SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
4 Wichtige Hinweise                                                           5     Weitere Informationen
                                                                                                                                                          F I LT E R   M A D E   I N   G E R M A N Y




Entsorgung der Patronen
CARBONIT-Patronen sind wiederverwertbar. Verbraucher, die Wert auf
                                                                              Angeboten werden die Produkte von autorisierten Fachhändlern der
                                                                              CARBONIT Filtertechnik GmbH weltweit. Weitere Hintergrundinformati-
                                                                                                                                                                                                            Filtereinbau
eine ökologisch orientierte Entsorgung legen, führen alte Patronen über       onen zu Ansprechpartnern vor Ort, Produkten und Preisen sowie zu den
ihren Fachhändler dem Recycling zu.                                           Themen gefiltertes Trinkwasser und Gesundheit sind im Internet unter
Da die Aktivkohle in den Patronen der CARBONIT-Filter aus Kokos-
nussschalen entsteht, können benutzte Patronen aber auch mit dem                  www.carbonit.com und                                                                                                           DUO
Hausmüll entsorgt werden.                                                         www.wasserfilter.de

[Hinweis: Gebrauchte Wasser-Filterpatronen nutzt CARBONIT aus-                abrufbar.
schließlich für industrielle Zwecke, beispielsweise in Verbrennungsanlagen.
Sie werden nicht erneut zu Wasserfiltern verarbeitet.]                        Darüber hinaus werden Interessierte gern auch persönlich von Fachhändlern
                                                                              der CARBONIT Filtertechnik GmbH in deren Ladengeschäften beraten.

Die Aktivkohle im DUO                                                         Hersteller:
Aktivkohleblockfilter, wie für dieses System verwendet, unterscheiden         CARBONIT Filtertechnik GmbH
sich grundsätzlich von Tisch- oder Kannenfiltern. Letztere optimieren die     Industriestraße 2
Qualität des Wassers geschmacklich und optisch, sind aber nicht dazu          29410 Salzwedel / OT Dambeck
geeignet, Schadstoffe zu entfernen.                                           Gewerbegebiet Salzwedel Süd
Der DUO ist ein TÜV-geprüfter Blockfilter aus Aktivkohle (es gibt ihn
wahlweise auch mit einer Aktivkohle-Membran-Patrone). Die hochwer-
tige Aktivkohle hat eine sehr große innere Oberfläche und dadurch eine
sehr hohe Aufnahmekapazität. So werden z. B. Blei, Kupfer, Medika-
mentenrückstände oder hormonähnliche Stoffe entnommen. Mineralien
bleiben im Trinkwasser.


Die Wartung des DUO
Grundwartung bei jedem Patronenwechsel
  Filterpatronensitz in der Gehäusetasse mit geeignetem Reinigungs-
  mittel säubern
  Gerät auf mechanische Funktion und Verschleißteile (Dichtungen,
  Edelstahlschläuche etc.) prüfen
  Gewährleistungsansprüche entfallen bei Nichbeachtung                        Ihr Fachhändler (Stempel):
Wartung nach längeren Stillstandszeiten (z. B. Urlaub)
  Wie bei der Erstinstallation des Filtersystems, die dort aufgeführten
  letzten Schritte zur Patronenaktivierung wiederholen
                                                                                                                                                                                                       1 Vor dem Einbau

                                                                                                                                                                                                       2 Installation des Filters

                                                                                                                                                                                                       3 Patronenwechsel

                                                                                                                                                                                                       4 Wichtige Hinweise

                                                                                                                                                                                                       5 Weitere Informationen



                                                                              Informationsstand: 11/2009
1 Vor dem Einbau                                                                                       2   Die Installation des Filters                                       3   Der Patronenwechsel


