Ergebnisse der umfrage evaluation gr

668 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
668
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
422
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ergebnisse der umfrage evaluation gr

  1. 1. Ergebnisse der Umfrage aus GriechenlandEvaluation zu EU-RAD!Schülerzahl: 30 Personen aus der 7.& 8.Klasse , 13-14 Jahre alt.
  2. 2. 1. Was hat dir am besten in unserem Projekt für die Umwelt«Europa-Rad» gefallen? Benote: 1 (nicht gut) bis 5 (sehr gut)?
  3. 3. 2.Welches der folgenden Themen hat dir am bestengefallen? 1 (nicht gut) bis 5 (sehr gut)
  4. 4. 3. Welche ICT haben diram besten gefallen?
  5. 5. 4.Welche ökologische Ideen hast du währenddeiner Teilnahme im Projekt bekommen?Die Schüler haben geantwortet:Wir sollten mehr das Fahrrad benutzen.Wir sollten recyceln.Das Fahrrad ist das unweltfreundlichste Verkehrsmittel.Wir sollten den Müll sortieren.Wir sollten die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen.Wir sollten keine Autos mit Benzin verwenden.Wir sollten mehr mit dem Fahrrad statt mit dem Autofahren.Wir sollten keinen Müll auf die Straße werfen.Wir sollten unsere Stadt nicht verschmutzen und uns um siekümmern.Wir sollten mitmachen, um unsere Stadt zu helfen.Wir sollten die Umwelt nicht verschmutzen.
  6. 6. 5. Wie ´´grün´´ ist deine Stadt? Bewerte sie!Es gibt keine RadwegeEs gibt wenig grün, wenige Parke, SpielplätzeEs gibt viel Verkehr und Abgase im ZentrumEs gibt viel Müll auf der StraßeEs gibt viel Asphalt, keine Bäume und PflanzenDie Einwohner interessieren sich nicht dafürEs gibt viele HochhäuserDie Einwohner sparen nicht an Energie undverwenden keine alternative Energiequellen
  7. 7. 6. Was für neue Ideen hast du für eine ´´grüne Stadt´´ währenddeiner Teilnahme im Projekt «Europa-Rad» bekommen?Radwege-RadfahrenÖffentliche VerkehrsmittelViel grün, viele Parke, SpielplätzeKeine Autos im ZentrumKein Müll auf der StraßeViele Bäume und PflanzenEngagierte BürgerKeine Hochhäuseralternative Energiequellen
  8. 8. 7. Wie grün ist deine Schule?Bewerte sie!
  9. 9. 8. Was für neue Ideen hast du für eine ´´grüne ökologische Schule´´ während deinerTeilnahme im Projekt «Europa-Rad» bekommen?
  10. 10. 9. Wie grün ist deine Stellung über die Umwelt ?Bewerte sie!
  11. 11. 10. Was würdest du in deinem Leben ändern, um es grüner zumachen? Schreib deine 10 grünen Regeln!Die Schüler schreiben:Fahrrad fahrenÖffentliche Verkehrsmittel benutzenKeinen Müll auf die Straße werfenViele Bäume und Pflanzen züchtenEngagierter Bürger werdenEnergie sparenDie Tiere schützenMüll sortierenDie Freunde, den Mitbürger respektierenMitmachen!
  12. 12. 11. Schreib einen Brief an den Bürgermeister: Was könnte erfür eine grüne ökologische Schule tun?Lieber Herr Bürgermeister!Wir wollen zur Schule radeln, so wollen wir:Radwege zur Schule bauenParkplätze für FahrräderAuch wollen wir:Viele Bäume und Pflanzen züchtenMülltonnen für Altpapier, Altglas, Batterien, AlteGeräte, Altöl auf den Schulhof stellenFotovoltelemente bauenAktionen für die Umwelt in der Schuleorganisieren
  13. 13. 12. Hast du etwas über das Projekt oder dieZusammenarbeit mit den Partnern zu kommentieren?Die meisten Schüler schreiben:Wollen wieder mit den PartnernzusammenarbeitenWollen chattenWollen die Partner besuchenWollen die Partner zu ihrem Land einladen
  14. 14. 13. Möchtest du wieder an einem Etwinning-Projektteilnehmen? Begründe deine Meinung.Den Schülern hat am meisten gefallen:Teamarbeit-Zusammenarbeit mitFreunden-Zusammenarbeit mit neuenFreunden aus EuropaLernen neue Medien und Web 2.0toolsDie Arbeiten der Mitarbeiter zulesen-lernen neue Sachen über andereLänderHaben viel über die Umweltproblemegelernt und sind umweltfreundlichergewordenSie lernen besser DeutschMacht Spaß
  15. 15. Fazit+

×