„MODE IST NICHT NUR EINE FRAGE DER KLEIDUNG.
MODE HAT ETWAS MIT IDEEN ZU TUN, DAMIT, WIE WIR LEBEN.“

                    ...
I. FIRMENPHILOSOPHIE
  GESELLSCHAFTSBILD
  LEITBILD
  MENSCHENBILD




II. MARKE
  NAME
  STIL
  ZIELGRUPPE
FIRMENPHILOSOPHIE
GESELLSCHAFTSBILD




                                                                                 P...
FIRMENPHILOSOPHIE
LEITBILD



Zielvereinbarungen:

- Leistungen werden selbstkrtisch beobachtet
- regelmäßige Kontrolle
- ...
FIRMENPHILOSOPHIE
MENSCHENBILD



„Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“ (John ...
MARKE
NAME
                                     Markierungsfunktion:
          Mittel
           zur                      ...
MARKE
STIL



                                        elegant und zurückhaltend

                                 drückt Q...
MARKE
ZIELGRUPPE



   30% Postmaterielle                  70% moderne Performer


   - aufgeklärtes Nach-68er-Milieu     ...
CORPORATE DESIGN
I. LOGO

II. TYPOGRAPHIE
   LOGO & HAUSSCHRIFT
   KORRESPONDENZSCHRIFT


III. FARBEN
   DUNKELROT
   BEIGE


IV. MEDIEN & ...
LOGO




       - Kleidung als Träger persönlicher Empfindungen und Ansichten

       - ursprüngliches Verständnis für Kle...
TYPOGRAPHIE
LOGO & HAUSSCHRIFT




- Century
                                                abcdefghijklmnopqrstuvwxyz
  ...
TYPOGRAPHIE
KORRESPONDENZSCHRIFT


                                                           abcdefghijklmnopqrstuvwxyz
 ...
FARBEN
DUNKELROT




- Haupterkennungsmerkmal neben dem Logo
                                                       47 4  ...
FARBEN
BEIGE




- Verwendung bei Schrift, Auszeichnungen
  oder Logo auf dunklem Rot

- harmoniert mit warmen Rottönen
  ...
MEDIEN & IMPRESSIONEN
VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT



         JANA RENTMEISTER
         SEBASTIAN JANSEN
       DOMINIC SCHÖNBERGER
     ...
ROUPA, Das Unternehmen, Die Präsentation.
ROUPA, Das Unternehmen, Die Präsentation.
ROUPA, Das Unternehmen, Die Präsentation.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

ROUPA, Das Unternehmen, Die Präsentation.

0 Aufrufe

Veröffentlicht am

Semesterprojekt Corporate Design. FH Aachen.

Veröffentlicht in: Design, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
0
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ROUPA, Das Unternehmen, Die Präsentation.