Frisches Quellwasser in den eigenen vier Wänden – mit dem CARBONIT                                                       1 Schlauch, der unter der Spüle zur Armatur                          Damit das gefilterte Wasser immer sauber
Wasserfilter lässt sich dieser Wunsch erfüllen. Im Handumdrehen fließt                                                   führt, von der Kaltwasserzufuhr (Eckventil)                          und frisch bleibt, muss die Filterpatrone nach
ein gesunder Durstlöscher aus dem heimischen Hahn. Problemlos ist die                                                    lösen.                                                               sechs Monaten gewechselt werden. Der bei-
Technik installiert.                                                                                                                                                                          liegende Aufkleber dient als Erinnerung an
Praktisch, preisgünstig und komfortabel – Das Filtergerät CARBONIT                                                       2 Der Filtergehäuse-Eingangsschlauch wird                            den Wechsel.
DUO filtert das Leitungswasser an einer Entnahmestelle und bleibt stets                                                  installiert: Schnellkupplungsstecker an der
unter der Spüle verborgen. In kurzer Zeit ist es angeschlossen. Der spä-                                                 »IN«-Seite des Filtergehäuses in die Kupplung                        Dazu das Kugelventil am Eingangsschlauch
tere Filterpatronenwechsel wird dank Schnellkupplungen bequem auf der                                                    einrasten lassen, anderes Schlauchende am Eck-                       durch eine ¼-Drehung schließen und Was-
Spüle ausgeführt.                                                                                                        ventil der Kaltwasserzufuhr fest verschrauben.                       serhahn öffnen. So wird der im Gerät vor-
                                                                                                                                                                                              handene Druck abgebaut.
                                                                                                                     1   3 Der zweite mitgelieferte Schlauch wird am                      1   Dann Schläuche durch Zurückziehen der
Inhalt der Verpackung                                                                                                    Filtergehäuseausgang (»OUT«) mittels Schnell-                        Kupplungs-Entriegelungshülsen vom Filter-
                                                                                                                         kupplung aufgesteckt, das andere Ende (Win-                          gehäuse trennen und Filtergerät nach oben
                                                                                                                         kelstück) mit dem Schlauch, der zur Armatur                          stellen.
                                                 Filtertasse mit Überwurfmutter (2x)                                     führt, fest verschraubt.
                                                                                                                                                                                              1 Das Gehäuse wird auf oder in der Spüle

                                                                        Filterpatrone (2x) *                             4   Das Filtergehäuse aufstellen. Nach Öffnen                        geöffnet. Dazu den schwarzen Kunststoff-
                                                                                                                         des Wasserhahns an der Spüle Kugelventil am                          ring (Überwurfmutter) mit dem beigelegten
                                                                                  Geräteblock                            Filtergehäuse-Eingangsschlauch durch eine                            Kunststoffschlüssel lockern, den oberen Teil
                                                                                                                         ¼-Drehung öffnen und Kaltwasserzufuhr (Eck-                          des Gehäuses (Filtertasse) nach oben weg-
                                                                        Kunststoffschlüssel                              ventil) aufdrehen. Installation auf undichte Stel-                   ziehen und die gebrauchte Filterpatrone ent-
                                                                                                                         len überprüfen und ggf. nachziehen.                                  fernen.
                                                                                                                     2                                                                    2
                                                                   Filterausgangsschlauch
                                                                                                                                                                                              2 Die neue Filterpatrone wird in die Filter-

                                                                              Wasserhahn **                                                                                                   tasse eingelegt. Wichtig: Die mit einer Dich-
                                                                                                                                                                                              tung versehene und innen gelochte Seite der
                                                                                                                                                                                              Filterpatrone muss beim Einlegen nach oben
                                                                                                                                                                                              zeigen.
                                                                   Filtereingangsschlauch
                                                                                                                                                                                              3 Der Geräteblock wird auf die Patrone in
                                                                          Zusatzschlauch **                                                                                                   der Filtertasse gedrückt. Wichtig: Die Dich-
                                                                                                                                                                                              tung der Filterpatrone muss voll am Deckel
* Filterpatroneneigenschaften von gewähltem Modell abhängig. ** Für manche Einbauvarianten benötigt.                                                                                          anliegen. Erst dann kann das Gehäuse ge-
                                                                                                                                                                                              schlossen werden.
Zu CARBONIT DUO-Filterpaketen gehören ein Geräteblock mit Schnell-                                                   3                                                                    3

