Social Media Knigge für Top-Manager | Workshop

1.555 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nutzen Sie Social Media zu ihrem eigenen Vorteil! Lassen Sie sich nicht abschrecken durch hysterische Unwahrheiten, die sich immer wieder über die Nutzung von Facebook, Twitter & Co. verbreiten. Wir schmeissen Sie in unseren 4-stündigen Workshop ins kalte Wasser und tauchen gemeinsam ein in die Tiefen des Social Web. Dabei helfen wir Ihnen aber auch, Anfängerfehler zu vermeiden und leisten Aufklärungsarbeit, um Ihnen die Angst und den Schrecken zu nehmen. Damit Sie den Fallstricken im Netz nicht ins Netz gehen oder Sie nicht allzu schnell zu übermütig werden, lernen Sie die wichtigsten Regeln kennen.

Über den Coach: Mareen Eichinger ist seit 2009 in diesem Bereich tätig und arbeitet heute als Social Media & Community Management Consultant. Sie hat bereits zahlreiche Schulungen und Workshops zu den Themen Strategie-Entwicklung im Social Web, Social Media Guidelines und der richtigen Kommunikation in Facebook, Twitter & Co. durchgeführt. Daneben konzipiert sie regelmäßig Strategien und leitet mehrere Social Media Redaktionen.

Infos zu unseren Workshops und Seminaren: www.macheete.com/leistungen/workshops

Für Anfragen nutzen Sie bitte folgenden Kontakt:

MACHEETE | BÜRO FÜR KOMMUNIKATION & DIALOG
Mareen Eichinger
Paulstraße 34
10557 Berlin

Tel. +49 (0) 30 488 187 25
E-Mail mail (at) macheete.com
Web www.macheete.com

Veröffentlicht in: Soziale Medien
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.555
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
21
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media Knigge für Top-Manager | Workshop

  1. 1. Social Media Knigge für Top Manager – Auszug aus Workshop – MACHEETE | Büro für Kommunikation & Dialog www.macheete.com www.facebook.com/macheete
  2. 2. 2
  3. 3. Wie Top-Manager beruflich Social Media nutzen •  80 Prozent der Top-Manager nutzen Social Media zu beruflichen Zwecken. •  73 Prozent greifen auch privat darauf zurück. •  Die beliebtesten Kanäle sind Facebook, Xing und LinkedIn für berufliche Themen. •  Twitter, YouTube oder Google+ interessieren die Manager hingegen kaum. •  Mehr als 50% nutzen Social Media mindestens einmal täglich. Quelle: LAB & Company, Juni 2012. 3
  4. 4. Prominente Top-Manager: USA vs. GER 4
  5. 5. 15 Goldene Regeln: Social Media Knigge 1.  2.  3.  4.  5.  6.  7.  8.  9.  10.  11.  12.  13.  14.  15.  Klarnamen bei Anmeldung verwenden. Korrekte berufliche Position. Beziehungsstatus ist privat. Unvorteilhafte Bilder vermeiden. Kommentare sachlich und fair formulieren. Nutzen Sie die Social Media Kanäle mit Bedacht. Privates immer nur per Telefon oder E-Mail. Knifflige Freundschaftsanfragen auf die „Freundesliste“. Treten Sie mit Bedacht Gruppen, Fanseiten oder Apps bei. Freundlichkeit siegt. Humor statt Zensur. Beteiligen statt ignorieren. Dubiose Freundschaftsanfragen ablehnen. Eigenwerbung mit Augenmaß. Sicherheitseinstellungen beachten. 5
  6. 6. Die richtigen Inhalte auf dem richtigen Kanal Facebook •  Berufliche Themen, neue Projekte. •  Gesellschaftliches Engagement. •  Unternehmungen wie Geschäftsreisen, Messen, Verleihungen etc. •  Interessante Links von anderen Seiten zu „Ihrem“ Thema. •  Private Aktivitäten oder Hobbys, die „menscheln“ lassen Twitter, Xing und LinkedIn •  Keine privaten Themen. 6
  7. 7. Regeln für den redaktionellen Umgang •  •  •  •  •  •  •  Posten Sie in Maßen – Qualität statt Quantität. Positionieren Sie sich als Experte auf Ihrem Gebiet. Es heißt Social Networking und nicht Social Advertising. Zeigen Sie sich auch als Mensch. Seien Sie nicht anders als im wahren Leben. Nutzen Sie Social Media als Werkzeug, um geschäftliche Kontakte zu pflegen. Kommentieren oder liken Sie bei Freunden. 7
  8. 8. 8 Bildquelle: www.karriere.at / cphotocase
  9. 9. Top-Liste der virtuellen Fettnäpfchen •  •  •  •  •  •  •  Ständig Einladungen zu Veranstaltungen verschicken. Zahlreiche Status-Updates auf einmal posten. Spiele der Sorte Cityville und Farmville öffentlich spielen. Verwenden von Bildern ohne Rechtinhaber zu sein. Übermäßiges Posten von Werbung. Ungefragt Kontakte zu Gruppen hinzufügen. Duzen von Menschen, die man im Alltag mit Sie anspricht. 9
  10. 10. Offline zum Nachlesen: Go & See : Der Scholz & Friends Social-Media-Knigge 10
  11. 11. Interesse an einem Workshop oder Seminar? Mehr Informationen über unsere Workshops zum Thema Social Media erfahren Sie von Mareen Eichinger. MACHEETE | BÜRO FÜR KOMMUNIKATION & DIALOG Paulstraße 34 10557 Berlin Tel. +49 (0) 30 488 187 25 E-Mail mail@macheete.com Web www.macheete.com www.xing.com/profile/Mareen_Eichinger de.linkedin.com/in/mareeneichinger
  12. 12. KLEINGEDRUCKTES Diese Präsentation ist ein Auszug aus einem unserer Workshops zum Thema „Social Media Knigge für Top Manager“. Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der Inhalte. Die hier von uns veröffentlichten Inhalte stellen wir gern kostenfrei zur Verfügung. Alle hier gezeigten Inhalte dürfen gern weiter verwendet werden, so lange wir dabei als Quelle bzw. Urheber genannt werden und damit kein Geld verdient wird. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: mail@macheete.com 12  
  13. 13. MACHEETE | BÜRO FÜR KOMMUNIKATION & DIALOG Paulstraße 34 10557 Berlin Tel. +49 (0) 30 488 187 25 E-Mail mail@macheete.com Web www.macheete.com

×