  1. 1. „MODE IST NICHT NUR EINE FRAGE DER KLEIDUNG. MODE HAT ETWAS MIT IDEEN ZU TUN, DAMIT, WIE WIR LEBEN.“ (OSCAR WILDE)
  2. 2. I. FIRMENPHILOSOPHIE GESELLSCHAFTSBILD LEITBILD MENSCHENBILD II. MARKE NAME STIL ZIELGRUPPE
  3. 3. FIRMENPHILOSOPHIE GESELLSCHAFTSBILD Probleme erkennen müssen zufrieden sein selbstständige Entscheidungen treffen langfristig geschäftlicher Erfolg kooperativer Führungsstil Ideen und Lösungsvorschläge entwickeln sichern dadurch Arbeitsplätze als Voraussetzung vom Nutzen ihres Tuns überzeugt sein mit dem Unternehmen identifizieren KUNDEN MITARBEITER
  4. 4. FIRMENPHILOSOPHIE LEITBILD Zielvereinbarungen: - Leistungen werden selbstkrtisch beobachtet - regelmäßige Kontrolle - Arbeitsergebnisse werden gemeinsam überprüft Auf diese Weise sind wir in der Lage, Fehlentwicklungen rechtzeitig zu korrigieren.
  5. 5. FIRMENPHILOSOPHIE MENSCHENBILD „Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“ (John F. Kennedy) Wir identifizieren uns mit den uns selbst gegebenen Grundsätzen und erfüllen diese mit Leben.
  6. 6. MARKE NAME Markierungsfunktion: Mittel zur - gibt Träger die nonverbalen Möglichkeit sich Konversation Szenen zuzuordnen Kleidung - dient der persönlichen portugiesische Orientierung Übersetzung Di W e d portugiesische Werte: „K ort eze re le bed nt Zu prä idu eut ge ROUPA - Harmonie S rüc sen ng/ ung wä elb k ti R hl - innere Ruhe st ha er ou te di ltu t pa - Abenteuerlust sz ng “ ip lin un ! d
  7. 7. MARKE STIL elegant und zurückhaltend drückt Qualität und Bodenständigkeit aus schlichte Kleidung nicht verspielt und überladen besonders im Business von Vorteil Träger braucht sich keine Gedanken über Accessoires machen „Mit Kleidung von Roupa ist man angezogen und kann sich auf das Wesentliche konzentrieren.“
  8. 8. MARKE ZIELGRUPPE 30% Postmaterielle 70% moderne Performer - aufgeklärtes Nach-68er-Milieu - junge, unkonventionelle Leistungselite - liberale Grundhaltung, - intensives Leben (beruflich und privat) postmaterielle Werte und intellektuelle Interessen - Multi-Optionalität, Flexibilität und Multimedia-Begeisterung - umwelt- und gesundheitsbewusst (Balance zwischen Körper, Geist - Konsumstil ist geprägt durch Lust auf das und Seele) Besondere - integrieren von Einflüssen aus anderen Kulturen und Szenen
  9. 9. CORPORATE DESIGN
  10. 10. I. LOGO II. TYPOGRAPHIE LOGO & HAUSSCHRIFT KORRESPONDENZSCHRIFT III. FARBEN DUNKELROT BEIGE IV. MEDIEN & IMPRESSIONEN GESCHÄFTSPAPIERE WEBAUFTRITT PL AKATE BILDER
  11. 11. LOGO - Kleidung als Träger persönlicher Empfindungen und Ansichten - ursprüngliches Verständnis für Kleidung steht im Zentrum - Buchstabe R umkreist (Zentrum des Logos) - Flügel (Dynamik und Stärke) - Fusion aus Traditionellem und Modernem - traditionelles Verständnis für die Eleganz und Einfachheit von Kleidung - modernes Design und fortschrittliches Denken
  12. 12. TYPOGRAPHIE LOGO & HAUSSCHRIFT - Century abcdefghijklmnopqrstuvwxyz ABCDEFGHIJKLMNOPGRSTUVWXYZ - große und elegant anmutende Serifen CENTURY äöüÄÖÜ!?“„%&/()[]{}=<>.,:;#+*º^ 1234567890 - 75% gesperrt und Versalien
  13. 13. TYPOGRAPHIE KORRESPONDENZSCHRIFT abcdefghijklmnopqrstuvwxyz FUTURA MEDIUM ABCDEFGHIJKLMNOPGRSTUVWXYZ äöüÄÖÜ!?“„%&/()[]{}=<>.,:;#+*º^ - Futura in den Schnitten Medium, 1234567890 Medium Italic, Condensed Medium abcdefghijklmnopqrstuvwxyz - bei Subheadlines in Versalien und MEDIUM ITALIC ABCDEFGHIJKLMNOPGRSTUVWXYZ äöüÄÖÜ!?“„%&/()[]{}=<>.,:;#+*º^ 75% gesperrt 1234567890 - ergänzt die Hausschrift durch ihre abcdefghijklmnopqrstuvwxyz Schlichtheit und Vielseitigkeit ABCDEFGHIJKLMNOPGRSTUVWXYZ CONDENSED MEDIUM äöüÄÖÜ!?“„%&/()[]{}=<>.,:;#+*º^ 1234567890
  14. 14. FARBEN DUNKELROT - Haupterkennungsmerkmal neben dem Logo 47 4 16 - dient in der Regel als Hintergrund 45 95 66 66 - bildet Fundament für sämmtliche Gestaltungen - hellere Variante ermöglicht optische Gliederungen, 93 11 32 Hervorhebungen und Dekorationsmöglichkeiten 39 93 60 40
  15. 15. FARBEN BEIGE - Verwendung bei Schrift, Auszeichnungen oder Logo auf dunklem Rot - harmoniert mit warmen Rottönen 241 212 159 - bildet starken Hell-Dunkel-Kontrast (Aufmerksamkeit des Betrachters) 5 15 32 0 - schriftliche Informationen bleiben gut lesbar und heben sich klar vom Rest ab
  16. 16. MEDIEN & IMPRESSIONEN
  17. 17. VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT JANA RENTMEISTER SEBASTIAN JANSEN DOMINIC SCHÖNBERGER KEVIN ESCHWEILER

×