kupplungen, zwei Filtertassen mit Überwurfmutter und Kunststoffschlüssel,                                                Wasser rund fünf Minuten durch den Filter laufen                     4 Dazu: Überwurfmutter mit dem Kunst-

zwei Filterpatronen, zwei vormontierte Flexschläuche: ein Filtereingangs-                                                lassen, um Filterpatronen zu aktivieren. Dabei                       stoffschlüssel wieder anziehen.
schlauch mit Schnellkupplungsstecker, T-Stück und Dichtung sowie ein                                                     kann etwas Kohlenstaub ausgespült werden.
Filterausgangsschlauch mit Schnellkupplungsstecker und Dichtung.                                                         Dies ist normal und unbedenklich.

                                                                                                                         Jetzt ist der DUO betriebsbereit. Er liefert den
Achtung!                                                                                                                 optimalen Durstlöscher – frisches Quellwasser
Bevor Sie den DUO an das Wassernetz anschließen: Kaltwasserzufuhr                                                        aus der Leitung.                                                     Nun den Filter unter die Spüle stellen und
(Eckventil) abstellen und alle Verbindungen der vormontierten Bauteile                                                                                                                        Schläuche wieder ankuppeln. Wie schon bei
festziehen. Filterpatronen in Filtertassen setzen (soweit nicht schon vor-                                               Achtung!                                                             der Erstinstallation des Filter systems, die dort
montiert) und die Überwurfmuttern mit beigelegtem Kunststoffschlüssel                                                    Das Gerät filtert nur Kaltwasser, kann aber auch                     aufgeführten letzten Schritte zur Patronen-
festdrehen (etwas mehr als handfest).                                                                                4   vor einem drucklosen Boiler betrieben werden.                    4   aktivierung wiederholen.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch (13)

Ficha32
Ficha32Ficha32
Ficha32
 
BMGI Certificate - Black Belt - Danby Sequeira
BMGI Certificate - Black Belt - Danby Sequeira BMGI Certificate - Black Belt - Danby Sequeira
BMGI Certificate - Black Belt - Danby Sequeira
 
Scannen0219[1]
Scannen0219[1]Scannen0219[1]
Scannen0219[1]
 
Ficha40
Ficha40Ficha40
Ficha40
 
Ficha23
Ficha23Ficha23
Ficha23
 
Ficha4
Ficha4Ficha4
Ficha4
 
Ficha107
Ficha107Ficha107
Ficha107
 
Ficha44
Ficha44Ficha44
Ficha44
 
Ficha13
Ficha13Ficha13
Ficha13
 
Hospital Service
Hospital ServiceHospital Service
Hospital Service
 
Guardias nov 11
Guardias nov 11Guardias nov 11
Guardias nov 11
 
Ficha25
Ficha25Ficha25
Ficha25
 
Resume_ANJA AZIZAH_AGRIBISNIS_IPB
Resume_ANJA AZIZAH_AGRIBISNIS_IPBResume_ANJA AZIZAH_AGRIBISNIS_IPB
Resume_ANJA AZIZAH_AGRIBISNIS_IPB
 

