PRIVATSCHRIFTLICHER KAUFVERTRAG                            NACH SPANISCHEM RECHTZWISCHENFrau:                       ______...
Das Grundstück und insbesondere das darauf errichtete Haus ist den Parteien hinsichtlichder Raumaufteilung und der Raumzuo...
§ 4 Belastungen des ObjektsDer Verkäufer sichert zu, dass die Immobilie zum Zeitpunkt des Eigentumsübergangs freivon Laste...
§ 9 Anwendbares Recht, GerichtsstandIm Hinbick auf die Belegenheit des Kaufobjektes in Spanien vereinbaren die Parteien mi...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Privater kaufvertrag

20.713 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
20.713
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
13
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Privater kaufvertrag

  1. 1. PRIVATSCHRIFTLICHER KAUFVERTRAG NACH SPANISCHEM RECHTZWISCHENFrau: _________________________________________Nationalität: _________________________________________geboren am: _________________________________________Personalausweis-Nr.: _________________________________________Strasse: _________________________________________PLZ/Ort: _________________________________________ -im folgenden Verkäufer genannt–UNDHerr: _________________________________________Nationalität: _________________________________________geboren am: _________________________________________Personalausweis-Nr.: _________________________________________Strasse: _________________________________________PLZ/Ort: _________________________________________ - im folgenden Käufer genannt –Die Parteien erkennen sich gegenseitig ihre Rechts- als auch Geschäftsfähigkeit zu, um denvorliegenden Vertrag zu schließen, der voll rechtswirksam ist.PRÄAMBELDer Verkäufer ist Volleigentümer der nachfolgenden Immobilie:Hausname: Villa El RubiStrasse: Marquesa VI, Calle Poseido 11PLZ/Ort: ES-03700 Dénia/AlicanteGrundbuchdaten: Baugebiet Marquesa VI, Parzelle 234evtl. Belastungen: Hypothek € 102.172,06 Restschuld per 19.05.2011 : € 17.759,80. Wird vor notarieller Verschreibung gelöscht. 1/4
  2. 2. Das Grundstück und insbesondere das darauf errichtete Haus ist den Parteien hinsichtlichder Raumaufteilung und der Raumzuordnung bekannt.Die Parteien schließen den vorliegenden Kaufvertrag mit den nachfolgendenVERTRAGSBEDINGUNGEN§ 1 KaufobjektDer Verkäufer verkauft dem Käufer die in der Präambel näher bezeichnete Immobilie.§ 2 KaufpreisDer vereinbarte Kaufpreis beträgt € 745.000,00(in Worten: Siebenhundertfünfundvierzigtausend Euro).Hierauf entfallen € 250.000,00 (in Worten: Zweihundertfünfzigtausend Euro) auf Inventarund Sonderleistungen, die dem Käufer bekannt sind.Der Kaufpreis wird wie folgt gezahlt:1. Mit Unterzeichnung des vorliegenden Vertrages leistet der Käufer eine erste Anzahlung in Höhe von € 250.000,00 (in Worten: Zweihundertfünfzigtausend Euro) in bar.2. Der Restkaufpreis ist vom Käufer bei Protokollierung des notariellen Kaufvertrags zu zahlen. Die Protokollierung ist bis spätestens Freitag, 17. Juni 2011 / 10:00 Uhr in Barcelona vorgesehen. Auf Wunsch des Käufers wurde der Notar und der Ort der Verschreibung durch den Käufer festgelegt.§ 3 Rücktrittsrechte1. Sollte der Käufer den Protokollierungstermin nicht fristgerecht gemäß der Regelung unter § 2 Ziffer 2 dieses Vertrages mitteilen oder zur Protokollierung nicht erscheinen bzw. keinen hinreichend bevollmächtigten Vertreter entsenden oder den Restkaufpreis nicht am Tage der Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrages zahlen, hat der Verkäufer das Recht von diesem Kaufvertrag zurückzutreten und die geleistete Anzahlung als Ersatz des entstandenen Schadens einzubehalten. Das Rücktrittsrecht gilt auch für den Fall der nachträglichen Aufhebung des notariellen Kaufvertrages über die in der Präambel genannte Immobilie.2. Sollte der notarielle Kaufvertrag bis spätestens zum 17.06.2011 aus Gründen, die der Verkäufer zu vertreten hat, nicht geschlossen werden können, ist der Käufer berechtigt, die Vertragsauflösung zu erklären und vom Verkäufer die geleistete Anzahlung zurückzufordern. Eine von dem Verkäufer zu zahlende Vertragsstrafe für diesen Fall wird ausdrücklich nicht vereinbart. 2/4
  3. 3. § 4 Belastungen des ObjektsDer Verkäufer sichert zu, dass die Immobilie zum Zeitpunkt des Eigentumsübergangs freivon Lasten, Hypotheken, Miet- und Pachtverträgen und Bewohnern ist.§ 5 Übergang von Eigentum, Nutzung und LastenMit der Protokollierung des notariellen Kaufvertrages und vollständiger Zahlung desKaufpreises geht das Eigentum und der Besitz auf den Käufer über. Die Schlüsselübergabeund damit die Besitzräumung erfolgt zum gleichen Zeitpunkt, so dass ab diesem Zeitpunktdie öffentlichen und privaten Lasten, Abgaben und die Gefahr auf den Käufer übergehen.§ 6 Kosten und SteuernDie Kosten des notariellen Kaufvertrages trägt der Verkäufer. Alles übrige wie Umschreibungim Grundbuch und sämtliche Kosten und Steuern einschließlich der gemeindlichenWertzuwachssteuer (impuesto sobre incremento de valor de los terrenos de naturalezaurbana) im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag trägt der Käufer.Da der Verkäufer in Spanien nicht resident ist, hat der Käufer vom Kaufpreis, der Eingang indem notariellen Kaufvertrag findet, 3% einzubehalten und innerhalb der gesetzlichen Fristvon 30 Tagen nach Protokollierung des notariellen Kaufvertrages an das zuständigeFinanzamt abzuführen.Das Recht des Verkäufers bleibt unberührt, im Wege der ordnungsgemäßen Abgabe seinerEinkommensteuererklärung für das Jahr 2011 diesen Betrag vom Finanzamt möglicherweisezurückzufordern.§ 7 GewährleistungDas Kaufobjekt wird gekauft wie besichtigt. Das Kaufobjekt wird daher ausdrücklich unterAusschluss der Mängelgewährleistung verkauft.§ 8 Sonstiges1. Der Verkäufer sichert zu, bis zum Zeitpunkt der Eigentumsübergabe alle am Immobilienobjekt haftenden weiteren Kosten, wie Strom-, Telefon-, Wasserrechnungen, etc. beglichen zu haben.2. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen worden. Vertragsänderung oder - ergänzungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform. 3/4
  4. 4. § 9 Anwendbares Recht, GerichtsstandIm Hinbick auf die Belegenheit des Kaufobjektes in Spanien vereinbaren die Parteien mitdiesem Vertrag die Anwendbarkeit des spanischen Rechts, sowohl hinsichtlich seinesInhaltes als auch seiner Form. Der vorliegende privatschriftliche Kaufvertrag bedarf deshalbzu seiner Gültigkeit nicht der notariellen Form.Die Parteien vereinbaren die ausschließliche Zuständigkeit der Gerichte von Denia, Spanien.Zum Zeichen ihres Einverständnisses unterzeichnen die Parteien das vorliegende, zweifachausgestellte Dokument.(Ort, Datum)Verkäuferin: Käufer: 4/4

×