DestinationCamp 2012 - Szenariowerkstatt Marke

2.236 Aufrufe

Veröffentlicht am

Auf dem DestinationCamp 2012 in Hamburg entstand diese Präsentation im Rahmen des Workshops "Vom Klischee zur Marke " mit Michael Domsalla als Moderator und Eric Horster als Mindmapper.
Thematisch geht es um den Aufbau einer Marke für touristische Destinationen. Herausgekommen ist das Personality-Brand-Model, welches die Zusammenhänge von Klischees, Identität und Werten darstellt und zeigt wie der Aufbau einer Destinationsmarke aussieht.

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.236
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.103
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
14
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

DestinationCamp 2012 - Szenariowerkstatt Marke

  1. 1. Personality-Brand-Model Destinationen in menschlichem AntlitzTourismusmarketing Standortmarketing DestinationsmarkeKlischee Identität Werte Erfassen Überprüfen Bewerten Messgrößen Stärke, Relevanz, Verankerung, Konnotation (+/-) Kategorien Politik, Geographie, Natur, Bauliche Kultur, Gelebte Kultur
  2. 2. Identitätsstiftung• Die Marke wird durch die Werte einer Region geprägt vs. die Marke wird durch die touristischen Angebote einer Region geprägt• Die Marke wird in der Destination geprägt• Klischees müssen anschlussfähig in der Bevölkerung sein (unterschwelliges Wir-Gefühl)• Vom Naturraum zum Kulturraum• Wenn es gelebt wird, dann wird es zur Marke und umgekehrt• Nicht alles ist Markenprägend, nur wenn sie Teil des Wertebündels sind
  3. 3. Messung• Klischees, Werten und Identität müssen erforscht werden• Abgleich von Klischees, Werten und Identität abgeglichen werden – Stärke, Verankerung, Relevanz messen am Klischee, am Wir- Gefühl, an der Marke• Die Destination wie einen Mensch sehen, mit all seinen Werten – Instrumente der Forschung (GfK Profiler)• Nicht nur messen, sondern auch annähernd (sich über Kultur an die Marke annähern)• Kunst

×