Carbonit DUO Wasserfilter Untertisch

  • 1. 4 Wichtige Hinweise 5 Weitere Informationen F I LT E R M A D E I N G E R M A N Y Entsorgung der Patronen CARBONIT-Patronen sind wiederverwertbar. Verbraucher, die Wert auf Angeboten werden die Produkte von autorisierten Fachhändlern der CARBONIT Filtertechnik GmbH weltweit. Weitere Hintergrundinformati- Filtereinbau eine ökologisch orientierte Entsorgung legen, führen alte Patronen über onen zu Ansprechpartnern vor Ort, Produkten und Preisen sowie zu den ihren Fachhändler dem Recycling zu. Themen gefiltertes Trinkwasser und Gesundheit sind im Internet unter Da die Aktivkohle in den Patronen der CARBONIT-Filter aus Kokos- nussschalen entsteht, können benutzte Patronen aber auch mit dem www.carbonit.com und DUO Hausmüll entsorgt werden. www.wasserfilter.de [Hinweis: Gebrauchte Wasser-Filterpatronen nutzt CARBONIT aus- abrufbar. schließlich für industrielle Zwecke, beispielsweise in Verbrennungsanlagen. Sie werden nicht erneut zu Wasserfiltern verarbeitet.] Darüber hinaus werden Interessierte gern auch persönlich von Fachhändlern der CARBONIT Filtertechnik GmbH in deren Ladengeschäften beraten. Die Aktivkohle im DUO Hersteller: Aktivkohleblockfilter, wie für dieses System verwendet, unterscheiden CARBONIT Filtertechnik GmbH sich grundsätzlich von Tisch- oder Kannenfiltern. Letztere optimieren die Industriestraße 2 Qualität des Wassers geschmacklich und optisch, sind aber nicht dazu 29410 Salzwedel / OT Dambeck geeignet, Schadstoffe zu entfernen. Gewerbegebiet Salzwedel Süd Der DUO ist ein TÜV-geprüfter Blockfilter aus Aktivkohle (es gibt ihn wahlweise auch mit einer Aktivkohle-Membran-Patrone). Die hochwer- tige Aktivkohle hat eine sehr große innere Oberfläche und dadurch eine sehr hohe Aufnahmekapazität. So werden z. B. Blei, Kupfer, Medika- mentenrückstände oder hormonähnliche Stoffe entnommen. Mineralien bleiben im Trinkwasser. Die Wartung des DUO Grundwartung bei jedem Patronenwechsel Filterpatronensitz in der Gehäusetasse mit geeignetem Reinigungs- mittel säubern Gerät auf mechanische Funktion und Verschleißteile (Dichtungen, Edelstahlschläuche etc.) prüfen Gewährleistungsansprüche entfallen bei Nichbeachtung Ihr Fachhändler (Stempel): Wartung nach längeren Stillstandszeiten (z. B. Urlaub) Wie bei der Erstinstallation des Filtersystems, die dort aufgeführten letzten Schritte zur Patronenaktivierung wiederholen 1 Vor dem Einbau 2 Installation des Filters 3 Patronenwechsel 4 Wichtige Hinweise 5 Weitere Informationen Informationsstand: 11/2009
  • 2. 1 Vor dem Einbau 2 Die Installation des Filters 3 Der Patronenwechsel Frisches Quellwasser in den eigenen vier Wänden – mit dem CARBONIT 1 Schlauch, der unter der Spüle zur Armatur Damit das gefilterte Wasser immer sauber Wasserfilter lässt sich dieser Wunsch erfüllen. Im Handumdrehen fließt führt, von der Kaltwasserzufuhr (Eckventil) und frisch bleibt, muss die Filterpatrone nach ein gesunder Durstlöscher aus dem heimischen Hahn. Problemlos ist die lösen. sechs Monaten gewechselt werden. Der bei- Technik installiert. liegende Aufkleber dient als Erinnerung an Praktisch, preisgünstig und komfortabel – Das Filtergerät CARBONIT 2 Der Filtergehäuse-Eingangsschlauch wird den Wechsel. DUO filtert das Leitungswasser an einer Entnahmestelle und bleibt stets installiert: Schnellkupplungsstecker an der unter der Spüle verborgen. In kurzer Zeit ist es angeschlossen. Der spä- »IN«-Seite des Filtergehäuses in die Kupplung Dazu das Kugelventil am Eingangsschlauch tere Filterpatronenwechsel wird dank Schnellkupplungen bequem auf der einrasten lassen, anderes Schlauchende am Eck- durch eine ¼-Drehung schließen und Was- Spüle ausgeführt. ventil der Kaltwasserzufuhr fest verschrauben. serhahn öffnen. So wird der im Gerät vor- handene Druck abgebaut. 