §  940  ZPO   •  Leistungsverfügung,  analog   •  Räumungsverfügung,  §  940  a  ZPO   Eilbedür]iges  Interesse  (Verfügungs-­‐ grund):   •  Verwirklichung  Recht  objek@v   konkret  gefährdet       •  Wesentliche  Nachteile/Gewalt   drohen   •  Ohne  mündliche  Verhandlung  in   dringenden  Fällen,  §  937  ZPO   •  Frist  zur  Ladung  des  Gegners  im   Hauptsacheverfahren,  §  942  ZPO  
  8. 8. Kort  geding  -­‐  Allgemein   •  Abteilung  kort  geding  besondere  Spezialeinheit  innerhalb  Zivilgericht   •  Erlass  vom  Richter  im  Eilverfahren  zum  vorläufigen  Rechtsschutz   (voorzieningenrechter)         •  Entscheidungen  hat  vorläufigen  Charakter,    Anfechtung  im  Hauptsacheverfahren   (sog.  bodemprocedure)  möglich   •  Richter  im  Hauptsacheverfahren  nicht  an  Entscheidung  im  Eilverfahren   gebunden  (Art.  257  Rv)     •  Keine  Verpflichtung,  nach  Abschluss  Eilverfahren  Hauptsacheverfahren   einzuleiten     •  Rechtsmi6el:   •  Berufung:  innerhalb  4  Wochen  beim  Berufungsgericht  (Anwaltszwang)     •  Kassa@onsbeschwerde:  innerhalb  8  Wochen  vor  Oberstem  Gerichtshof      
  9. 9. Kort  geding  –  Zuständigkeit     •  Sachliche  Zuständigkeit:   •  Voorzieningenrechter:  keine  Einschränkungen  bzgl.   Zuständigkeit  (zivilrechtliches  Recht  bzw.  schuldrechtliche   Forderung)   •  Kantonrechter:  Streitwert  unter  25.000,-­‐  €  (Arbeitsverträge,   Tarifverträge,  Mietverträge,  Agenturverträge)       •  Örtliche  Zuständigkeit:  gelten  allgemeinen  Regeln;  u.a.  wo  die   Eilentscheidung  ausgeführt  wird,  Wohnsitz  der  beklagten  Partei  
  10. 10. Kort  geding  –  Ablauf   •  Zustellung  Konzeptklage  und  Antrag  auf  mündliche  Verhandlung  an     zuständiges  Gericht   •  Festlegung  Datum  Sitzung  mündliche  Verhandlung  (je  nach   Dringlichkeit)     •  Mündliche  Verhandlung:  Anhörung  Antragsgegner  meist  mit  sog.   Plädoyer  Parteien  (mit  oder  ohne  anwaltliche  Vertretung)     •  Voorzieningenrechter:  Anwaltszwang  Antragsteller   •  Kantonrechter:  kein  Anwaltszwang  für  Parteien         •  Urteil:  innerhalb  2  Wochen  nach  Verhandlung     •  Rechtsmi6el:  innerhalb  von  4  Wochen      
  11. 11. Unterschiede  einstweiliger  Maßnahmen   Deutschland  –  Niederlande   •  Anhörungsrecht  Gegner     •  Verteilung  Glaubha]machungslast     Anspruchsinhalte  einstweiliger  Maßnahmen  und  Sicherungsmaßnahmen   Niederlande:   •  Unterlassungsanordung   •  Besei@gung  der  Störung  (Rückruf  /  Vernichtung)   •  Auskun]sanspruch     •  Zusätzliche  Maßnahmen:  Ordnungsgeld/Ordnungsha]  bei  Nichtnachkommen       è  Kort  geding  für  Beweissicherung  ungeeignet.    Maßnahmen  ohne  Anhörung:     •  Sicherungspfändung  (sog.  conservatoir  beslag)   •  Ex-­‐parte  Befehl  (sog.  ex  parte  verbod)    
  12. 12. Exkurs:  Conservatoir  beslag  –  vorläufige   Sicherungspfändung     Niederlande:     •  “Bewahrende   Maßnahmen”  (Sicherung   Geldforderung,  Verhinderung   Vermögensverschiebung;   Herausforderung  Sache  etc.)       •  Einsei@ges  Antragsverfahren   (Anhörung  nur  ausnahmsweise)       è  Jeder  Gläubiger  kann  mit  Antrag  bei   Gericht  innerhalb  weniger  Stunden   Beschluss  zur  Pfändung  von   Vermögensgegenständen  zur  Sicherung   erhalten.     Deutschland:  vergleichbar  mit   dinglichem  Arrest,  §§  916  ff.  ZPO     •  Sicherung  der  Zwangsvollstreckung   eines  Geldanspruchs  o.  Anspruchs  der  in   Geld  übergehen  kann  (zukün]iger  SE-­‐ Anspruch)     •  Arrestgesuch,  §  920  ZPO  (mündliche   Verhandlung  im  Ermessen  Gerichts)     è  Arrest  nur  möglich,  wenn  spätere   Vollstreckung  eines  Urteils  vereitelt  oder   wesentlich  erschwert  werden  würde   (Arrestgrund).         Kosten:  reguläre  Gerichtsgebühren  +  Anwaltskosten  +  Kosten  Gerichtsvollzieher.        
