1 freiburg aris b2-deutsch

597 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
597
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
367
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

1 freiburg aris b2-deutsch

  1. 1. Model-ExperimentellesGymnasium derUniversität MazedonienNachhaltigeSchule
  2. 2. Die ökologischeHauptstadt vonEuropa:´´Die Grüne Stadt!´´
  3. 3. Es ist ´´die Grüne Stadt´´, weil sie dieSolarenergie und dieWindenergie sehr starkbenutzt hat und weildie meisten Einwohnerdas Auto mit demFahrrad ersetzt haben.
  4. 4. Die große Zahl der Fahrräder hat unsgroßen Eindruck gemacht, da imStadtzentrum von Freiburg die meistenEinwohner sich mit dem Fahrradbewegen.
  5. 5. 70% der Einwohner benutzten ihrFahrrad oder die anderenVerkehrsmittel, wie die Straßenbahn,den Bus oder sie gehen zu Fuß. Es gibtüberall Parkplätze für die Fahrräder..
  6. 6. Auch die Kinderhaben ihr eigenesFahrrad und radelt inder Stadt.
  7. 7. Noch eine Straßen der´´Grünen Stadt!´´
  8. 8. In der Altstadt kann man nirgendwo Müllfinden. Die Geschäfte haben schöneBlumen an ihren Eingängen...
  9. 9. Großen Eindruck haben und die Kanälegemacht, die überall in der Altstadt zu sehensind. Im Mittelalter wurden sie zumFeuerlöschen verwendet. Heute geben sieeine kühle Atmosphäre in den heißenSommermonaten.
  10. 10. Wiedergebrauch des Glases
  11. 11. Auf dem Rathausplatz: Das ist ein Treffpunkt derJugendlichen. Natürlich gibt es da ein Mülleimerzum Recyceln und die schönen Kanäle.
  12. 12. Solarenergie durch ´´Fotoelemente´´ an derUniversität
  13. 13. Auch im Fußballstadion der FSC-Freiburg
  14. 14. Heliotrop: System mitFotoelemente zumEnergiesparen in der Schule.
  15. 15. Wassermühl zumEnergiesparen in derSchule
  16. 16. Eine schöne Gegend außerhalb derAltstadt auf unserem Weg zum Seepark.
  17. 17. Aristoteles Somarakis

×