1 3 Der zweite mitgelieferte Schlauch wird am 1 Dann Schläuche durch Zurückziehen der Inhalt der Verpackung Filtergehäuseausgang (»OUT«) mittels Schnell- Kupplungs-Entriegelungshülsen vom Filter- kupplung aufgesteckt, das andere Ende (Win- gehäuse trennen und Filtergerät nach oben kelstück) mit dem Schlauch, der zur Armatur stellen. Filtertasse mit Überwurfmutter (2x) führt, fest verschraubt. 1 Das Gehäuse wird auf oder in der Spüle Filterpatrone (2x) * 4 Das Filtergehäuse aufstellen. Nach Öffnen geöffnet. Dazu den schwarzen Kunststoff- des Wasserhahns an der Spüle Kugelventil am ring (Überwurfmutter) mit dem beigelegten Geräteblock Filtergehäuse-Eingangsschlauch durch eine Kunststoffschlüssel lockern, den oberen Teil ¼-Drehung öffnen und Kaltwasserzufuhr (Eck- des Gehäuses (Filtertasse) nach oben weg- Kunststoffschlüssel ventil) aufdrehen. Installation auf undichte Stel- ziehen und die gebrauchte Filterpatrone ent- len überprüfen und ggf. nachziehen. fernen. 2 2 Filterausgangsschlauch 2 Die neue Filterpatrone wird in die Filter- Wasserhahn ** tasse eingelegt. Wichtig: Die mit einer Dich- tung versehene und innen gelochte Seite der Filterpatrone muss beim Einlegen nach oben zeigen. Filtereingangsschlauch 3 Der Geräteblock wird auf die Patrone in Zusatzschlauch ** der Filtertasse gedrückt. Wichtig: Die Dich- tung der Filterpatrone muss voll am Deckel * Filterpatroneneigenschaften von gewähltem Modell abhängig. ** Für manche Einbauvarianten benötigt. anliegen. Erst dann kann das Gehäuse ge- schlossen werden. Zu CARBONIT DUO-Filterpaketen gehören ein Geräteblock mit Schnell- 3 3 kupplungen, zwei Filtertassen mit Überwurfmutter und Kunststoffschlüssel, Wasser rund fünf Minuten durch den Filter laufen 4 Dazu: Überwurfmutter mit dem Kunst- zwei Filterpatronen, zwei vormontierte Flexschläuche: ein Filtereingangs- lassen, um Filterpatronen zu aktivieren. Dabei stoffschlüssel wieder anziehen. schlauch mit Schnellkupplungsstecker, T-Stück und Dichtung sowie ein kann etwas Kohlenstaub ausgespült werden. Filterausgangsschlauch mit Schnellkupplungsstecker und Dichtung. Dies ist normal und unbedenklich. Jetzt ist der DUO betriebsbereit. Er liefert den Achtung! optimalen Durstlöscher – frisches Quellwasser Bevor Sie den DUO an das Wassernetz anschließen: Kaltwasserzufuhr aus der Leitung. Nun den Filter unter die Spüle stellen und (Eckventil) abstellen und alle Verbindungen der vormontierten Bauteile Schläuche wieder ankuppeln. Wie schon bei festziehen. Filterpatronen in Filtertassen setzen (soweit nicht schon vor- Achtung! der Erstinstallation des Filter systems, die dort montiert) und die Überwurfmuttern mit beigelegtem Kunststoffschlüssel Das Gerät filtert nur Kaltwasser, kann aber auch aufgeführten letzten Schritte zur Patronen- festdrehen (etwas mehr als handfest). 4 vor einem drucklosen Boiler betrieben werden. 4 aktivierung wiederholen.