  13. 13. Conservatoir  beslag  –  allgemein   •  Blockierende  Wirkung:  Gläubiger  will  sicherstellen,  dass  Schuldner  sich   nicht  Vollstreckung  entzieht   •  Antrag  möglich,  bevor  Gläubiger  gerichtlichen  Titel  erstri6en  hat     Mehrere  Sorten  conservatoir  beslag:   •  Auf  bewegliche  Sachen     •  Pfändung  bei  Dri6en   •  Pfändung  beim  Gläubiger  selber   •  Auf  unbewegliche  Sachen  (Immobilien)   •  Gegen  Personen,  ohne  Wohnort  in  Niederlanden  (vreemdelingenbeslag)   •  Vorzugsweise  im  Bereich  des  geis@gen  Eigentums:   •  Arrestverfahren  auf  Herausgabe  und  Übertragung  (beslag  tot   afgi>e  van  zaken  en  levering  van  goederen,  Art.  700  ff  i.V.m.  Art.   730  ff.  Rv)   •  Bewijsbeslag        
  14. 14. Conservatoir  beslag  –  Ablauf   •  Vorherige  Erlaubnis  (sog.  verlof)  vom  voorzieningenrechter  notwendig   •  Antrag  mi6els  Antragsschri]  (sog.  verzoekschri>;  beslagrekest)   –  Forderung  summarisch  annehmlich  machen  (Grund  behaupteter  Anspruch;   Einrede  Schuldner;  vorliegende  Beweismi6el)   –  Ggf.  Behauptung  Befürchtung  der  „Unterschlagung“  (sog.  vrees  voor   verduistering,  Art.  711,  725  Rv)   •  Sog.  grijs  maken  des  Antragsgegners  möglich   •  Beschluss  nach  summarischer  Prüfung  (Termin  Hauptsache  wird  festgelegt)     •  Sta6gabe  Antrag:  förmliche  Zustellung  dinglicher  Arrest  Gerichtsvollzieher;   Durchführung  Pfändung  zur  Sicherheit  (ggf.  Abgabe  beweglicher  Sachen  an   Verwahrer)   •  i.d.R.  innerhalb  14  Tagen  Pflicht  zum  anhängig  machen  Forderung  (eis  in  de   hoofdzaak)     •  Auaebung  dinglicher  Arrest  durch  Schuldner  mi6els  gerichtlichen  Eilverfahrens   (opheffings  kort  geding)       •  Zwangspfändung  (sog.  executoriaal  beslag,  Art.  430  I  Rv)  durch  Gerichtsvollzieher   möglich,  sobald  Gläubiger  @tulierte  Forderung  erstri6en  hat  bzw.  im  Besitz   vollstreckbaren  Titels  ist  
  15. 15. Arrestverfahren  auf  Herausgabe  und  Übertragung  -­‐  Beslag   tot  afgi:e  van  zaken  en  levering  van  goederen  (Art.  700  ff   i.V.m.  Art.  730  ff.  Rv)     •  Zuständigkeit:     •  Voorzieningenrechter  Gericht,  in  dessen  Bezirk  sich  betroffene   Sachen  o.  Güter  befinden  bzw.  Wohnort  Schuldner   •  Den  Haag:  exklusive  Zuständigkeit  im  Bereich  geis@ges  Eigentum   (Patente,  Gemeinscha]smarken  etc.)     •  Objekte:   •  Bewegliche  Sachen  o.  Güter  wo  Recht  auf  Herausgabe  besteht   bzw.  wo  Titel  auf  Vernichtung  oder  Auflösung  erstri6en  werden   kann       •  Herausgabe  zur  Vernichtung  oder  Besei@gung:  vorläufige   Maßregel  i.S.v.  50  I  TRIPs  im  Bereich  gewerblicher  Rechtsschutz   (aufgrund  Art.  2.22  Benelux-­‐Übereinkommen  über  geis@ges   Eigentum  (BVIE),  28  Auteurswet,  Art.  5c  Datenbankwet,  Art.  70   VII  Rijksoctrooiwet)    
  16. 16. Bewijsbeslag  zur  Sicherung  von   Beweisstücken   Zwei  Sorten  bewijsbeslag:   •  In  Fällen  gewerblicher  Rechtsschutz  (Art.  1019  b  I  i.V.m.  Art.  1019c  I   Rv)       •  In  anderen  Fällen  (Art.  730  i.V.m.  Art.  843  a  Rv)   •  Sichergestelltes  Beweismaterial  kann  erst  nach  Ende   Gerichtsverfahren  eingesehen  werden   •  Verfahrensablauf  wenig  gesetzlich  geregelt   •  Sicherung  Beweisstücke  durch  Gerichtsvollzieher  und  IT-­‐Spezialist    
  17. 17.     Exkurs:  Ex-­‐parte  Befehl  im  Bereich  gewerblicher   Rechtsschutz      •  Auf  Antrag  vom  Inhaber  Recht  im  Bereich  gewerblicher  Rechtsschutz  bei   festgestellter  (drohender)  Verletzung   •  Wenn  Hauptsacheverfahren  oder  kort  geding  zu  lange  dauern   •  Antragsteller  ist  verpflichtet  alle  für  den  Beschluss  wich@gen  Tatsachen   vollständig  und  wahrheitsgemäß  anzuführen       •  Beschluss  ohne  Informa@on  oder  Anhörung  des  Antragsgegners   •  Richterliche  Zuweisung  bei  Vorliegen  Verletzung  und  Eilbedür]igkeit   (unwiderruflicher  Schaden  für  Rechtsinhaber)       •  Ex-­‐parte  Befehl  mit  sofor@gem  Verbot  (z.  B.  Verbot  Herstellung  und  Vertrieb   unter  Androhung  Ordnungsgeld)   •  Auaebung  des  Verbotes:   •  Mi6els  kort  geding  durch  Antragsgegner   •  Datum  hierfür  im  Ex-­‐parte  Befehl  vom  Richter  angegeben   •  Antragsgegner  muss  Antragsteller  auf  das  vorbes@mmte  Datum  vorladen    
  18. 18. Kosten  kort  geding   •  Antragsteller  muss  Gerichtsgebühren  zahlen   •  Gerichtsgebühren  variieren  je  nach  Verfahren     •  Bei  Erscheinen  vor  Gericht  hat  Antragsgegner  ebenfalls   Gerichtsgebühren  zu  zahlen   •  Kostentragung  abhängig  vom  Richter:   •  Unterliegender  muss  meist  Gerichtskosten  der  anderen   Partei  vergüten   •  Parteien  können  auch  zur  Teilung  Gerichtskosten  verurteilt   werden      
  19. 19. Gerichtskosten  kort  geding   Abteilung  Kanton     Gerichtskosten  kort  geding   voorzieningenrechter  
  20. 20. Grenzüberschreitende  Rechtsdurchsetzung   einstweiliger  Maßnahmen     •  Harmonisierungsvorgaben  der  EG-­‐Richtlinie  zur  Durchsetzung  der  Rechte  des   geis@gen  Eigentums  (Durchsetzungsrichtlinie,  RL  2004/48/EG)  bzgl.   einstweilige  Maßnahmen  und  Sicherungsmaßnahmen  &   Beweissicherungsmaßnahmen       •  Interna@onale  Rechtsmacht  bei  vorläufigen  oder  bewahrenden  Maßnahmen   (Art.  13  Rv,  Art.  31  Verordnung  über  die  gerichtliche  Zuständigkeit  und  die   Anerkennung  und  Vollstreckung  von  Entscheidungen  in  Zivil-­‐  und   Handelssachen,  EUGVVO)     •  Möglichkeit  von  grenzüberschreitenden  Verfügungen     •  Vereinfachtes  summarisches  Verfahren  für  Geldforderungen:     •  sog.  incasso  kort  geding  vs.  Europäischer  Zahlungsbefehl      
  21. 21. Praxisbeispiel:  kort  geding  im  Bereich   geisKges  Eigentum   Bang  &  Olufsen  /  Loewe,  Den  Haag  21.01.2013     •  Beispiel  Möglichkeit  von  grenzüberschreitender  Verfügung        
  22. 22.     Danke!   Fragen?   Spiegeler  Rechtsanwälte    Tel  :    +31(0)70  -­‐  21  70  200     Brigi6e  Spiegeler      E-­‐mail:  brigi6e.spiegeler@spiegeler.com     Franziska  Pechtl        E-­‐mail:  franziska.pechtl@spiegeler.com            

×